CMLL Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht

Professionelle Wrestling-Meisterschaft

Das CMLL Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht ((Campeonato Mundial de Peso Semicompleto del CMLL auf Spanisch) ist eine professionelle Wrestling-Weltmeisterschaft im Schwergewicht, die seit 1991 von Consejo Mundial de Lucha Libre (CMLL) gefördert wird. Da es sich um eine professionelle Wrestling-Meisterschaft handelt, wird sie nicht über einen legitimen Wettbewerb gewonnen. Es wird stattdessen über ein Skript-Ende eines Matches gewonnen oder gelegentlich einem Wrestler aufgrund einer Handlung verliehen.[2][3] Die offizielle Definition der Division im Halbschwergewicht in Mexiko liegt zwischen 92 kg und 97 kg, aber die Gewichtsbeschränkungen werden nicht immer strikt eingehalten. Da CMLL mehr Wert auf die unteren Gewichtsklassen legt, wird diese Division als wichtiger angesehen als die Schwergewichtsabteilung, die von den meisten Werbeaktionen außerhalb Mexikos als wichtigste Meisterschaft angesehen wird.

Niebla Roja ist die aktuelle CMLL-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht, nachdem sie ein Turnier für die gewonnen hat vakant Meisterschaft am 10. Juni 2017. Er ist der 16. Gesamtsieger und der 14. Wrestler, der die Meisterschaft offiziell abhält. Der Titel wurde seit seiner Gründung im Jahr 1991 zweimal geräumt und hatte eine inoffizielle Regierungszeit.

Geschichte[edit]

Die mexikanische professionelle Wrestling-Promotion Empresa Mexicana de Lucha Libre (EMLL; „Mexican Wrestling Enterprise“) wurde 1933 gegründet und erkannte zunächst eine Reihe von „Mexican National“ Wrestling-Meisterschaften an, die von der Comisión de Box und Lucha Libre Mexico DF (Mexiko-Stadt Box- und Wrestling-Kommission). Die mexikanische nationale Meisterschaft im Halbschwergewicht wurde 1942 gegründet, als EMLL mit Zustimmung und Aufsicht der Wrestling-Kommission begann, Spiele für diese Meisterschaft zu promoten.[b] In den 1950er Jahren wurde EMLL Mitglied der National Wrestling Alliance (NWA) und begann Ende der 1950er Jahre mit der Förderung der NWA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. Zuvor war diese Meisterschaft in den USA befördert worden, aber die NWA gab EMLL 1958 die volle Kontrolle über die Meisterschaft und positionierte den NWA-Titel als den Titel mit dem höchsten Rang im Halbschwergewicht.[c]

EMLL verließ die NWA Ende der 1980er Jahre[c] und benannten sich später in „Consejo Mundal de Lucha Libre“ (CMLL; „World Wrestling Council“) um.[6] 1991 beschloss CMLL, mit der CMLL-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht eine Reihe von Weltmeisterschaften der Marke CMLL zu veranstalten (Campeonato Mundial Semicompleto de CMLL auf Spanisch) als zweite CMLL-Meisterschaft nach der CMLL-Weltmeisterschaft im Schwergewicht erstellt.[a][d]Jerry Estrada wurde als erster Champion ausgewählt. CMLL buchte das Turnier für die Meisterschaft und Estrada besiegte Pierroth Jr.[a] 1996 verlor der damalige Meister Dr. Wagner Jr. die Meisterschaft bei einer Show in Japan an Aquarius, aber die Titeländerung wurde von CMLL nicht genehmigt und daher nie offiziell anerkannt. Dr. Wagner Jr. gewann den Titel acht Tage später zurück, bevor er nach Mexiko zurückkehrte.[e] Da die Titeländerung nicht offiziell anerkannt wurde, betrachtet CMLL Dr. Wagner Jr. als zweifachen Champion, nicht als dreimaligen Champion.[e]

