Paolo Nutini – Wikipedia

before-content-x4

Schottischer Musiker

Paolo Nutini

Nutini beim Montreux Jazz Festival 2015

Nutini beim Montreux Jazz Festival 2015

Hintergrundinformation
Geburtsname Paolo Giovanni Nutini
Geboren (1987-01-09) 9. Januar 1987 (33 Jahre)
Ursprung Paisley, Schottland
Genres
Beruf (e) Singer-Songwriter, Musiker
Instrumente Gesang, Gitarre, Keyboard
aktive Jahre 2005 – heute
Etiketten atlantisch
Webseite paolonutini.com

Paolo Giovanni Nutini (geboren am 9. Januar 1987)[1] ist ein schottischer Sänger, Songwriter und Musiker aus Paisley. Nutinis Debütalbum, Diese Straßen (2006) erreichte Platz drei der britischen Album-Charts. Sein Follow-up, Sonnenseite nach oben (2009), debütierte auf Platz eins der britischen Album-Charts. Beide Alben wurden von der britischen Phonographic Industry mit fünffachem Platin ausgezeichnet.[2]

Nach 5 Jahren veröffentlichte Nutini sein drittes Studioalbum, Ätzende LiebeDas Album erhielt positive Kritiken von Musikkritikern. Ätzende Liebe debütierte auf Platz 1 der UK Album Charts und wurde im Juni 2014 vom BPI mit Platin ausgezeichnet.[2]

Ende Juli 2014 wurde er von der BBC als “derzeit wohl Schottlands größter Musiker” bezeichnet.[3]

Frühen Lebensjahren[edit]

Nutini wurde in Paisley, Schottland, geboren und hat eine jüngere Schwester. Sein Vater Alfredo ist ein Schotte italienischer Abstammung aus Barga in der Toskana, während seine Mutter Linda Schottin ist.[4][5] Es wurde erwartet, dass er seinem Vater in das Geschäft mit Fisch- und Chipsgeschäften der Familie folgte.[6] Als Kind besuchte er das PACE Youth Theatre.[7] Er wurde zuerst von seinem musikbegeisterten Großvater Giovanni “Jackie” Nutini und einem Lehrer an seiner Schule, der St. Andrews Academy, zum Singen ermutigt, der sein Talent erkannte.

Nutini verließ die Schule, um als Roadie zu arbeiten und T-Shirts für die schottische Band Speedway zu verkaufen. Er lernte drei Jahre lang das Musikgeschäft und trat live auf. Später arbeitete er als Studioangestellter im Park Lane Studio in Glasgow. Hier begann er, Songs zu demonstrieren und mit Jim Duguid und dem Schlagzeuger von Speedway zu schreiben.[6]

Seine große Chance kam, als sein jüngeres Familienmitglied ihn für seine erste Live-Show 102.5 Clyde 1 für David Sneddons Rückkehr in seine Heimatstadt Paisley Anfang 2003 anmeldete. Sneddon hatte Verspätung und als Gewinner eines spontanen Pop-Quiz Nutini hatte die Möglichkeit, während des Wartens ein paar Songs auf der Bühne zu spielen. Die positive Reaktion der Menge beeindruckte ein anderes Publikum, Brendan Moon, der anbot, mit seinem Geschäftspartner Mike Bawden sein Manager zu werden. Mike Bawden leitet weiterhin Nutini.[8]

Mit 17 Jahren zog Nutini nach London und trat regelmäßig im Bedford Pub in Balham mit dem lokalen Singer-Songwriter Charlie Wallis auf.[9] Weitere Radio- und Live-Auftritte folgten, darunter zwei Live-Akustik-Spots bei Radio London, The Hard Rock Cafe und Support-Slots für The Rolling Stones, Amy Winehouse und KT Tunstall. Nutini wurde bekannt dafür, dass er während seiner gesamten Aufführung mit geschlossenen Augen sang.

