Adam Küken – Wikipedia

before-content-x4

Englischer Fußballspieler

Adam Thomas Chicksen (* 27. September 1991) ist ein professioneller Fußballspieler, der als Verteidiger für Notts County spielt. Chicksen wurde in England geboren und repräsentiert Simbabwe international.

Frühes und persönliches Leben[edit]

Chickensen ist englischer und chinesischer Abstammung.[2] Er besuchte die Katholische Paulsschule.

Im März 2019 wurde Chicksen zum ersten Mal Vater, wodurch er am 2. März 2019 ein Spiel gegen Portsmouth verpasste.[3]

Vereinskarriere[edit]

Milton Keynes Dons[edit]

Chicksen trat im Juli 2006 als 14-Jähriger vom John College in die Milton Keynes Dons-Akademie ein und erhielt zu Beginn der Saison 2008/09 ein zweijähriges Stipendium.[4] Während er die Akademie von Milton Keynes Dons durchlief, war er ein Balljunge, “daran erinnerte er sich, während MKs frühesten Tagen viel zu holen und zu tragen”.[5]

Chicksen debütierte für die erste Mannschaft der Milton Keynes Dons in einem Vorbereitungsspiel gegen Reading am 19. Juli 2008.[6] Sein erstes Ligaspiel war gegen Leicester City am 9. August 2008, in der 74. Minute eingewechselt, in einer 0:2-Niederlage.[7] Sein zweiter Auftritt kam eine Woche später am 22. August 2008, das ganze Spiel beginnend, in einer 2-1 Niederlage gegen Cardiff City.[8] Danach kehrte er zum Reserveteam zurück, um sich für den Rest der Saison 2008/09 zu entwickeln, da er in allen Wettbewerben zwei Auftritte für die Mannschaft machte.[9]

Nachdem er die meiste Zeit der Saison 2009/10 auf der Ersatzbank verbracht hatte, trat Chicksen zum ersten Mal in der Saison auf und begann ein Spiel, bevor er in der 81. Minute bei einer 0:1-Niederlage gegen Charlton Athletic am 3. April 2010 ausgewechselt wurde.[9][10] Im Anschluss daran machte er fünf weitere Auftritte später in der Saison, darunter drei Starts.[11] Am Ende der Saison 2009/10 bestritt Chicksen sechs Auftritte für die Mannschaft in allen Wettbewerben. Danach unterschrieb er seinen ersten Profivertrag mit einem Zweijahresvertrag beim Verein.[12] Danach drückte Chicsen seine Freude über die Vertragsunterzeichnung aus.[13]

Zu Beginn der Saison 2010/11 begann Chicksen die Saison und trat auf der Ersatzbank auf.[9] Sein erster Auftritt in der Saison kam am 10. August 2010 als Einwechselspieler in der 31. Minute beim 2:1-Sieg gegen Dagenham & Redbridge in der ersten Runde des Ligapokals.[14] Chicksen befand sich mehrere Monate lang in der Startelf, die er in einer Reihe von Spielen auf der Ersatzbank platzierte.[15] Trotzdem machte er vierzehn Auftritte in allen Wettbewerben für die Saison 2010/11. Im Anschluss daran unterzeichnete Chicsen einen weiteren Vertrag mit dem Verein.[16]

