Du könntest es so viel besser haben

2005 Album von Franz Ferdinand

2005 Studioalbum von Franz Ferdinand

Du könntest es so viel besser haben ist das zweite Studioalbum der schottischen Indie-Rock-Band Franz Ferdinand. Es wurde erstmals am 28. September 2005 in Japan und später am 3. Oktober in Großbritannien über die Domino Recording Company veröffentlicht.[1] Das Album wurde sowohl in New York City als auch in ihrem eigenen Studio in Glasgow mit dem Produzenten Rich Costey aufgenommen und brachte vier britische Top-30-Singles hervor: “Do You Want To”, “The Fallen”, “Walk Away” und “Eleanor Put Your Boots On”. “”

Das Album wurde das erste britische Nummer-1-Album der Band, und obwohl ihr Debütalbum in den USA relativ erfolgreich war, wurde es mit Platin ausgezeichnet und erreichte Platz 32, Du könntest es so viel besser haben schaffte es, Nummer 8 zu erreichen und Goldstatus in den Vereinigten Staaten zu verdienen. Das Cover-Design ist Alexander Rodchenkos Porträt von Lilya Brik aus dem Jahr 1924 nachempfunden. Es wurde von Rich Costey und Franz Ferdinand produziert.

Geschichte[edit]

Anfangs wurde berichtet, dass das Album einfach gleichnamig sein würde wie das Debütalbum von 2004 Franz Ferdinand. Sänger Alex Kapranos erklärte: “Der springende Punkt ist, dass das Album keinen Titel hat. Wir haben vor einiger Zeit entschieden, dass wir keinen der Albumtitel vergeben wollen, sie würden einfach ‘Franz Ferdinand’ heißen ‘. ”

Er fügte hinzu: “Die Alben werden eher anhand ihrer Farbschemata als anhand eines Titels identifiziert. Der Kontrast verschiedener Farben erzeugt eine unterschiedliche Stimmung. Wir haben mit verschiedenen Farbkombinationen experimentiert und diese blieb hängen. Auf einer Ebene sahen sie gut zusammen aus. und sie fangen die Stimmung dieser Platte ziemlich gut ein. ”

Am 1. August wurde jedoch bekannt, dass die Band ihre Meinung geändert und beschlossen hatte, dem Album einen Namen zu geben. Zunächst enthüllten sie, dass der Titel Außenseiter wurde berücksichtigt, bevor der aktuelle Titel festgelegt wurde.

Schlagzeuger Paul Thomson erklärte: “Ich habe etwas Ähnliches gedacht, aber das ‘Du könntest es so viel besser haben’ wäre noch größer gewesen. Wir haben darüber gesprochen, wie gut uns diese Idee gefallen hat und dass es eine echte Schande war, dass das Album Ich hatte keinen Titel. Dann fingen wir an zu lachen, als wir merkten, dass das Album noch nicht hergestellt worden war und wir es doch ändern konnten. ” Der Titel wurde auch zunächst als langwierig gemeldet Sie könnten es so viel besser haben … Mit Franz Ferdinand.[2] Das Cover des Albums ist inspiriert von den Werken von Alexander Rodchenko, dem russischen Avantgarde-Fotografen und Collage-Pionier. Das Titelbild ist insbesondere eine direkte Kopie von Rodchenkos von Lilya Brik.

Es wird angenommen, dass das Lied “Du bist der Grund, warum ich gehe” ein Track mit doppelter Bedeutung ist. Es kann als typisches, auf Beziehungen ausgerichtetes Lied gelesen werden, aber auch als unbeschwerter politischer Kommentar zur Rivalität zwischen dem ehemaligen britischen Premierminister Tony Blair und dem ehemaligen britischen Premierminister (dem damaligen Schatzkanzler) Gordon Brown.[citation needed] Das Lied enthält den Text: Ich hätte keine Ahnung, dass ich in vier Jahren an einem Balken hinter der Tür von Nummer zehn hängen und singen würde: “Geht es dir gut, ich gehe, ja, ich überlasse alles dir.”. “Nummer zehn” bezieht sich hier auf 10 Downing Street, die Adresse des britischen Premierministers. Vier Jahre waren die typische Länge eines Parlaments, bevor 2011 ein fünfjähriges befristetes Gesetz verabschiedet wurde.

Diagrammleistung[edit]

Das Album war das erste Album für die Band und ihr Label Domino Recording Company in Großbritannien. In den Wochen nach der Veröffentlichung fiel das Album zuerst auf Nummer 5, dann auf Nummer 9, Nummer 15 und Nummer 24, bevor es auf Platz 40 in den Charts ruhte. Am 25. Dezember 2005 war das Album auf Platz 37 der Charts gestiegen. Eine Woche später, am 1. Januar 2006, war das Album erneut auf Platz 24 der britischen Album-Charts gestiegen, fiel jedoch in der folgenden Woche um zwei Plätze auf Platz 26, bevor es am 15. Januar erneut auf Platz 23 stieg. Eine Woche später war das Album erneut auf Platz 26 gefallen. Am 29. Januar war das Album um weitere sechs Plätze auf Platz 32 gefallen. Das Album fiel in der Woche vom 5. Februar insgesamt aus den Top 40 heraus.

