Polnisch-Orthodoxe Kirche – Wikipedia

Ostorthodoxe Gerichtsbarkeit in Polen

Das Polnische autokephale orthodoxe Kirche (Polieren: Polski Autokefaliczny Kościół Prawosławny;; Russisch: Польская православная церковь), allgemein bekannt als die Polnisch-orthodoxe Kirche, oder (Orthodoxe) Kirche von Polen ist eine der autokephalen ostorthodoxen Kirchen in voller Gemeinschaft. Die Kirche wurde 1924 gegründet, um orthodoxe Christen polnischer Abstammung im Osten des Landes aufzunehmen, als Polen nach dem Ersten Weltkrieg seine Unabhängigkeit wiedererlangte.

Insgesamt hat es ungefähr 500.000 Anhänger (2016).[1] Bei der polnischen Volkszählung von 2011 erklärten sich 156.000 Bürger als Mitglieder.[2]

Geschichte[edit]

Die Gründung der Kirche erfolgte, nachdem der Vertrag von Riga als Teil der Zweiten Polnischen Republik ein großes Gebiet verlassen hatte, das zuvor unter der Kontrolle des Russischen Reiches stand. Die östliche Orthodoxie war in West-Weißrussland und im ukrainischen Wolhynien weit verbreitet. Der Verlust einer kirchlichen Verbindung aufgrund der Verfolgung der russisch-orthodoxen Kirche in der Sowjetunion brachte den regionalen Klerus in eine Krise, und 1924 übernahm das Ökumenische Patriarchat die Errichtung mehrerer autonomer Kirchen in den Gebieten der neuen Staaten früher ganz oder teilweise Teil des russischen Reiches (Finnland, die baltischen Staaten und Polen).[3] Zuvor, im Januar 1922, hatte die polnische Regierung eine Anordnung zur Anerkennung der orthodoxen Kirche erlassen und diese unter die Autorität des Staates gestellt. Zu dieser Zeit wurde ein Ukrainer, Yurii Yaroshevsky, vom Patriarchen von Moskau zum Metropoliten und Exarchen ernannt. Als Jarosewski begann, die Autorität des Moskauer Patriarchats abzulehnen, wurde er von einem russischen Mönch ermordet.[4] Sein Nachfolger, Dionizy Waledyński (Dionisii Valedinsky), setzte sich jedoch weiterhin für die Autozephalie der polnisch-orthodoxen Kirche ein, die der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel in seinem Tomos vom 13. November 1924 endgültig bewilligte.[5] Da die meisten Gemeindemitglieder Ukrainer und Weißrussen waren, die in den östlichen Gebieten der neu unabhängigen polnischen Zweiten Republik lebten, hatte der Patriarch von Konstantinopel eine kanonische Grundlage, um der polnischen Kirche die Tomos als Nachfolger der ehemaligen Metropole Kiew zu gewähren von Kyivan Rus ‘, das Konstantinopel weiterhin als sein kanonisches Territorium betrachtete (obwohl es sich 1686 bereit erklärt hatte, Moskau als seinen Verwalter zuzulassen).[6][circular reference][7] Die russisch-orthodoxe Kirche erkannte damals Konstantinopels Gewährung der polnischen Autozephalie nicht an.

In der Zwischenkriegszeit haben die polnischen Behörden der Kirche und ihren Geistlichen jedoch strenge Beschränkungen auferlegt. Im berühmtesten Beispiel wurde die Alexander-Newski-Kathedrale in Warschau Mitte der 1920er Jahre zerstört. In Wolyhnien wurden insgesamt 190 ostorthodoxe Kirchen zerstört und weitere 150 zum römischen Katholizismus konvertiert.[8] Es fanden auch mehrere Gerichtsverhandlungen gegen die Pochayiv Lavra statt.[9]

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die meisten ethnisch ukrainischen und belarussischen Gebiete von der Sowjetunion annektiert und hielten bis zu 80% der Pfarreien und Gemeinden der PAOC, die mit dem kürzlich wieder eingesetzten Moskauer Patriarchat vereinigt waren. Die verbleibenden Pfarreien, die sich jetzt auf dem Territorium der Polnischen Volksrepublik befanden, wurden von der PAOC gehalten, einschließlich der meisten der östlichsten gemischten Gebiete wie Chełm und Białystok. 1948, nachdem die Sowjetunion die politische Kontrolle über Polen eingeführt hatte, erkannte die russisch-orthodoxe Kirche den autokephalen Status der polnisch-orthodoxen Kirche an.[4][10]

Obwohl der größte Teil der Gemeinde historisch in den östlichen Grenzregionen mit beträchtlichen belarussischen und ukrainischen Minderheiten angesiedelt ist, gibt es aufgrund der Operation Weichsel und anderer Diaspora-Bewegungen inzwischen viele Gemeinden im ganzen Land. Es gibt auch einige Anhänger in Brasilien, die aus der kanonischen Vereinigung von 1989 zwischen der Hierarchie unter der Leitung von Metropolit Gabriel von Lissabon, ehemals unter der Kirche der echten orthodoxen Christen Griechenlands, und der polnisch-orthodoxen Kirche hervorgegangen sind.[11] Die europäischen Bischöfe haben jedoch im Jahr 2000 die Gerichtsbarkeit verlassen, was schließlich dazu führte, dass der hochrangige Bischof Chrysostomus zur Erzbischöflichen Würde erhoben wurde. Es gibt jetzt Pfarreien in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, Pernambuco und Paraíba sowie ein Kloster in João Pessoa.[11][12]

Nach der Entscheidung des Heiligen Sobor der Bischöfe der polnischen autokephalen orthodoxen Kirche wurden 2003 die neuen Märtyrer von Chelm und Podlasie, die in den 1940er Jahren verfolgt wurden, heilig gesprochen.[13]

Primaten der Kirche[edit]

Die polnische autokephale orthodoxe Kirche wurde 1924 gegründet. Traditionell trägt der Primas der Kirche den Titel Metropolit von Warschau und ganz Polen.

  • Metropolit Jerzy (Dionizy Waledyński) – Erzbischof von Warschau (1921-1923) (Vorgänger für die Errichtung der Struktur der polnischen autokephalen orthodoxen Kirche)
  • Metropolit Dionizy (Dionizy Waledyński) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1923-1948)
  • Metropolit Makary (Makary Oksijuk) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1951-1959)
  • Metropolit Tymoteusz (Tymoteusz Szretter) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1961-1962)
  • Metropolit Stefan (Stefan Rudyk) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1965-1969)
  • Metropolit Bazyli (Bazyli Doroszkiewicz) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1970-1998)
  • Metropolit Sawa (Sawa Hrycuniak) – Metropolit von Warschau und ganz Polen (1998 – heute)

Verwaltung[edit]

Die Kirche wird vom Erzbischof von Warschau und Metropolit von ganz Polen geleitet: Sawa (Michał) Hrycuniak (1998–). Es ist in folgende Diözesen unterteilt:[14]

Erzdiözesen und Erzbischöfe[edit]

Titeldiözesen und Bischöfe[edit]

  • Titeldiözese Supraśl: Gregor (Charkiewicz) (2008–), Vikarbischof für Białystok und Danzig[15]
  • Titeldiözese Siemiatycze: George (Mariusz) Pańkowski (2007–), Ordinarius des polnisch-orthodoxen Militärordinariats und Vikarbischof für Warschau und Bielsk

Andere Entitäten[edit]

  • Polnisch-orthodoxes Militärordinariat

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ ein b Główny Urząd Statystyczny, Mały Rocznik Statystyczny Polski 2016, Warszawa 2017, Tab. 18 (80), s. 115.
  2. ^ Paweł Ciecieląg, Andrzej Datko, Bożena Łazowska, Piotr Łysoń, Paweł Milcarek, Wojciech Sadłoń: 1050 lat chrześcijaństwa w Polsce. Warszawa: GUS, 2016, s. 73. ISBN 978-83-7027-606-5.
  3. ^ M. Papierzyńska-Turek, Między tradycją a rzeczywistością. Państwo Wobec Prawosławia 1918–1939.
  4. ^ ein b Internet-Enzyklopädie der Ukraine, Polnische autokephale orthodoxe Kirche, abgerufen am 2. Juni 2020
  5. ^ “Tomos”. Orthodoxe Kirche von Amerika – UAOC – Ständige Bischofskonferenz der orthodoxen Bischöfe. Abgerufen 2018-12-22.
  6. ^ Geschichte des Christentums in der Ukraine # Von Pereyaslav Rada gewonnene Gebiete
  7. ^ “Ökumenischer Patriarch Bartholomäus:” Als Mutterkirche ist es vernünftig, die Wiederherstellung der Einheit für den geteilten kirchlichen Körper in der Ukraine zu wünschen “- Pressemitteilungen – Das Ökumenische Patriarchat”. www.patriarchate.org. Abgerufen 2018-10-28.
  8. ^ Healy, R. und Dal Lago, E. Der Schatten des Kolonialismus auf die moderne Vergangenheit Europas.
  9. ^ (auf Ukrainisch) ІСТОРИЧНА ВОЛИНЬ: Спроби ревіндикації луцького Свято-Троїцького собору
  10. ^ “Erklärung der Heiligen Synode der Russisch-Orthodoxen Kirche zur unkanonischen Intervention des Patriarchats von Konstantinopel im kanonischen Gebiet der Russisch-Orthodoxen Kirche | Die Russisch-Orthodoxe Kirche”. mospat.ru. 14. September 2018. Abgerufen 2018-10-20.
  11. ^ ein b (auf Portugiesisch) Eparquia Ortodoxa do Brasil
  12. ^ (auf Portugiesisch) Mosteiro Ortodoxo da Dormição da Santa Mãe de Deus
  13. ^ J. Charkiewicz, Męczennicy XX wieku. Martyrologia Prawosławia w Polsce w biografiach świętych.
  14. ^ (auf Polnisch) Polnisch-Orthodoxe Kirche: Adminstracja
  15. ^ (auf Polnisch) Orthodoxe Diözese Białystok und Danzig: Abp Jakub i Bp Grzegorz

Externe Links[edit]


Die sehr hungrige Raupe – Wikipedia

Bilderbuch für Kinder, entworfen, illustriert und geschrieben von Eric Carle

Die kleine Raupe Nimmersatt ist ein Bilderbuch für Kinder, das von Eric Carle entworfen, illustriert und geschrieben wurde und erstmals 1969 vom World Publishing Company und später von Penguin Putnam veröffentlicht wurde.[1] Das Buch zeigt eine Raupe, die sich durch eine Vielzahl von Lebensmitteln frisst, bevor sie verpuppt und als Schmetterling auftaucht. Der Gewinner vieler Kinderliteraturpreise und eines bedeutenden Grafikdesignpreises,[2] Es hat weltweit fast 50 Millionen Exemplare verkauft.[3] Es wurde beschrieben, dass es seit seiner Veröffentlichung das Äquivalent eines Exemplars pro Minute verkauft hat und als “einer der größten Klassiker der Kindheit aller Zeiten”.[4] In einer Umfrage von 2012 wurde es zum zweitgrößten Bilderbuch für Kinder gewählt Schulbibliothek Journal Leser.[5]

Die kleine Raupe Nimmersatt verwendet unverwechselbare Collagenillustrationen (Carles drittes Buch und ein neuer Stil zu dieser Zeit), “gefressene” Löcher in den Seiten und einfachen Text mit pädagogischen Themen – Zählen, Wochentage, Lebensmittel und Lebensphasen eines Schmetterlings. Es bringt Kindern bei, wie man zählt und wie man eins zu eins zwischen Zahlen und den Gegenständen korrespondiert, die die hungrige Raupe gegessen hat. Es wurden viele verwandte Bücher und andere Produkte, einschließlich Lehrmittel, im Zusammenhang mit dem Buch erstellt. Die Ernährung der Raupe ist eher fiktiv als wissenschaftlich korrekt, aber das Buch führt Konzepte von Lepidoptera-Lebensstadien ein, in denen Transformationen stattfinden, einschließlich der ultimativen Metamorphose von “hungriger Raupe” zu “hübschem Schmetterling”, und sie wurde von der Royal Entomological Society gebilligt.

Zusammenfassung[edit]

Zum ersten Mal an einem Samstagabend im Mondlicht gezeigt, liegt ein Ei eines Insekts auf einem Blatt. An einem frühen Sonntagmorgen, ab dem Moment, an dem das Ei schlüpft, entpuppt sich das Insekt als Raupe. Eine Raupe die Larven eines bestimmten Insekts (eines Schmetterlings). Die Raupe nennt sich “die sehr hungrige Raupe”. Mit dem Namen des Insekts liebt er offenbar zu essen. Bald beginnt er nach etwas zu essen zu suchen. In den folgenden fünf Tagen (Montag bis Freitag) isst er immer mehr Obst. Zuerst beginnt es mit einem Apfel am Montag, dann zwei Birnen am Dienstag, dann drei Pflaumen am Mittwoch, vier Erdbeeren am Donnerstag und fünf Orangen am Freitag. Nacheinander wiederholen die Tage die Zeile “Aber er hatte immer noch Hunger”. Am Samstag isst er Folgendes: ein Stück Schokoladenkuchen, eine Eistüte, eine Gurke, ein Stück Schweizer Käse, ein Stück Salami, einen Lutscher, ein Stück Kirschkuchen, eine Wurst, einen Cupcake und eine Scheibe Wassermelone. In dieser Nacht bekommt er Bauchschmerzen durch übermäßiges Essen.

Am nächsten Tag (wieder Sonntag) versucht es die sehr hungrige Raupe erneut und beginnt mit dem Verzehr eines grünen Blattes. Indem er dem richtigen Essen folgt, isst er das Blatt und fühlt sich viel besser. Aber am nächsten Tag (wieder Montag) hat die Raupe (am Ende dieses Punktes) keinen Hunger mehr. Er ist auch nicht mehr klein. Er ist größer geworden (eine große, fette Raupe). Die jetzt große Raupe (da er “eine große, fette Raupe” war) dreht eine Puppe um sich. Einmal drinnen, bleibt er mindestens zwei Wochen drinnen. Nach zwei Wochen knabbert die Raupe an einem Loch in der Puppe und schiebt sich heraus. Schließlich entwickelt er sich zu einem Schmetterling mit großen, wunderschönen, bunten Flügeln. Jetzt ein Schmetterling, der Schmetterlingszyklus beginnt von vorne. Die Geschichte folgt dem tatsächlichen Lebenszyklus einer Raupe: Zuerst Blätter essen und zu einer großen und fetten Raupe heranwachsen, dann eine Puppe drehen, sich in einen Schmetterling verwandeln, und der Zyklus beginnt von vorne.

