Tiago Silva (Fußballspieler, geboren 1979)

before-content-x4

Brasilianischer Fußballspieler

Tiago Silva dos Santos (* 4. April 1979 in Taquari, Rio Grande do Sul) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler, der als Verteidiger spielte. Er besitzt auch einen bulgarischen Pass.

Clubkarriere[edit]

Tiago Silva kam 2005 von PFC Litex Lovech zu CSKA Sofia. Zuvor spielte er auch für Palmeiras, mit dem er die Trophäen Copa Mercosur und Copa Libertadores gewann.

Am 18. Juli 2007 unterzeichnete er einen Dreijahresvertrag mit dem belgischen First Division Club Racing Genk.

Internationale Karriere[edit]

Tiago Silva machte einen Auftritt mit der bulgarischen Fußballnationalmannschaft in einem 3-1 Freundschaftsspiel gegen die Türkei am 17. August 2005.

Tiago Silva war jedoch bereits bei der FIFA-Jugend-Weltmeisterschaft 1999 für die brasilianische Jugendmannschaft gesperrt worden, weshalb die FIFA den Antrag auf einen Nationalitätswechsel stornierte.[1]

Obwohl die FIFA 2009 den Nationalitätstransfer von Spielern ohne Cap und Spielern mit Multinationalität gelockert hat, hat dies Tiago Silva nicht geholfen, da er bei seiner Vertretung Brasiliens keine Multinationalität besaß. Er ist weiterhin berechtigt, für Brasilien zu spielen.

Verweise[edit]

  1. ^

    “uefa.com – FIFA Fussball-Weltmeisterschaft – News & Features”.

Externe Links[edit]

after-content-x4