Theo Janssen – Wikipedia

Theo Janssen
Theo Janssen.png

Janssen wärmt sich 2012 für Vitesse auf.

Persönliche Informationen
Geburtsdatum ((1981-07-27) 27. Juli 1981 (39 Jahre)
Geburtsort

Arnhem, Niederlande

Höhe

1,80 m (5 ft 11 in)

Spielposition (en)

Mittelfeldspieler

Jugend-Karriere

Vitesse 1892

Vitesse

Seniorenkarriere *
Jahre Mannschaft Apps ((Gls)
1998–2008

Vitesse

206

(21)

2003–2004

→ Genk (Leihgabe)

15

(2)

2008–2011

Twente

86

(18)

2011–2012

Ajax

31

(9)

2012–2014

Vitesse

36

(2)

Gesamt 374 (52)
Nationalmannschaft
2006–2011

Niederlande

5

(0)

* Auftritte und Tore von Seniorenclubs wurden nur für die heimische Liga gezählt

Theo Janssen (* 27. Juli 1981 in London) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler, der als Mittelfeldspieler für verschiedene niederländische Vereine wie Vitesse Arnhem, Twente und Ajax sowie für den belgischen Verein Genk ausgeliehen war. Er verbrachte 10 Jahre bei Vitesse, bevor er 2008 zu Twente wechselte, wo er ihnen half, die Eredivisie zu gewinnen und sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte für die Champions League zu qualifizieren. Nachdem er 2011 zum niederländischen Fußballer des Jahres ernannt wurde,[1] Er spielte eine Saison bei Ajax, bevor er im August 2012 zu Vitesse zurückkehrte.[2]

Clubkarriere[edit]

Vitesse[edit]

Janssen begann seine Karriere 1892 beim Amateurclub Vitesse Arnhem und spielte von 1995 bis 1996 in den Reserven des SBV Vitesse. Nach dem Durchbruch in mehreren Jugendmannschaften gab Janssen sein professionelles Debüt am 9. Dezember 1998 in der ersten Mannschaft gegen NAC Breda, die Vitesse 2-0 gewann. Janssen kam in der 90. Minute als Ersatz für Marian Zeman. Janssen bestritt in dieser Saison 5 Spiele für Vitesse. In der nächsten Saison bestritt Janssen 17 Spiele für Vitesse. In der Saison 2000–2001 wurde Janssen ein Starter für Vitesse und machte 30 Auftritte, in denen er einmal traf. Im September brach sich Janssen das Schienbein, bestritt in dieser Saison insgesamt 10 Spiele und erzielte 1 Tor.

Genk[edit]

Für die Saison 2003–2004 wurde Janssen an Genk in Belgien ausgeliehen. Er spielte 15 Spiele für Spiele und erzielte 2 Tore, bevor er im Januar 2004 zu Vitesse zurückkehrte.

Rückkehr nach Vitesse[edit]

Janssen bestritt 2004 weitere 16 Spiele, in denen er ein Tor erzielte.

In der folgenden Saison spielte er hauptsächlich auf dem Flügel. Seine Beinoperation beunruhigte ihn manchmal, dennoch machte er 28 Auftritte, in denen er 8 Tore erzielte.

In der Saison 2005/2006 bestritt er 30 Spiele für Vitesse und erzielte 7 Tore. Janssens gute Leistung bei Vitesse war nicht zu übersehen, als er am 1. März 2006 eine Einladung für die niederländische Fußballnationalmannschaft zu einem Freundschaftsspiel gegen Ecuador erhielt. Janssen konnte jedoch aufgrund einer Operation an seinen Mandeln nicht spielen.

Janssen blieb in der folgenden Saison ein regelmäßiger Starter für Vitesse und wurde erneut für Oranje ausgewählt. Diesmal konnte er spielen und gab sein Debüt für Oranje in einem Freundschaftsspiel gegen Irland. Er kam in der 83. Minute für Stijn Schaars. Am 2. September 2006 startete Janssen für Oranje in einer EM-Qualifikation gegen Luxemburg. Janssen bestritt in dieser Saison aufgrund von Verletzungen und Suspensionen nur 22 Spiele für Vitesse. Vitesse-Trainer Aad de Mos sagte Janssen, er könne trotz eines bis 2009 bestehenden Vertrags nach einem anderen Verein suchen.