Entwicklung[edit]

In gewisser Weise wurde das Buch von einem Locher inspiriert: “Eines Tages habe ich mit einem Locher Löcher in einen Stapel Papier gestanzt, und ich habe an einen Bücherwurm gedacht und so eine Geschichte namens geschrieben Eine Woche mit Willi dem Wurm. “[6] Carle kannte “unterschiedlich geformte Seiten” aus Büchern, die er als Kind in Deutschland las.[7]

Eine Woche mit Willi dem Wurm zeigte einen Bücherwurm namens Willi. Aber Carles Redakteurin Ann Beneduce riet, dass ein grüner Wurm keine sympathische Protagonistin sein würde.[7][8] “Dann schlug mein Redakteur stattdessen eine Raupe vor und ich sagte ‘Schmetterling!’ So hat es angefangen “, erinnert sich Carle.[6]

Die unterschiedlich geformten Seiten mit Löchern, die den Weg der Raupe durch Lebensmittel darstellen, waren eine Herausforderung. Kein US-Drucker konnte die Arbeit wirtschaftlich erledigen, aber Beneduce fand einen in Japan.[7]

Auszeichnungen und Preise[edit]

Das Buch wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 1970 mit dem Preis des American Institute of Graphic Arts, 1972 mit der Auswahl des Grand Prix des Treize in Frankreich und 1975 mit dem Nakamori Reader’s Prize in Japan.[2]

Die New York Times zitierte es 1969 als eines der “zehn besten Bilderbücher des Jahres”. Das Buch wurde im Big Read, einer Umfrage der BBC aus dem Jahr 2003, auf Platz 199 gesetzt, um die beliebtesten Bücher des Vereinigten Königreichs zu ermitteln. Es war eines der wenigen Bilderbücher, die auf die Liste gesetzt wurden.[9] Basierend auf einer Online-Umfrage von 2007 hat die National Education Association das Buch als eines der “Top 100 Bücher für Kinder” von Lehrern aufgeführt.[10]

Fünf Jahre später, Schulbibliothek Journal sponserte eine Umfrage unter Lesern, die identifiziert Die kleine Raupe Nimmersatt als das zweitgrößte Kinderbilderbuch, hinter nur Maurice Sendaks Wo die wilden Dinge sind.[5][7]

Die kleine Raupe Nimmersatt war die Nummer zehn auf der Liste der “Top Check Outs aller Zeiten” der New York Public Library.[11]

Pädagogischer und kultureller Einfluss[edit]

Das Buch wurde in mindestens 40 Sprachen übersetzt,[12] einschließlich Niederländisch, Französisch,[13] Spanisch,[14] Deutsche,[15] Japanisch,[16] Italienisch,[17] Portugiesisch, Schwedisch,[18] Russisch,[19] und Hebräisch.[20] Es wurde von Grundschullehrern, Bibliothekaren und Eltern als Unterrichtshilfe verwendet, wobei Aktivitäten entwickelt wurden, die das Buch verwenden.[21][22]

Es wurde von der ehemaligen First Lady Barbara Bush im Rahmen ihrer Kampagne zur Förderung der Alphabetisierung verwendet.[23]

Das Buch erhielt erneut Aufmerksamkeit, als Pizza Hut 1999 50 US-Gouverneure aufforderte, ihre Lieblingsbücher von Kindheit an zu benennen. Präsidentschaftskandidat George W. Bush “entschied sich für die Raupe. Es dauerte nicht lange, bis fröhliche Kommentatoren darauf hinwiesen, dass Bush bei Veröffentlichung des Buches fast 23 Jahre alt war.”[4]

Im Jahr 2009 feierte Google das 40-jährige Bestehen des Buches, indem es das Logo auf seiner Hauptsuchseite in dem im Buch verwendeten Stil wiedergab.[6][24]

Im Jahr 2011 sandte die American Academy of Pediatrics spezielle Exemplare des Buches mit zugehörigen Lernwerkzeugen an Gesundheitsdienstleister, um eine gesunde Ernährung in den USA zu fördern[25]

UK-Veröffentlichungen[edit]

VHS[edit]

Die kleine Raupe Nimmersatt wurde am 1. September 1993 in Großbritannien für das Fernsehen adaptiert, bevor es am 17. Oktober 1994 auf VHS-Video veröffentlicht wurde, das von PolyGram Video vertrieben wurde. Am 16. Juni 1997 wurde es erneut von Channel 5 Video vertrieben und am 18. März erneut veröffentlicht 2002 vertrieben von Universal Pictures. ein Sublabel von PolyGram, als Teil einer Anthologie namens Die Welt von Eric Carle das enthielt Die kleine Raupe Nimmersatt, zusammen mit vier anderen Eric Carle-Geschichten, darunter: Papa, bitte hol den Mond für mich, Das sehr ruhige Cricket, Das gemischte Chamäleon, und Ich sehe ein Lied.

Es wurde ein von klassischer Musik beeinflusster Soundtrack des Wallace & Gromit-Komponisten Julian Nott verwendet.[26]Erzählung über die britischen Veröffentlichungen des Programms mit dem Titel Die sehr hungrige Raupe und andere Geschichtenwurde von Roger McGough und Juliet Stevenson aufgeführt, diese Version wurde im selben Jahr von Scholastic kurz in den USA veröffentlicht[27] Zuvor veröffentlichte Disney am 5. August 1995 einen US-Dub des Videos mit einer Erzählung von Brian Cummings und Linda Gary.[28] Nach dieser Anpassung wurden die Film- und Fernsehrechte für 1 Million Pfund verkauft.[29][dubious ]

DVD[edit]

Die kleine Raupe Nimmersatt wurde am 24. April 2006 auf DVD veröffentlicht, diesmal präsentiert von der Illuminated Film Company und ausgestrahlt von Ventura Distribution als Teil der Anthologie genannt Die Welt von Eric Carle das enthielt Die kleine Raupe Nimmersatt, zusammen mit vier anderen Eric Carle-Geschichten: Papa, bitte hol den Mond für mich, Das sehr ruhige Cricket, Das gemischte Chamäleon, und Ich sehe ein Lied. Es wurde auch in den USA von Disney auf DVD veröffentlicht.

Nebenprodukte[edit]

Es gab zahlreiche verschiedene Ausgaben des Buches,[30] mit verschiedenen zusätzlichen Funktionen sowie Spielen mit Kopien des Buches. Beispiele sind eine Popup-Version[31] und eine Buch- / Kartenspielkombination von University Games.[32] Andere Spielzeuge und Bildungsressourcen basierend auf oder mit Die kleine Raupe Nimmersatt sind auch reichlich vorhanden.[33]

Ein pädagogisches Videospiel basierend auf dem Buch mit dem Titel Die ABCs der sehr hungrigen Raupewurde am 20. September 2010 von CYBIRD Co. Ltd. für WiiWare veröffentlicht.[34]

Verweise[edit]

  1. ^ 100 besten Bücher für Kinder, Anita Silvey, Houghton Mifflin Harcourt, 2004, ISBN 978-0-618-27889-3
  2. ^ ein b “Eric Carle Sammlung”. Universitätsbibliotheken – Informationen mit freundlicher Genehmigung der Gale Group. Archiviert von das Original am 05.08.2012. Abgerufen 2008-09-08.
  3. ^ Fetters, Ashley (20. März 2019). “Wie die sehr hungrige Raupe zum Klassiker wurde”. Der Atlantik. Boston.
  4. ^ ein b Taylor, Kate (22. Oktober 2004). “Iss dein Herz aus”. Der Wächter. London.
  5. ^ ein b Bird, Elizabeth (6. Juli 2012). “Top 100 Bilderbücher Umfrageergebnisse”. Schulbibliothek Journal.
  6. ^ ein b c Khan, Urmee (20. März 2009). “Google feiert Eric Carles sehr hungrige Raupe”. Der tägliche Telegraph. London.
  7. ^ ein b c d

    Bird, Elizabeth (28. Juni 2012). “Top 100 Bilderbücher # 2: Die kleine Raupe Nimmersatt von Eric Carle “. Eine Sicherung 8 Produktion. Abgerufen am 19.06.2013.

  8. ^ “Hungriger Caterpillar-Autor für Zoo-Mathematik”. Metro.co.uk. Abgerufen 20.03.2009.
  9. ^ “The Big Read”. BBC. Abgerufen 2008-09-08.
  10. ^ National Education Association (2007). “Die 100 besten Bücher für Lehrer für Kinder”. Abgerufen 2012-08-22.
  11. ^ “Dies sind die Top-Check-Outs aller Zeiten der NYPL”. 13. Januar 2020.
  12. ^ “Akkreditierte Sprachdienste”. Abgerufen 11. März 2017.
  13. ^ Carle, Eric (2003). La chenille qui fait des trous. ISBN 2871421749.
  14. ^ ISBN 039923960X
  15. ^ ISBN 3806742596
  16. ^ Carle, Eric (Februar 2001). は ら ぺ こ あ お お む. ISBN 9577620981.
  17. ^ ISBN 8804323329
  18. ^ ISBN 9163812134
  19. ^ ISBN 5903497047
  20. ^ “הזחל הרעב קרל אריק”. kibutz-poalim.co.il. Abgerufen 11. März 2017.
  21. ^ Der vollständige Leitfaden des Bibliothekars zur Einbeziehung der Eltern durch KinderliteraturAnthony D. Fredericks, Libraries Unlimited, 1997. ISBN 1-56308-538-0 p. 93
  22. ^ Terrific Fours unterrichten, Annal Jones, Carol Crownover, Elizabeth Jones. Humanismus lernen, 2006. ISBN 0-89334-419-2 p. 92
  23. ^ Tate, Mikayla (10. Juni 2019). “PSCD Summer Reading: Die sehr hungrige Raupe”. Schulbezirk der Stadt Provo. Abgerufen 24. Juli 2020. Die sehr hungrige Raupe wurde in 40 verschiedene Sprachen übersetzt und auch von Barbara Bush im Rahmen ihrer Alphabetisierungskampagne verwendet.
  24. ^ “Erster Frühlingstag 2009 – Design von Eric Carle”. Google. Archiviert vom Original am 09.01.2012. Abgerufen 2018-08-15.
  25. ^ “Groups Hope” Hungrige Raupe “hilft bei der Bekämpfung von Fett”. Washington Times. Associated Press. 8. März 2011. Abgerufen 30. März 2011.
  26. ^ “Julian Nott”. IMDB. Abgerufen 23. Mai 2020.
  27. ^ Reed Brunson (03.10.2015), Eröffnung für The Very Hungry Caterpillar & Other Stories von Eric Carle 1993 VHS (Rare)abgerufen 2018-02-25
  28. ^ Die sehr hungrige Raupe und andere Geschichten. Walt Disney Productions. 5. August 1995.
  29. ^ Dominic Casciani (26. Juli 2005). Auf die Raupe zählen. BBC.
  30. ^ “Lesen – Pinguin Bücher USA – Lesen”. penguin.com. Abgerufen 11. März 2017.
  31. ^ http://us.penguingroup.com/nf/Book/BookDisplay/0,,9780399250392,00.html
  32. ^ The Very Hungry Caterpillar Spinner: Buch- und Kartenspiel. Universitätsspiele. 2007-01-30. ISBN 978-1-57528-890-1.
  33. ^ “”“”die sehr hungrige Raupe “- Google Search”. google.com. Abgerufen 11. März 2017.
  34. ^ Fahey, Mike. “Der Nintendo-Download: Countdown bis zur Aufregung”. kotaku.com. Abgerufen 11. März 2017.

Externe Links[edit]


Golf Channel – Wikipedia

Amerikanischer Fernsehsender

Golf Channel (auch verbal als einfach bezeichnet Golf) ist ein amerikanisches Sportfernsehnetzwerk der NBC Sports Group von NBCUniversal, einer Tochtergesellschaft von Comcast. Der Kanal konzentriert sich auf die Berichterstattung über den Golfsport, einschließlich der Live-Berichterstattung über Turniere sowie auf die sachliche und unterrichtliche Programmierung. Über die Golf Channel-Einheit besitzt Comcast auch andere Golfunternehmen, darunter den Golfplatzreservierungsservice GolfNow, den Online-Golfunterrichtsanbieter Revolution Golf und die World Long Drive Championship

Gegründet in Birmingham, Alabama,[2] Der Hauptsitz und die Studios des Senders befinden sich derzeit in Orlando, Florida (bis zu einem Umzug nach Stamford, Connecticut, zusammen mit dem Rest von NBC Sports[3][4][5]). Golf Channel ist in den USA, Kanada, Lateinamerika und Südostasien über Abonnementfernsehanbieter erhältlich.

Ab September 2018 steht Golf Channel in den USA rund 70,3 Millionen Pay-TV-Haushalten (76,2% der Haushalte mit Kabel) zur Verfügung.[6]

Geschichte[edit]

Die Idee eines 24-Stunden-Golfnetzwerks kam vom Medienunternehmer Joseph E. Gibbs aus Birmingham, Alabama, USA.[7] der 1991 zum ersten Mal an ein solches Konzept dachte.[8] Gibbs war der Ansicht, dass die Öffentlichkeit genug Interesse am Golf hatte, um ein solches Netzwerk zu unterstützen, und beauftragte eine Gallup-Umfrage, um festzustellen, ob seine Instinkte korrekt waren. Mit der Unterstützung der Umfrage hinter ihm sicherten sich Gibbs und der legendäre Golfer Arnold Palmer eine Finanzierung in Höhe von 80 Millionen US-Dollar von mehreren Kabelfernsehanbietern (darunter Adelphia Communications Corporation, Cablevision Industries, Comcast, Continental Cablevision, Newhouse und die Times Mirror Company) Das Netzwerk, das zu den ersten Abonnement-Netzwerken gehörte, wurde für eine einzelne Sportart entwickelt.

Im Februar 1993 angekündigt,[9][10][11] Der Starttermin war auf Mai 1994 festgelegt.[2] und es wurde am 17. Januar 1995 mit einem feierlichen Umlegen des Schalters durch Mitbegründer Arnold Palmer ins Leben gerufen.[12][13][14] Das erste Live-Turnier, das der Sender im Fernsehen übertragen hat, war das Dubai Desert Classic, das vom 19. bis 22. Januar stattfand. Ursprünglich ein Premium-Kanal mit begrenzten Abonnenten,[15] Es wurde im September 1995 umgerüstet, um Teil des Basis-Pay-TV zu sein, um mehr Zuschauer zu erreichen, und die Bewertungen stiegen rasch an.[16] 1996 erwarb Fox Cable Networks eine Minderheitsbeteiligung an dem Kanal für 50 Millionen US-Dollar.[17][18]

Von 1999 bis 2001 war Golf Channel Teil der Kabelrechte der PGA Tour für die frühzeitige Abdeckung. Um ihre Verfügbarkeit zu erhöhen, hat Golf Channel mit Fox Sports Networks (FSN) eine Vereinbarung über die Berichterstattung getroffen. Im Jahr 2002 verlor Golf Channel seine Rechte an der Haupt-PGA-Tour, erhielt jedoch Rechte an der Buy.com-Entwicklungstour.[19][20][21]

Übernahme durch Comcast[edit]

Im Jahr 2001 verkaufte Fox seine 30,9% -Beteiligung an Golf Channel sowie seine Beteiligung an Outdoor Life Network im Rahmen einer größeren Transaktion von Fox an den Minderheitseigentümer Comcast, um die Beteiligung von Comcast an Speedvision zu erwerben.[17][18] Im Dezember 2003 erwarb Comcast den verbleibenden Anteil von 8,6% an Golf Channel, den es noch nicht besaß, von der Tribune Company und gab ihm den vollen Besitz.[22][23]

Im Januar 2007 wurde Golf Channel im Rahmen eines neuen 15-Jahres-Vertrags zum exklusiven Kabelsender der PGA Tour und ersetzte ESPN und USA Network. Der Vertrag beinhaltete eine frühzeitige Berichterstattung über alle offiziellen Geldveranstaltungen sowie 13 Veranstaltungen pro Saison, die ausschließlich vom Netzwerk durchgeführt wurden. Bis dahin hatte Golf Channel Wagen in 75 Millionen Haushalten.[22]

Gleichzeitig wurde auch Comcast gestartet Versus / Golf HD, ein 1080i High Definition-Kanal mit Programmen von Golf Channel und dem Schwesternetzwerk Versus. Das Programm von Golf Channel wurde tagsüber ausgestrahlt, und das Programm Versus wurde abends und zur Hauptsendezeit ausgestrahlt. Diese Vereinbarung endete im Dezember 2008, als beide Netzwerke ihre eigenen hochauflösenden 24-Stunden-Simulcasts starteten.[24]

Im März 2008 erwarb Comcast die Online-Golfreservierungsplattform GolfNow. Es wurde in den Hauptsitz von Golf Channel in Orlando verlegt.[25][26]

Fusion mit NBC Sports[edit]

Im Januar 2011 erwarb Comcast von General Electric eine 51% ige Mehrheitsbeteiligung an NBC Universal. Infolge der Neuausrichtung der bestehenden Immobilien von Comcast auf NBC Universal wurden Golf Channel und das Schwestersportnetzwerk Versus von einer umstrukturierten NBC Sports Division zusammengefasst. On-Air-Synergien zwischen der bestehenden Produktionseinheit von NBC wurden im Februar 2011 bei der WGC Match Play Championship wirksam, als die Golfsendungen von NBC das Golf Channel-Branding als “Golf Channel on NBC” annahmen, ähnlich wie das Co-Branding von ESPN der Sportleistung auf ABC. NBC Sports-Persönlichkeiten konnten nun auf Golf Channel erscheinen, und der frühere Senior Vice President von NBC Sports, Mike McCarley, übernahm die Leitung des Netzwerks. Das Netzwerk nahm auch ein geändertes Logo mit dem NBC-Pfau an.[27]

Im Dezember 2013 enthüllte Golf Channel ein neues Logo, das im Mai 2014 anlässlich der Players Championship 2014 eingeführt wurde. Das neue Logo ersetzt das seit dem Start des Netzwerks verwendete “Swinging G” -Emblem durch eine Wortmarke neben dem NBC-Pfau. Das neue Logo sollte eine einheitliche Marke für die zugehörigen Immobilien und Dienstleistungen von Golf Channel bieten.[28]