Am 15. Januar 2013 gab der damals amtierende Champion Rush freiwillig die CMLL-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht im Rahmen seiner andauernden Fehde mit dem damaligen CMLL-Weltmeister im Schwergewicht El Terrible auf. Als Teil der Handlung erklärte El Terrible, dass er sich nicht gegen jemanden verteidigen würde, der eine niedrigere Gewichtsklasse repräsentiert, und so wechselte Rush für ein Titelmatch in die Schwergewichtsabteilung.[f] CMLL hielt einen 16-Mann torneo cibernetico Ausscheidungsspiel, um zu bestimmen, welche zwei Wrestler im Finale um den vakanten Titel kämpfen sollen. Am 29. Januar 2013 besiegte Rey Escorpión Volador Jr. im Turnierfinale und wurde der 13. Gesamtsieger.[8]

Am 8. April 2016 gewann La Máscara den CMLL-Weltmeister im Halbschwergewicht, indem er Ángel de Oro besiegte.[g] Am 22. Mai 2017 wurde La Máscara von CMLL gefeuert und die Meisterschaft war geräumt.[h] Am 10. Juni 2017 gewann Niebla Roja die Meisterschaft, indem sie 9 andere Wrestler, Bárbaro Cavernario, Blue Panther, Carístico, Drohne, Johnny Idol, Misterioso Jr., Pólvora, Reapper und Stuka Jr., in einem 10-Mann überholte torneo cibernetico Ausscheidungsspiel.[1]

Der maskierte Dr. Wagner Jr. ging zum Ring und hielt einen professionellen Wrestling-Meisterschaftsgürtel in den Händen

Dr. Wagner Jr., der die Meisterschaft in Japan verlor, ohne von CMLL genehmigt zu werden

Niebla Roja ist die aktuelle CMLL-Weltmeisterin im Halbschwergewicht, nachdem sie die Meisterschaft am 10. Juni 2017 in einer Show in der Arena Coloso gewonnen hat.[1] Insgesamt gab es 16 Regierungszeiten, die von 14 Wrestlern geteilt wurden, was keine inoffizielle Regierungszeit von Aquarius beinhaltet. Nur zwei Männer haben den Titel mehr als einmal gehalten; Sowohl Dr. Wagner Jr. als auch Atlantis haben den Titel zweimal offiziell gehalten. Dr. Wagner Jr. hat mit 1.574 Tagen die längste Regierungszeit, und Último Guerrero hält mit 3 Jahren und 213 Tagen den Rekord für die längste individuelle Regierungszeit. Da die achttägige Regierungszeit von Aquarius im Jahr 1996 von CMLL nicht offiziell anerkannt wird, ist die 175-tägige Regierungszeit von Jerry Estrada die kürzeste in der Geschichte der Meisterschaft.[11] Die Regierungszeit von Último Guerrero war nicht nur die längste einer einzelnen Regierungszeit, ihm wird auch ein Rekord von 22 bestätigten Meisterschaftsverteidigungen zugeschrieben.[12]

CMLL hat die Meisterschaft zweimal für vakant erklärt, was bedeutete, dass es für einen bestimmten Zeitraum keinen Champion gab. Manchmal wird eine Meisterschaft aufgrund einer Verletzung des amtierenden Champions geräumt.[i] oder wenn ein Champion aufgehört hat, für die Promotion zu arbeiten,[14] Aber im Fall der CMLL-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht gab es einen Grund, warum sie zum ersten Mal für vakant erklärt wurde. Ende 2013 arbeitete der Champion im Halbschwergewicht Rush mit El Terrible an einer langjährigen Rivalität. Als El Terrible die CMLL-Weltmeisterschaft im Schwergewicht gewann, beschloss CMLL, die Rivalität zu verstärken, indem Rush die Meisterschaft im Halbschwergewicht freiwillig aufgab, um ein CMLL-Weltmeisterschaftsspiel im Schwergewicht gegen El Terrible zu erhalten.[f] Dies ermöglichte es CMLL, die Handlung voranzutreiben und die Meisterschaft von Rush zu entfernen, ohne dass Rush ein Match verlor, wodurch Rey Escorpión der nächste Champion wurde.[j] Die zweite Stelle begann am 22. Mai 2017, als CMLL den damaligen Meister Máscara entließ.[h]