Das Album erreicht Platz 8 und hat in den USA seit Oktober 2008 378.000 Einheiten verkauft[update], etwas unter dem Verkaufserfolg des Debüts der Band von 2004, obwohl sie mit Gold ausgezeichnet wurde.

kritischer Empfang[edit]

Du könntest es so viel besser haben erhielt allgemeine Anerkennung von Musikkritikern mit einer Punktzahl von 83 von 100 auf Metacritic.[3] Nitsuh Abebe von Heugabel Kompliment an die Band bei ihrer Rückkehr mit einem “großen, lächerlichen Stomper”, einem Song, dessen Hooks so glücklich im Ballsaal wirken, dass man fast glauben würde, sie hätten sie den Sweet oder den Bay City Rollers gestohlen – die Art von Song, die die meisten Bands nicht könnten ohne viel Ironie und Verlegenheit zu telegrafieren “.[9] Will Hermes von Wöchentliche Unterhaltung schrieb, dass das Album “zeigt, wie Franz Ferdinand härter arbeitet und größer klingt, was ihrer Statur als Retter des Augenblicks des Augenblicks entspricht”,[5] während David Fricke von Rollender Stein bemerkte, dass das Album “tiefere Wurzeln in der ersten Welle der weißen elektrischen Tanzmusik zeigt: speziell das Crunchy-Guitar-R & B- und Arch-Garage-Songwriting von 1965–1967 Kinks”.[11]Rotierens Andrew Beaujon erklärte, dass es “genau so klingt, wie man es erwarten würde, mit pulsierenden Disco-Beats und scharf aussehenden Gitarren auf dem Track nach dem treibenden Track”, und das Magazin stufte es später als drittbestes Album des Jahres 2005 ein und nannte es “so” viel besser als sein Vorgänger “dank Kapranos ‘” zweifelhafter Sensibilität “.[12][14]

Songverzeichnis[edit]

Alle Tracks wurden von Alex Kapranos, Nick McCarthy, Bob Hardy und Paul Thomson geschrieben, mit Gesang von Alex Kapranos, sofern nicht anders angegeben.

14. “Dein Tagebuch” (auch eine B-Seite auf der britischen CD-Single für “Do You Want To”) 3:08
15. “Fabelhaft faul” (auch eine B-Seite auf der britischen Maxi-CD-Single für “Do You Want To”; Lead-Gesang von Nick McCarthy (Verse, Bridge) und Alex Kapranos (Chor)) 2:55
14. “Möchten Sie” (live in den Princes Street Gardens in Edinburgh) 3:42

Personal[edit]

Zertifizierungen[edit]

Veröffentlichungsverlauf[edit]

Land Datum Etikette Format Katalog Anmerkungen
Japan 28. September 2005 Sony Japan CD EICP-555
7. Dezember 2005 CD EICP-575 Japanische Neuauflage
1. Februar 2006 2CD EICP-595/596 Japanische Ausgabe mit Bonusscheibe Sie könnten es so viel besser und besser haben
Großbritannien 3. Oktober 2005 Domino LP WIGLP161
CD WIGCD161
WIGCD161X
Vereinigte Staaten 4. Oktober 2005 LP E94800
CD EK94800
DualDisc EN97725 Enthält das Material der britischen CD- und DVD-Ausgabe

Verweise[edit]

  1. ^ “Archivierte Kopie”. Archiviert von das Original am 8. Dezember 2007. Abgerufen 16. Dezember 2007.CS1-Wartung: Archivierte Kopie als Titel (Link)
  2. ^ Offizieller Fan-Site-News-Artikel
  3. ^ ein b “Bewertungen für Sie könnten es so viel besser haben von Franz Ferdinand”. Metakritisch. Abgerufen 16. November 2013.
  4. ^ Phares, Heather. “Sie könnten es so viel besser haben – Franz Ferdinand”. Jede Musik. Abgerufen 16. November 2013.
  5. ^ ein b Hermes, Will (10. Oktober 2005). “Du könntest es so viel besser haben”. Wöchentliche Unterhaltung. Archiviert von das Original am 18. Januar 2017. Abgerufen 12. August 2015.
  6. ^ Petridis, Alexis (30. September 2005). “Franz Ferdinand, du könntest es so viel besser haben”. Der Wächter. Abgerufen 16. November 2013.
  7. ^ Hilburn, Robert (2. Oktober 2005). “Ein Leuchten im Dunkeln”. Los Angeles Zeiten. Archiviert von das Original am 22. Dezember 2015. Abgerufen 13. Dezember 2014.
  8. ^ Needham, Alex (28. September 2005). “Franz Ferdinand: Du könntest es so viel besser haben”. NME. Archiviert von das Original am 14. Dezember 2005. Abgerufen 16. November 2013.
  9. ^ ein b Abebe, Nitsuh (2. Oktober 2005). “Franz Ferdinand: Du könntest es so viel besser haben”. Heugabel. Abgerufen 16. November 2013.
  10. ^ “Franz Ferdinand: Du könntest es so viel besser haben”. Q. (231): 108. Oktober 2005.
  11. ^ ein b Fricke, David (20. Oktober 2005). “Du könntest es so viel besser haben”. Rollender Stein. Abgerufen 12. August 2015.
  12. ^ ein b Beaujon, Andrew (Oktober 2005). “Nur gut genug!”. Rotieren. 21 (10): 132. Abgerufen 3. Juni 2016.
  13. ^ Christgau, Robert (1. November 2005). “Verbraucherleitfaden: Christen und Heiden”. Die Dorfstimme. Abgerufen 12. August 2015.
  14. ^ Greenwald, Andy (Januar 2006). “3. Franz Ferdinand: Du könntest es so viel besser haben”. Rotieren. 22 (1): 65. Abgerufen 3. Juni 2016.
  15. ^ “Japanische Albumzertifizierungen – Franz Ferdinand – Du könntest es so viel besser haben” (auf Japanisch). Verband der Aufnahmeindustrie Japans.Wählen 2005 年 11 月 im Dropdown-Menü

Externe Links[edit]