Freak (spielen) – Wikipedia

before-content-x4

Freak war eine Ein-Mann-Show, geschrieben und aufgeführt von Schauspieler / Comedian John Leguizamo. Das Stück debütierte 1998 im Cort Theatre am Broadway und gewann den Drama Desk Award für herausragende Einzelausstellungen.

Es gibt keine lineare Handlung für das Stück, aber im Verlauf der Aufführung zeichnet Leguizamo sein Leben vom Anfang (als Samenzelle) bis zum Beginn seiner Karriere im Showbusiness nach. Im Verlauf des Stücks porträtiert Leguizamo Dutzende verschiedener Charaktere, darunter Freunde, Verwandte und Nachbarn, die er während seiner Kindheit in Queens, New York, kannte. Leguizamo spielt Charaktere beider Geschlechter und vieler verschiedener Ethnien und führt manchmal selbst Dialoge mit mehreren Charakteren.

Die Show brachte Leguizamo und Mitgliedern der Produktionsteams mehrere Auszeichnungen und Nominierungen ein.[1]

Eine gefilmte Performance wurde von Spike Lee unter dem gleichen Namen auf HBO ausgestrahlt. Leguizamo folgte dieser Aufführung mit der Broadway-Show Sexaholix … Eine Liebesgeschichte im Jahr 2001, die auch auf HBO ausgestrahlt.

Externe Links[edit]

after-content-x4