Am 8. Juni 2015 wurde bekannt gegeben, dass NBC Sports ab 2017 im Rahmen eines 12-Jahres-Vertrags Rechte an der Open Championship erworben hat.[29] Nachdem der frühere Sender ESPN das letzte Jahr der Rechte abgelehnt hatte, begann NBC stattdessen 2016 mit der Berichterstattung.[30] Die frühe Rundfunkübertragung wird von Golf Channel ausgestrahlt. Dies war das erste Mal, dass Golf Channel jemals eine der vier großen Golfmeisterschaften der Männer ausgestrahlt hat.[29] Am 3. Mai 2016 gab NBC bekannt, dass Golf Channel den Großteil der Golfturniere für Männer und Frauen für die Olympischen Sommerspiele 2016 ausstrahlen wird, die bis zu 300 Stunden des Turniers abdecken, von denen 130 live sind.[31]

Im Jahr 2016 erwarb Golf Channel die World Long Drivers Association, Organisator der World Long Drive Championships. Die Berichterstattung über seine Ereignisse wurde anschließend dem Netzwerk hinzugefügt.[32] Im Jahr 2017 erwarb Golf Channel Revolution Golf, einen Online-Anbieter von Golfunterrichtsmaterialien.[33]

Vor der Endrunde des Sony Open-Turniers 2018 in Hawaii fand in der Produktion von Golf Channel ein Streik statt.[34]

Im Februar 2019 kündigte Golf Channel einen neuen Abonnementdienst namens GolfPass an. Der Service bietet eine Vielzahl von Inhalten, einschließlich einer Streaming-Bibliothek mit Archivinhalten, Lehrinhalten sowie Sonderangeboten (z. B. Gutschrift für eine kostenlose Golfrunde pro Jahr und eine Premium-Stufe mit zusätzlichen Rabatten). Rory McIlroy wird ebenfalls an dem Service beteiligt sein und neue Lehrinhalte für GolfPass sowie eine autobiografische Web-Serie bereitstellen.[35][36]

Im Februar 2020 wurde berichtet, dass Golf Channel seinen Betrieb von Orlando nach Stamford, Connecticut, verlagern würde (konsolidiert mit dem Rest von NBC Sports), was in den nächsten 12 bis 18 Monaten erwartet wird.[37]

Programmierung[edit]

Ereignisberichterstattung[edit]

Golf Channel ist der Pay-TV-Rechteinhaber der PGA Tour und überträgt Live-Berichterstattung über frühe Runden und frühe Fensterberichterstattung über Wochenendrunden vor der Berichterstattung im Netzwerkfernsehen. Einige Veranstaltungen (insbesondere Veranstaltungen in der Vorsaison wie die frühere Herbstserie und alternative Veranstaltungen gegen Majors) werden vollständig vom Golf Channel übertragen. Golf Channel sendet auch Primetime-Zugaben zur Tagesberichterstattung, einschließlich Netzwerkfernsehsendungen von NBC oder CBS, sofern zutreffend. Golf Channel überträgt auch Berichterstattung über PGA Tour Champions- und Korn Ferry Tour-Events. Außerhalb der von der PGA Tour organisierten Veranstaltungen bietet Golf Channel auch Berichterstattung über die European Tour, die LPGA Tour und die Asian Tour.

Golf Channel ist der Kabelsender von zwei der wichtigsten Männer, darunter die US Open und andere USGA-Meisterschaften (seit Juni 2020) sowie die Open Championship. Seit 2016 nimmt das Unternehmen an der Berichterstattung von NBCUniversal über die Olympischen Sommerspiele teil, indem es über seine Golfwettbewerbe berichtet. Neben NBC wurden auch der Ryder Cup und der Solheim Cup sowie die NCAA Division I Herren- und Damengolfmeisterschaften übertragen

Seit seiner Integration mit NBC Sports wurde Golf Channel gelegentlich als Überlaufkanal für Nicht-Golf-Programme verwendet, darunter zwei Spiele der Stanley Cup-Playoffs 2018 (aufgrund von Programmkonflikten mit USA Network und CNBC) und ein Fußballspiel der Premier League als Teil von NBC’s Meisterschaftssonntag.[38][39]

Nachrichten und Analysen[edit]

Fakt und Realität[edit]

Anleitung[edit]

  • Golf Channel Academy
  • PGA Tour Champions Lernzentrum
  • Lektionen spielen
  • Golfschule
  • Der Golf Fix

Bemerkenswerte Persönlichkeiten[edit]

Der Golf Channel verwendet eine Reihe von Personen für Turnier-, Nachrichten- und Unterrichtsprogramme.[40]

Aktuelle Persönlichkeiten[edit]

Gastgeber und Reporter[edit]

Analysten[edit]

Bemerkenswerte ehemalige Persönlichkeiten[edit]

Zuschauerschaft[edit]

Im Oktober 2013 erreichte Golf Channel durchschnittlich 84.000 Zuschauer pro Tag.[45]

Internationale Version[edit]

Golf Channel UK[edit]

Eine britische Version des Kanals namens Golf Channel UK wurde vom Sportartikelhändler JJB Sports betrieben und war über den BSkyB-Satellitendienst verfügbar. Es sendete viele der auf dem US-Kanal gesehenen Programme, konnte jedoch kein lebensfähiges Publikum anziehen, da es nur wenige Live-Golfturniere anbot. Der Kanal wurde am 31. Dezember 2007 geschlossen.[citation needed]

Seit der Übernahme von Sky plc durch Comcast Ende 2018 haben die NBC Sports-Immobilien begonnen, ihre Zusammenarbeit mit Sky Sports zu verstärken, um die Berichterstattung über relevante Ereignisse zu erweitern. Golf Channel und Sky Sports Golf testeten bei der Players Championship 2019 den Austausch von Talenten und Koproduktionen auf Sendung.[46]

Golf Channel Lateinamerika[edit]

Die lateinamerikanische Version des Golf Channel wurde 2006 als Joint Venture von DirecTV ins Leben gerufen und 2018 von den ehemaligen DirecTV-Führungskräften Jason Markham und Evan Grayer zusammen mit Inversiones Bahia von DirecTV übernommen.[47] Der Sender überträgt professionelle Turniere von der PGA Tour, der PGA Tour Latinoamérica, der European Tour und der LPGA Tour mit spanischsprachigen Journalisten sowie von Golf Central und anderen englischsprachigen Shows.[48] Im Jahr 2019 kaufte Discovery den Kanal.[49]

Verweise[edit]

  1. ^ Awtrey, Stan (10. Januar 2007). “Tour startet Ära auf Golf Channel”. Times-News. Hendersonville, NC. Cox News Service. p. 5E.
  2. ^ ein b “Kabelgolfkanal auf Augenhöhe”. Victoria Advocate. Victoria, TX. 29. Juni 1993. p. 2B.
  3. ^ Bilbao, Richard (29. Juni 2020). “Golf Channel HQ zieht um, um Hunderte von Arbeitsplätzen zu streichen”. Orlando Business Journal. Vorabveröffentlichungen. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  4. ^ Lusk, Jason; Schupak, Adam (22. Juni 2020). “Golf Channel kündigt größere Entlassungen bei Mitarbeitern in Orlando an”. Golfwoche. Gannett. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  5. ^ Marksbury, Jessica (29. Februar 2020). “Golf Channel verlässt sein langjähriges Hauptquartier in Orlando: ‘Dies war kein Schock“”. Golf Magazin. Howard Milstein. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  6. ^ Bucholtz, Andrew (10. September 2018). “Schätzungen der Nielsen-Abdeckung für September zufolge steigen die Gewinne bei ESPN-Netzen, NBCSN und NBA TV bei MLBN und NFLN.”. Schreckliche Ankündigung. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  7. ^ Newberry, Paul (28. Juni 1993). “Birmingham Mann plant 24-Stunden-Golfkanal”. Gadsden Times. Gadsden, AL. Associated Press. p. B1.
  8. ^ “Mitbegründer von Golf Channel tritt zurück”. Herald-Tribune. Sarasota, FL. Associated Press. 17. Oktober 2001. p. 7D.
  9. ^ Estes, Cary (13. Juni 1993). “Kann Golf Channel wirklich funktionieren?”. Sonntagstelegraph. Nashua, NH. Scripps Howard News Service. p. C7.
  10. ^ “Palmer startet Golfkanal”. Der Telegraph. Nashua, NH. Associated Press. 11. Februar 1993. p. 13.
  11. ^ Winfrey, Lee (13. Mai 1993). “Golf rund um die Uhr kommt bald zum Kabel”. Die Nachrichten. Boca Raton, FL. Knight-Ridder-Zeitungen. p. 3C.
  12. ^ “Palmer führt All-Golf-Netzwerk ein”. Gainesville Sun.. 18. Januar 1995. p. 3C.
  13. ^ “Der Golfkanal schlägt die Luft”. Eugene Register-Guard. Drahtdienste. 27. Januar 1995. p. 2F.
  14. ^ Winfrey, Lee. “Golf Channel startet am Dienstag und tritt History Channel als neuer Kabeltarif bei”, Knight Ridder / Tribune News Service, 16. Januar 1995. Abgerufen am 28. Februar 2011 von HighBeam Research.
  15. ^ “Kämpfender Golfkanal senkt Preisstruktur”. Toledo Klinge. 5. September 1995. p. 32.
  16. ^ Sirak, Ron (29. Februar 1996). “Der Golf Channel könnte hier bleiben”. Täglicher Kurier. Prescott, AZ. Associated Press. p. 10 A.
  17. ^ ein b Dempsey, John (23. Mai 2001). “Fox Cable, Comcast-Rennen um Kanäle”. Vielfalt. Abgerufen 29. Juni 2020.
  18. ^ ein b Farrell, Mike. “Golf, Outdoor-Einsätze bei Fox ‘Speedvision Race verkauft”. Mehrkanal. Abgerufen 29. Juni 2020.
  19. ^ “Fox wird ausgelassen, als PGA einen Vierjahres-TV-Vertrag unterzeichnet”. Los Angeles Zeiten. 12. Mai 1997. Abgerufen 29. Juni 2020.
  20. ^ Ferguson, Doug (12. August 2000). “Der Golfkanal wird zu Tiger TV”. Der Registerbürger. Abgerufen 29. Juni 2020.
  21. ^ Barron, David (16. Juli 2001). “PGA Tour unterzeichnet lukrative TV-Rechteverträge”. Houston Chronicle. Abgerufen 29. Juni 2020.
  22. ^ ein b “Golf Channel schwingt in die große Zeit”. Der Hollywood Reporter. Abgerufen 29. Juni 2020.
  23. ^ “Unternehmensnachrichten; Comcast erwirbt Tribunes Beteiligung am Golf Channel”. Bloomberg Nachrichten. 12. Dezember 2003. ISSN 0362-4331. Abgerufen 29. Juni 2020.
  24. ^ Moos, Linda. “Comcast startet drei HD-Netze, einschließlich E!”. Multichannel News. Abgerufen 20. August, 2011.
  25. ^ Peter Kafka (3. März 2008). “Comcast kauft GolfNow.com”. Geschäftseingeweihter. Abgerufen Der 1. August, 2014.
  26. ^ “Golf Channel investiert 1,9 Millionen US-Dollar in die Erweiterung seines Hauptsitzes in Orlando, Florida”. Gebietsentwicklung. 31. Juli 2013. Abgerufen Der 1. August, 2014.
  27. ^ Renyolds, Mike. “McCarley wird Golfkanal leiten, Davis im Vergleich zu NBC Sports Group Reorg: Quellen”. Multichannel News. Abgerufen 2. Februar, 2011.
  28. ^ “NBCUs Golf Channel enthüllt neues Logo”. Deadline.com. 16. Dezember 2013. Abgerufen 20. Juli 2014.
  29. ^ ein b “NBC, Golf Channel beendet ABC / ESPN British Open”. Sport Business Journal. Abgerufen 8. Juni 2015.
  30. ^ Ourand, John (12. Oktober 2015). “NBC bekommt ein Jahr früher British Open”. Sport Business Journal. Abgerufen 12. Oktober 2015.
  31. ^ Baker, Liana (3. Mai 2016). “Golf Channel enthüllt Pläne für die Olympischen Spiele; NBC sagt” No Shows “, um Bedauern zu haben”. Reuters. Abgerufen 9. Mai 2016.
  32. ^ “Golf Channel schließt Long Drive nicht kurz”. Sport Business Journal. Abgerufen 25. April 2018.
  33. ^ “NBC / Golf Channel erwirbt Revolution Golf von Digital Video Instruction Company”. 7. August 2017.
  34. ^ “Golf Channel Cameramen Walk inmitten der Berichterstattung über Sony Open”. ESPN. 14. Januar 2018. Abgerufen 14. Januar 2018.
  35. ^ “NBC Sports und Rory McIlroy starten einen Streaming-Service für Golfnüsse”. Engadget. Abgerufen 6. Februar 2019.
  36. ^ “Rory McIlroy arbeitet mit NBC Sports für GOLFPASS zusammen, einen hybriden Abonnementdienst für digitale Inhalte und Lifestyle.”. Schreckliche Ankündigung. 5. Februar 2019. Abgerufen 6. Februar 2019.
  37. ^ Zimmerman, Kevin (3. März 2020). “NBC verlegt das Hauptquartier des Golfkanals von Orlando nach Stamford”. Westfair Communications. Abgerufen 5. März, 2020.
  38. ^ “Wie man alle Saisonfinale der Premier League sieht”. SI.com. Abgerufen 30. Juni 2019.
  39. ^ “Aus irgendeinem Grund werden mehrere NHL-Playoff-Spiele auf Golf Channel ausgestrahlt.”. Schreckliche Ankündigung. 9. April 2018. Abgerufen 10. April, 2018.
  40. ^ https://nbcsportsgrouppressbox.com/bios/golf-channel/
  41. ^ https://fairwaysgolf.ca/2015/11/10/brian-hammons-hangs-up-his-mike/
  42. ^ Sherman, Ed (13. Mai 2002). “Golf Channel-Fans sind am Ausgang von Kessler abgehauen”. Chicago Tribune. Tribune Publishing. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  43. ^ Hoggard, Rex (28. Januar 2006). “2006: Anker weg, Jennifer Mills”. Golfwoche. Gannett. Abgerufen 13. Oktober 2020.
  44. ^ https://www.golfchannel.com/article/golf-central-blog/holly-sonders-leaving-golf-channel
  45. ^ “NBCSN, Golf Channel & ‘Sunday Night Football’ führen den großen Oktoberanstieg für die Zuschauerzahl der NBC Sports Group an”. Tvbythenumbers.zap2it.com. 30. Oktober 2013. Archiviert von das Original am 1. November 2013. Abgerufen 10. August 2016.
  46. ^ “Die Players Championship wird gleichzeitig auf NBC Sports und Sky Sports übertragen”. SportsPro. Abgerufen 13. März, 2019.
  47. ^ “Simple e Inversiones Bahia Adquieren Golf Channel”. PrensarioInternacional. 17. April 2018.
  48. ^ “Fanáticos del Golf Contarán un Canal Dedicado Sólo a Este Deporte”. Emol.com. Abgerufen 10. August 2016.
  49. ^ Discovery erwirbt Golf Channel Latin America – Golf Digest, 18. Dezember 2019

Externe Links[edit]


Tilford – Wikipedia

Menschliche Besiedlung in England

Tilford ist größtenteils ein bewaldetes Dorf an der Stelle, an der die beiden Zweige des Flusses Wey in Surrey, England, 4,8 km südöstlich von Farnham, zusammenfließen. Es hat die Hälfte von Charleshill, Elstead im Osten, einen steilen nördlichen Aufschluss des Greensand Ridge am Crooksbury Hill am Crooksbury Common im Norden und das Farnham Common (Woodland) Nature Reserve im Westen, in dem sich das Rural Life Center befindet. Da der Greensand Ridge in seinem westlichen Abschnitt aus zwei Teilen besteht, hat der Greensand Way hier einen Verbindungssporn zu seiner Hauptroute, die von Ost nach West nach Süden verläuft.