Die offizielle Definition des Mexikaners lucha libre Die Provision für die Division im Halbschwergewicht in Mexiko liegt zwischen 92 kg und 97 kg.[k] Im 20. Jahrhundert waren CMLL im Allgemeinen konsequent und streng in Bezug auf die Durchsetzung der tatsächlichen Gewichtsbeschränkungen. Im 21. Jahrhundert wurden die offiziellen Definitionen für bestimmte Champions zeitweise übersehen. Ein Beispiel dafür war, als Mephisto, offiziell als 90 kg (200 lb) aufgeführt, die CMLL-Weltmeisterschaft im Weltergewicht gewann, eine Gewichtsklasse mit einer Obergrenze von 78 kg (172 lb).[k][16] Obwohl die Schwergewichtsmeisterschaft traditionell als die prestigeträchtigste Gewichtsklasse im professionellen Wrestling angesehen wird, legt CMLL mehr Wert auf die unteren Gewichtsklassen.[l]

Mit zwölf von CMLL geförderten Meisterschaften, die als „Weltmeistertitel“ gekennzeichnet sind, verlagert sich der Werbefokus im Laufe der Zeit von Meisterschaft zu Meisterschaft, ohne dass eine einzelne Meisterschaft konsequent als „Hauptmeisterschaft“ befördert wird. Stattdessen weisen die verschiedenen großen Shows von CMLL unterschiedliche Gewichtsklassen auf und werden meistens von a überschrieben Lucha de Apuestas („Bet Match“) anstelle eines Meisterschaftsspiels.[6] Von 2013 bis Juni 2016 haben nur zwei große CMLL-Shows Meisterschaftsspiele gezeigt: Sin Salida im Jahr 2013 und die 2014 Juicio Finale Show mit der NWA World Historic Welterweight Championship.[18][19] Das letzte Mal, dass ein CMLL-Weltmeisterschaftsspiel im Halbschwergewicht in einer großen CMLL-Show gezeigt wurde, war am 18. September 2004, als Último Guerrero den Titel bei der CMLL 71st Anniversary Show erfolgreich verteidigte.[20] Meisterschaftsspiele finden normalerweise nach den besten Regeln für zwei von drei Stürzen statt.[6] Gelegentlich fanden Titelkämpfe im Herbst statt, insbesondere bei der Förderung von CMLL-Titelkämpfen in Japan, die den Traditionen der lokalen Werbung entsprechen.[m] Außerhalb von CMLL wurde die Meisterschaft im Halbschwergewicht 1993 auf gemeinsamen Shows der CMLL / Universal Wrestling Association (UWA), auf W * ING-, Big Japan Wrestling-, Dragondoor- und New Japan Pro Wrestling-Shows in Japan verteidigt.[22][23][24][25]

Turniere[edit]

1991[edit]

CMLL veranstaltete vom 15. September bis 26. Oktober 1991 ein 16-Mann-Turnier, um den ersten Champion im Halbschwergewicht zu krönen. Eine Dokumentation über Pierroth Jr.s Weg zum Finale wurde nicht gefunden.[26]

Turnierklammern[26]
Erste Runde Semifinale Finale Finale
Jerry Estrada W.
MS-1 Jerry Estrada W.
Masakre Mascara Año 2000
Mascara Año 2000 W. Jerry Estrada W.
El Satánico W. Schwarze Magie
El Hijo del Solitario Satanico
Schwarze Magie W. Schwarze Magie W.
Universo 2000 Jerry Estrada W.
Pierroth Jr. W. Pierroth Jr.
Unbekannt Pierroth Jr. W.
Unbekannt Unbekannt
Unbekannt Pierroth Jr. W.
Unbekannt Unbekannt
Unbekannt Unbekannt
Unbekannt Unbekannt
Unbekannt

2013[edit]

Ein Bild von Delta, der auf dem obersten Seil eines Ringes sitzt und hinter dem Psicosis steht und an Deltas Maske reißt