Im Eröffnungsspiel der Saison 2011/12 machte Chicksen seinen ersten Saisonstart beim 2:2-Unentschieden gegen Hartlepool United.[17] Er war in den nächsten zwei Monaten in der ersten Mannschaft beteiligt und spielte in und aus der Startelf.[18] Chicksen verlor jedoch bald seinen ersten Mannschaftsplatz als Linksverteidiger an Dean Lewington und wurde am 1. Januar 2012 für einen Monat an Leyton Orient ausgeliehen.[19] Er beeindruckte in seinem ersten Spiel für die O’s, als sie Stevenage 1-0 besiegten.[20] Nach drei Auftritten für Leyton Orient kehrte Chicksen zu Milton Keynes Dons zurück.[21] Obwohl er nur drei Spiele für Leyton Orient absolvierte, beschrieb Chicksen, für sie zu spielen, als “eine großartige Erfahrung für die Fußballwelt, die noch nie von den Dons weg war”.[22] Nachdem seine Leihfrist bei Leyton Orient zu Ende ging, kam sein erster Auftritt zurück bei Milton Keynes Dons am 31. Januar 2012 gegen Sheffield Wednesday, ein Spiel beginnend, bevor er in der 50.[23] Nachdem er die nächsten Monate auf der Ersatzbank verbracht hatte, kehrte Chicksen als Rechtsverteidiger in die erste Mannschaft zurück.[9] Er half der Mannschaft, zwischen dem 9. April 2012 und dem 21. April 2012 gegen Tranmere Rovers, Scunthorpe United und Sheffield United drei Gegentore zu halten (was dazu führte, dass Milton Keynes Dons die Play-off-Plätze erreichte).[24] Chicksen spielte in beiden Legs der League One Play-off-Halbfinale gegen Huddersfield Town, wo er das erste Tor des Play-off-Halbfinales vorbereitete, aber es reichte nicht, da Milton Keynes Dons insgesamt 3: 2 verlor.[25] Am Ende der Saison wurde Chicsens Vertrag mit MK Dons auf eine 12-Monats-Option aktiviert.[26]

In der Saison 2012-13 brachte Chicksens Anzeige als Rechtsverteidiger ihm einen Platz in der League One Team of the Week im Eröffnungsspiel der Saison, in dem Milton Keynes Dons Oldham Athletic 2-0 besiegte.[27] Er spielte weiterhin in der ersten Mannschaft und spielte in der Außenverteidigerposition, obwohl er sich auf dem Weg mit Wettbewerben konfrontiert sah.[9][28] Am 13. November 2012 erzielte Chicksen sein erstes Tor in der ersten Runde des FA Cups gegen Cambridge City.[29][9] Im Laufe der Saison 2012/13 begann er, im linken Mittelfeld zu spielen.[30] Am 23. Februar 2013 erzielte Chicksen sein erstes Ligator in einem Spiel der League One gegen Carlisle United, in einem 1-1 Unentschieden.[31] Er erzielte sein zweites Ligator in der folgenden Woche gegen Preston North End, das Haus aus kurzer Distanz bei einem 1-1 Unentschieden zerschmetterte.[32] Für seine Leistung während der Saison 2012/13 wurde er zum SET Community Ambassador of the Year des Clubs und zum Young Player of the Year des Clubs gekürt.[33] Obwohl er die verbleibenden drei Spiele der Saison 2012/13 verpasste, bestritt Chicksen zweiundvierzig Auftritte und erzielte in allen Wettbewerben dreimal Tore.[34] Ihm wurde ein neuer Vertrag mit dem Verein angeboten.[35] Nach wochenlangen Verhandlungen blieb Chicksens Zukunft jedoch ungewiss, obwohl Manager Karl Robinson zuversichtlich war, ihn im Verein zu behalten.[36]

Brighton & Hove Albion[edit]

Am 14. Juli 2013 unterschrieb Chicksen ablösefrei einen Dreijahresvertrag bei Brighton & Hove Albion.[37] Chicksens damaliges Alter führte jedoch dazu, dass Brighton & Hove Albion eine nicht genannte Entschädigungsgebühr an MK Dons zahlte.[38] Bei seinem Wechsel nach Brighton erhielt Chicsen das Trikot mit der Nummer 15.[39]

Chicksens Debüt verzögerte sich wegen einer Knöchelverletzung, die er sich in einem Testspiel vor der Saison zugezogen hatte, und er kehrte von seiner Verletzung zurück und spielte am 19. August 2013 für den Entwicklungskader des Vereins gegen den Entwicklungskader von Swansea City.[40] Chicksen gab sein Ligadebüt für den Verein am 30. Dezember 2013, als Ersatz für Stephen Ward, der sich während des Spiels eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, bei einem 1: 0-Sieg gegen Blackpool.[41] Nach dem Match dachte Chicksen über sein Debüt in Brighton & Hove Albion nach und sagte, er habe lange gewartet.[42] Chicksen machte anschließend einen weiteren Auftritt und machte seinen ersten Start im Halbfinal-Rückspiel der Championship Play-offs, in einer 2-1 Niederlage gegen Derby County.[43] Chicksen beendete seine erste Saison mit fünf Einsätzen in allen Wettbewerben.