Geschichte[edit]

Eine der mittelalterlichen Brücken in Tilford

Der Name “Tilford” scheint den alten englischen Namen Tila als Tilas Furt “oder” Tillas Furt “zu identifizieren.[2] Die beiden mittelalterlichen Brücken über den Fluss Wey sind geplante antike Denkmäler.[3] Mehrere bedeutende Bauernhäuser stammen aus dem 16. Jahrhundert. Das Tilford House wurde 1727 erbaut und seine Kapelle 1776.[4]

Mitte des 18. Jahrhunderts gehörte das Dorf Elizabeth Abney, der Tochter von Lady Mary Abney; und ihre detaillierte lokale Vermessungskarte ist bis heute in der British Library erhalten.

Während des Zweiten Weltkriegs brachte Cdr DJL ‘Tim’ Foster (RN Rtd), der später im Dorf lebte, ein Rentier (namens Minsk) in seinem U-Boot HMS Tigris aus Nordrussland zurück.[5]

Erdkunde[edit]

Das Land erreicht 163 m OD an der Grenze zu Seale mit einem markierten 180 ° -Panorama nach Süden auf OS-Karten und anderen Führern, das einen Großteil des Alice Holt-Waldes und des Greensand Ridge einnimmt. Dies hat dazu beigetragen, dass Tilford in den Surrey Hills Area of ​​Outstanding Natural Beauty aufgenommen wurde[6] Das Zentrum der Gemeinde am Fluss Wey liegt auf 49-50 m OD.[7]

Sehenswürdigkeiten[edit]

Das Dorf konzentriert sich auf ein dreieckiges Grün, das im Sommer als Cricket genutzt wird.

  • Die beiden Zweige des Flusses Wey, Wey North und Wey South, fließen im Dorfzentrum zusammen.
  • Die Barley Mow Kneipe wurde um 1763 erbaut[8]
  • Tilford Oak (siehe unten)
  • Das Tilford Institute wurde 1894 nach dem Entwurf von Sir Edwin Lutyens erbaut und ist ein Schwerpunkt des Sports.
  • Das South Bank Cottage (ehemals Gorse Cottage) war ab 1885 8 Jahre lang die Heimat von Henry Shakspear Stephens Salt, dem Schriftsteller und Aktivisten für soziale Reformen in den Bereichen Gefängnisse, Schulen, Wirtschaftsinstitutionen und Tierbehandlung. Es war Salt, der Mahatma Gandhi zum ersten Mal mit den einflussreichen Werken von Henry David Thoreau bekannt machte.[9]
  • Das Rural Life Center ist eine Sammlung prähistorischer, römischer und mittelalterlicher Artefakte und rekonstruierter ländlicher Gebäude. Hier findet das jährliche Weyfest Musikfestival statt.
  • Das heute geteilte Crooksbury House wurde 1890 im Queen-Anne-Stil erbaut, 1898-9 vergrößert und 1914 als erstes Landhaus von Sir Edwin Lutyens für WA Chapman in die „einheimische“ Architektur der Arts and Crafts-Bewegung umgewandelt. Der Garten mit Pergola stammt von Gertrude Jekyll und wurde 1892 und 1902 bepflanzt und angelegt.[10]
  • Die Mubarak-Moschee wurde am 17. Mai 2019 eingeweiht und dient als Hauptquartier der weltweiten muslimischen Ahmadiyya-Gemeinschaft. Der Kalif der Gemeinde, Mirza Masroor Ahmad, leitet die Gebete in dieser Moschee.

Tilford Oak oder King’s Oak oder Novel’s Oak[edit]

Neben dem Grün steht ein bekannter Baum, die Tilford Oak. Im frühen 21. Jahrhundert wurde der Baum auf mindestens 800 Jahre geschätzt. 1908 schrieb Eric Parker über die Tilford Oak in Autobahnen und Nebenstraßen in Surrey::

William Cobbett machte einen merkwürdigen Fehler in Bezug auf die Tilford Oak. Er und sein Sohn fuhren an einem Herbsttag 1822 durch Tilford nach Farnham:
“Nachdem wir in Tilford angekommen waren, bogen wir ein wenig nach links ab. An dieser Stelle auf dem Green blieben wir stehen, um uns eine Eiche anzusehen, die, als ich ein kleiner Junge war, vergleichsweise nur ein sehr kleiner Baum war und ist Nehmen Sie es jetzt zusammen, bei weitem den schönsten Baum, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Der Stamm oder Schaft ist kurz, das heißt, es ist kurz, bevor Sie zu den ersten Gliedmaßen kommen, aber es ist volle zehn Meter rund. Etwa acht oder zehn Fuß über dem Boden. Aus dem Stiel kommen nicht weniger als fünfzehn oder sechzehn Gliedmaßen, von denen viele fünf bis zehn Fuß rund sind und von denen jedes tatsächlich als anständiger Stock angesehen werden würde Holz. Ich kann nicht genug Holz beurteilen, um etwas über die Menge im ganzen Baum zu sagen, aber mein Sohn trat auf den Boden, und so gut wir beurteilen konnten, betrug der Durchmesser der Ausdehnung der Zweige mehr als neunzig Fuß. Das würde einen Umfang von ungefähr dreihundert Fuß ergeben. Der Baum ist in diesem Moment in vollem Wachstum. Es gibt ein kleines Loch in einem von den Gliedern; aber mit dieser Ausnahme erscheint nicht das kleinste Zeichen des Verfalls. “
Besucher von Tilford können sich amüsieren, wenn sie Cobbetts Messungen ausprobieren. Ich konnte es nicht erreichen, um es zehn Fuß über dem Boden zu messen; aber bei fünf Fuß machte ich seinen Umfang, im Juli 1907, vierundzwanzig Fuß neun Zoll. Wahrscheinlich war es nicht viel weniger, als Cobbett ein kleiner Junge war. Dieser unabhängige, kämpferische Geist würde die Maße eines anderen nicht akzeptieren, und wenn er sich an den Baum als kleinen Baum erinnerte, dann an einen kleinen Baum, an den er sich zu Recht erinnerte. Seit seiner Zeit haben die Zeichen des Verfalls eingesetzt; Die Eiche ist immer noch hervorragend, aber als Nachbar wurde ein Jubiläumsbaum gepflanzt. Jahrhunderte später wird der Schössling vielleicht wieder die Königseiche sein.[11]

Parker maß den Umfang 1934 erneut und stellte fest, dass er 1 Fuß mehr war.[12] Die Äste des Baumes wurden in den letzten Jahren abgehackt und der Stamm ist mit Eisenblechen geflickt.

Es gibt drei weitere “British Oaks” in der Nähe, die an jeder Ecke des dreieckigen Grüns gepflanzt sind, um zu gedenken:

Religiöse Einrichtungen[edit]

  • Die Allerheiligenkirche wurde 1867 im mittelalterlichen Stil erbaut. Es ist Klasse II aufgeführt. Das Tilford Bach Festival findet in der Kirche statt.[13]
  • Islamabad, ein Stück Land, das von 1985 bis 2004 für die jährlichen Konventionen der Ahmadiyya-Gemeinschaft gekauft und genutzt wurde, als die Konventionen nach Hadeeqatul Mahdi in der Nähe von Alton, Hampshire, verlegt wurden.[14] Im Jahr 2015 wurde bekannt gegeben, dass die vorhandenen vorgefertigten Hütten auf dem Land ersetzt und eine neue Moschee mit Minaretten, die Energie erzeugen, und Windkraftanlagen gebaut werden sollen. Ein Gemeinderat sagte: “Die Verbandsmitglieder in Islamabad lebten sehr harmonisch mit anderen Bewohnern von Tilford und Farnham zusammen […] Sie sind ernsthaft gute Leute […] Ihr Slogan ist guter Wille für alle und Hass für niemanden – sie leben das wirklich, im Gegensatz zu vielen Menschen mit Slogans in der Religion. “[15]

Ausstattung[edit]

Cricket auf Tilford Green unter drohendem Himmel

All Saints Church of England Säuglingsschule nimmt einen attraktiven Platz mit Blick auf das Grün ein.

Die Schule der Waverley Abbey Church of England befindet sich im Dorf. Der Name leitet sich von Waverley Abbey ab.[16]

Tilford, Gastgeber einer Mannschaft im Cricket-Sport, die 2014 eine lokale Dorfliga gewann.[17]

Das von Denys Darlow gegründete Tilford Bach Festival findet seit 1952 im Dorf statt.[18]

Demografie und Wohnen[edit]

Volkszählungshäuser 2011
Ausgabebereich Löste sich Doppelhaushälfte Terrassiert Wohnungen und Apartments Wohnwagen / temporäre / Mobilheime zwischen den Haushalten geteilt[1]
(Zivilgemeinde) 184 53 15 26 5 0

Das durchschnittliche Niveau der Unterkünfte in der Region, die aus Einfamilienhäusern bestehen, betrug 28%, der Durchschnitt der Wohnungen betrug 22,6%.

Volkszählungsstatistik 2011
Ausgabebereich Population Haushalte % Direkt besessen % Mit einem Darlehen besessen Hektar[1]
(Zivilgemeinde) 799 283 36,4% 36,7% 987

Der Anteil der Haushalte in der Gemeinde, die ihr Haus vollständig besaßen, liegt im regionalen Durchschnitt von 35,1%. Der Anteil derjenigen, die ihr Haus mit einem Darlehen besaßen, liegt im regionalen Durchschnitt von 32,5%. Der verbleibende Prozentsatz setzt sich aus Mietwohnungen zusammen (zuzüglich eines vernachlässigbaren Prozentsatzes der mietfreien Haushalte).

Orte in der Nähe[edit]

Verweise[edit]

Externe Links[edit]


US Route 385 – Wikipedia

Autobahn in den Vereinigten Staaten

US Route 385 Markierung

US Route 385

Routeninformationen
Hilfsroute von US 85
Länge 1.941 km
Existiert 1958[citation needed]-vorhanden
Wichtige Kreuzungen
Südende Big Bend Nationalpark
I-10 in Fort Stockton, TX

I-20 in Odessa, TX
I-40 bei Vega, TX
I-70 in Burlington, CO
I-76 in Julesburg, CO

I-80 in der Nähe von Chappell, NE

Nordende US 85 in Deadwood, SD
Ort
Zustände Texas, Oklahoma, Colorado, Nebraska, South Dakota
Autobahnsystem

US Route 385 ((US 385) ist ein Ausläufer der US Route 85, die 1.941 km von Deadwood, South Dakota, zum Big Bend National Park in Texas führt.

Routenbeschreibung[edit]

Längen
mi[1] km
TX 545 877
OK 36 58
CO 317 510
NE 181 290
SD 122 196
Gesamt 1206 1941

Texas[edit]

Die US 385 ist als Teil des Handelskorridors La Entrada al Pacifico von der Interstate 10 in Fort Stockton zur Interstate 20 in Odessa ausgewiesen. Der Abschnitt von Fort Stockton nach McCamey verläuft gleichzeitig mit US 67. Von McCamey führt die Route nach Crane in Crane County.

Von Crane nach Odessa kreuzt die US 385 den US Highway 62 in Seminole und führt weiter nach Norden nach Brownfield, wo die US 385 weiter nach Norden in Richtung Levelland führt und den Texas State Highway 86 in Dimmitt sowie den US Highway 84 in Littlefield überquert. Von Littlefield aus fährt die US 385 weiter nach Norden, bis sie die Interstate 40 überquert, und fährt dann im Halbkreis nach Hartley, wo die US 385 in den US Highway 87 mündet Die US 385 fährt weiter nach Norden, bis sie Texas an der Grenze zu Oklahoma verlässt.

Auf dem ländlichen US 385 beträgt das Tempolimit in allen Grafschaften südlich von Gaines County 75 Meilen pro Stunde, beginnend zwischen Seminole und Andrews bis hinunter zu US 90 in Marathon.

Oklahoma[edit]

In Oklahoma verläuft die US-385 am Ende des Panhandle in Oklahoma durch Cimarron County. Vierzehn Meilen nördlich der Grenze verbindet es sich mit US-56, US-64 und US-412. Die drei Autobahnen verlaufen nordöstlich in die Kreisstadt Boise City. Mitten in der Stadt kommen die Autobahnen zu einem Kreisverkehr, der das Gerichtsgebäude von Cimarron County umgibt. Der Kreisverkehr bedient sieben Autobahnen (von denen die meisten durchfahren und die einzige Sechs-Wege-Parallelität des Staates bilden): die US-Strecken 56, 64, 287, 385 und 412 sowie die State Highways 3 und 325. Jede nummerierte Autobahn in der Grafschaft mit Ausnahme einer trifft sich an diesem Kreisverkehr.

Nach dem Verlassen des Kreises fährt die US-385 nach Norden und überlappt die US-287 und die SH-3, die längste Staatsstraße des Bundesstaates. SH-3 endet an der Staatsgrenze, während US-287/385 weiter nach Norden nach Colorado führt.

Der Abschnitt von US-385, der SH-3 überlappt, ist ebenfalls als signiert Nordwestpassage von Gouverneur George Nigh, nachdem der Gouverneur von Oklahoma für Verbesserungen des Korridors verantwortlich war.

Colorado[edit]

Ansicht der US 385, die Bristol, Colorado betritt

Die US 385 verläuft von Nord nach Süd durch die östlichsten Grafschaften von Colorado. Es tritt südlich von Campo über die US Route 287 in den Bundesstaat ein. Die Überlappung setzt sich nach Norden bis Lamar fort. In Lamar biegt die Route auf einer Überlappung mit der US Route 50 nach Osten ab und diese Überlappung endet in Granada. Die Autobahn biegt in Granada nach Norden ab und trifft in Burlington auf die Interstate 70 und in Julesburg auf die Interstate 76. Die Autobahn verlässt Colorado nordwestlich von Julesburg.

Nebraska[edit]

Die US 385 verläuft von Nord nach Süd durch den Nebraska Panhandle. Es fährt südlich von Chappell in Nebraska ein und überlappt die US Route 30 zwischen Chappell und Sidney. In Sidney biegt er nach Norden ab und trifft in Bridgeport auf die US Route 26. Sie führt durch Alliance, bevor sie in Chadron die US Route 20 kreuzt. Es verlässt den Staat nordwestlich von Chadron. Auf seiner gesamten Länge in Nebraska ist US 385 als Gold Rush Byway bekannt, eine von neun landschaftlich reizvollen Nebenstraßen im Bundesstaat.

Süddakota[edit]

Nördlicher Endpunkt der US 385 in Deadwood

Die US 385 fährt südlich von Oelrichs nach South Dakota. Es überschneidet sich mit der US Route 18 zwischen Oelrichs und Hot Springs. Die US 385 biegt nach Norden ab und betritt den Wind Cave National Park, bevor sie nach Westen abbiegt, um durch Pringle zu fahren. In Custer beginnt eine Überschneidung mit der US Route 16, die in der Nähe von Hill City endet. Die US 385 biegt allmählich nach Nordwesten ab und endet an einer Kreuzung mit der US Route 85 in Deadwood.

Rechtlich ist der Abschnitt South Dakota von US 385 mit Ausnahme von Übereinstimmungen mit US 16 und US 18 und einer Lücke im Wind Cave National Park in den South Dakota Codified Laws § 31-4-235 definiert.[2]

Geschichte[edit]

Die heutige US 385 ist die zweite Route, die diese Nummer trägt. Die ursprüngliche Route wurde schließlich Teil von US 87. Diese US 385-Bezeichnung wurde um 1935 außer Dienst gestellt.[3]

Die aktuelle US 385 erschien erstmals im Jahr 1959.[4][5] Ursprünglich wurde die Route entlang der US 287 nördlich von Lamar, Colorado, fortgesetzt und in Kit Carson aufgeteilt, um der US 40 nach Osten zu folgen und die heutige Ausrichtung in Cheyenne Wells zu erreichen.[5]

In South Dakota hat das Verkehrsministerium von South Dakota 2009 die US 16 / US 385 zwischen Custer und Hill City ausgewiesen, die am Crazy Horse Memorial vorbeiführt und jetzt in den Black Hills geschnitzt wird. Dieses Segment der US 385 ist auch Teil des George Hearst Memorial Highway.

