Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park

Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park
Lyndon B. Johnson Geburtsort NPS.jpg

Präsident Johnsons Geburtsort in Gillespie County

Karte mit dem Standort des Lyndon B. Johnson National Historical Park

Karte mit dem Standort des Lyndon B. Johnson National Historical Park

Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park

Karte mit dem Standort des Lyndon B. Johnson National Historical Park

Karte mit dem Standort des Lyndon B. Johnson National Historical Park

Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park

Ort Grafschaften Blanco und Gillespie, Texas, USA
Die nächste Stadt Johnson City, Texas; Stonewall, Texas
Koordinaten

30 ° 14’27 ” N. 98 ° 37’27 ” W./.30,24083 ° N 98,62417 ° W./. 30,24083; -98,62417Koordinaten: 30 ° 14’27 ” N. 98 ° 37’27 ” W./.30,24083 ° N 98,62417 ° W./. 30,24083; -98,62417

Bereich 6,36 km2)
Etabliert 2. Dezember 1969
Besucher 110.791 (im Jahr 2012)[1]
Leitungsgremium National Park Service
Webseite Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park

Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park

Bereich 636 ha
Gebaut 1914 (1914)
NRHP-Referenz Nein. 69000202[2]
RTHL Nein. Geburtsort: 10062
Jugendheim: 2828
Wichtige Daten
Zu NRHP hinzugefügt 2. Dezember 1969
Designated NHL 23. Mai 1966[3]
Designated RTHL Geburtsort: 1967
Jugendheim: 1965

Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park ist ein historischer Nationalpark der Vereinigten Staaten in Zentral-Texas, etwa 80 km westlich von Austin im Texas Hill Country.[4] Der Park schützt den Geburtsort, das Haus, die Ranch und die letzte Ruhestätte von Lyndon B. Johnson, dem 36. Präsidenten der Vereinigten Staaten.[5] Während Johnsons Amtszeit war die LBJ Ranch als “Texas White House” bekannt, da der Präsident ungefähr 20% seiner Zeit dort im Amt verbrachte.[6]

Bezirke und Funktionen[edit]

Der Park besteht aus zwei nicht zusammenhängenden Bereichen, dem Johnson City District und dem LBJ Ranch District. Der Johnson City District in Johnson City beherbergt das Jugendheim von Präsident Johnson und der Blockhaussiedlung seiner Großeltern sowie das Besucherzentrum des Nationalparks. Der LBJ Ranch District liegt ungefähr 23 km westlich von Johnson City an der Nordseite des Pedernales River im Gillespie County. Die Ranch war während seiner Zeit des größten Einflusses der Rückzugsort der Familie Johnson und beherbergt den Familienfriedhof. Dies gibt den Besuchern eine Perspektive auf das Leben von Präsident Johnson, als er im Amt war.

Johnson City[edit]

Die Johnson City Unit befindet sich im Süden der Stadt und verfügt über Parkplätze im Besucherzentrum in der Lady Bird Lane und an der United States Route 290 in der N Street. Das Besucherzentrum in einem ehemaligen Krankenhaus bietet eine Einführung in den Park, Ausstellungen und Filme über Präsident Johnson und seine Frau Lady Bird. Ein kurzes Stück nördlich des Besucherzentrums befindet sich das Johnson Boyhood Home, ein viktorianisches Haus aus den 1880er Jahren, in dem er ab seinem fünften Lebensjahr mit seinen Eltern lebte. Dieses Haus, das von Johnson als Präsident restauriert wurde, wurde 1965 zum National Historic Landmark ernannt.[7] Westlich des Besucherzentrums befindet sich die Johnson-Siedlung, eine restaurierte Prärie, in der sich das Dogtrot-Haus von Johnsons Großvater und andere landwirtschaftliche Gebäude aus dem 19. Jahrhundert befinden.

LBJ Ranch[edit]

Die Ranch befindet sich an der Nordseite der United States Route 290, etwa vierzehn Meilen westlich von Johnson City. Der Hauptzugang erfolgt über den Lyndon B. Johnson State Park und die historische Stätte, die zwischen der Autobahn und dem Südufer der Pedernales liegt Fluss. Das Land des National Park Service liegt nördlich des Flusses. Unter den auf der Ranch erhaltenen Stätten befinden sich die des Präsidenten Erste Schule, seine rekonstruierter Geburtsort, das Weißes Haus von Texas, und die Johnson Familienfriedhof, wo sowohl Präsident als auch Lady Bird Johnson begraben sind.[8] Besucher machen eine selbst geführte Autofahrt vom Besucherzentrum des State Park aus. Eine Genehmigung ist erforderlich.[9] Am 2. August 2018 gab der National Park Service bekannt, dass das Texas White House und das Pool House aufgrund struktureller Probleme vorübergehend für Besucher geschlossen waren.[10]

Geschichte[edit]

Der Park wurde am 2. Dezember 1969 als genehmigt Lyndon B. Johnson Nationale historische Stätte und wurde am 28. Dezember 1980 als Nationaler Historischer Park umbenannt.[11][12] Gegenwärtige Bestände sind ungefähr 6,4 km2), 2,7 km2) davon sind Bundes. Die Familie Johnson spendet weiterhin Land für dieses Grundstück. Ihr letztes Geschenk war im April 1995.[13]

Galerie[edit]

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ “Besucher-Nutzungsstatistik des National Park Service”. National Park Service. Abgerufen 5. August 2013.

  2. ^ “Nationales Registerinformationssystem”. Nationales Register historischer Stätten. National Park Service. 9. Juli 2010.
  3. ^ Mitarbeiter (Juni 2011). “National Historic Landmarks Survey: Liste der National Historic Landmarks nach Bundesstaat (Texas)” (PDF). National Park Service. Abgerufen 16. Dezember 2017.
  4. ^ Gamino, Denice. “Ein Stück Fluggeschichte landet auf der LBJ Ranch”. Austin amerikanischer Staatsmann. Abgerufen Der 1. August, 2013.
  5. ^ “Lyndon B. Johnson State Park & ​​historische Stätte”. Abgerufen Der 1. August, 2013.
  6. ^ “Die Jahre des Weißen Hauses”. Abgerufen Der 1. August, 2013.
  7. ^ “Einweihung von LBJs Kinderheim (1965)”. Texas Archiv des bewegten Bildes. Abgerufen 8. Dezember 2019.
  8. ^ “Präsident Lyndon B. Johnsons Biografie”. Archiviert von das Original am 18. Januar 2012. Abgerufen Der 1. August, 2013.
  9. ^ “Staatliche und Nationalparks in der Region Highland Lakes in Zentral-Texas”. Abgerufen Der 1. August, 2013.
  10. ^ “Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park zur vorübergehenden Schließung des Weißen Hauses und des Poolhauses von Texas – Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park (US National Park Service)”. www.nps.gov. Abgerufen 6. Juni 2019.
  11. ^ “Lyndon B. Johnson Nationale historische Stätte, Texas Establishment – PL 91-134” (PDF). 83 Stat. 274-2. Druckerei der US-Regierung. Abgerufen 7. Dezember 2013.
  12. ^ Peters, Gerhard; Woolley, John T. “Richard Nixon:” Erklärung zur Unterzeichnung von Gesetzesvorlagen zur Erhaltung von Geburtsorten und Häusern des Präsidenten. “, 2. Dezember 1969. Das amerikanische Präsidentschaftsprojekt. Universität von Kalifornien – Santa Barbara. Abgerufen 7. Dezember 2013.
  13. ^ “Lyndon B. Johnson Nationaler Historischer Park”. Abgerufen Der 1. August, 2013.

Externe Links[edit]