Miami Palmetto Senior High School

Öffentliche Sekundarschule in Pinecrest, Florida, USA

Miami Palmetto Senior High School ist eine öffentliche High School in der 7431 SW 120th Street in Pinecrest, Florida. Die Schule befindet sich auf 9,3 ha im Südwesten von Miami-Dade County und ist Teil des öffentlichen Schulbezirks von Miami-Dade County. Das Miami Norland Senior High ist nach Originalplänen die Schwesterschule von Miami Palmetto. Die Schule wurde zur Blue Ribbon School of Excellence ernannt.[3] Ihr Direktor ist Victoria Dobbs.

Die Schule dient mehreren Bereichen:[4] Pinecrest,[5]Palmetto Bay,[6] und Abschnitte des von der Kendall-Volkszählung bestimmten Ortes.[7]

Die sportlichen Rivalen von Miami Palmetto sind die Miami Killian High School, die Miami Southridge High School und die Coral Reef High School. Die Coral Gables High School und die South Dade High School waren während eines Großteils der Schulgeschichte Rivalen.

Geschichte[edit]

Miami Palmetto wurde 1958 erbaut. Es dient einer kulturell und sozioökonomisch vielfältigen Bevölkerung. Miami Palmetto ist die Heimschule für die Bewohner von Pinecrest, Palmetto Bay, West Perrine und Palmetto Estates.[8]

Die Schule wird von den Stadtverwaltungen der beiden Hauptgebiete von Palmetto Senior, dem Dorf Pinecrest und dem Dorf Palmetto Bay, nachdrücklich unterstützt. Beide bieten bemerkenswerte Geld- oder Sachspenden und haben aktive Vereinbarungen zum Educational Advisory Compact, die die Zusammenarbeit mit MDCPS erleichtern. Pinecrest spendet der Schule jedes Jahr 10.000 US-Dollar, und Palmetto Bay sponserte 2015 einen gemeinschaftsweiten 5K Color Run-Spendenaufruf.[9] Eine aktive PTSA steuert auch erhebliche Ressourcen bei (Finanzierung, Programmierung, freiwillige Arbeitskräfte).[10]

Die Schule soll für 29 Millionen US-Dollar renoviert werden. Der Spatenstich wird für Herbst 2016 erwartet.[11] Palmetto war jahrelang eine dreijährige Highschool, aber nach dem Zusatz von 1997 wurde es zu einer vierjährigen Highschool. In der Geschichte der Schule sind einige Skandale aufgetaucht, in denen Lacrosse-Spieler über einen Gruppenchat rassistische Äußerungen austauschten, um später beraten zu werden.[12][13] und ein Vorfall, bei dem eine Schülerin eine Klassenkameradin und ihren Lehrer mit einer Schere erstach.[14] Miami Palmetto nimmt derzeit an einem Pilotprogramm von AP Capstone teil.

Schultrends[edit]

Akademiker[edit]

Der vielfältige Lehrplan bietet eine Auswahl von 28 AP-Kursen, und die Studenten haben die höchste Erfolgsquote für AP-Prüfungen im Landkreis. Die Erfolgsquote der Schule für AP Chemistry für die Prüfung 2015 war die höchste im Bundesstaat Florida. Über 50% der Schüler nehmen an mindestens einer AP-Klasse teil, und über 50% haben einen GPA von mehr als 4,0. Absolventen werden an einer Vielzahl der besten Hochschulen und Universitäten des Landes zugelassen. Schüler von Miami Palmetto erzielen bei anderen staatlichen und nationalen Bewertungen höhere Ergebnisse als andere öffentliche Standardschulen (ohne Magnet) in Miami-Dade County. Darüber hinaus dient Miami Palmetto als Nachbarschaftsschule (ohne Magnet) allen Schülern. Die Special Olympics-Athleten der Schule gewinnen jedes Jahr bei Wettbewerben auf Landesebene.[15] Gemäß Newsweeks 2001 Liste der 1.000 besten US-Schulen,[16] Miami Palmetto ist auf Platz 251 in der Nation (23. im Bundesstaat Florida). Laut der Liste von 2007 ist die Schule auf Platz 72 in der Nation. Dieses Ranking basiert auf selbst gemeldeten Statistiken.[17] einschließlich:

  • Pünktlicher Abschluss (91%)
  • Absolventen, die sich sofort für das College einschreiben (95%)
  • Verschiedene standardisierte Testergebnisse (45%)
  • Pro Absolvent angebotene AP / IB / AICE-Kurse (5%)

Ethnizität[edit]

Ab 2010 Die Schule besteht zu 38% aus Weißen, zu 32% aus Hispanoamerikanern, zu 20% aus Schwarzen / Afroamerikanern, zu 2% aus Asiaten und zu 3% aus gemischtrassigen Menschen.[8]

Miami Palmetto Medien[edit]

Miami Palmetto hat zwei Veröffentlichungen: die Zeitung, Der Panther,[18] und das Jahrbuch, Palm Echo. Beide werden von studentischen Mitarbeitern verwaltet.