Hauptkreuzungen[edit]

Texas
Der Nordeingang zum Big Bend National Park südöstlich von Marathon
US 90 im Marathon. Die Autobahnen fahren gleichzeitig östlich von Marathon.
US 285 in Fort Stockton. Die Autobahnen fahren gleichzeitig durch Fort Stockton.
I-10 /. US 67 in Fort Stockton. Die I-10 / US 385 fährt gleichzeitig nach Ost-Südost von Fort Stockton. US 67 / US 385 reisen gleichzeitig nach McCamey.
I-20 in Odessa
US 62 /. US 180 in Seminole. Die US 62 / US 385 fährt gleichzeitig nach Brownfield.
US 82 /. US 380 in Brownfield. Die Autobahnen fahren gleichzeitig durch Brownfield.
US 84 in Littlefield
US 70 in Springlake
US 60 in Hereford
I-40 in Vega
US 87 in Hartley. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Dalhart.
US 54 in Dalhart
Oklahoma
US 56 /. US 64 /. US 412 südwestlich von Boise City. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Boise City.
US 287 nördlich von Boise City. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Lamar, Colorado.
Colorado
US 160 südlich von Springfield
US 50 /. US 287 in Lamar. Die US 50 / US 385 reisen gleichzeitig nach Granada.
US 50 /. US 400 in Granada
US 40 in Cheyenne Wells. Die Autobahnen verkehren gleichzeitig östlich von Cheyenne Wells.
I-70 in Burlington
US 24 in Burlington. Die Autobahnen fahren gleichzeitig durch Burlington.
US 36 östlich von Idalia. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nordöstlich von Idalia.
US 34 in Wray
US 6 in Holyoke
I-76 in Julesburg
US 138 in Julesburg. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach West-Südwesten von Julesburg.
Nebraska
US 30 in Chappell. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Sidney.
US 26 in Bridgeport. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Northport.
US 20 in Chadron. Die Autobahnen verkehren gleichzeitig westlich von Chadron.
Süddakota
US 18 in Oelrichs. Die Autobahnen fahren gleichzeitig zu den heißen Quellen.
US 16 in Custer. Die Autobahnen fahren gleichzeitig nach Ostnordosten von Hill City.
US 85 in Deadwood

Siehe auch[edit]

Leerer Schild.svg US Roads Portal

Verweise[edit]

Externe Links[edit]

Straßenkarte::

KML ist von Wikidata


Torvill und Dean – Wikipedia

Englisches Eislauf-Duo

Torvill und Dean (Jayne Torvill und Christopher Dean) sind englische Eistänzer und ehemalige britische, europäische, olympische und Weltmeister. Bei den Olympischen Winterspielen 1984 in Sarajevo gewann das Paar Gold und wurde der Eiskunstläufer mit der höchsten Punktzahl aller Zeiten (für ein einziges Programm). Nach dem Skaten nach Maurice erhielt es zwölf perfekte 6,0 und sechs 5,9, die von jedem Richter einen künstlerischen Eindruck von 6,0 enthielten Ravels Bolero.[1][2] Als eines der meistgesehenen Fernsehereignisse in Großbritannien wurde die Leistung der Olympischen Spiele 1984 von einem britischen Fernsehpublikum mit mehr als 24 Millionen Zuschauern verfolgt.[2]

Das Paar wurde nach der Weltmeisterschaft 1984 Profi und erlangte zehn Jahre später, 1994, wieder den Amateurstatus, um erneut an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Das Paar zog sich 1998 endgültig vom Wettkampf-Skaten zurück, als sie ein letztes Mal mit ihrer eigenen Show tourten. Eisabenteuervor dem Wiedereintritt Sterne auf Eis für eine weitere Saison. Ihre letzte Routine wurde in Paul Simons “Nach all diesen Jahren immer noch verrückt” aufgeführt, eine Routine, die sie einige Jahre zuvor für den Wettbewerb entwickelt hatten. Obwohl sie enge Freunde blieben, liefen die beiden erst wieder zusammen, als sie aus dem Ruhestand gelockt wurden, um an ITVs teilzunehmen Auf Eis tanzen. Ihre Karriere wurde im Biopic 2018 dargestellt Torvill & Dean.

Beide stammen aus Nottingham, England, wo das lokale National Ice Centre zu Ehren der olympischen Erfolge des Paares über einen öffentlichen Bereich, der als Bolero Square bekannt ist, zugänglich ist. Es gibt auch eine Wohnsiedlung im Stadtteil Wollaton mit einer Straße namens “Torvill Drive” und einer anderen mit dem Namen “Dean Close”, die sich direkt am Torvill Drive befindet. Viele der umliegenden Straßen sind nach Bussen und Tänzen benannt, die mit der Stadt verbunden sind Paar. In einer britischen Umfrage von Channel 4 aus dem Jahr 2002 wählte die britische Öffentlichkeit Torvill und Deans historische Leistung bei den Olympischen Winterspielen 1984 als Nummer 8 in der Liste der 100 größten sportlichen Momente.[3]

Karriere[edit]

Partnerschaft und die Olympischen Spiele[edit]

Um 1975 war Jayne Torvill ein britischer Junior Pairs-Champion, und Christopher Dean und sein Partner hatten einen britischen Junior Ice Dance-Wettbewerb gewonnen. Nottinghams Trainerin Janet Sawbridge stellte sie zusammen und kurz darauf begannen sie ihre Eistanzgeschichte. Sie holten 1976 ihren ersten Pokal. 1979 wechselten sie den Trainer zu Betty Callaway. Nach einem fünften Platz bei ihren ersten Olympischen Spielen in Lake Placid bei den Olympischen Winterspielen 1980 und dem vierten Platz in den Welten in diesem Jahr nahmen sie nie mehr an niedriger als der erste Platz in einem Wettbewerb, an dem sie teilgenommen haben, mit Ausnahme der Olympischen Winterspiele 1994.

Der Sänger und Schauspieler Michael Crawford war zusammen mit seinem Trainer das vierte Mitglied des Teams. Um 1981 wurde er ein Mentor für sie und half ihnen bei der Erstellung ihrer olympischen Routinen von 1983 und 1984 und “brachte ihnen bei, wie man handelt”. Crawford sagte über sie: “Ich fand, dass sie entzückende junge Leute sind, die Art, der Sie helfen möchten, wenn Sie können.” ((Die Zeiten November 1982). Er war mit ihrem Trainer am Ring anwesend, als die Mannschaft mit ihnen ihre perfekte Olympia-Punktzahl gewann Bolero Routine.[4]

Professionell werden[edit]

Obwohl Torvill und Dean dank der Zuschüsse der Stadt Nottingham ihre Arbeit als Versicherungsbuchangestellter bzw. Polizist aufgeben konnten, durften sie mit dem Skaten kein Geld verdienen, solange sie sich für das Skaten qualifizieren wollten Olympia. Als sie 1984 professionell wurden, nutzten sie nicht nur die finanziellen, sondern auch die künstlerischen Möglichkeiten ihres neuen Status. Sie arbeiteten zunächst mit der australischen Tanzchoreografin Graeme Murphy zusammen und konnten nicht nur Routinen für sich selbst erstellen, sondern ganze Eisshows mit einer thematischen Kohärenz, die Australien, die USA und Europa bereisten. Zu ihren Projekten gehörte ein gefilmtes Märchen “Feuer und Eis”. Im Allgemeinen würde Dean sich die Sequenz vorstellen, die er spielen wollte, und Torvill würde mit ihm zusammenarbeiten, um sie technisch zu verfeinern. Sie choreografierten als Team für andere Eistänzer und Skater, insbesondere für das kanadische Bruder-Schwester-Team Isabelle und Paul Duchesnay, die bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville für Frankreich skaten und mit ihnen die Silbermedaille holten West Side Story Routine.

Kehre zu den Olympischen Spielen zurück[edit]

Nach zehn Jahren als Profis beschlossen Torvill und Dean, zu den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer, Norwegen, in die Amateurarena zurückzukehren (zusammen mit anderen großen Skatern der 1980er Jahre wie Brian Boitano und Katarina Witt nach einer Änderung der Teilnahmebedingungen). Das Paar zog 1993 nach Hamar, Norwegen, um im Hamar Olympic Amphitheatre zu trainieren, in dem die Eiskunstlaufveranstaltungen stattfanden. Ihr freier Tanz sollte einige der Ideen über den Eistanz wieder herstellen, die sie selbst maßgeblich zum Abbau beigetragen hatten. “Let’s Face The Music and Dance” hatte keine ohnmächtigen Liebhaber, Theaterzubehör oder eine starke ideologische Botschaft; Stattdessen lag der Schwerpunkt auf reinem, unbeschwertem Tanz in der Tradition von Astaire und Rogers. Die Routine hatte einen Zug, einen assistierten Lift, der den Rahmen der Regeln sprengte, obwohl sie die Routine bei den Europameisterschaften ohne Hinweis der Richter auf irgendwelche Probleme getanzt hatten. Nach ihrer gemeinsamen Autobiographie, Sich der Musik stellenDer Aufzug war technisch legal, da die Regel das Aufheben “über den Schultern” verbot und der von ihnen benutzte Aufzug war nicht über den Schultern. Die Richter platzierten Torvill und Dean auf dem dritten Platz und gaben den mehrjährigen Silbermedaillengewinnern Usova und Zhulin den zweiten und Grishuk und Platov die Goldmedaille, die in den nächsten vier Jahren weiterhin Gold gewannen.

Leben nach den Olympischen Spielen[edit]

Nach dem enttäuschenden Ende in Lillehammer zogen sich Torvill und Dean am 2. März 1994 “vom Wettkampf-Skaten zurück”.[5] Stattdessen setzten sie ihre geplante und sehr erfolgreiche “Face the Music” -Tour fort, gefolgt von zahlreichen anderen Projekten: Dean choreografierte eine Reihe von Tänzen zu den Liedern von Paul Simon für das englische Nationalballett, professionelle Wettbewerbe und tourte mit Stars Ice und die Zusammenarbeit mit der Cellistin Yo-Yo Ma und der Regisseurin Patricia Rozema bei dem Video Inspiriert von Bach: Sechs Gesten. Ende 1998 produzierten sie im Londoner Wembley-Stadion eine Eisshow mit dem Titel “Ice Adventures”, die ein “fliegendes” Eisballett und andere Wunder beinhaltete. In der Zwischenzeit choreografierten sie noch, insbesondere für das dynamische französische Eistanzteam Anissina und Peizerat, die 2000 den ersten Platz bei den Weltmeisterschaften gewannen.

1998 ging das Paar offiziell in den Ruhestand und trainierte und choreografierte weiterhin getrennt voneinander. Seit 2006 sind sie als Trainer, Choreografen und Darsteller in ITVs tätig Auf Eis tanzen und seine australische Version Torvill und Dean tanzen auf Eis. Die ITV-Show kehrte im Januar 2010 für eine fünfte Serie zurück. Nach den UK-Serien 2007 und 2008 von Auf Eis tanzen, Torvill und Dean nahmen die Show für eine britische Tour auf die Straße; Eine ähnliche Tour, das “25-jährige Jubiläum” (ihres olympischen Erfolgs in Sarajevo), fand 2009 statt.

2014 kehrten Torvill und Dean nach Sarajevo zurück, um noch einmal den Bolero zu tanzen und feierten das 30-jährige Jubiläum ihrer olympischen Leistung.[6] Die Veranstaltung, die vom Bürgermeister von Sarajevo vor den Olympischen Jugendspielen 2017 eingeladen wurde, trug dazu bei, Spenden für eine permanente Eisbahn zu sammeln, und erinnerte die Welt an ihre Bemühungen, die Olympischen Spiele nach Sarajevo zurückzubringen.[7] 2015 feierten Torvill und Dean ihr Pantomime-Debüt im Manchester Opera House und spielten in “Cinderella”.[8]

Stil und Herangehensweise[edit]

Verwendung von narrativer und thematischer Musik[edit]

Nach dem Gewinn der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1981 (die die Auszeichnung von MBEs brachte) und drei weiteren Jahren vor den Olympischen Spielen begannen sie, Routinen zu planen, die ein einziges Musikstück verwendeten und ein narratives oder thematisches Element hatten. Zu dieser Zeit verwendeten die “langen” Routinen von Ice Dance normalerweise mehrere Musikstücke, oft mit unterschiedlichen Rhythmen, um die Beherrschung verschiedener Schritte zu demonstrieren (so verwendeten ihre Free Dance 1981 “Fame”, “Caravan”, “Red Sails in the” Sonnenuntergang “und” Singen, Singen, Singen “); Der Original Set Pattern-Tanz verwendete nur ein Musikstück, aber die gesamte Routine musste dreimal hintereinander ausgeführt werden, genau auf die gleiche Weise. 1982 präsentierten sie der Ouvertüre aus dem Musical ein langes Programm Mack und Mabel, die die Emotionen einer süßen, aber stürmischen Romanze hervorrief; Bei den Weltmeisterschaften 1983 veranstalteten sie einen Zirkusbesuch mit Musik von Barnum, eine Leistung, die ihnen die Ehre brachte, die erste perfekte Punktzahl der Welt zu erhalten,[9] mit Hilfe des Stars der Bühnenshow, Michael Crawford; 1984, bei den Olympischen Spielen, haben sie die Welt verblüfft Boleround auch mit ihrer dramatischen kurzen Routine von Paso Doble (Capriccio Espagnol), in der Torvill der Umhang des Stierkämpfers war. Sie hatten gelernt, Musik sorgfältig auszuwählen und zu bearbeiten und Routinen zu entwerfen, die sowohl technisch als auch einfallsreich waren, und ihre Vollständigkeit der Präsentation beinhaltete thematisch angemessene Kostüme.

1989, während des Besuchs des Duos in Australien, nahmen sie ein Album auf Hier stehen wir,[10] Produziert von Kevin Stanton mit Arrangements von Warwick Bone[11][12] und Derek Williams,[13][14] und aufgenommen, während Christopher Dean in Sydney lag und sich von einem Bandriss erholte.[15] Die Verkäufe des Albums waren schlecht, und dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass auf dem Album die Tänzer das Material sangen, das von Background-Sängern gespenstisch gesungen wurde, anstelle der Musik, zu der sie getanzt haben, die jedoch bei iTunes überlebt.[16]

Einhaltung der olympischen Regeln[edit]

Der olympische freie Tanz von Torvill und Dean von 1984 wurde zu Maurice Ravels Schlittschuh gefahren Bolero. Ravels Original Bolero Die Zusammensetzung ist über 17 Minuten lang. Nach den Regeln der Olympischen Spiele muss der freie Tanz vier Minuten lang sein (plus oder minus zehn Sekunden). Torvill und Dean gingen zu einem Musikarrangeur, um sich zu verdichten Bolero bis zu einer “skatbaren” Version. Allerdings wurde ihnen gesagt, dass die Mindestzeit dafür Bolero konnte auf 4 Minuten 28 Sekunden reduziert werden, 18 Sekunden mehr als die Olympischen Regeln. Torvill und Dean überprüften das olympische Regelwerk und stellten fest, dass das tatsächliche Timing einer Skateroutine begann, als die Skater mit dem Skaten begannen. Daher könnten sie verwenden Bolero wenn sie die Klingen ihrer Schlittschuhe in den ersten 18 Sekunden nicht auf Eis gelegt haben. Sie haben die Leistung so geplant, dass Torvill beim ersten Platzieren einer Klinge auf dem Eis die maximal verbleibende Skating-Zeit hat.[17]

Wettbewerbsergebnisse[edit]

Amateur[edit]

Veranstaltung 75–76 76–77 77–78 78–79 79–80 80–81 81–82 82–83 83–84 93–94
Olympia 5 .. 1 3 ..
Welten 11 .. 8 .. 4 .. 1 1 1 1
Europäer 9 .. 6 .. 4 .. 1 1 WD 1 1
Britische Meisterschaften 4 .. 3 .. 1 1 1 1 1 1 1
NHK-Trophäe 2 ..
St. Ivel International 1 1
Oberstdorf 2 .. 1
St. Gervais 1
Morzine Trophy 2 ..
John Davis Trophy 1
Sheffield Trophy 1
Rotary Watches Wettbewerb 2 ..
Nordmeisterschaften 1
WD: Zurückgezogen

Amateur-Tanzroutinen[edit]

Fachmann[edit]

Professionelle Tanzroutinen[edit]

1984 1985 1990 1994[30] 1995 1996
Weltmeisterschaften Lied von Indien,[31] Begegnung Diablo Tango,[32] Venus[33] Oscar Tango,[34]Revolution / Stellen Sie sich vor[35] Begegnung Nach all den Jahren immer noch verrückt,[36] Cecilia Nimm fünf,[37] Hattrick, Hat-Trick[38]
Herausforderung der Champions Echos von Irland[39] Nach all den Jahren immer noch verrückt, Cecilia Nimm fünf, Hattrick
Team-Weltmeisterschaften Stellen wir uns der Musik, Begegnung[40] Brücke über unruhigem Wasser,[41]Cecilia[42] Sarabande, Hattrick

Quelle:[43]

Die Berufsjahre 1984–1998[edit]

Lied von Indien 1984[edit]

  • Musik: Rimsky-Korsakov
  • Bekannter Leistungszeitraum 1984–1987
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Weltmeisterschaften Washington 1984
    • Ergebnis: 1. (10, 10, 10, 10, 10, 10, 10.) Technisches Stück

Entworfen im Herbst 1984 für die im Dezember 1984 abgehaltenen professionellen Weltmeisterschaften (Quelle Facing the Music: 1995: 148).

