Henry de Nogaret de la Valette

before-content-x4

Henry (Henri) de Nogaret de La Valette (gestorben 1639) war der älteste Sohn von Jean Louis de Nogaret de la Valette (1554–1642), dem ersten Herzog von Épernon und Admiral von Frankreich, und seiner Frau Marguerite de Foix (1567–1593), Comtesse de Candale. Von seiner Mutter erbte Henri den Titel des Comte de Candale und wurde der 7. dieser Linie.

Henri machte eine Karriere beim Militär und diente unter Richelieu in den Armeen von Guienne, der Picardie und Italien. Er wurde 1621 zum Herzog von Candale ernannt, aber dieser Titel erlosch nach seinem Tod und sein Bruder Bernard folgte ihm als 8. Comte de Candale nach.

after-content-x4