Dale City, Virginia – Wikipedia

Von der Volkszählung ausgewiesener Ort in Virginia, USA

Dale City ist ein von der Volkszählung ausgewiesener Ort (CDP) in Prince William County, Virginia, USA, 25 Meilen südwestlich von Washington, DC. Es ist ein Nebengebäude von Woodbridge, Virginia. Ab 2017 betrug die Gesamtbevölkerung 73.384. Die Gemeinde ist grob von der Hoadly Road im Nordwesten, dem Prince William Parkway im Norden, der Smoketown Road im Nordosten, dem Gideon Drive im Osten und dem Cardinal Drive im Süden begrenzt.[3]

Geschichte[edit]

Dale City war die Idee eines Immobilienentwicklers, Cecil Don Hylton, der den Begriff wählte, weil er die “Hügel und Täler” des hügeligen Virginia Piedmont treffend beschreibt.[citation needed] wo er die Gemeinschaft entwickelte. Hylton begann seine Karriere als “Huckster”, ein junger Mann, der landwirtschaftliche Waren verkaufte und auf dem Bauernmarkt in Washington, DC, produzierte. Später begann er nach mehreren Anfragen seiner Stammkunden ein Rasengeschäft. Er fuhr mehrere Dutzend Lastwagen und war Pionier neuer Technologien in der Branche. Nach dem Immobilienboom der Nachkriegszeit zog er in den Wohnungsbau. Während seiner Karriere baute er Wohnungen, kommerzielle Einkaufszentren und über 22.000 Häuser. Unterwegs gründete er seine eigene Kanalisationsfirma, die Dale Service Company, sowie die ersten Kabelfernsehfirmen in Prince William County.[citation needed]

Seine Firma, Hylton Enterprises, begann Dale City ungefähr 1 Meile östlich der Interstate 95 und baute weiter nach Westen in Richtung Hoadly Road (State Route 642).

Mehrere Orte in Dale City sind nach Hylton benannt, darunter die CD Hylton High School und die Hylton Memorial Chapel. In jüngerer Zeit hat die Hylton Foundation einen wichtigen Neuzugang im Potomac Hospital im nahe gelegenen Woodbridge unterzeichnet. Die Unternehmen von Hylton haben sich in neue Märkte verzweigt, insbesondere in Immobilien bestehender Häuser. Hylton Realty verkauft jetzt Immobilien in und in der Nähe von Dale City. Hylton Enterprises verwaltet Gewerbeimmobilien, die noch immer von der Familie Hylton kontrolliert werden, darunter mehrere Einkaufszentren sowie mehrere seltsam geformte Parzellen mit nicht verbessertem Land. Diese Parzellen waren Grundstücke, auf denen nicht gebaut werden konnte oder die der Grafschaft angeboten wurden. Der Andrew Leitch Park ist ein solches Paket, das der örtlichen Parkbehörde übergeben wurde.

Da Dale City vor der Entwicklung des größten Teils des östlichen Prince William County gebaut wurde, verfügt es über eigene Wasser- und Abwassersysteme, die von denen in Occoquan, Woodbridge, Dumfries, Triangle und Lake Ridge getrennt sind. Der Wasserservice wird von der Virginia-American Water Company bereitgestellt. Seit 2013 bietet Virginia-American durch den Kauf der Dale Service Corporation auch einen Abwasserservice für Dale City an.[4][5]

Das Russell House and Store ist ein historisches Gebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert an der Minnieville Road.

Gemeinschaften[edit]

Jede der Gemeinden (oft als Nachbarschaften bezeichnet) endet mit “Tal”. Die Straßen entlang des Dale Boulevard verlaufen (im Allgemeinen) alphabetisch, wenn sie vom Gideon Blvd von Ost nach West verfolgt werden. und endet an der Hoadly Rd.: Ashdale, Birchdale, Barksdale, Cherrydale, Cloverdale, Darbydale, Emberdale, Evansdale, Forestdale, Glendale, Hillendale, Kerrydale, Kirkdale, Lindendale (einschließlich Surrydale Ct.), Mapledale, Nottingdale, Princedale, Queensdale, Ridgedale, Silverdale und Trentdale. Die meisten Straßennamen in jeder Nachbarschaft beginnen mit dem ersten Buchstaben der Nachbarschaft.

Attraktionen und Kultur[edit]

Dale City liegt in der Nähe der Potomac Mills Mall, dem zweitgrößten Einkaufszentrum in Nord-Virginia und dem größten Outlet-Center in den USA.[6]

Gegenüber dem Nottingdale und neben den Mapledale-Gemeinden befindet sich der Andrew Leitch Park, zu dem auch ein Wasserpark gehört.

Geographie[edit]

Dale City befindet sich in 38 ° 38’54 ” N. 77 ° 20’32 ” W./.38,64833 ° N 77,34222 ° W./. 38,64833; -77,34222 (38.648284, –77.342350).[7]

Laut dem United States Census Bureau hat das CDP eine Gesamtfläche von 39,0 km2), alles landet.