Zu Beginn der Saison 2014-15 erhöhte sich die Spielzeit von Chicksen in der ersten Mannschaft und machte drei Auftritte.[44] Seine Möglichkeiten in der ersten Mannschaft waren jedoch aufgrund der Ankunft von Joe Bennett begrenzt, der seinen Platz als erster Linksverteidiger einnahm.[45] Es dauerte bis zum 21. Oktober 2014, als Chicksen einen weiteren Auftritt für die Mannschaft in einem 1-1 Unentschieden gegen Huddersfield Town machte und Bennets Platz wegen seiner Abwesenheit einnahm.[46] Chicksen machte seinen ersten Auftritt in Brighton am 12. Dezember 2014 seit seiner Ausleihe bei Gillingham, in einer 1-0-Niederlage gegen Millwall.[47] Am Ende der Saison 2014/15 bestritt er zehn Einsätze für die Mannschaft.

In der Saison 2015/16 waren Chicksens erste Mannschaftsmöglichkeiten bei Brighton & Hove Albion weiterhin begrenzt und wurde daher in den Entwicklungskader des Vereins geschickt.[48] Seinen einzigen Auftritt für die Mannschaft der Saison hatte er am 5. Dezember 2015 beim 3:2-Sieg gegen Charlton Athletic.[49] Am Ende der Saison 2015/16 wurde Chicksen vom Verein entlassen.[50]

Kreditzauber von Brighton & Hove Albion[edit]

Da seine Möglichkeiten in der ersten Mannschaft begrenzt waren, wechselte Chicksen am 15.[51] Chicksen debütierte am selben Tag für den Verein und machte seinen ersten Start als Linksverteidiger bei einem 3: 2-Sieg gegen Leyton Orient.[52] Er machte drei weitere Starts für die Mannschaft, von denen zwei Remis waren und einer gewonnen wurde.[53] Nach vier Einsätzen für den Verein endete Chicksens Leihe bei Gillingham.[54]

Am 27. Februar 2015 wechselte Chicksen mit einem einmonatigen Darlehen zu Fleetwood Town.[55] Er gab sein Fleetwood Town-Debüt am nächsten Tag und begann das ganze Spiel mit einer 0:3-Niederlage gegen Chesterfield.[56] Chicksen wurde schnell zu einem Stammspieler der ersten Mannschaft und spielte für den Rest der Saison auf der linken Verteidigerposition.[57] Nach fünf Einsätzen bis zum 1. April 2015 wurde Chicksens Leihfrist bei Fleetwood Town bis zum Ende der Saison verlängert.[58] Am Ende der Saison 2014/15 bestritt er dreizehn Spiele für die Mannschaft.[59]

Am 2. Oktober 2015 wechselte Chicksen mit einem einmonatigen Leihvertrag zu Leyton Orient, das zweite Mal, dass er an den Verein ausgeliehen war.[60] Er gab sein zweites Leyton Orient-Debüt am folgenden Tag und begann das ganze Spiel in der Linksverteidigerposition, in einem 3-1 Sieg gegen Notts County.[61] Chicksen kehrte am 2. November nach Brighton zurück, nachdem er sechs Auftritte für Orient gemacht hatte.[62]

Am 27. Januar 2016 unterschrieb Chicksen einen einmonatigen Leihvertrag für Gillingham aus der 1. Liga, das zweite Mal, dass er an den Verein ausgeliehen wurde.[63] Er gab sein Debüt in Gillingham am 30. Januar 2016, ein Spiel beginnend, bevor er in der 70. Minute bei einer 0:1-Niederlage gegen Blackpool eingewechselt wurde.[64] Chicksen erhielt eine Handvoll Auftritte in der ersten Mannschaft in Abwesenheit von Bradley Garmston und seine Leistung führte dazu, dass seine Leihe um einen weiteren Monat verlängert wurde.[65] Garmstons Rückkehr führte jedoch dazu, dass Chicksen seine ersten Teamchancen verlor und seine Leihfrist beim Verein am 17. März 2016 nach einer Verletzung endete.[66] Er fuhr fort, sechs Auftritte für Gillingham am Ende der Saison 2015/16 zu machen.