Leichtathletik[edit]

Internationale Meisterschaften

  • Coed-Segeln – Team Racing Champion der British Schools Dinghy Racing Association (auf Einladung) – 1994[19]

Nationale Meisterschaften

  • Coed Segeln – National High School Dinghy Championship (Mallory Trophy) – Meister 1994;[20] Zweiter 1997[21]
  • Coed Segeln – National High School Team Rennmeister (Baker Trophy) – 1994[22]
  • Einhandsegeln – nationaler Meister des interscholastischen Segelverbandes (Cressy Trophy) – 1989[23]

Bemerkenswerte Absolventen[edit]

  • Jeff Bezos – Gründer von Amazon.com und der reichste Mensch der Welt
  • Camila Cabello – Grammy-nominierte Sängerin, ehemaliges Mitglied der Mädchengruppe Fifth Harmony
  • Alan Campos – ehemaliger NFL-Spieler für die Dallas Cowboys
  • Vinnie Chulk – Baseballspieler der Major League; Krug mit Hiroshima Toyo Karpfen in Japan
  • Erik Compton – Profigolfer, Zweiter bei den US Open 2014
  • Derek Connolly – Drehbuchautor von Sicherheit nicht garantiert und Jurassic World
  • Larry Crawford – viermaliger All-Star der Canadian Football League
  • Alex Flinn – Autor junger erwachsener Romane[citation needed]
  • Tom Foley – dritter Basistrainer für die Tampa Bay Rays; ehemaliger Baseballspieler der Major League
  • Robin Fraser – ehemaliges Mitglied der US-Fußballnationalmannschaft; MLS-Spieler mit Los Angeles Galaxy; ehemaliger Cheftrainer von Chivas USA
  • Terri Garber – Schauspielerin, spielte Ashton Main in Miniserien Norden und Süden
  • Glenn Geffner – Radio-Play-by-Play-Ansager für Miami Marlins
  • Dominic L. Pudwill Gorie – Astronaut
  • Ben Greenman – Bestsellerautor von Mo Meta Blues, Der Schlupf;; Schriftsteller für Der New Yorker
  • Matt Gribble – Olympia-Schwimmer, zweifacher NCAA-Champion
  • Tim Hardaway Jr. – Basketballspieler, Schützengarde für Dallas Mavericks
  • Sylvia Hitchcock – Miss USA und Miss Universe 1967
  • Bill Hurst – ehemaliger MLB-Spieler bei Miami Marlins
  • Jonathan James – jugendlicher Hacker, der im Alter von 15 Jahren in NASA- und DOD-Computersysteme eindrang
  • Candy Jernigan – Illustrator, Grafikdesigner, avantgardistischer Multimedia-Künstler[24]
  • Fiona Kelleghan – Autorin und Herausgeberin, hauptsächlich in den Bereichen Science Fiction, Fantasy und Mystery Fiction[citation needed]
  • Debbie Liebling – Unterhaltungsmanagerin und Filmproduzentin
  • Ron Magill – Wildtierexperte und Kommunikationsdirektor des Zoos Miami[25]
  • Roger Manganelli – Bassist für Less Than Jake
  • Rohan Marley – Inhaber von Marley Coffee & Tuff Gong Clothing; Sohn von Bob Marley
  • Paul McKinley – Dekan am Saybrook College der Yale University
  • Matt Mehana – Sänger für I Set My Friends On Fire
  • Bill Miller – Vorsitzender und Chief Investment Officer von Legg Mason Capital Management[citation needed]
  • Orson Mobley – ehemaliger NFL-Spieler bei den Denver Broncos
  • Vivek Murthy – Generalchirurg der Vereinigten Staaten unter Obama [26]
  • Chris Myers – ehemaliger NFL-Spieler für die Denver Broncos und Houston Texans
  • Al Palewicz – ehemaliger NFL-Spieler der Kansas City Chiefs
  • Jennifer Rodriguez – Eisschnellläuferin, Weltmeisterin und zweifache olympische Bronzemedaillengewinnerin
  • Wade Rowdon – ehemaliger MLB-Spieler bei Cincinnati Reds, Chicago Cubs und Baltimore Orioles
  • Cecil Sapp – ehemaliger NFL-Spieler für die Denver Broncos
  • Kimbo Slice – Bareknuckle Boxer und Mixed Martial Artist
  • Dave Williamson – Stand-up-Comedian[27]

