Seagrove, North Carolina – Wikipedia

Stadt in North Carolina, Vereinigte Staaten

Seagrove ist eine Stadt in Randolph County, North Carolina, USA. Die Bevölkerung war 228 bei der Volkszählung 2010. Es wurde nach einem Eisenbahnbeamten benannt, als das Gebiet mit der Bahn verbunden war. Das Bevölkerungszentrum von North Carolina liegt einige Meilen östlich von Seagrove.[5]

In dieser Verwendung der Name Seagrove bezieht sich nicht nur auf die eigentliche Stadt, sondern umfasst auch mehrere andere Gemeinden, die Teil der Töpfertradition entlang und in der Nähe der Stadt sind “North Carolina Pottery Highway” (NC-705). Über 100 Töpfereien befinden sich in Seagrove und den Nachbarstädten Star, Whynot, Erect, Westmoore, Happy Hollow und Robbins. In Seagrove befindet sich auch das North Carolina Pottery Center, das am 7. November 1998 gegründet wurde und seitdem Besucher aus allen Teilen des Kontinents und der ganzen Welt empfängt.

Geschichte[edit]

Seagrove wurde nach Edwin G. Seagraves benannt, einem Eisenbahnbeamten, der für die Führung einer Eisenbahn durch das Gebiet verantwortlich war. Laut lokalen Quellen resultierte der Name der Stadt nach einer einstimmigen Entscheidung, die Station nach Seagraves zu benennen, aus einem Zeichenmaler, dem der Platz ausgeht und der einfach das ‘s’ vom Ende des Namens fallen lässt. Auch der Maler hat Seagraves als Seagrove falsch geschrieben. Die Eisenbahn diente Seagrove bis zum 31. Dezember 1951. Das alte Zugdepot wurde später als Töpfermuseum umgebaut.

Plank Road[edit]

Der Bau der Plank Road begann im Jahr 1849. Die Plank Road erstreckte sich über 208 km und bestand aus Planken mit einer Länge von 2,4 m, einer Breite von 230 bis 410 mm und einer Dicke von 76 mm . Die Straße beförderte Reiter, Wagen und Postkutschen. Für einen Wagen und vier Pferde wurde eine Gebühr von 1,6 km pro Cent erhoben. Die Mauteinnahmen gingen nach dem Bau der Eisenbahn zurück, und bis 1862 wurde ein Großteil der Plank Road aufgegeben.

Teile des North Carolina Highway 705 folgen der Plank Road Route.

Seagrove School[edit]

Eine von Mitgliedern der Gemeinde finanzierte Schule wurde am 3. April 1911 gegründet. Die Schule zog 1918 und 1926 an einen neuen Standort. Die Schule brannte am 24. März 1934 und wurde anschließend wieder aufgebaut. Die kleine Seagrove-Schule nahm bis Herbst 1970 Schüler von der Grundschule bis zur High School auf.

1970 wurden Schüler der neuen Southwestern Randolph High School zugewiesen. Im Herbst 1990 besuchten Seagrove-Schüler der 6. bis 8. Klasse die Southwestern Randolph Middle School. Heute ist das Gebäude als Seagrove Elementary School bekannt und dient nur Schülern vom Kindergarten bis zur 5. Klasse.

Keramik[edit]

Das North Carolina Pottery Center ist ein Museum, das die Töpfertraditionen der Seagrove-Region beleuchtet.

Die Töpfertradition von Seagrove reicht bis ins 18. Jahrhundert vor der amerikanischen Revolution zurück. Viele der ersten Seagrove-Töpfer waren schottisch-irische Einwanderer. Sie produzierten hauptsächlich funktionelles, glasiertes Steingut. Aufgrund der hohen Qualität des lokalen Lehms und der Transportmöglichkeiten für Händler wurde Seagrove für seine Keramik bekannt.

Die Popularität der Seagrove-Keramik nahm während der industriellen Revolution und dem Aufkommen der modernen Lebensmittelzubereitung ab. Eine Zeit lang waren Whiskykrüge eine erfolgreiche Einnahmequelle, aber das Getränk war verboten. Die Töpfereien setzten ihren Niedergang im frühen 20. Jahrhundert fort.[citation needed]

1915 bemühten sich Jacques und Juliana Busbee aus Raleigh, die Industrie wiederzubeleben. Über mehrere Jahrzehnte hinweg beauftragten die Busbee die Seagrove-Töpfer JH Owen, Charlie Teague und Ben Owen mit der Herstellung von Unterschriftenwaren unter dem Namen Jugtown Pottery, um sie im Village Shop zu verkaufen, den sie in Greenwich Village, NYC, und später im Jugtown-Laden in New York eröffneten Seagrove.[6]

Um 1920 entwickelte sich ein neuer Markt, als die Töpferei bei Touristen beliebt wurde, die auf ihrem Weg nach Pinehurst, Southern Pines oder Florida vorbeifuhren und preiswerte Souvenirs kauften. Die neue Tourismusbranche markierte einen allgemeinen Wandel von Gebrauchskeramik zu dekorativerer Ware. Nach einem weiteren Rückgang von den 1950er bis 1970er Jahren aufgrund der Ersetzung der Straße durch die Interstate entwickelte sich ein erneutes Interesse an traditioneller Keramik. 1982 gründete eine Gruppe lokaler Töpfer das North Carolina Museum of Traditional Pottery und organisierte das Seagrove Pottery Festival, eine jährliche Veranstaltung, die jedes Jahr am Wochenende vor Thanksgiving in der alten Bohnenkonservenfabrik stattfindet.