Diese Straßen (2005–2007)[edit]

Nutini machte seine erste Demo, bei der er im Mai 2005, kurz nach seinem 18. Geburtstag, bei Atlantic Records unterschrieb. Im Mai 2006 veröffentlichte er seine erste Single “These Streets” als kostenlosen Download. Es folgte seine nächste Single “Last Request”, die am 4. Juli 2006 veröffentlicht wurde und auf Platz fünf der UK Singles Charts landete. In dem Video zu “Last Request” spielt Nutini die Rolle eines Räubers – obwohl dies erst am Ende enthüllt wird. Nutinis dritte Single “Jenny Don’t Be Hasty” wurde am 25. September 2006 veröffentlicht und erreichte Platz zwanzig der UK Singles Chart. “Rewind” war Nutinis vierte Single. Es wurde am 4. Dezember 2006 veröffentlicht und erreichte Platz siebenundzwanzig in der UK Singles Chart.

Nutinis Debütalbum Diese Straßen, produziert von Ken Nelson (der auch mit Coldplay und Gomez zusammengearbeitet hat), wurde am 17. Juli 2006 veröffentlicht und stieg sofort auf Platz drei der britischen Album-Charts ein. Viele der Songs auf dem Album, darunter “Last Request” und “Rewind”, wurden von einer turbulenten Beziehung zu seiner ehemaligen Freundin Teri Brogan inspiriert, und “Jenny Don’t Be Hasty” ist eine wahre Geschichte über Begegnungen mit einer älteren Frau . Kommentieren Diese StraßenNutini selbst erklärt auf seiner offiziellen Website: “Das Album ist ein kleiner Einblick in einige der Erfahrungen, die ich in den letzten drei Jahren gemacht habe.” Ende 2007 berichtete Nutini über Labi Siffres “It Must Be Love” für BBC Radio 1 Radio 1 Gegründet 1967 Album.

Im Laufe des Jahres 2006 spielte Nutini eine Reihe von ausverkauften Konzerten in ganz Großbritannien und trat an einer Vielzahl von Orten weltweit auf, darunter King Tuts Wah Wah Hut in Glasgow, ein TV-Auftritt bei Later mit Jools Holland, Carnegie Hall in New York, The Montreux Jazz Festival, The Wireless Festival, Oxegen und T in the Park. Er unterstützte die Rolling Stones in Wien und wurde eingeladen, im August 2006 erneut mit ihnen im Don Valley Stadium aufzutreten. Außerdem wurde er für das V Festival und das Austin City Limits Music Festival in Texas, später im Jahr 2006, mit einem Europäer gebucht Tour im Herbst. Im Mai 2006 spielte Nutini auch am Big Weekend von BBC Radio 1 in Dundee.

Nutini trat am zweiten Veranstaltungstag beim Glastonbury Festival im Juni 2007 auf der berühmten Pyramid Stage auf. Nutini trat am 7. Juli 2007 auch auf der britischen Etappe von Live Earth im Wembley-Stadion auf. Sein Set enthielt ein Cover von “What A Wonderful World”, einem klassischen Pop-Stück von Bob Thiele, George David Weiss und George Douglas. Er trat am folgenden Tag bei T in the Park in Schottland auf.[10] Er trat am 10. Dezember 2007 beim Ahmet Ertegun Tribute Concert auf, einer Veranstaltung, die internationale Aufmerksamkeit auf sich zog, da es die erste vollständige Live-Konzertaufführung von Led Zeppelin seit 27 Jahren war. Das schottische unabhängige TV-Unternehmen Volt MediaFix drehte einmalig die US-Tour von Nutini. Die Sendung für die BBC sollte am Donnerstag, dem 7. Juni, in ganz Schottland auf BBC2 und in ganz Großbritannien auf Sky-Kanal 990 ausgestrahlt werden.