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ „Botschaft des Auftraggebers“. Miami Palmetto Senior High School. Abgerufen 4. Juli, 2019.
  2. ^ ein b c d
    „Suche nach öffentlichen Schulen – Miami Palmetto Senior High School (120039000605)“. Nationales Zentrum für Bildungsstatistik. Institut für Erziehungswissenschaften. Abgerufen 9. Juni 2020.
  3. ^ „Archivierte Kopie“ (PDF). Archiviert von das Original (PDF) am 26. März 2009. Abgerufen 25. Mai 2011.CS1-Wartung: Archivierte Kopie als Titel (Link)
  4. ^ „“Grenzen„Miami Palmetto High School. Zugriff am 30. Oktober 2008.
  5. ^ Pinecrest 2010 Karte. „US Census Bureau. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  6. ^ „“Zoning Map Archiviert 25. Dezember 2016, an der Wayback-Maschine. „Palmetto Bay. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  7. ^ Kendall 2010 Indexkarte. US Census Bureau. Abgerufen am 8. Januar 2017.
  8. ^ ein b [1] Archiviert 17. Januar 2010 an der Wayback-Maschine
  9. ^ „Palmetto Bay Color Run profitiert von Palmetto High“. Miamis Community-Nachrichten. 23. Dezember 2015. Abgerufen 7. Juni 2018.
  10. ^ „Nicht die PTA deiner Mutter“. Lifestyle Magazin FL. Archiviert von das Original am 8. Juni 2016. Abgerufen 7. Juni 2018.
  11. ^ „29 Millionen US-Dollar für die Palmetto High School“. Miamis Community-Nachrichten. 14. Juli 2014. Abgerufen 7. Juni 2018.
  12. ^ Abellana, Jean (4. November 2015). „Schüler der Miami Palmetto High School werden nach rassistischen Gesprächen in sozialen Medien beraten“. iSCHOOLGUIDE. iSCHOOLGUIDE.
  13. ^ Veiga, Christina (2. November 2015). „Palmetto Lacrosse-Team nach rassistischen Nachrichten im Online-Chat unter die Lupe genommen“. Miami Herald. Miami Herald.
  14. ^ Nelson, Gary (14. November 2013). „Eltern im Dunkeln auf Scherenangriff in der Schule gelassen“. CBS Miami. CBS Miami.
  15. ^ „Palmetto Senior High Special Olympians auf dem Weg zum staatlichen Wettbewerb“. Miamis Community-Nachrichten. 29. Januar 2016. Abgerufen 7. Juni 2018.
  16. ^ 2011: Amerikas beste High Schools – Newsweek und The Daily Beast Archiviert 16. Oktober 2011 an der Wayback-Maschine. Thedailybeast.com. Abgerufen am 27. August 2013.
  17. ^ Die besten amerikanischen High Schools 2011: Wie wir die Liste zusammengestellt haben – Newsweek und The Daily Beast. Thedailybeast.com (20. Juni 2011). Abgerufen am 27.08.2013.
  18. ^ The Panther: Die Nachrichtenseite der Miami Palmetto Senior High School. Thepalmettopanther.com. Abgerufen am 27. August 2013.
  19. ^ „NWISA | Northwest District Interscholastic Sailing Association“. Abgerufen 25. September 2014.
  20. ^ „Interscholastic Sailing Association“. Mallory – Flottenrennen Ergebnisse. Interscholastic Sailing Association. Abgerufen 25. September 2014.
  21. ^ „Newport Harbor Sailing gewinnt Meisterschaft“. Los Angeles Zeiten. 16. Mai 1997. Abgerufen 20. Oktober 2014.
  22. ^ „Interscholastic Sailing Association“. Baker – Team Race Ergebnisse. Interscholastic Sailing Association. Abgerufen 25. September 2014.
  23. ^ „Interscholastic Sailing Association“. ISSA Singlehanded National Championship. Interscholastic Sailing Association. Abgerufen 25. Juli 2017.
  24. ^ „Miami Palmetto High School Gedenkseite Candy Jernigan gewidmet“. HighSchoolNetwork. Classmates.com. Archiviert vom Original am 31. August 2018. Abgerufen 15. Juni, 2019 – über miamipalmettohighschool.org.
  25. ^ Hanks, Douglas (30. April 2015). „Das Gesicht des Zoos Miami erlebt in Havanna eine Sternwende“. Miami Herald. Abgerufen 20. Mai 2015.
  26. ^
    Wen, Patricia; Bierman, Noah (16. November 2013). „Großes Lob zu Hause für den Kandidaten für den Chirurgen“. Der Boston Globe. Boston Globe Media Partners, LLC. Abgerufen 17. November 2013.
  27. ^ Hixon, Michael (8. Mai 2018). „Was ist so lustig an El Segundo? Finde es beim Gundo Comedy Festival heraus“. Tägliche Brise. El Segundo, Kalifornien. Abgerufen 26. Mai 2020.

Externe Links[edit]