Bezirk Huaral – Wikipedia

Bezirk in Lima, Peru

Huaral ist ein Bezirk im peruanischen Departement Lima. Es umfasst eine Fläche von 665,57 km². Es beginnt an der peruanischen Küste und führt bis in die Anden. Die Hauptstadt ist eine kleine Stadt, die 78 km nördlich von Lima in Peru (300 m über dem Meeresspiegel) liegt. Huaral ist sehr landwirtschaftlich geprägt und von Hunderten von Feldern umgeben. Einschließlich seiner berühmten Huando Orangen. So wird Huaral auch „Hauptstadt der Landwirtschaft“ genannt. Die Bevölkerung beträgt etwa 160.000. Das Klima in den Küstenregionen ist warm und kühlt sich in Richtung der 4.500 m hohen Berge ab. Der Autoverkehr ist minimal. Gehen, Fahrräder, Motorräder und Dreirad-Motortaxis sind übliche Transportmittel. Es gibt zwei Hauptautobahnen nach Huaral, Pasamayo und seine Variante. Eine Busfahrt von oder nach Lima kostet ungefähr einen Dollar (3,50 Sohlen). Es gibt viele archaologische Inka-Stätten und andere historische Stätten in der gesamten Region.

Externe Links[edit]

Koordinaten: 11 ° 30’00 “ S. 77 ° 12’36 “ W./.11.50000 ° S 77,21000 ° W./. -11,50000; -77,21000