Sonnenseite nach oben (2009–2011)[edit]

Am 1. Juni 2009 veröffentlichte Nutini sein zweites Studioalbum Sonnenseite nach oben, die auf Platz eins debütierte. Die erste Single aus dem Album “Candy” wurde am 25. Mai veröffentlicht. Im Juli erschien er am Freitag Nacht mit Jonathan Rossmit “Coming Up Easy”. Dies wurde am 10. August als zweite Single des Albums veröffentlicht und debütierte am 16. August 2009 auf Platz 62 der UK Singles Chart.[11] Am 10. September 2009 spielte Nutini “Coming Up Easy” in der Tonight Show mit Conan O’Brien. Die dritte Single des Albums war “Pencil Full of Lead”.

Das Album erhielt eine gemischte kritische Aufnahme. Einige bemerkten die Abkehr vom Sound des Debütalbums.[12] Neil McCormick von Der tägliche Telegraph war auch positiv und sagte: “Sein freudiges zweites Album verbindet auf organische Weise Soul, Country, Folk und die freche, geile Energie des Ragtime-Swings.”[13] Einige Rezensenten waren weniger beeindruckt. Es wurde beschrieben von Der Wächter’s Caroline Sullivan als “nicht schlecht”, mit dem Anfangstrack “10/10”, der als “unbeschwert genug beschrieben wird, um Sie zum Würgen zu bringen”.[14]

Das Album debütierte auf Platz eins der britischen Album-Charts mit einem Umsatz von über 60.000 Exemplaren und kämpfte gegen die starke Konkurrenz von Liebe Krieg, das Debütalbum des männlichen Solokollegen Daniel Merriweather. Das Album schnitt in der irischen Album-Liste ähnlich gut ab und debütierte auf Platz zwei hinter Eminems neuem Album, bevor es in der darauffolgenden Woche an die Spitze der Charts aufstieg. Das Album war einer der besten britischen Albumverkäufe des Jahres. In der Woche des 19. Oktober stieg das Album in der britischen Albumchart von Platz 31 auf Platz 5, wodurch sich das Album mehr verkaufte als das zweite Album von The Saturdays.[15] Am 3. Januar 2010 Sonnenseite nach oben führte die britischen Album-Charts zum zweiten Mal an und machte das Album zum ersten Nummer-1-Album im Vereinigten Königreich von 2010 und dem Jahrzehnt.[16][17][18][19][20]

Ätzende Liebe (2013 – heute)[edit]

Im Dezember 2013 wurde bekannt, dass Nutini ein drittes Album namens aufgenommen hatte Ätzende Liebe, die am 14. April 2014 veröffentlicht wurde. Die erste Single des Albums “Scream (Funk My Life Up)” wurde am 27. Januar veröffentlicht. Der Unabhängige Zeitung beschrieb das Album als “ein uneingeschränkter Erfolg: Ätzende Liebe ist vielleicht das beste britische R & B-Album seit der Blütezeit von Rod Stewart und Joe Cocker in den 1970er Jahren. “[21] Es wurde am 8. Dezember 2014 ausgewählt[22] von Apple zum besten Album in iTunes “Best of 2014”.[23] Eine 18-monatige Tour nach der Veröffentlichung von Ätzende Liebe Nutini trat in Nordamerika, Europa, Südafrika, Australien und Neuseeland auf.[24] Im Oktober 2014 musste Nutini wegen Mandelentzündung seine Shows in seiner Heimatstadt Glasgow, Cardiff und London abbrechen.[25]

Im August 2015 leitete Nutini eine ausverkaufte Show für 35.000 Menschen im Bellahouston Park in Glasgow.