Charlton Athletic[edit]

Am 30. August 2016 wechselte Chicksen ablösefrei zum League-One-Klub Charlton Athletic.[67] Chicksen gab später am selben Tag sein Debüt bei Charlton Athletic, wurde in der 66. Minute eingewechselt und half der Mannschaft, Southampton im Elfmeterschießen in der EFL League Trophy zu schlagen.[68] Er machte dann seine ersten Starts für die Mannschaft und begann das ganze Spiel, in einer 0:2-Niederlage gegen Crawley Town am 4. Oktober 2016.[69]

Chicksen fand jedoch seine ersten Mannschaftsmöglichkeiten aufgrund eines Konkurrenzkampfes in der Abwehr begrenzt.[70] Sein erstes Tor für den Verein erzielte er am 22. November 2016 bei einem 5:1-Auswärtssieg bei Bristol Rovers.[71] Vier Wochen später, am 13. Dezember 2016, erzielte Chicksen sein zweites Tor für den Verein, in einer 3-1 Niederlage gegen seinen ehemaligen Verein Milton Keynes Dons, in der zweiten Runde des FA Cup.[72] Danach erhielt Chicksen für die nächsten zwei Monate eine Handvoll Fußball der ersten Mannschaft.[73] Am Ende der Saison 2016/17 bestritt er 25 Spiele und erzielte in allen Wettbewerben zweimal. Am 11. Mai 2017 wurde jedoch bestätigt, dass Chicksen kein neuer Vertrag von Charlton Athletic angeboten wird.[74]

Bradford City[edit]

Chicksen unterschrieb am 19. Juni 2017 einen Zweijahresvertrag beim League-One-Klub Bradford City.[75] Als er dem Verein beitrat, erhielt er das Trikot mit der Nummer drei.[76]

Chicksen gab zu Beginn des Spiels sein Debüt in Bradford City, wurde jedoch in der 23. Minute eingewechselt, nachdem er sich während des Spiels beim 2:1-Sieg gegen Blackpool im Eröffnungsspiel der Saison verletzt hatte.[77] Infolgedessen musste er sechs Wochen lang pausieren.[78] Erst am 2. September 2017 kehrte Chicksen in die Startelf zurück und spielte das gesamte Spiel beim 3:1 gegen Bristol Rovers.[79] Seine Rückkehr war jedoch nur von kurzer Dauer, als er wegen eines zweiten buchbaren Vergehens in einem 3-1 gegen Peterborough United am 9. September 2017 vom Platz gestellt wurde, was zu einer Sperre für ein Spiel führte.[80] Er kehrte nach einer Sperre in die Startelf zurück, begann das ganze Spiel und blieb beim 1:0-Sieg gegen Rotherham United am 16. September 2017 ohne Gegentor.[81] Chicksen hielt ein weiteres sauberes Blatt, in einem Folgespiel, in einem 1-0-Sieg gegen Northampton Town.[82] Er begann drei weitere Spiele für die Mannschaft, bevor er sich eine Oberschenkelverletzung zuzog, die ihn drei Monate lang aushielt.[83] Erst am 27. Januar 2018 kehrte Chicksen bei einer 0:4-Niederlage gegen den AFC Wimbledon in die Startelf zurück und spielte das gesamte Spiel.[84] Er spielte die nächsten vier Spiele seit seiner Rückkehr in die erste Mannschaft, bevor er seinen Platz in der ersten Mannschaft für den Rest der Saison verlor.[85] In seiner ersten Saison in Bradford City bestritt er 18 Einsätze in allen Wettbewerben.