Das Stück wurde gemeinsam zwischen Jayne und Chris zusammen mit Graeme Murphy, dem damaligen künstlerischen Leiter der Sydney Dance Company, choreografiert.[44] Die Kostüme bestanden aus Jayne und Chris, die wogende orange / rote Hosen mit kurzen Oberteilen trugen, die mit indischen Juwelen verziert waren. Das Stück besteht aus einer enormen Menge langgezogener Aufzüge, die sich drehen, verflechten und sogar auf dem Eis sitzen und rollen, um ein balletisches Stück zu schaffen, das sie beim Hervorrufen indischer Skulpturen beschreiben.[45]

Das Stück wurde erstmals 1984 auf der Royal Variety Show in London aufgeführt, bevor es bei den professionellen Weltmeisterschaften 1984 mit geraden Zehnern gewann. Für die World Tour 1985/86 wurde eine erweiterte Company-Version des Tanzes entwickelt.[46] Es ist auch bekannt, dass es 1987 erneut für die einmalige Fernsehproduktion mit den russischen All Stars auf der Luzhniki-Eisbahn in Moskau aufgeführt wurde.[45]

Das Stück enthält eine einzigartige Bewegung von immensem technischen Gleichgewicht, Design und Stärke, wobei Dean Torvill mit den Füßen voran anhebt und es ihr ermöglicht, seine untere Wade zu ergreifen. Dann hebt er sein ein Bein zurück, wobei Torvill horizontal über seinen Körper gehalten wird, während er den Lift auf einem Bein nach vorne gleitet. Die offensichtliche Schwierigkeit und die erstaunliche Symmetrie des Lifts machten ihn zu einem ziemlichen Show-Stopper, und man kann sehen, dass sie den Lift während des Jahres 1993 wiederholen Skates of Gold Ausstellung in Boston, USA, wenn sie mit Gleichaltrigen aus ihrer Amateurzeit auf das Eis gehen: Marina Klimova & Sergei Ponomarenko sowie Natalia Bestemianova und Andrei Bukin. Dean und Torvill haben gezeigt, dass die Jahre nichts dazu beigetragen haben, ihre Fähigkeiten, Stärke und ihr Gleichgewicht zu beeinträchtigen, als sie denselben Lift in eine überarbeitete Version von Bolero für die Serie 2007 von integriert haben Auf Eis tanzen.[citation needed]

Begegnung 1984[edit]

  • Musik: „January Stars“, geschrieben und aufgeführt von George Otis Winston
  • Bekannter Leistungszeitraum 1984–1995
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Weltmeisterschaften Washington 1984
    • Ergebnis: 1. (10, 10, 10, 10, 10, 10, 10.) Künstlerisches Stück
  • Weltmeisterschaft 1994

Encounter dauert mehr als sechs Minuten und war für Torvill und Dean ihre beständigste professionelle Leistung. Sie gewannen 1984 die World Professional Championships und wurden bis 1987 als Performance-Stück verwendet. Sie belebten das Stück 1994 wieder, um bei den World Team Championships zu gewinnen . Es ist zuletzt bekannt, dass es in Wembley für die im Juni 1995 gedrehte Face the Music World Tour aufgeführt wurde.

Das Thema des Stücks handelt von zwei Personen, die auf der Straße aneinander vorbeigehen, sich gegenseitig bemerken, eine doppelte Aufnahme machen und sich sofort verlieben. Was folgt, ist eine kurze Begegnung zweier Menschen, die sehr verliebt sind, aber dazu bestimmt sind, getrennt zu sein. Die Kostüme waren minimalistisch und unauffällig, was der Zurückhaltung des Stücks entsprach, das in den 1980er Jahren aus einem kleinen, schlanken hellgrau-blauen Kleid für Torvill bestand, das wie ein Minirock geschnitten war, und einem silbergrauen Outfit für Dean. Als Encounter in den 1990er Jahren aufgeführt wurde, trug Torvill ein Kleid, das identisch mit dem Original aussah, während Dean jetzt Hemd und Hose trug, die genau der Farbe von Torvills Outfit entsprachen.

Himmel und Hölle 1985 (Gruppennummer)[edit]

  • Musik: abgeleitet vom Seven Deadly Sins Ballet
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1985–1986
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: keine bekannt

Eine zehnminütige Gruppennummer, bei der Torvill und Dean an der Heaven-Sektion teilnehmen und sich in cremeweiße Outfits kleiden.

Venus 1985[edit]

  • Musik: Gustav Holst (The Planet Suite)
  • Bekannter Leistungszeitraum 1985–1986
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Professionelle Weltmeisterschaften Washington 1985
    • Ergebnis: 1. (10, 10, 10, 10, 10, 10, 10)

Dieser Tanz wurde im Rahmen ihrer ersten Welttournee entwickelt und in der Planet Suite aufgeführt, wobei verschiedene Mitglieder der Kompanie die anderen Planetenstücke und die gesamte Kompanie Jupiter aufführten.

Die Prämisse von Venus ist, dass Jayne die Göttin der Liebe ist, die sich um die Welt kümmert (Quelle Facing the Music: 1995: 167). Die Welt wird in dem Stück tatsächlich physisch durch einen großen Globus dargestellt, der im Inneren beleuchtet und an einem Draht aufgehängt ist (der von einem Boom-Operator gesteuert wird), der Torvill und Dean während des gesamten Tanzes umkreist. Die Eröffnung der Nummer war höchst ungewöhnlich und bestand aus einem unglaublich großen Jayne, der in einem großen, voluminösen Umhang weiterlief und den Globus / die Kugel in die Umlaufbahn schickte. Chris war tatsächlich im Umhang verborgen und hob Jayne während der Eröffnungssequenz hoch, um dann zu Beginn des Tanzes enthüllt zu werden. Der Tanz ist äußerst anmutig, mit vielen ungewöhnlichen Aufzügen und komplizierten Bewegungen. Die Kostüme waren weiß, und Jayne trug ein weißes Kopftuch, das mit einer goldenen Krone verziert war.

Der Tanz wurde als künstlerisches Stück für die Weltmeisterschaften 1985 verwendet, die sie zum zweiten Mal in Folge gewannen.

Jupiter 1985 (Gruppennummer)[edit]

  • Musik: Holst (The Planet Suite)
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1985–1986
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: keine bekannt

Das spektakuläre Finale für Torvill und Deans erste Welttournee, bei der Torvill und Dean sich wie Himmelskörper drehen und ein halbes Dutzend Flieger im Orbit auf Drähten um sie herum sind. Am Ende würden alle Lichter außer Ultraviolett ausgehen und sie würden sich anscheinend im Weltraum drehen (Quelle Facing the Music: 1995: 167).

Diablo Tango 1985[edit]

  • Musik: ‘Valentino Tango’ Janko Nilovic
  • Bekannter Leistungszeitraum 1985–1987
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Professionelle Weltmeisterschaften Washington 1985
    • Ergebnis: 1. (10, 10, 10, 10, 9,9, 9,9, 10.) Technisches Stück

Ein weiterer Tanz, der im Rahmen ihrer ersten Welttournee entwickelt wurde und auch als technisches Stück bei den professionellen Weltmeisterschaften 1985 gewann.

Dieser Tanz war Torvill und Deans erstes echtes Abenteuer im Bereich Humor. Spätere bemerkenswerte Comic-Tänze wären Hatrick, Low Commotion und Trunk Tango, aber dies bleibt wohl der Slapstick. Deans Kostüm ist spanisch und spiegelt die spanische Musik wider. Es besteht aus einem weißen Hemd mit offenem Hals, einer lockeren schwarzen Krawatte, einer schwarzen Hose und einer großen lila Schärpe um die Taille. Jayne trägt ein schwarzes Outfit aus den 1920er Jahren mit armlangen Handschuhen und Waschbeckenhut.

Hirtenlied 1986[edit]

  • Musik: Baylero – Ein Hirtenlied aus Liedern der Auvergne
  • Komponist: Joseph Canteloube; Gesungen von Kiri Te Kanawa
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1986
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Dieser Tanz wurde speziell für die Sports Aid Gala 1986 entworfen, deren Erlös für bedürftige Zwecke in Afrika verwendet wurde. Es ist nicht klar, ob es danach jemals wieder aufgeführt wurde, aber die Bildunterschrift auf Seite 76 von Fire on Ice (Wilson: 1994) legt nahe, dass es zumindest für seinen nächsten Besuch in Wembley in die World Tour aufgenommen wurde.

Die Texte sind in der Tat die eines sehr einfachen alten Volksliedes, das einen Hirten und eine Hirtin zeigt, die sich über Bergwiesen hinweg gegenseitig anrufen. Das Booklet mit der CD “A La Francaise“gibt die folgende Übersetzung des Liedes:

„Hirte, auf der anderen Seite des Wassers hast du kaum eine gute Zeit,

Sing Bailero, Lero, Lero.
Kaum und du?
Sing Bailero, Lero.
Shepherd, wie komme ich da rüber, da ist ein großer Bach, sing Bailero, Lero.
Warte, ich komme und hole dich,

Bailero, Lero, Lero. “

Der Tanz beginnt und endet am ungewöhnlichsten mit den Tänzern, die zusammen verschlungen auf dem Eis liegen. Die Eröffnung zeigt den Tagesanbruch und das Ende der Nacht. Auf der Rückseite von Bolero ist es Dean, der zuerst auf das Eis tritt und Jayne auf die Beine bringt. Der Tanz ist sehr balletisch, mit eingebauten Opernbewegungen. An einem Punkt des Tanzes umkreisen sich Torvill und Dean gegenseitig und halten sich in ständiger Folge gegenseitig am Schlittschuh fest, wodurch eine sehr schöne, komplizierte und hochtechnische fließende Bewegung entsteht. Die Kostüme sind sehr einfach, mit Torvill in Weiß und Dean in einem locker sitzenden armlosen Hemdstück und einer braunen Hose mit weißen Beinbändern.

Feuer und Eis 1986[edit]

  • Musik: Carl Davis
  • Geschrieben von: Tom Gutteridge
  • Regie: Tom Gutteridge
  • Produziert von: Nick Elliot
  • Produziert und gedreht für LWT: 1986
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: Verfügbar auf der DVD Dancing on Ice 2006

Torvill und Dean haben mit Graeme Murphy Fire and Ice in Australien entwickelt und an LWT (London Weekend Television – Teil von ITV) verkauft. Es wurde von Tom Gutteridge und Carl Davis geschrieben und in Deutschland geprobt und gefilmt, bereit für die britische Fernsehpremiere zu Weihnachten 1986.[47]

Fire and Ice ist ein Firmenstück in voller Länge, das narratives Ballett auf Eis kreiert. Es spielt zwischen dem Planeten des Feuers und dem Planeten des Eises und erzählt von einer Liebesgeschichte zwischen einem Prinzen des Feuers und einer Prinzessin des Eises. Es ist ein komplettes Versatzstück mit visuellen Designs und Effekten, die verschiedene Orte auf den beiden Planeten darstellen und die Geschichte erzählen. Das Stück beginnt damit, dass Dean tatsächlich Ballett in den Katakomben der Feuerpflanze spielt, während er Torvill in den blauen Flammen ihres Altars sieht. Beim Eintauchen befindet er sich auf ihrem Planeten. Er trifft sie und nachdem sie sich etwas Zeit genommen haben, um sich an ihren Planeten anzupassen, verlieben sie sich ineinander. Sie wird zu einer königlichen Zeremonie gerufen, kommt aber später wieder zu ihm. Am nächsten Morgen werden sie entdeckt und ein gewaltsamer Angriff auf den Feuerprinzen durch ihr eigenes Volk durchgeführt. Sie bittet ihren Vater, sich seiner zu erbarmen, aber er verbannt sie aus seinen Augen und der Feuerprinz bleibt in einem Gefängnis aus Eis gefangen. Später schleicht sich die Eisprinzessin zu ihm zurück und schmilzt das Eis mit aller Kraft, so dass sie dem Tod nahe ist. Der Feuerprinz belebt sie wieder und sie sind wieder zusammen. Inzwischen haben die eigenen Leute des Prinzen sein Schicksal in den Flammen miterlebt und sind auf dem Planeten des Eises angekommen. Ein Krieg bricht aus, der mit dem Tod der Väter des Prinzen und der Prinzessin endet. Am Boden zerstört und allein finden sie sich wieder und trauern. Während die Zeit ihre Wunden heilt und ihre Liebe andauert, erscheint ein entfernter Torbogen über den eisigen Bergen. Wir beobachten, wie sie sich auf den Weg zum Bogen machen und endlich eintreten und ihre Pause für Freiheit und ein neues gemeinsames Leben einlegen.

Die Produktion wird weltweit auf Video und DVD veröffentlicht und ist einzigartig im Repertoire von Torvill und Dean – ihrem Spielfilm. Das Stück enthält viele Tänze zwischen den beiden, einige davon komisch (einschließlich eines, bei dem Dean tatsächlich normale Schuhe auf dem Eis trägt, während er lernt, sich anzupassen), einige romantisch und leidenschaftlich und einige sehr dramatisch. einschließlich des separaten Tanzens mit den Gesellschaftstänzern, die die Menschen von ihren jeweiligen Planeten repräsentieren. Zum größten Teil trägt Dean ein Kostüm, das im Design fast identisch mit seinem Song of India-Kostüm ist, nur dass dieses Mal nicht rot und orange ist, sondern rot und burgunderrot, was seine feurigen Ursprünge darstellt. Torvill trägt ein Ice Queen-Kostüm mit Krone, silbernem Haar und silberblauem Kleid, das unten wie Eiszapfen geschnitten ist.

Fred Astaire und Ginger Rogers Medley 1987[edit]

Dieses Gemisch aus Irving-Berlin-Nummern, das zu Ehren von Fred Astaire und Ginger Rogers getanzt wurde, wurde für die kurze Tour entwickelt, die Torvill und Dean 1987 mit den Ice Capades unternahmen.[48] Für Kostüme trug Chris eine weiße Krawatte, eine Weste und Schwänze, während Jayne ein fließendes blaues Kleid mit blauer Federboa trug. Obwohl ordentlich mit spektakulären Musik- und Lichteffekten choreografiert, war es wohl nicht so beeindruckend für Fred und Ginger oder technisch so erfolgreich wie die erstaunlichen “Puttin ‘On the Ritz” -Routinen, die sie 1982 auf der Amateurausstellung von Skate Canada aufführten. Eine beeindruckende Komponente Es war jedoch die Einbeziehung von Stufen auf Eis während der Mitte der Routine. Während der All Stars Tour (und möglicherweise auch der Ice Capades) hielten sie sich an ein ähnliches Thema für den letzten Bogen und liefen mit der Kompanie weiter Ich habe Rhythmus.

Eleanors Traum 1987[edit]

  • Musik: Eleanor Rigby – Paul McCartney
  • Aufführungszeitraum 1987
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: Keine bekannt

Über dieses Stück ist wenig bekannt und es wurde nie kommerziell veröffentlicht und möglicherweise nie aufgenommen. Es wurde als eines ihrer Stücke für das Jahr 1987 geschaffen Eiskapaden Tour. In ihrer Autobiographie gibt Dean an, dass er den Tanz für Isabelle und Paul Duchesnay im Jahr 1988 weitergegeben hat und dass es bei dem Tanz um die Beziehung zwischen einem Jungen und einem Mädchen ging, wobei der Junge in die Träume der Frau einbrach[49]

Auszug aus: Torvill und Dean: Romancing the Ice – Ice Cycles 1988

Sowohl Dean als auch Torvill scheinen gespannt auf Antworten auf ihre neuen Routinen in der Show zu sein und freuen sich über das Urteil, dass alles einfach großartig ist. Besondere Auszeichnungen gehen an “Eleanor Rigby”. Es war ihre neueste Routine und es ist eine sehr interessante Version des Songs, der mit Paul McCartney aufgenommen wurde und wenig mit der früheren Beatles-Aufnahme zu tun hat. Die verwendete Version stammt aus dem Soundtrack von McCartneys Film Grüße die Broad Street. Dean und Torvill hassten den Film, mochten aber diese Version des Songs wirklich.