CMLL veranstaltete ab dem 22. Januar 2013 ein Turnier, um den nächsten CMLL-Weltmeister im Halbschwergewicht zu ermitteln. Das Finale fand in der folgenden Woche statt. Die erste Runde des Turniers war ein 16-Mann torneo cibernetico Ausscheidungsspiel, wobei sich die letzten beiden Männer des Spiels für das Finale in der folgenden Woche am 29. Januar qualifizieren Torneo zeigte zwei Achterteams, die gegeneinander rangen; Team A bestand aus Delta, El Felino, La Máscara, Mephisto, Herrn Águila, Rey Escorpión, Stuka Jr. und Volador Jr. und Team B bestand aus Atlantis, Blue Panther, Diamante, Euforia, Maximo, Morphosis, Psicosis und Sagrado. Das Match endete mit Rey Escorpión und Volado Jr. von Team A gegen Euforia von Team B. Escorpión nahm die Maske von Volador Jr. ab und warf sie dem Rivalen Euforia zu, wodurch Euforia disqualifiziert wurde, was bedeutete, dass sich Escorpión und Volador Jr. in der folgenden Woche für das Finale qualifizierten.[n] Am 29. Januar besiegte Rey Escorpión Volador Jr. im Finale und wurde der 13. CMLL-Weltmeister im Halbschwergewicht.[j]

Cibernetico Reihenfolge der Beseitigung[27]
# Eliminiert Eliminiert von
1 Sagrado Delta
2 El Felino Morphose
3 Atlantis Rey Escorpión
4 Delta Euforia
5 Mephisto Blauer Panther
6 Morphose Herr Águila
7 Diamant Stuka Jr.
8 Blauer Panther Volador Jr.
9 Herr Águila Máximo
10 Stuka, Jr. Máximo (Doppelstift)
10 Máximo Stuka (Doppelstift)
12 Psikose La Máscara
13 La Máscara Volador Jr.
14 Euforia Disqualifikation
15 Finalist Volador Jr.
15 Finalist Rey Escorpión
  1. ^ ein b c d Duncan & Will (2000) p. 395: „Jerry Estrada 26.09.1991 Cuernavaca besiegt Pierroth Jr. im Finale eines 16-Mann-Turniers.“
  2. ^ Duncan & Will (2000) p. 393: Kapitel: Comision de Box und Lucha Libre Mexiko DF Nationaler Titel im Halbschwergewicht, „Black Guzman 1943/03“
  3. ^ ein b Hornbaker (2006) p. 305: „EMLL war von 1952 bis 1986 Mitglied der NWA, und Lutteroth kontrollierte die Titel der Allianz im Halbschwergewicht, Mittelgewicht und Weltergewicht.“
  4. ^ Duncan & Will (2000) p. 395: „Konnan el Barbaro 09.06.1991 Mexiko-Stadt besiegt Cien Caras im Turnierfinale.“
  5. ^ ein b Duncan & Will (2000) p. 395: „Wassermann (Yoshihiro Tajiri) # 1996/07/19 Tokio, JPN / Dr. Wagner Jr. # 1996/07/27 Sapporo, JPN – Titeländerungen in Japan finden ohne Genehmigung von EMLL statt.“
  6. ^ ein b Medio Tiempo (16. Januar 2013): „Rush decidió renunciar al Campeonato Semicompleto del CMLL für Anwärter von Completo que ostenta su polémico rivla.“ („Rush hat beschlossen, die CMLL-Meisterschaft im Halbschwergewicht aufzugeben, um um die Schwergewichtsmeisterschaft seines umstrittenen Rivalen zu kämpfen.“)[7]
  7. ^ Medio Tiempo (9. April 2016) „La Máscara wurde der neue CMLL-Weltmeister im Halbschwergewicht“) „La Máscara se convirtió en nuevo campeón semicompleto del Consejo Mundial de Lucha Libre“[9]
  8. ^ ein b CMLL (2017): „De la misma manera se da a conocer que los luchadores Máximo, La Máscara und Bobby Villa han dejado de pertenecer a esta empresa Die Wrestler Máximo, La Máscara und Bobby Villa arbeiten nicht mehr für das Unternehmen und verlassen die Meisterschaften, die von den ersten beiden Erwähnten abgehalten werden, vakant.[10]
  9. ^ Súper Luchas (19. November 2014): „Por sus lesiones, Místico, la nueva-Ära, ha sido desconocido como portador del Campeonato Mundial de Peso Welter.“ („Aufgrund von Verletzungen hat die neue Ära Místico die Weltmeisterschaft im Weltergewicht geräumt.“)[13]
  10. ^ ein b Súper Luchas (29. Januar 2013): „Rey Escorpión, consiguió una de sus máximas victorias, al coronarse como el nuevo Campeón Mundial Semicompleto versión CMLL, tras vencer al“ Depredador del Aire „Volador Jr.“ („Rey Escorpión erzielte einen seiner größten Siege, als er neuer CMLL-Weltmeister im Halbschwergewicht wurde, nachdem er den“ Predator of the Air „Volador Jr. besiegt hatte.)[8]
  11. ^ ein b Reglamento de Box und Lucha Libre (2001): „Articulo 242:“ Super medio 92 kg / Semi Completo 97 kg „(“ Artikel 242: Super Middleweight 92 kg / leichtes Schwergewicht 97 kg „)[15]
  12. ^ Madigan (2007): „Traditionell wurde die Schwergewichtsdivision weder als die größte Auslosung noch als die wichtigste Division in Mexiko angesehen.“
  13. ^ Ein Beispiel dafür war Bushi, der die CMLL-Weltmeisterschaft im Weltergewicht in einem Ein-Herbst-Match in einer New Japan Pro Wrestling-Show gewann.[21]
  14. ^ Súper Luchas (29. Januar 2013): „Euforia es descalificado, Rey Escorpión und Volador tuvieron problemas entre ellos y el venenoso le arrancó la máscara.“ („Euphoria wird disqualifiziert, Rey Escorpión und Volador hatten Probleme zwischen ihnen und dem Giftigen, der die Maske abgerissen hat. Inmitten der Verwirrung hat der Schiedsrichter Euphoria versehentlich disqualifiziert“)[27]