Nach ausgedehnten Tourneen im Jahr 2015 zur Unterstützung von Ätzende LiebeNutini machte 2016 eine Pause, obwohl er am 20. Juli in Newport, Wales, eine emotionale Hommage an einen walisischen Fan feierte.[26] Am 20. September 2016 wurde bekannt gegeben, dass Nutini das Konzert in den Gärten, das Flaggschiff der Hogmanay Street Party in Edinburgh, am Silvesterabend 2016/2017 leiten wird.[27] Die Tickets waren in rekordverdächtigen drei Stunden ausverkauft, was dazu führte, dass für den 30. Dezember eine beispiellose zweite Show (mit dem Namen “The Night Afore”) angekündigt wurde.[28][29]

Medienauftritte[edit]

Am Hogmanay 2006 trat Nutini bei den Hogmanay Live-Feierlichkeiten von BBC Scotland auf, nachdem die offiziellen Feierlichkeiten in den Princes Street Gardens aufgrund des schlechten Wetters kurzfristig abgesagt worden waren. Er spielte mehrere Lieder in der Großen Halle des Edinburgh Castle für das Fernsehpublikum mit wenig oder keiner Probe. Am Mittwoch, den 11. April 2007, trat Nutini in einem Konzert auf, das live über MSN Music übertragen wurde.

Nutinis Songs haben auch amerikanische TV-Shows infiltriert. “Last Request” am Ende des Peelings Folge “My Words of Wisdom” aus Staffel 6, der allerersten Folge von Gavin & Stacey und die Ein Baumhügel Staffel 4 Folge “Die Geburt und der Tod des Tages.” “Million Faces” war am Ende des Jahres zu hören Greys Anatomie Folge “Testing 1–2–3” aus Staffel 3 und ist auf dem Volume 3 Soundtrack. “Rewind” wurde am Ende von gespielt CSI: Miami Staffel-5-Folge “Broken Home”. “Jenny, sei nicht hastig” war auch in einem anderen Mitglied der CSI Franchise, wenn es weiter spielte CSI: NY ‘s Staffel-3-Finale “Schneetag”. “Neue Schuhe” in Der Jane Austen Buchclub und in einer Fernsehwerbung für die Puma AG im Sommer 2008. “One Day” aus dem Album “Caustic Love” wurde gegen Ende von NBCs “State of Affairs” Staffel 1, Episode 7 im Januar 2014 gezeigt. “Iron Sky” wurde in gespielt Grundstufe Staffel 3 Folge “End of Watch”.

Am 24. Juli 2007 wurde Nutini von der italienischen Stadt Barga mit der Goldenen St.-Christophorus-Medaille ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt geben kann, um seine außergewöhnlichen Beiträge für Barga und seine Bevölkerung zu feiern.[30] Am 18. September führte Nutini “Last Request” auf Die Tonight Show mit Jay Leno. Im September 2007 nahm Nutini eine kurze Radiosendung mit imeem.com auf, in der er seine Top 10 Lieblingssongs und die Gründe für seine Wahl auflistete.[31] Im Oktober 2007 trat Nutini für das jährliche Voodoo-Fest in New Orleans, Louisiana, auf. Im Jahr 2008 wurde Nutinis Musik in einer Verfilmung von Irvine Welshs Bestseller-Roman vorgestellt Ekstase: Drei Geschichten chemischer Romantik.

Am Silvesterabend 2008/09 trat Nutini auf den Hogmanay Street Partys in Edinburgh und Glasgow, Schottland, auf und war der erste Act, der beide Locations am selben Tag für die Veranstaltung spielte. Im Album 2009 von The View Welche Schlampe?Er singt auf dem Song “Covers”. Nutini erschien 2011 in der Dokumentation “Reggae Got Soul: Die Geschichte von Toots und den Maytals”, die auf BBC vorgestellt und als “Die unerzählte Geschichte eines der einflussreichsten Künstler, die jemals aus Jamaika gekommen sind” beschrieben wurde.[32][33]

Am 27. Juli 2012 sang Nutini zusammen mit Duran Duran, Snow Patrol und Stereophonics beim Eröffnungskonzert der Olympischen Spiele 2012 in London im Londoner Hyde Park.