Demografie[edit]

Bei der Volkszählung 2010 war die Aufschlüsselung nach Rassen wie folgt:

  • 35,1% Weiß
  • 28,8% Schwarz
  • 7,9% Asiaten
  • 0,7% Indianer oder Alaskaner
  • 0,2% einheimische Hawaiianer oder andere pazifische Insulaner
  • 27,2% Hispanic (10,7% Salvadorianer, 3,6% Mexikaner, 2,3% Puertoricaner, 1,4% Honduraner, 1,3% Guatemalteken, 1,2% Peruaner, 1,0% Bolivianer)

Laut der US-Volkszählung[1]In der amerikanischen Gemeinschaftsumfrage von 2006 lebten 63.616 Menschen, 20.866 Haushalte und 17.072 Familien in der CDP. Die Bevölkerungsdichte betrug 4.641,1 Einwohner pro Meile (1.631,2 / km)2). Es gab 22.054 Wohneinheiten mit einer durchschnittlichen Dichte von 5370 / km2). Die rassische Zusammensetzung der CDP betrug 43,4% Weiße, 21,06% Afroamerikaner, 0,2% Indianer, 11,22% Asiaten, 0,45% Pazifikinsulaner, 19,12% aus anderen Rassen und 4,55% aus zwei oder mehr Rassen. 29,28% der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung. Darüber hinaus sind 31,3% der Bevölkerung von Dale City im Ausland geboren.

Es gab 20.866 Haushalte, von denen 47,8% Kinder unter 18 Jahren hatten, 58,7% waren verheiratete Paare, die zusammen lebten, 16,3% hatten einen weiblichen Haushaltsvorstand ohne Ehemann und 18,2% waren keine Familien. 13,6% aller Haushalte bestanden aus Einzelpersonen, und 1,7% hatten jemanden, der allein lebte und 65 Jahre oder älter war. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 3,05 und die durchschnittliche Familiengröße 3,23 Personen.

In der CDP war die Bevölkerung verteilt, mit 29,1% unter 18 Jahren und 4,1%, die 65 Jahre oder älter waren. Das Durchschnittsalter betrug 31 Jahre. Auf 100 Frauen kamen 99,3 Männer. Auf 100 Frauen ab 18 Jahren kamen 97,6 Männer.

Das Durchschnittseinkommen eines Haushalts im CDP betrug 71.179 USD, und das Durchschnittseinkommen einer Familie betrug 72.021 USD (diese Zahlen waren nach einer Schätzung von 2007 auf 79.075 USD bzw. 80.382 USD gestiegen[8]). Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 50.920 USD gegenüber 43.389 USD für Frauen. Das Pro-Kopf-Einkommen für den CDP betrug 26.864 USD. Etwa 3,3% der Familien und 4,8% der Bevölkerung befanden sich unterhalb der Armutsgrenze, darunter 5,2% der unter 18-Jährigen und 17,6% der über 65-Jährigen.

Dale City ist Teil des 31. Distrikts des House of Delegates in Virginia. Stand: 10. Januar 2018Die Bewohner werden von Elizabeth Guzmán vertreten.

Wirtschaft[edit]

Das Generalkonsulat von El Salvador in Woodbridge befindet sich in der Potomac Mills Road 14572 in der CDP von Dale City.[9][10]

Verweise[edit]

https://web.archive.org/web/20080511225416/http://www.pwcparks.org/Recreation/WaterWorksWaterpark/Features/tabid/187/Default.aspx

  1. ^ ein b “US Census Website”. United States Census Bureau. Abgerufen 2008-01-31.
  2. ^ “US Board on Geographic Names”. Geologische Untersuchung der Vereinigten Staaten. 2007-10-25. Abgerufen 2008-01-31.
  3. ^ Shin, Annys (30. Dezember 2011). “Vor einer gerichtlichen Abschottung”. Die Washington Post. p. B1, B5.
  4. ^ “Virginia American Water, um Dale Service Corp zu kaufen”. INSIDENOVA.COM. 2. Mai 2014. Abgerufen 21. November 2015.
  5. ^ “American Water schließt Kauf der Dale Service Corporation ab” (PDF) (Pressemitteilung). Amerikanisches Wasser. 14. November 2013. Abgerufen 21. November 2015.[permanent dead link]
  6. ^ “Potomac Mills Mall”. www.virginia.org. Abgerufen 2017-03-05.
  7. ^ “US Gazetteer-Dateien: 2010, 2000 und 1990”. United States Census Bureau. 2011-02-12. Abgerufen 2011-04-23.
  8. ^ Bureau, US-Volkszählung. “American FactFinder – Community Facts”. factfinder.census.gov. Archiviert von das Original am 11. Februar 2020. Abgerufen 8. Januar 2018.
  9. ^ “”Norte América Archiviert 25. Januar 2009 an der Wayback-Maschine. ” Generalkonsulat von El Salvador in Miami. Abgerufen am 1. Februar 2009.
  10. ^ “”Dale City CDP Archiviert 2011-06-06 an der Wayback-Maschine. ” United States Census Bureau. Abgerufen am 1. Februar 2009.

Externe Links[edit]