Verweise[edit]

  • Duncan, Royal; Will, Gary (2000). Wrestling-Titelgeschichten: Professionelle Wrestling-Champions auf der ganzen Welt vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Waterloo, ON: Archeus Communications. ISBN 0-9698161-5-4.
  • Hornbaker, Tim (2006). „Internationale Expansion“. National Wrestling Alliance: Die unerzählte Geschichte des Monopols, das Pro Wrestling erwürgt hat. ECW Drücken Sie. ISBN 1-55022-741-6.
  • Madigan, Dan (2007). Mondo Lucha a Go Go: Die bizarre und ehrenwerte Welt des wilden mexikanischen Wrestlings. New York, New York: HarperColins Verlag. ISBN 978-0-06-085583-3.
  1. ^ ein b c Consejo Mundial de Lucha Libre (10. Juni 2017). „Niebla Roja ha cumplido su sueño esta noche en la Arena Coliseo! Es el nuevo Campeón Mundial Semicompleto del CMLL“ [Niebla Roja has fulfilled his dream tonight at Arena Coliseum! He is the new CML World Lightweight Champion]. CMLL_Oficial (in Spanisch). Twitter. Abgerufen 11. Juni, 2017.
  2. ^ Grabianowski, Ed. „Wie Pro Wrestling funktioniert“. Wie Dinge funktionieren. Archiviert von das Original am 18. November 2013. Abgerufen 5. April, 2009.
  3. ^ Mazer, Sharon (1. Februar 1998). Professionelles Wrestling: Sport und Spektakel. Universitätspresse von Mississippi. pp. 18– –19. ISBN 1-57806-021-4.
  4. ^ ein b c Madigan, Dan (2007). „Okay … was ist Lucha Libre?“ Mondo Lucha A Go-Go: Die bizarre und ehrenwerte Welt des wilden mexikanischen Wrestlings. HarperCollins Verlag. p. 32. ISBN 978-0-06-085583-3. Ende der 1980er Jahre zog sich EMLL aus der National Wrestling Alliance zurück
  5. ^ „Rush renunció al Campeonato Semicompleto del CMLL“ [Rush renounces the CMLL Light Heavyweight Championship]. Medio Tiempo (in Spanisch). 16. Januar 2013. Abgerufen 16. Januar 2013.
  6. ^ ein b Mexicool, Rey (29. Januar 2013). „Rey Escorpión … ¡nuevo monarca mundial semicompleto del CMLL!“ [Rey Escorpión .. new CMLL World Light Heavyweight Champion] (in Spanisch). Súper Luchas. Abgerufen 30. Januar 2013.
  7. ^ „Corleone perdió, pero se desquito de Rush“. MedioTiempo (in Spanisch). MSN. 9. April 2016. Abgerufen 3. Juni 2017.
  8. ^ „Comunicado Oficial: CMLL“ [Official Communication CMLL]. Consejo Mundial de Lucha Libre (in Spanisch). 22. Mai 2017. Archiviert von das Original am 22. Juni 2017. Abgerufen 22. Mai 2017.