Persönliches Leben[edit]

Nutini hatte eine 8-jährige Beziehung mit dem schottischen Marketing-Absolventen und Model Teri Brogan. Das Paar traf sich an der St. Andrew’s Academy in Paisley und begann sich mit 15 zu verabreden. Nach ihrer Trennung war er romantisch mit der irischen Fernsehmoderatorin und Model Laura Whitmore verbunden.[34] Nutini hatte von 2014 bis 2016 eine Beziehung zur englischen Schauspielerin und zum Model Amber Anderson.[35]

Nutini gab in einem Interview im Juni 2014 an, dass er seit seinem sechzehnten Lebensjahr jeden Tag seines Lebens Cannabis geraucht hat.[36] Nutini hat auch einen Ehrendoktor der Universität seiner Heimatstadt in Paisley, der Universität des Westens von Schottland.[37]

Am 22. Februar 2015 wurde eine Biographie über Nutini unter dem Titel “Paolo Nutini: Coming Up Easy” veröffentlicht. Die Biografie wurde vom Autor Colin MacFarlane verfasst.[38][39]

Ab 2017 lebte Nutini in seiner Heimatstadt Paisley,[40] und er spielte dort 2019 Karaoke.[41]

Im Juli 2019 spendete Paolo über £ 10.000 an die Wohltätigkeitsorganisation Tiny Changes, indem er die Chewbacca-Maske kaufte und verlost, die der schottische Musikerkollege Lewis Capaldi bei TRNSMT auf der Bühne trug.[42]

Diskographie[edit]

Studioalben

Auszeichnungen und Nominierungen[edit]

Verweise[edit]