Die Familien Cole, Auman, Owen, Teague und Albright sind Töpfer der achten und neunten Generation in Seagrove, die diese Tradition fortsetzen.

Zu den ältesten historischen Töpferstätten, die noch in Betrieb sind, gehört die 1895 gegründete “Original” Owens Pottery[7] und Jugtown Pottery wurde 1921 gegründet.[8] Jugtown Pottery wurde 1999 in das National Register of Historic Places aufgenommen.[9]

Pintobohnen[edit]

Luck’s Cannery in Seagrove

Seagrove hat eine Tradition in der Lebensmittelbranche und war viele Jahre lang die Heimat von Luck’s Incorporated, das in den 1950er Jahren von Ivey B. Luck, Alfred Spencer und H. Clay Presnell als Mountain View Cannery gegründet wurde. Als Spencer und Presnell an Luck ausverkauft waren, wurde das Establishment als Luck’s bekannt. Luck hat sich auf Pintobohnen und andere Gemüse- und Lebensmittelkonserven spezialisiert und viele Seagrove-Familien beschäftigt. Das Werk von Luck wurde von American Home Products und später von Conagra Foods und der Arizona Canning Company gekauft und 2002 geschlossen. Derzeit wird das Werk als Polizeistation der Stadt sowie für die “Feier der Seagrove Potters” genutzt November und andere lokale Ereignisse.

Geographie[edit]

Seagrove befindet sich in 35 ° 32’32 ” N. 79 ° 46’41 ” W./.35,54222 ° N 79,77806 ° W./. 35,54222; -79,77806 (35.542167, -79.778114).[10]

Nach Angaben des United States Census Bureau hat die Stadt eine Gesamtfläche von 1,8 km2), davon 1,8 km²2) davon ist Land und 1,37% ist Wasser.

Das Bevölkerungszentrum des Bundesstaates North Carolina liegt etwa 3 km östlich von Seagrove.[11]

Wirtschaft[edit]

Jedes Jahr kommen Tausende von Besuchern nach Seagrove, um die Töpfereien der Region zu besichtigen. Die Wirtschaft von Seagrove besteht aus touristischen Einnahmen, die auf den Töpferkäufern basieren.

Demografie[edit]

Ab der Volkszählung[3] Im Jahr 2000 lebten in der Stadt 246 Menschen, 109 Haushalte und 69 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 130,1 Einwohner pro km2). Es gab 119 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 163,9 pro Meile (62,9 / km)2). Die rassische Zusammensetzung der Stadt war 95,12% Weiße, 1,22% Afroamerikaner, 0,81% Indianer, 2,85% aus anderen Rassen. 3,25% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Es gab 109 Haushalte, von denen 23,9% Kinder unter 18 Jahren hatten, 49,5% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 9,2% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann und 35,8% waren keine Familien. 32,1% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und 12,8% hatten jemanden, der allein lebte und 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,26 und die durchschnittliche Familiengröße 2,83 Personen.

In der Stadt war die Bevölkerung verteilt: 20,7% unter 18 Jahren, 10,6% zwischen 18 und 24 Jahren, 25,6% zwischen 25 und 44 Jahren, 24,0% zwischen 45 und 64 Jahren und 19,1%, die 65 Jahre alt waren oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 41 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 90,7 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 87,5 Männer.

Das Durchschnittseinkommen für einen Haushalt in der Stadt betrug 31.250 USD, und das Durchschnittseinkommen für eine Familie betrug 40.750 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 25.625 USD gegenüber 19.327 USD für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen der Stadt betrug 15.824 USD. Etwa 9,0% der Familien und 9,0% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 13,3% der unter 18-Jährigen und keiner der über 65-Jährigen.

Verweise[edit]

  1. ^ “US Gazetteer Files 2019”. United States Census Bureau. Abgerufen 27. Juli 2020.
  2. ^ ein b “Schätzungen der Bevölkerung und der Wohneinheiten”. United States Census Bureau. 24. Mai 2020. Abgerufen 27. Mai 2020.
  3. ^ ein b “US Census Website”. United States Census Bureau. Abgerufen 2008-01-31.
  4. ^ “US Board on Geographic Names”. Geologische Untersuchung der Vereinigten Staaten. 2007-10-25. Abgerufen 2008-01-31.
  5. ^ “Archivierte Kopie”. Archiviert von das Original am 12.12.2001. Abgerufen 2008-01-01.CS1-Wartung: Archivierte Kopie als Titel (Link)
  6. ^ “Geschichte”. Jugtown Ware. Abgerufen 7. November 2019.
  7. ^ “Tradition und Moderne: Die Töpfer von Seagrove, North Carolina”, Travel Beat
  8. ^ Enzyklopädie von North Carolina, UNC Press
  9. ^ “Nationales Registerinformationssystem”. Nationales Register historischer Stätten. National Park Service. 9. Juli 2010.
  10. ^ “US Gazetteer-Dateien: 2010, 2000 und 1990”. United States Census Bureau. 2011-02-12. Abgerufen 2011-04-23.
  11. ^ Bevölkerungszentrum – Volkszählung 2010 Archiviert 2011-09-02 an der Wayback-Maschine
  12. ^ “Volks- und Wohnungszählung”. Census.gov. Abgerufen 4. Juni 2015.

Externe Links[edit]