Dansa i neon (Lied) – Wikipedia

1987 Single von Lena Philipsson und Dead bis April

„“Dansa ich Neon„ist ein schwedischsprachiges Lied, das von der schwedischen Popsängerin Lena Philipsson gesungen wird und 1987 beim schwedischen Melodifestivalen den 5. Platz belegt.“Tanz im Neonlicht„ist eine englische Version des schwedischen Liedes. Dansa ich Neon wurde von Tim Norell, Peo Thyrén und Ola Håkansson geschrieben und sollte zuerst von Lili & Susie aufgeführt worden sein. Ola Håkansson schlug das vor, aber Sveriges Television sagte nein.[citation needed]

Lena Philipsson veröffentlichte es 1987 als Single, die auf Platz neun der schwedischen Single-Charts stand. Das Lied war vom 22. März bis 14. Juni 1987 13 Wochen lang bei Svensktoppen, mit einem zweiten Platz während der Debütwoche als bestem Ergebnis.

2011 veröffentlichte Lena eine neue Version des Songs in englischer Sprache mit dem Titel „Dance in the Neon Light“ mit der schwedischen Melodic Metalcore-Band Dead im April.

Coverversionen[edit]

  • Die schwedische Heavy Metal-Gruppe Black Ingvars hat 1998 auf ihrem Album „Dansa i neon“ gecovert Schlager Metal.
  • Die Dansband Barbados hat auf dem Album 2000 „Dansa i neon“ gecovert Kom hem.
  • Thorsten Flinck und Ola Salo nahmen das Lied im Duett auf dem 2004er Thorsten Flinck Album auf Vildvuxna Rosor.
  • Die schwedische Sängerin und 3X Melodifestivalen-Teilnehmerin Ace Wilder berichtete über „Dansa I neon“, um für ein Projekt zu werben, das sie in Zusammenarbeit mit der schwedischen Glücksspiellotterie Trisslott durchgeführt hatte, in der Wilder neue Rubbelkarten mit dem Namen „Skrapa i neon“ (Scratch The Neon) entwarf.

englische Version[edit]

Philipsson sang das Lied und belegte beim schwedischen Melodifestivalen 1987 den 5. Platz. Während des Melodifestivalen 2011 spielte sie die neue Version ihres Liedes mit der schwedischen Metal-Band Dead bis April als Special Guest, bevor der Gewinner bekannt gegeben wurde. Das Lied wurde am 20. Februar 2011 als digitale Single veröffentlicht. Das Lied wurde ursprünglich von Tim Norell, Peo Thyrén und Ola Håkansson geschrieben, aber von Pontus Hjelm und Jimmie Strimell für die Metal-Version neu arrangiert, wobei die Texte in englischer Sprache neu geschrieben wurden von Lena Philipsson.[1]

Songverzeichnis[edit]

Digitale Single
1. „Tanz im Neonlicht (Einzelversion)“ 3:06
2. „Tanz im Neonlicht (Instrumentalversion)“ 3:06

Diagramme[edit]

Land Position
Schweden 50[2]

Verweise[edit]

Externe Links[edit]