  1. ^
    Philby, Charlotte (18. Juli 2009). “Mein geheimes Leben: Paolo Nutini, Singer-Songwriter, 22”. Der Unabhängige. Abgerufen 5. März 2011.
  2. ^ ein b “Britische Zertifizierungen – Paolo Nutini”. Britische phonografische Industrie. Abgerufen 24. Juni 2014.Art Paolo Nutini im Feld “BPI-Prämien suchen” und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. ^ “Paolo Nutini hat immer noch ‘Fragen’ zur Unabhängigkeit”. BBC News. Abgerufen 28. September 2014.
  4. ^ McIver, Brian (1. August 2006). “EXKLUSIV: PAOLO ‘MEIN FAMILIENHAUS IST DER ERSTAUNLICHSTE ORT DER WELT“”. Tagesrekord. Abgerufen 17. September 2019.
  5. ^ Holmes, Jeff (24. März 2014). “Paolo Nutinis Vater erzählt, warum er seinen Sohn lieben würde, um Familien-Chippie zu erben, gibt aber zu, dass es unwahrscheinlich ist, dass es passiert.”. Tagesrekord.
  6. ^ ein b McNair, James (6. Juni 2014). “Paolo Nutini Interview: Da ist ein Typ, der im Chip-Laden arbeitet …” Abgerufen 29. September 2016.
  7. ^ “Frühere Mitglieder”. TEMPO. 1. Juni 2013. Abgerufen 16. Januar 2020.
  8. ^ “Stars back plant, T im Park von Strathallan Castle zu inszenieren”. HeraldScotland. Abgerufen 9. November 2017.
  9. ^ “Paolo Nutinis Biografie – Kostenloses Hören, Videos, Konzerte, Statistiken und Fotos bei Last.fm”. Letztes FM. Abgerufen 8. November 2017.
  10. ^ [1][dead link]
  11. ^ “UK Singles Chart – Wochenende: 22. August 2009”. Die offizielle Charts Company. theofficialcharts.com. 17. August 2009. Archiviert von das Original am 14. März 2009. Abgerufen 18. August 2009.
  12. ^ Jurek, Thom “Sonnenseite nach oben Rezension“, Jede Musik, Macrovision Corporation
  13. ^ McCormick, Neil (2009) “Paolo Nutini: Sunny Side Up, CD-Rezension“, Der tägliche Telegraph, 29. Mai 2009
  14. ^ Sullivan, Caroline (2009) “Paolo Nutini: Sonnenseite nach oben“, Der Wächter, 29. Mai 2009
  15. ^ “Abgerufen am 19. Oktober 2009”. Uk.launch.yahoo.com. Archiviert von das Original am 15. Mai 2011. Abgerufen 26. Januar 2010.
  16. ^ “Lady Gaga und Paolo Nutini Top Charts | Musiknachrichten”. ilikemusic.com. Abgerufen 26. Januar 2010.[permanent dead link]
  17. ^ “Lady GaGa & Paolo Nutini Top Charts | Lady GaGa | Nachrichten | MTV UK”. Mtv.co.uk. 4. Januar 2010. Archiviert von das Original am 12. Februar 2010. Abgerufen 26. Januar 2010.
  18. ^ “Musik – Nachrichten – Paolo Nutini führt erneut die Album-Charts an”. Digitaler Spion. 3. Januar 2010. Abgerufen 26. Januar 2010.
  19. ^ “Lady Gaga erzielt die erste Nummer Eins-Single von 2010 | News”. Nme.Com. Abgerufen 26. Januar 2010.
  20. ^ “Paolo kehrt zur Nummer Eins zurück”. Paolo Nutini. Archiviert von das Original am 11. Januar 2010. Abgerufen 26. Januar 2010.
  21. ^ Albumkritiken: Paolo Nutini, Kelis, Die afghanischen Whigs, Rodney Crowell, Mayra Andrade, Rauchfeen, Der Unabhängige, 11. April 2014
  22. ^ Spencer, Graham (8. Dezember 2014). “Apple Posts” Best of 2014 “App Store- und iTunes Store-Listen”. Mac Geschichten. Abgerufen 12. Januar 2015.
  23. ^ “iTunes Jazz Album des Jahres 2014 für Matthew Halsall & The Gondwana Orchestra”. Gondwana Records. Abgerufen 12. Januar 2015.
  24. ^ “Paolo Nutini: Vergangene Shows”. Paolo Nutini. Archiviert von das Original am 16. November 2018. Abgerufen 8. Oktober 2016.
  25. ^ “BBC News – Unwell Paolo Nutini sagt Konzerte in London und Cardiff ab”. BBC News.
  26. ^ Owens, David. “Paolo Nutini spielt Gedenkkonzert in Newport”. Wales Online. Abgerufen 8. Oktober 2016.
  27. ^ Dingwall, John. “Paolo Nutini und The Charlatans als Haupt-Headliner für das Edinburgh Hogmanay-Konzert angekündigt”. Tagesrekord. Tagesrekord. Abgerufen 8. Oktober 2016.