Zu Beginn der Saison 2018/19 begann Chicksen die Saison, als er Stammspieler der Mannschaft wurde und im Mittelfeld spielte, bevor er auf die Position des linken Verteidigers zurückkehrte.[86] Während einer 0:2-Niederlage gegen Barnsley am 11. August 2018 erlitt er eine Kopfverletzung, war aber schnell wieder fit.[87] Chicksen erlitt jedoch eine Beinverletzung, die ihn zwei Monate lang aushielt.[88] Erst am 3. November 2018 kehrte Chicksen gegen Portsmouth in die Startelf zurück, wurde aber in der 83. Minute wegen eines zweiten buchbaren Verstoßes bei einer 0:1-Niederlage vom Platz gestellt.[89] Seit seiner Rückkehr von einer Sperre für ein Spiel erhielt er für die nächsten zwei Monate reguläre Spielzeit.[90] Während dieses Laufs half Chicksen dem Verein, bei zwei verschiedenen Gelegenheiten zwei Gegentore hintereinander zu halten; das erste kam zwischen dem 15. Dezember 2018 und dem 22. Dezember 2018 und das zweite kam zwischen dem 29. Dezember 2018 und dem 1. Januar 2019.[91] In einem Folgespiel gegen Barnsley wurde er in der 89. Minute wegen eines Fouls an Jacob Brown, bei einer 0:3-Niederlage, vom Platz gestellt und verbüßte daraufhin eine Sperre für zwei Spiele.[92] Nachdem er für zwei Spiele eine Sperre verbüßt ​​hatte, kämpfte Chicksen weiter um seinen ersten Teamplatz auf der Linksverteidigerposition, neben Calum Woods und Connor Wood.[93] Später in der Saison verlor er jedoch seinen ersten Mannschaftsplatz, da er aus dem Kader gestrichen wurde und seine eigenen Verletzungssorgen hatte; Bradford City stieg in die zweite Liga ab.[94] Am Ende der Saison 2018/19 bestritt Chicksen 33 Auftritte in allen Wettbewerben.

Im Mai 2019, nach dem Abstieg von Bradford City in die League Two, wurde bekannt gegeben, dass er den Verein nach Ablauf seines Vertrages am 30. Juni 2019 als einer von 11 Spielern verlassen wird, die entlassen werden.[95]

Bolton Wanderer[edit]

Am 14. September 2019 unterzeichnete Chickson einen kurzfristigen Vertrag bis Januar bei Bolton Wanderers aus der EFL League One und debütierte am selben Tag, als er bei einer 6: 1-Niederlage gegen Rotherham United begann.[96]

Seit er zu den Bolton Wanderers kam, wurde Chicksen schnell zu einem Stammspieler der Mannschaft und spielte während seiner gesamten Zeit im Verein auf der linken Verteidigerposition.[97] Währenddessen behielt Chicksen vier Gegentore für die Mannschaft, in der er alle Spiele begann.[98] Seine Leistung führte zu möglichen Gesprächen über einen neuen Vertrag über den Januar hinaus.[99] Chicksen wurde jedoch zum Ende seines Vertrages am 13. Januar 2020 entlassen.[100] Nach dem Spiel sprach er seine Freilassung aus und sagte: “Ich denke, vom ersten Tag an wusste ich, dass es nichts Konkretes gab. Mein Vertrag hatte ein Datum und es lag an mir, so gut wie möglich zu spielen.” einen neuen zu bekommen. Ich habe vorher nicht viel mit dem Verein gesprochen. Meine Denkweise war nur darauf ausgerichtet, Leistungen abzuliefern.”[101]

Notts County[edit]

Am 10. September 2020, nach 8 Monaten als Free Agent, unterschrieb Adam Chicksen für den National League-Klub Notts County.[102]

Internationale Karriere[edit]

Am 13. März 2018 erhielt Chicksen seinen ersten internationalen Einsatz für Simbabwe, für den er sich über seinen Vater qualifiziert.[103] Sein Debüt für die Mannschaft gab er am 21. März 2018 bei einer Niederlage im Elfmeterschießen gegen Sambia.[104] Nach einem Jahr ohne Einberufung erhielt Chicksen im November 2019 endlich seine Simbabwe-Pässe.[105]

Karrierestatistiken[edit]

Stand am 11. Juni 2021 gespielt[106]
Anmerkungen

Ehrungen[edit]

Verweise[edit]

Externe Links[edit]


after-content-x4