WAFF-Meisterschaft 2004 – Wikipedia

before-content-x4

3. WAFF-Meisterschaft, 2004 im Iran ausgetragen

Das Meisterschaft des Westasiatischen Fußballverbands 2004 nahm an der iranischen Hauptstadt Teheran teil. Iran gewann das Finale gegen Syrien 4-1. Die 6 Teilnehmer waren der Irak, der Iran, Syrien, Palästina, der Libanon und Jordanien. Das Finale fand zwischen dem 17. und 25. Juni 2004 statt.

Die WAFF-Meisterschaft 2004 befindet sich im Iran

Teheran
Teheran
Azadi-Stadion
Kapazität: 100.000
Azadi Stadium ACL 2018.jpg

Gruppenbühne[edit]

Gruppe A[edit]

Mannschaft Pld W. D. L. GF GA GD Pkt
Jordanien 2 1 1 0 3 1 +2 4
Irak 2 1 0 1 2 3 −1 3
Palästina 2 0 1 1 2 3 −1 1


Gruppe B.[edit]

Mannschaft Pld W. D. L. GF GA GD Pkt
Iran (H) 2 2 0 0 11 1 +10 6
Syrien 2 1 0 1 4 8 −4 3
Libanon 2 0 0 2 1 7 −6 0


Knockout-Phase[edit]

Semifinale[edit]


Spiel um den dritten Platz[edit]

Finale[edit]

Champion[edit]

Gewinner der WAFF-Meisterschaft 2004

Iran
Zweiter Titel

Externe Links[edit]


after-content-x4