  28. ^ Ferguson, Brian. “Paolo Nutini zerschmettert Edinburghs Hogmanay-Kassenrekorde”. Scotsman Online. Der Schotte. Abgerufen 8. Oktober 2016.
  29. ^ “Paolo Nutini fügt aufgrund der Nachfrage die zweite Edinburgh Hogmanay Show hinzu”. Edinburgh Abendnachrichten. Johnston Publishing Ltd.. Abgerufen 25. November 2016.
  30. ^ “barganews.com”. barganews.com. 18. Oktober 2008. Abgerufen 26. Januar 2010.
  31. ^ “Paulo stellt seine Top Ten Tunes vor”. Mein Platz. Abgerufen 28. September 2014.
  32. ^ “BBC Four – Toots und die Maytals: Reggae Got Soul”. BBC. Abgerufen 16. Januar 2020.
  33. ^ Toots & The Maytals – Reggae Got Soul – Dokumentarfilmabgerufen 16. Januar 2020
  34. ^ “Paolo Nutini Interview: Da ist ein Typ, der im Chip-Laden arbeitet …” Der Unabhängige. 7. Juni 2014. Abgerufen 1. Dezember 2016.
  35. ^ “Paolo Nutini singt den Blues, nachdem er sich von seiner Freundin Amber Anderson getrennt hat”. Tagesspiegel. MGN Ltd.. Abgerufen 25. November 2016.
  36. ^ “Paolo Nutini nach Cannabis-Geständnis gesprengt”. Scotsman.com. Abgerufen 28. September 2014.
  37. ^ “Paolo Nutini erhält UWS-Ehrendoktorwürde”. Universität des Westens von Schottland. Abgerufen 21. November 2012.
  38. ^ MacFarlane, Colin (3. Januar 2015). Paolo Nutini: Einfach kommen. CreateSpace Independent Publishing Platform. ISBN 9781507803073.
  39. ^ “Paolo Nutini”. www.goodreads.com. Abgerufen 9. November 2017.
  40. ^ “Paolo Nutini: Neue Musik, neue Ideen und wie Paisley” mein Leben geprägt hat“”“”. Das große Problem. 1. Oktober 2017. Abgerufen 16. Januar 2020.
  41. ^ Keyden, Nicholas (3. Februar 2019). “Beobachten Sie, wie Paolo Nutini die Kneipen mit einer überraschenden Karaoke-Aufführung in Paisley begeistert.”. Tagesrekord. Abgerufen 16. Januar 2020.
  42. ^ “Paolo Nutini kauft Lewis Capaldis Chewbacca-Maske”. 2. Juli 2019. Abgerufen 16. Januar 2020.
  43. ^ “BRITs spulen zurück: Große Momente und wer hat 2007 was gewonnen?”. www.officialcharts.com. Abgerufen 24. August 2020.
  44. ^ “Vollständige Liste der Gewinner”. ascap.com. 2008. Abgerufen 2. Oktober 2013.
  45. ^ ein b “UK Music Video Awards 2009 – hier sind die Nominierungen!”. promonews.tv. 28. September 2009. Abgerufen 2. Oktober 2013.
  46. ^ “MVA-Gewinner Shynola loben Coldplay-Frontmann für seine Fitness”. BBC. 1. Oktober 2009. Abgerufen 2. Oktober 2013.
  47. ^ ein b “Gewinner der Brit Awards 2010 in vollem Umfang”. BBC. 16. Februar 2010. Abgerufen 11. April 2012.
  48. ^ “2010 Ivor Novello Awards: Die Gewinner”. BBC. 20. Mai 2010. Abgerufen 11. April 2012.
  49. ^ “Westlife gewinnt den 10. Meteor Award in Folge”. RTÉ. 19. Februar 2010. Abgerufen 11. April 2012.
  50. ^ Phil Udell (7. Januar 2010). “Nominierungen für die Meteor Awards 2010”. Zustand. Archiviert von das Original am 14. September 2012. Abgerufen 11. April 2012.
  51. ^ “Q Awards 2010: Gewinnerliste und Fotos”. www.gigwise.com. Abgerufen 24. August 2020.
  52. ^ “Paolo Nutini als Ikone bei den Scottish Fashion Awards ausgezeichnet”. BBC. 21. Juni 2010. Abgerufen 22. August 2012.
  53. ^ Billy Sloan (21. November 2010). “Tartan Clef Awards: Der schottische Sänger Paolo Nutini erhält höchste Auszeichnung”. Tagesrekord. Abgerufen 22. August 2012.
  54. ^ “Bestival gewinnt das beste große Festival bei den UK Festival Awards”. BBC. 19. November 2010. Abgerufen 11. April 2012.
  55. ^ “Ed Sheeran wurde bei den UK Festival Awards als bester Durchbruchskünstler ausgezeichnet”. Der tägliche Telegraph. 16. November 2011.
  56. ^ “Xperia Access Q Awards – alle Gewinner 2014”. qthemusic.com. 22. Oktober 2014. Archiviert von das Original am 1. Januar 2015. Abgerufen 1. Januar 2015.

Externe Links[edit]


after-content-x4