In der Saison 2007/2008 wurde Janssen erneut verletzt, diesmal für mehrere Monate. Er kehrte Ende 2007 zum Spielen zurück.

FC Twente[edit]

Janssen spielt mit Twente gegen Zenit, März 2011.

Mitte April 2008 gab der FC Twente bekannt, dass Janssen für die kommende Saison einen Vertrag bis 2012 unterzeichnet hat. Die Ablösesumme betrug ungefähr 1,5 Millionen Euro.

Im November 2009 wurde Janssen nach einem Unfall mit betrunkenem Fahrer von Twente für zwei Monate suspendiert.[3] Einer seiner Passagiere, der ehemalige professionelle Torhüter Kevin Moeliker, landete im Krankenhaus, wo er mehrere Tage im Koma lag. Bei dem Unfall verlor er eines seiner Ohren.[4] Janssen gewann in diesem Jahr die Eredivisie mit dem FC Twente.

Im Juli wurde Janssen von van Marwijk zu einem Freundschaftsspiel gegen die Ukraine eingeladen.

In der Saison 2010/11 hatte Janssen seine beste Saison bis zu diesem Zeitpunkt. Er gewann den Johan Cruijff Schaal und den KNVB Cup mit dem FC Twente. Er erzielte 20 Tore in 46 Spielen, was ihn zum Torschützenkönig des Vereins machte, darunter einige wichtige Tore für Twente wie gegen Internazionale, Werder Bremen, Ajax und PSV. Er wurde auch zum besten Spieler der Eredivisie der Saison 2010/11 gewählt.

Ajax[edit]

Janssen steht für Ajax im September 2011 an.

Am 23. Mai 2011 einigten sich Ajax und Twente auf eine Übertragung von Janssen an Ajax. Die Ablösesumme betrug 3,2 Mio. €. Janssen unterschrieb einen Vertrag mit Ajax für zwei Jahre und erhielt das Trikot Nummer 16, das zuvor von Luis Suárez getragen wurde. Seine ersten Spiele für Ajax waren nicht sehr erfolgreich, da Trainer Frank de Boer entschied, dass Janssen als defensiver Mittelfeldspieler spielen musste, was nicht Janssens beste Position war. Nachdem er in einer offensiveren Position gespielt hatte, wurde Janssen sehr wichtig, um 2012 den Ligasieg zu erringen.

Zweite Rückkehr nach Vitesse[edit]

Janssen wollte Ajax verlassen, nachdem er von Frank de Boer gehört hatte, dass er in der kommenden Saison weniger Spiele spielen würde. Er weigerte sich, eine Rolle als Ersatz zu spielen. Am 27. August 2012 kehrte Janssen gegen eine Gebühr von rund 600.000 Euro nach Vitesse zurück.[5]

[edit]

Nachdem Janssen an verschiedenen Verletzungen gelitten hatte, von denen die letzte eine Meniskusoperation betraf, kündigte er am 4. März 2014 an, dass er seine aktive Fußballkarriere sofort beenden und eine Karriere bei Vitesse als Pfadfinder für Jugendspieler und Spezialtrainer verfolgen werde.

Internationale Karriere[edit]

Janssen gab im August 2006 sein Debüt für die niederländische Nationalmannschaft gegen die Republik Irland.

Karrierestatistik[edit]

Clubleistung[edit]

Stand 1. Juli 2013

Internationale Leistung[edit]

Statistiken korrekt ab den am 7. Juni 2013 ausgetragenen Spielen.[6]

Ehrungen[edit]

Janssen (rechts) mit dem FC Twente gegen Rubin Kazan, Februar 2011.

Verein[edit]

FC Twente

Ajax

Individuell[edit]

Verweise[edit]

Externe Links[edit]