“Es ist eine Art Version einer Traumsequenz”, sagt Dean über ihre Routine.
“Und ich bin Eleanor”, sagt Torvill einfach.

Torvill ist die zerbrechliche Titelfigur, die in gedämpftes Weiß mit Pastelltönen über dem Kostüm gekleidet ist. Er ist für sie eine Art Traumliebhaber, meistens schwarz gekleidet; Er ist sowohl aufregend als auch gefährlich. Sie fürchtet ihn, aber sie will ihn auch, und schließlich überwindet ihr Verlangen ihre Angst. Das ist letztendlich ihr Untergang, da er sie um seinen Körper dreht und sie nichts tun kann, als nach diesem Willen manövriert zu werden. Es endet mit ihr in einer Kruzifixform auf seinem Rücken, als er sie in den Nebel trägt. Sie hatte Recht, ihn doch zu fürchten …

Paganini 1987[edit]

  • Musik: Nicolò Paganini
  • Bekannter Leistungszeitraum 1987
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Paganini ist ein komplettes Company Ballet, das von Tatiana Tarasova mit Torvill und Dean zusammen mit der Haupttänzerin Yuri Ovchinikov als Hauptdarsteller choreografiert wurde. Die Aufführung besteht aus vielen hochballetischen Tänzen zwischen Torvill und Dean und einigen Soloauftritten mit den anderen auf dem Eis anwesenden Firmenmitgliedern. Das Stück erinnert an traditionelles russisches Ballett und sowohl Torvill als auch Dean spielen durchweg sehr gut mit vielen schönen und einzigartigen Bewegungen. Die Kostüme sind einfach – Chris in einem extravaganten weißen Hemdstück und Jayne ganz in Weiß, sehr ähnlich, wenn nicht sogar gleich wie ihr Kostüm in Shepherds Song. Ursprünglich für die einmalige Fernsehproduktion mit den russischen All Stars auf der Luzhniki-Eisbahn in Moskau im Jahr 1987 gedreht und aufgeführt, ist nicht klar, ob sie ein fester Bestandteil der russischen All Stars Tour wurde, aber es scheint wahrscheinlich, dass sie aufgeführt wurde in mindestens den ersten fünf Monaten der Tour. Es ist nicht klar, ob eine andere Unternehmensperformance, an der sie zu dieser Zeit unter Chris ‘Choreografie arbeiteten, La Ronde, jemals fertiggestellt oder aufgeführt wurde. Es scheint, dass es wahrscheinlich aufgelöst und durch Akhnaton ersetzt wurde.

Auszug aus der Autobiographie von Torvill und Dean:[50]

Tatiana wollte eine Geschichte von Paganini machen und dabei zwei Seiten seines Charakters darstellen. Niccolo Paganini war vieles: der größte Geigenvirtuose des letzten Jahrhunderts, ein Komponist, der Megastar seiner Zeit und ein romantischer Abenteurer, der von Melancholie verschlungen wurde. Er schien Tatiana ein perfekter Held für Russisch zu sein – eine Seele im Konflikt mit sich selbst. Yuri Ovchinikov würde Paganinis verrückte Person tanzen, Chris die kreative, mit Jayne als Muse des großen Mannes. Keiner von uns nahm die Nummer an, sondern hielt sich für ein friedliches Leben zurück.

Vermisst 1987[edit]

  • Musik: Dolencias – Beschwörung
  • Bekannter Leistungszeitraum 1987–1994
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Diese Routine wurde zu südamerikanischer Musik aufgeführt und war für die Aufführung immer sehr schwach beleuchtet. Sie erweckte den Eindruck von zwei Personen auf der Flucht, die nachts unterwegs waren und mit den Elementen kämpften. Chris trägt eine graubraune Hose und ein Hemd, Jayne ein schlichtes, einfarbiges, rot gebranntes Kleid. Die Symmetrie in diesem Tanz ist atemberaubend, insbesondere die Drehbewegungen, die speziell entwickelt wurden, um die Verzweiflung der Tänzer / Charaktere zu demonstrieren. Sie führten dies während der Russian All Stars Tour und auf verschiedenen Ausstellungen durch, darunter 1990 bei der Sports Aid Gala, und stellten es 1994 für den Dokumentarfilm American Artistry on Ice nach.

Auszug aus der Autobiographie von Torvill und Dean (Facing the Music: 1995: 201):

Eine Sache, die unsere Aufmerksamkeit erforderte, war Chris ‘Reaktion auf Andenmusik, die ihn an die schrecklichen Dinge erinnerte – insbesondere an die offiziell genehmigten Entführungen -, die in den letzten Jahren in Chile und Argentinien stattgefunden hatten. Das Thema war nach dem Falklandkrieg sehr viel in der Luft und in jüngerer Zeit der Film Missing von Costa Gavras. Chris sah in seinen Gedanken diejenigen, die verschwunden waren, die Väter, Mütter, Ehemänner, Ehefrauen, Liebhaber, Freunde und Kinder, und entwickelte eine Reihe von Bewegungen, die zwei Menschen miteinander verbanden, die als Freunde oder Bruder und Schwester angesehen werden konnten, sich der Autorität stellten und zuvor kauerten es, nach verlorenen Lieben zu suchen und dort zu enden, wo sie angefangen haben, in der Schwebe.

Akhnaton 1987[edit]

  • Musik: Akhnaten – Philip Glass
  • Bekannter Leistungszeitraum 1987–1989
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: Ja (YouTube)

Akhnaton ist eine weitere Unternehmensperformance, die für die russische All Stars Tour entwickelt wurde und nie kommerziell im Film veröffentlicht wurde. Es sind keine Kopien bekannt. Die Kostüme waren im traditionellen ägyptischen Lizenzdesign gestaltet. Das Stück erhielt gute Kritiken einschließlich wiederholten Lobes in der New York Timesund sie beziehen sich regelmäßig auf das Stück in ihrer Autobiographie.

Auszug aus der Autobiographie von Torvill und Dean:[51]

Chris hatte sich eine Weile für die alte Geschichte des Nahen Ostens interessiert und war auf einer Reise nach London in den ägyptischen Raum des British Museum eingetaucht. Er mochte das Gefühl der Mythologie, Isis und Osiris, Pharao als Gott, die Idee, als Wiedergeburt in der realen Welt zu sterben, den Reichtum der Grabornamentik, all das goldene Lapislazuli, die stilisierten Posen in den Gemälden, die Hieroglyphen, und insbesondere die Liebesgeschichte von Akhnaton und seiner Königin Nofretete. Dann stießen wir zufällig auf die CD einer neuen Oper von Philip Glass, ausgerechnet Akhnaton. Dies ist nicht gerade das Top-Ten-Material – minimalistischer Stil, sehr lange Sätze wiederholter Noten, aber in Stimmung genau das, wonach Chris gesucht hat. Wir mussten lediglich ein dreistündiges Epos auf 30 Minuten reduzieren. Um dies zu erreichen, war ein völliges Eintauchen in die Geschichte und die Bilder erforderlich. Es war eine seltsame Sache, die einige lange Verhandlungen in unserem Namen mit Philip Glass selbst beinhaltete.

Der Tanz begann mit einem starken Image, um das Publikum zu erfassen und zu halten. Eine riesige Seidenpyramide mit einem Quadrat von 25 Fuß an ihrer Basis wurde von modernen Touristen bewundert. Plötzlich peitschte eine Linie an der Spitze die Pyramide auf und ab und enthüllte die Welt der gewöhnlichen Ägypter im 14. Jahrhundert v. Chr., Alle in Röcken und sandalenartigen Schlittschuhen. Chris als der Pharao betrat seinen Thron, was zu einer Liebessequenz mit Jayne als Nofretete führte, dann zu einer Rebellion des Volkes und einem königlichen Tod, was Jayne / Nofretete in Trauer zurückließ.

Ragtime Poker 1987[edit]

  • Musik:
  • Bekannter Leistungszeitraum 1987–1990
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Die Gruppennummer, die auf dem 1990 realisierten russischen All Stars-Video weit verbreitet war, umfasste das gesamte Unternehmen, das als Kartenspiel verkleidet war und verschiedene Farben, Zahlen und Gerichtscharaktere darstellte. Es ist ein sehr unbeschwertes Stück mit wenig Substanz und wurde eindeutig als zugängliches Comic-Relief von den anderen anspruchsvolleren Gruppenstücken bereitgestellt. Jayne und Chris kommen am Ende mit den Spaten. Jeder Tänzer trägt eine große Repräsentationskarte, Jayne ist die Pik-Dame und Chris ist der König. Jayne läuft hauptsächlich mit den weiblichen Skatern in einer Gruppe, zu der Chris gehört, und verteidigt sie gegen die komischen Fortschritte des Jokers im Rudel. Chris trägt eine schwarze Hose, ein weißes Hemd und eine Weste mit einer funkelnden roten Fliege und einer Jacke mit goldenem Revers. Jayne hat ein sehr kurzes auffälliges rotes Kleid mit einem Spaten in der Mitte.

Snow Maiden 1987[edit]

  • Musik: Die Prozession des Zaren Berendy – Rimski-Koraskov
  • Bekannter Leistungszeitraum 1987–1990
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Vermutlich zu Beginn der All Stars Tour entworfen, aber möglicherweise erst später im Lauf, ist dies ein vergessenes Meisterwerk, obwohl es immer im russischen All Stars-Video verfügbar war. Beide sind in glänzend weißen Outfits mit blauer und lila Stickerei gekleidet. Das Eis ist winterlich blau beleuchtet und die Bewegungen nutzen die Bilder von Husky-Schlitten, Winterwettbewerben und schneebedeckten Landschaften, die die Musik so erfolgreich hervorruft. Der Tanz ist unglaublich schnell und gleichzeitig anmutig. Es beginnt tatsächlich in einem statischen Aufzug, der bereits beim Aufgehen der Lichter aufgestellt wird, und enthält von da an viele große Aufzüge. Jayne springt mehrmals mühelos auf Chris ‘Schultern und springt in einem Zug sogar mit scheinbar sehr geringer Unterstützung über seinen Kopf hinweg (sie haben diesen Zug später für ihre Face the Music in Mack und Mabel aufgenommen) Tour Mitte der 90er Jahre). Es enthält viele symmetrische Tanzschritte und große, geschwungene Armgesten mit einer Reihe beeindruckender Aufzüge und einer Reihe symmetrischer Sprünge und Sprünge, die im perfekten Einklang miteinander ausgeführt werden und den Eindruck von Tieren erwecken, die durch den Wald rennen. Einzigartig für diesen Tanz ist eine Reihe von zwei symmetrischen Schritten, bei denen sie buchstäblich zusammen hoch in die Luft springen, sich aber mit gebeugtem Innenbein nach vorne beugen, während sie auf den Boden zurückfallen und ihr Außenbein direkt hinter sich ausstrecken. Die Bewegung lässt sie tatsächlich wie zwei Hirsche aussehen, die springen und springen und ihr Geweih nach vorne schieben. Das Stück endet damit, dass Jayne sich auf Chris stürzt, der sich mit Jayne auf den Knien balanciert und sich flach auf den Rücken fallen lässt. Jayne schwebt in der Luft, die von Chris gehalten wird, und bildet ein dramatisches und sehr schönes letztes Tableau Chris gleitet weiter auf seinem Rücken über das Eis.

Echoes of Ireland 1989[edit]

  • Musik:
  • Bekannter Leistungszeitraum 1989–1992
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Herausforderung des Champions Innsbruck Austria 1990
    • Ergebnis: 1. (10,10,10,10,10,10,10 – Künstlerisch) (10,10,10,9,9,10,10,9,9 – Technisch)

Ursprünglich als eines der neuen Extra-Stücke für das Rückspiel der Russian All Stars Tour konzipiert, wurde dieses Stück 1990 für den Wettbewerb um den Gewinn der professionellen Weltmeisterschaften aufgeführt, und sie führten 1992 noch einen Teil davon auf Ukrainische Tour. In der Dokumentation „Simply the Best“ aus dem Jahr 1992 erklärt Chris: „In Echoes of Ireland haben wir das Land besucht, um uns ein Bild von den Menschen und ihrer Musik zu machen, bevor wir dieses Stück für das Eis choreografiert haben.“ Das fertige Stück ist eigentlich ein Ensemble aus drei recht getrennten Routinen, die sie später in verschiedenen Reihenfolgen oder einfach alleine aufführten. Das erste ist eine traditionelle unbeschwerte irische Schablone mit sehr geschickter Beinarbeit. Der zweite ist ein düsterer Tanz, der zu älterer traditioneller irischer Volksmusik gemacht wird. Das dritte Stück ist ein moderneres Stück, eine sehr schöne New-Age-Nummer, die zu einem Lied gemacht wurde, das von einer irischen Künstlerin gesungen wurde. Dieser letzte Tanz beinhaltet einen ungewöhnlichen Lift, bei dem Jayne aufspringt und hoch auf einer von Chris ‘Schultern sitzt, die ihm entgegengesetzt sind. Die Kostüme bestehen aus einer braunen Hose, einem cremefarbenen Hemd, einem gelben Halstuch und einer grün karierten Weste für Chris sowie einem orangefarbenen Kleid mit gesticktem Kragen und Ärmeln und einer weißen Schürze für Jayne.

Revolution / Stellen Sie sich 1989 vor[edit]

  • Musik: Revolution – Die Beatles / Stellen Sie sich vor – John Lennon
  • Bekannter Leistungszeitraum 1989–1990
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Professionelle Weltmeisterschaften
    • Ergebnis: 1. (10,9,9,10,9,9,10,10,10)

Dieses Stück wurde in der zweiten Hälfte der All Stars Tour aufgeführt und war auch der Gewinn der professionellen Weltmeisterschaften 1990. Es unterscheidet sich sehr von allen anderen Stücken, die sie aufgeführt haben. Es war hochtechnisch, körperlich anstrengend mit vielen hohen und langwierigen Aufzügen und optisch sehr beeindruckend. Getreu dem Musikstil ist Revolution extrem schnell und wird mit einer Aggression aufgeführt, die keiner zuvor gezeigt hat. Die Bewegungen drücken Gewalt, Dissens, Angst und Gefangenschaft aus. Die Kostüme waren sehr raffiniert im Stil: Chris trug eine Rückenhose, ein weißes Hemd mit offenem Hals und eine elegante schwarz-lila Weste, während Jayne eine schwarze Hose und eine voluminöse weiße Seidenbluse trug. Was an Jaynes Kostüm besonders ungewöhnlich war, war, dass sie tatsächlich schwarze Schlittschuhe trug, um sich perfekt in ihre Hose einzufügen. Während Chris immer Schlittschuhe trug, die die dominierende Farbe seines Kostüms hatten, selbst wenn er es selten in Hosen tat, lief Jayne in fast allen Routinen konsequent in weißen Schlittschuhen.

Auszug aus der Autobiographie von Torvill und Dean (Facing the Music: 1995: 227–228):

Die Revolution war am ehrgeizigsten. Seine Inspiration war eine Montréal-Tanzgruppe, die wir in Sydney mit dem seltsamen Namen La La La Human Steps gesehen hatten und deren schnelle Stakkato-Bewegungen mit Maschinengewehren anders waren als alles, was wir zuvor gesehen hatten. Chris dachte, die Technik könnte für das Eis angepasst sein, wenn wir die Lifte und Würfe der Tänzer durch schnelle Oberkörperbewegungen ersetzen würden. Es war lang, schnell und sehr prüfend, nicht nur unsere Fähigkeiten als Tänzer, sondern auch als Schauspieler, insbesondere Jayne, die sich mit bösartigen Bewegungen und Wutausbrüchen völlig gegen den Charakter stellen mussten. Das war neu, nicht nur für sie: Soweit wir wissen, hatte noch niemand so etwas auf Eis gemacht.