  9. ^ „CMLL World Light Heavyweight Championship“. CageMatch. Abgerufen 4. Juni 2017.
  10. ^ „CMLL World Light Heavyweight Championship> Titelherrschaft> 13.12.2002 – 14.07.2006: Ultimo Guerrero“. CageMatch. Abgerufen 4. Juni 2017.
  11. ^ Angelita (19. November 2014). „CMLL: Konferenz der Infenso en el Ring“ [CMLL: Press conference for Infierno en el Ring] (in Spanisch). Súper Luchas. Abgerufen 19. November 2014.
  12. ^ „SLAM! Wrestling International – 2000: Das Jahr im Rückblick Mexiko“. Slam Wrestling!. Canoe.ca. Archiviert von das Original am 24. Februar 2016. Abgerufen 31. Juli 2015.
  13. ^ „Reglamento de Box und Lucha Libre Professional del Estado de México“ (PDF) (in Spanisch). Comisión de Box und Lucha Libre Mexico DF 30. August 2001. Archiviert von das Original (PDF) am 30. November 2006. Abgerufen 3. April, 2009.
  14. ^ „CMLL World Welterweight Championship“. CageMatch. Abgerufen 4. Juni 2017.
  15. ^ Valdés, Apolo (2. August 2014). „Cayó la cabellera de Princesa Blanca y la máscara de Seductora“. MedioTiempo (in Spanisch). Abgerufen 2. August 2014.
  16. ^ „Mascara Dorada nuevo campeón mundial histórico NWA Peso Welter“ (in Spanisch). Super Luchas Magazin. 2. Juni 2013. Abgerufen 3. Juni 2013.
  17. ^ „CMLL 71. Aniversario“. CageMatch. 18. September 2004. Abgerufen 4. Juni 2017.
  18. ^ „Straße zum Tokyo Dome“. Neues Japan Pro Wrestling (auf Japanisch). Archiviert von das Original am 19. Dezember 2015. Abgerufen 19. Dezember 2015.
  19. ^ „Flügel“. CageMatch. 11. Juli 1993. Abgerufen 4. Juni 2017.
  20. ^ Dark Angelita (17. Januar 2014). „NJPW / CMLL: Resultados“ Fantasticamania 2014 „- Día 3 – 17/01/2014“. SuperLuchas (in Spanisch). Abgerufen 18. Januar 2014.
  21. ^ Zellner, Kris (19. Januar 2014). „Legendäre Lucha-Schließung und mehr: The Lucha Report“. Pro Wrestling Insider. Abgerufen 19. Januar 2014.
  22. ^ „NJPW präsentiert CMLL Fantastica Mania 2014“. Neues Japan Pro Wrestling. Archiviert von das Original am 16. August 2016. Abgerufen 16. Juli 2016.
  23. ^ ein b „CMLL Light Heavyweight Title Tournament 1991“. Pro Wrestling Geschichte. Abgerufen 4. Juni 2017.
  24. ^ ein b „Volador Jr. gegen Rey Escorpión por el Campeonato Mundial Semicompleto del CMLL“ [Volador Jr. vs Rey Escorpión for the CMLL World Light Heavyweight Championship] (in Spanisch). Súper Luchas. 22. Januar 2013. Abgerufen 23. Januar 2013.

Externe Links[edit]