Paul Brayson – Wikipedia

Paul Brayson (* 16. September 1977 in London) ist ein englischer Fußballspieler, der als Stürmer für Newcastle Benfield spielt.

Clubkarriere[edit]

Brayson wurde in Newcastle upon Tyne geboren und begann seine Karriere bei Newcastle United, bevor er als Leihgabe nach Swansea City wechselte. Er unterschrieb im März 1998 für Reading gegen eine Gebühr von 100.000 Pfund.[1] Er kam im Jahr 2000 als Leihgabe zu Cardiff City.

Anschließend verlegte er Cardiff City im Jahr 2000 mit einem kostenlosen Transfer.[2] Er zog im Juli 2002 nach Cheltenham Town.[3] Er wurde am Ende der Saison 2003/04 veröffentlicht.[4] Er hatte im Juli 2004 einen Prozess in York City, aber Manager Chris Brass beschloss, ihm keinen Vertrag zu geben.[5]

Er verließ die Football League, als er im August 2004 nach Northwich Victoria zog.[4] Dies ermöglichte es ihm, Teilzeit für den Cheshire Club zu spielen, während er in seiner Heimatstadt Newcastle ein Taxiunternehmen betrieb.[6][citation needed] Er kam im März 2005 als Leihgabe zu Gateshead.[7] Er war zurück in Northwich für die Saison 2005/06, wo er 32 Tore in 51 Auftritten in Conference North erzielte.[8] Er nahm mit Northwich an einem guten FA Cup-Lauf teil, bevor er vom Premier League-Club Sunderland ausgeschieden wurde. Während dieses FA Cup-Laufs gewann Brayson zweimal den FA-Spieler der Runde und war damit der erste Spieler, der dies tat.[9] Er wurde als Favorit der Fans bei den Northwich-Anhängern angesehen.[citation needed]

Brayson wurde am 25. Juni 2007 von York City unterzeichnet.[10] Es wurde angenommen, dass er im Januar 2008 einen Darlehensumzug nach Gateshead abgelehnt hatte.[11] Er bestritt 22 Spiele beim Conference Premier für York und erzielte dabei vier Tore, bevor er am 30. Januar 2008 veröffentlicht wurde.[1][12] Er unterschrieb am 31. Januar für Gateshead.[13]

Am Ende der Saison 2007/08 bot Brayson einen neuen Vertrag von Gateshead an. Gleichzeitig machte ihm Newcastle Blue Star ein lukratives Angebot, zwei Ligen fallen zu lassen und für sie zu spielen. Am 2. Juni 2008 wurde Brayson von Gateshead freigelassen, nachdem er dem neuen Vertrag nicht innerhalb einer festgelegten Frist zugestimmt hatte.[14] Nach seiner Freilassung durch Gateshead nahm Brayson den von Newcastle Blue Star angebotenen Vertrag an.[15] Er wechselte im Juni 2009 zu Durham City, bevor er im August 2009 zu Blyth Spartans wechselte. In seiner ersten Saison auf der Conference North beendete er den besten Torschützen der Liga mit 28 Toren.

Im Mai 2010 unterzeichnete er einen neuen Vertrag mit Blyth Spartans für die Saison 2010/2011 und gewann den goldenen Schuh.

Im August 2010 wurde er zum Mannschaftskapitän der Saison 2010/2011 ernannt und beendete die Saison zum zweiten Mal in Folge als bester Torschütze des Vereins.

Im Mai 2011 wechselte er zu Harrogate Town[16]

Im Juni 2012 wechselte er zu Bedlington Terriers.[17]

Internationale Karriere[edit]

Brayson wurde spät in die englische C-Nationalmannschaft berufen, um im Mai 2007 am Four Nations-Turnier teilzunehmen, als Ersatz für den verletzten Matt Tubbs.[18] Er wurde einmal gekappt und spielte in einem 3-0 Sieg gegen Schottland am 25. Mai 2007.[19] England gewann das Turnier, nachdem es ungeschlagen war und in drei Spielen kein Gegentor kassiert hatte.[20]

Verweise[edit]

  1. ^ ein b “Paul Brayson”. Soccerbase. Abgerufen 28. Juni 2007.
  2. ^ “Cardiff City sichert Braysons Unterschrift”. BBC Sport. 14. Juli 2000. Abgerufen 28. Juni 2007.
  3. ^ “Brayson schließt sich Cheltenham an”. BBC Sport. 26. Juli 2002. Abgerufen 28. Juni 2007.
  4. ^ ein b “Handliche Unterschriften von Burr”. Täglich außerhalb der Liga. 13. August 2004. Abgerufen 23. Juli 2007.
  5. ^ “BRAYSON GEHT – ABER ROWAN ERHÄLT TESTVERLÄNGERUNG”. Täglich außerhalb der Liga. 31. Juli 2004. Abgerufen 23. Juli 2007.
  6. ^ Kelly, Tony (31. Januar 2008). “Minstermen trennen sich von Brayson und Wrigley”. Die Presse. Abgerufen 31. Januar 2008.
  7. ^ “Brayson kommt ausgeliehen zu Gateshead”. BBC Sport. 16. März 2005. Abgerufen 28. Juni 2007.
  8. ^ “Minstermen wollen zwei weitere hinzufügen”. Minstermen.net. 20. Juni 2007. Archiviert von das Original am 9. Juli 2007. Abgerufen 28. Juni 2007.
  9. ^ “Brayson schreibt Geschichte mit Auszeichnung”. BBC Sport. 14. November 2005. Abgerufen 18. Juni 2007.
  10. ^ Simpson, Andrew (25. Juni 2007). “Pair Pen York Angebote”. Northwich Guardian. Abgerufen 22. Juni 2014.
  11. ^ Simpson, Andrew (30. Januar 2008). “Brayson ist wieder auf dem Markt”. Das ist Cheshire. Archiviert von das Original am 11. Februar 2008. Abgerufen 31. Januar 2008.
  12. ^ “Brayson verlässt Minstermen”. Die Presse. 30. Januar 2008. Abgerufen 30. Januar 2008.
  13. ^ Simpson, Andrew (31. Januar 2008). “Brayson bleibt im Nordosten”. Das ist Cheshire. Archiviert von das Original am 11. Februar 2008. Abgerufen 31. Januar 2008.
  14. ^ Bowron, Jeff (3. Juni 2008). “Tynesiders stürzen sich auf den zweiten Turnbull”. Gateshead FC (entnommen aus Evening Chronicle). Archiviert von das Original am 23. Januar 2013. Abgerufen 3. Juni 2008.
  15. ^ “Striker schnappt sich Punkte”. Abendchronik. 4. Juni 2008. Archiviert von das Original am 20. April 2013. Abgerufen 4. Juni 2008.
  16. ^ “Harrogate Bag Spartans Duo”. Fußballkonferenz. 31. Mai 2011. Archiviert von das Original am 19. März 2012. Abgerufen 31. Mai 2011.
  17. ^ “Brayson Coup Forr Terrier”. Pitchero Non League. Abgerufen 18. Juni 2012.
  18. ^ “Wales auf der Suche nach einem Sieg, um die Four Nations Crown zu behalten”. Walisische Premier League. 27. Mai 2007. Abgerufen 21. Januar 2017.
  19. ^ Williams, Mike; Williams, Tony, Hrsg. (2012). Nicht-Liga-Clubverzeichnis 2013. Tony Williams Veröffentlichungen. S. 1003, 1005, 1006. ISBN 978-1-869833-77-0.
  20. ^ “Plünderung des Bischofs”. Die Presse. York. 29. Mai 2007. Abgerufen 21. Januar 2017.

Externe Links[edit]