In der Blade Runners-Dokumentation von 1991 sagt Jayne:

“Ich mochte Revolution anfangs nicht, weil ich kein aggressiver Mensch bin. Es war also gut, dass er es vorangetrieben hat, weil es eine andere Seite von mir hervorgebracht hat – eine andere Figur, die ich darstellen konnte.” Chris erklärt dann das Thema des Stücks und erklärt, wie es zur Vorstellung führt und warum die beiden Stücke zusammen aufgeführt werden: „Die Idee ist, dass es sich um ein junges Paar handelt, das seit einigen Jahren verheiratet ist und nicht so märchenhaft ist Leben des Glücks. Was vielen Menschen passiert – dass etwas schief geht und sich Spannungen aufbauen und Wut darin wächst. Und ich wollte das auf das Eis legen – diese rohe Aggression – und es übertreiben -, damit es für Leute, die auf dem Rückweg sitzen, buchstäblich durch den Körper wird. Aber es folgt in einer Art Entschlossenheit – nicht unbedingt ein Happy End – es geht dann in Imagine. Vielleicht gibt es noch etwas anderes, vielleicht gibt es einen Kompromiss oder zumindest ein Verständnis für ihre Situation. Sie kommen möglicherweise nicht wieder zusammen oder es kann nicht gelöst werden, aber sie haben analysiert, dass sie ein Problem haben und dass es vielleicht etwas gibt, auf das sie hinarbeiten und eine glücklichere Lösung erreichen können. “

Bogen der Glocke 1989[edit]

Musik: Arvo Part Bekannter Aufführungszeitraum 1989–1990 Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: Keine bekannt

Über dieses Stück ist nur wenig bekannt, außer es ist ein modernes Stück des Komponisten Arvo Part (Quelle: Facing the Music: 1995: 227). Es war noch nie im Handel erhältlich und im Internet ist kein Filmmaterial ans Licht gekommen.[citation needed] Es war die dritte Routine, die 1989 für die zweite Etappe der Russian All Stars Tour entwickelt wurde.

Oscar Tango 1990[edit]

  • Musik: Simon Jeffes & Piers Harry
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1990–1992
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja
  • Wettbewerb: Professionelle Weltmeisterschaften

Als Torvill und Dean 1990 beschlossen, wieder professionell anzutreten, verwendeten sie drei Teile, die bereits sowohl für die Ice Capades als auch für die russischen All Stars entworfen wurden. Oscar Tango war jedoch das einzige neue Stück, das speziell als technische Routine für die professionellen Weltmeisterschaften entwickelt wurde Sie gewannen weiter. Das Stück ist insofern einzigartig, als die ersten anderthalb Minuten in völliger Stille laufen, wobei die Musik erst nach dieser Zeit beginnt. In dieser Zeit stempeln Jayne und Chris eine Reihe äußerst präziser, scharfer und schneller Tangoschritte völlig getrennt voneinander ab, jedoch in völliger Übereinstimmung und perfektem Sekundenbruchteil. In dem 1996 veröffentlichten Video „Story So Far …“ erklärt Chris, dass „die Bewegungen in der Stille den typischen Tango darstellen, aber zu Beginn der Musik wollten wir die inneren Gefühle dieser beiden Tänzer ausdrücken“. Es könnte jedoch auch interpretiert werden, dass sie während der Stille mit anderen Partnern tanzen (beide vertreten eine Haltung, als würden sie einen unsichtbaren Partner nachahmen), für die sie keine Verbindung fühlen, nur um alle Starrheit zu verlieren, wenn sie sich finden, statt zu erfahren totale Verbindung, fließende Bewegung und Emotionen durch Tanzen miteinander. Die Kostüme waren eine gemusterte Mischung aus Himmel-, Königs- und Marineblau, die oben hell anfing und allmählich dunkler wurde. Für dieses Stück wurden viele neue Moves entwickelt, von denen viele in den von 1994 bis 1998 entwickelten Routinen erneut in Anspruch genommen wurden. Dies beinhaltete eine ganze Reihe von Bewegungen, die direkt von Oscar Tango übernommen und in die olympische Version von “Lets Face the Music” aufgenommen wurden, Bewegungen, die in “In My Life” wiederholt werden sollten, und eine äußerst anstrengende Bewegung, bei der Chris Jayne hochhebt kopfüber und sie legt ihre Beine senkrecht in die Luft hoch über seinem Kopf, bevor sie sie wieder nach unten schwingt, um senkrecht über Chris zu liegen und auf seinen gebeugten Knien zu balancieren. Dieser Zug wurde in ‘In Trutina’ während ihrer Welttournee 1995/96 erneut verwendet und erneut für ‘Bridge Over Troubled Water’, das ebenfalls 1995 entwickelt wurde. Sie schufen den Zug 2006 erneut und nahmen ihn diesmal in ihre verkürzte und neu gestaltete Version auf von Bolero.

Iceworks / Tilt 1991[edit]

  • Musik: Andy Sheppard
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1991
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

1990 wandte sich die BBC-Sendung Omnibus an Torvill und Dean, um eine Sendung über ihre Choreografie zu machen. Der Dokumentarfilm konzentrierte sich darauf, wie sich ihre Choreografie während ihrer Berufsjahre entwickelt hatte, weg von den strengen Regeln des Amateurwettbewerbs, und konzentrierte sich auf die Comic-Performance von Hat Trick, den politischen Ausdruck von Missing, die technische Leistung von Oscar Tango und die stilistische Performance von Revolution / Stellen Sie sich vor. Der Dokumentarfilm erzielte auch eine Premiere, indem er Chris und Jayne überredete, einen völlig neuen Tanz speziell für ihn zu produzieren. Das Stück wurde für den Dokumentarfilm Iceworks genannt, später jedoch Tilt, wenn es bei Veranstaltungen aufgeführt wurde. Als televisuelles Stück konnte Iceworks Trockeneiseffekte, eine künstlerische Kulisse und sehr eindrucksvolle Lichteffekte erzielen. Der aufstrebende Jazzkomponist Andy Sheppard wurde gebeten, ein völlig neues Musikstück speziell für die Routine zu komponieren, und Chris arbeitete eng mit ihm am Kompositionsprozess zusammen. Die Musik wurde ursprünglich durch Mischen von Saxophon mit dem Klang von Chris und Jaynes Klingen abgeleitet, die über das Eis gleiten. danach setzt ein Beat zusammen mit einer leicht ätherischen einfachen Melodie ein. Die Kostüme bestanden aus passenden (wenn auch nicht identischen) eng anliegenden All-in-One-Stücken, die aus einer Mischung von Pastellfarben bestanden: Gelb, Rosa, Lila und Blau.

Das Entwerfen dieses Tanzes war sowohl für Chris als auch für Jayne mit Schwierigkeiten verbunden:

„Ich konnte mich nicht auf die krasse, moderne Musik beziehen, die von den Omnibus-Leuten in Auftrag gegeben worden war. Um ehrlich zu sein, ich konnte Chris ‘Ideen für die Musik nicht verstehen, konnte nicht verstehen, wozu er mich bewegen wollte “(Quelle: Facing the Music: 1995: 227–228). Sie arbeiteten an einer engen Frist für das Programm, aber am Ende wurde der Druck zu groß und das Programm wurde mit Zustimmung der BBC verzögert. Jayne machte eine zweiwöchige Pause mit ihrem gerade verheirateten Ehemann Phil Christensen, bevor sie zurückkehrte, um mit Chris an Oscar Tango zu arbeiten. Iceworks wurde später im Rahmen von Omnibus 1991 für die Übertragung fertiggestellt und erzielte die höchsten Zuschauerzahlen, die jemals für das Programm erzielt wurden.

Skater’s Waltz 1992 (Gruppennummer)[edit]

  • Musik: Waldteufel
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1992
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: keine bekannt

Dies war die Eröffnungsnummer der Best of Torvill and Dean Tour 1992, die sie mit einer ukrainischen Eistanzgruppe aufführten. Es ist bekannt, dass nur ein kleiner Clip davon im Internet verfügbar ist, so dass nicht viel über den Tanz bekannt ist, außer dass es sich um eine Gruppennummer handelt, bei der Torvill und Dean mit der gesamten Kompanie auftreten. Ihre Kostüme in diesem Stück sind möglicherweise die ungewöhnlichsten ihrer Aufführungen. Jayne trägt eine weiße Pelzmütze und ein blaues Samtkleid mit weißem Pelzfinish und verzierten und dekorativen goldenen Krawatten und Knöpfen in der Mitte. Chris trägt ebenfalls ein blaues Samtoberteil mit dem gleichen Goldeffekt, eine weiße Hose mit einem einzelnen blauen Streifen an jedem Bein und eine samtblaue Jacke mit Fell über der Schulter. Der letzte Abschnitt dieser Show hatte ein Wetterthema, und der letzte Bogenruf wurde an Over the Rainbow gerichtet, auf dem die gesamte Firma Schlittschuh läuft. Torvill und Dean kamen als letzte an, um sich als letzte mit der ganzen Firma zu verbeugen.

Stürmisches Wetter 1992[edit]

  • Musik: Harold Arien und Ted Koechier
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1992
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Eine Love-on-the-Rocks-Nummer mit Ähnlichkeiten im Thema zur Revolution, aber dieses Stück deutet eher auf Herzschmerz und Ablehnung hin, möglicherweise auf die eines Paares, das sich scheiden lässt oder eine Affäre oder eine andere Täuschung entdeckt. Chris trägt das gleiche hellgrau-blaue Outfit, das er für die späteren Auftritte von Encounter trägt, während Jayne ein atemberaubendes seidig grau-silbernes Kleid trägt, das unten herumwirbelt und wirklich ein Bild von Gewitterwolken heraufbeschwört. Es ist ein sehr flüssiges Stück mit vielen schwingenden Bewegungen.

Geringe Aufregung 1992[edit]

  • Musik: Ry Cooder
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1992
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Ein weiteres einzigartiges Stück, bei dem Chris und Jayne wirklich mit einer neuen Art von Musik und einer ganz anderen Art von Beinarbeit experimentieren. Die Routine ist sehr schnell und anspruchsvoll, einschließlich eines Abschnitts, in dem sie in einer Reihe von drei Abschnitten rückwärts voneinander und zurück laufen, wobei jedes Mal ihre inneren Klingen innerhalb von Zentimetern voneinander entfernt werden, wobei auf absolut perfektes Urteilsvermögen zurückgegriffen wird. Viele der Routinen von Torvill und Dean beinhalten die Anzeige einer bestimmten Bewegung dreimal hintereinander, und diese Routine spielt einen Witz über dieses Konzept, wenn Chris Jayne zweimal hintereinander über 360 dreht, wobei Jayne Chris das dritte Mal dreht und dann ihre Muskeln spannt beim Publikum. Sie führen die Routine in Scheunentanzkostümen im Texas-Stil durch, sowohl in Strohhut als auch in blauen Jeans-Latzhosen, Jayne mit einem rot-weiß karierten Holzfällerhemd, Zöpfen und Sommersprossen und Chris mit einem Halstuch. In dem Dokumentarfilm Simply the Best von 1992 erklärt Jayne, dass die Charaktere lose auf denen in The Tales of Tom Sawyer basieren. Der Tanz ist extrem schnell, aber wenn die Musik am Ende verstummt, scheinen die Tänzer das Interesse zu verlieren oder sich sogar daran zu erinnern, was sie getan haben, und sie schlendern einfach vom Eis. Es gab ein Firmenstück namens Hoedown, das dieser Routine entweder vorausging oder folgte, aber es ist nicht klar, ob Torvill und Dean tatsächlich in der Gruppennummer waren oder nicht.

Drum Duet 1993[edit]

  • Musik: Genesis
  • Bekannter Leistungszeitraum: 1993
  • Versionen auf Video / DVD oder im Internet verfügbar: ja

Dies war die letzte neue Routine, die sie choreografierten, bevor sie mit der Arbeit an ihren olympischen Routinen begannen. Die Kostüme sind extrem farbenfroh und prallen absichtlich aufeinander. Torvill trägt rosa Leggings, rotes Hemd und orangefarbene Weste, und Dean trägt blaue Hosen, lila, rosa und blaues Hemd und grellblaue Weste. Die Musik ist eine Reihe von Drumbeats / Percussion, zu denen sie in einer langen Reihe komplizierter Schritte mit Geschwindigkeit über das Eis laufen. Dies beinhaltet viele schnelle Rückwärtsabschnitte, separate Sprünge, Drehungen und Wendungen im völligen Einklang. Das Stück wurde für ihre Zeit als Gastkünstler auf der Tom Collins Tour der Eiskunstlauf-Weltmeister entworfen.

1994 bis 1998[edit]

  • In Trutina 1994
  • Taschenbuch Schriftsteller 1994
  • In meinem Leben 1994
  • Lucy im Himmel 1994
  • Cecilia 1995
  • Brücke über unruhiges Wasser 1995
  • Still Crazy 1995 (1998 erneut als letzter Tanz vor der Pensionierung aufgeführt)
  • Sechs Gesten 1996
  • Take Five 1996
  • Mumbo Jumbo 1997
  • Red Hat 1997
  • Winter Express 1997
  • Exotischer Fisch 1997
  • Jazz Fish 1997
  • Fliegender Fisch 1997
  • Das Hockey Event 1997
  • Nur er wird 1997 tun
  • Silvesterfinale 1997
  • Immer noch verrückt 1998

Torvill und Dean haben in jeder TV-Serie mehrmals gespielt.

Serie Eins (2006)
Serie Zwei (2007)
Serie Drei (2008)
Serie Vier (2009)
Serie Fünf (2010)
Serie Sechs (2011)
Serie Sieben (2012)
Serie Acht (2013)
Serie Neun (2014)
Serie 10 (2018)
Serie Elf (2019)
Serie Zwölf (2020)

Docudrama[edit]

Im Juli 2018 wurde dies bekannt gegeben Torvill & Dean Ein Biopic-Dokudrama wurde von ITV in Auftrag gegeben, von William Ivory geschrieben und von Darlow Smithson produziert. Der Film wurde am 25. Dezember 2018 ausgestrahlt, wobei der Schauspieler Will Tudor die Rolle des Christopher Dean und die Schauspielerin Poppy Lee Friar die Rolle des Jayne Torvill spielten. Die Nottingham-Schauspielerin Cassie Bradley lieferte als Leanne, Deans erste Partnerin, eine Szene, in der sie die Szene stahl. Bradley lief für die Rolle ganz alleine Schlittschuh. [52]

  1. ^ “1984: Torvill und Deans Perfektion”. BBC. 15. März 2017.
  2. ^ ein b “1984: Britisches Eispaar holt olympisches Gold”. BBC Am Tag des 14. Februar 1984. 14. Februar 1984. Abgerufen 25. Mai 2010.
  3. ^ “100 größte sportliche Momente – Ergebnisse”. London: Channel 4. 2002. Archiviert von das Original am 4. Februar 2002. Abgerufen 6. Dezember 2016.
  4. ^ Jude T. “Anekdoten”. member.nuvox.net. Abgerufen 17. Oktober 2011. Quelle: Torvill und Dean. Carol Publishing Group. 1996.
  5. ^ “Die Frustration zwingt Torvill und Dean, sich zurückzuziehen: Eistänzer werden nicht an Weltmeisterschaften teilnehmen.”. Bangor Daily News. Maine, Vereinigte Staaten. Associated Press. 3. März 1994. p. 11. Abgerufen 26. Dezember 2014.
  6. ^ Furness, Hannah. “Torvill und Dean kehren für eine emotionale Bolero-Leistung nach Sarajevo zurück”. Der Telegraph. Der Telegraph. Abgerufen 22. April 2015.
  7. ^ Gaylen, McGee. “Rückkehr der Olympischen Spiele nach Sarajevo”. Abgerufen 1. November 2013.
  8. ^ “Cinderella mit Torvill und Dean”. Abgerufen 29. November 2015.
  9. ^ “Torvill und Dean Barnum”. Archiviert von das Original am 26. März 2016 – über YouTube.
  10. ^ (1989). Hier stehen wir. Discogs
  11. ^ (1989). Warwick Bone. Discogs
  12. ^ Warwick Bone. www.move.com.au
  13. ^ (1989). Derek Williams. Discogs
  14. ^ Derek Williams
  15. ^ (Juni 1989). Torvill & Dean History (1989). Offizielle Seite. (Sydney, Australien)
  16. ^ Hier stehen wir. iTunes
  17. ^ Jason Vuic, Die Olympischen Spiele in Sarajevo (2015, Univ. Of Massachusetts Press) Seite 110.
  18. ^ “Torvill & Dean (GBR) – Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1979, Eistanzen, Freier Tanz”. Youtube. 21. April 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  19. ^ “Torvill & Dean Evergreen”. Youtube. 5. Januar 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  20. ^ “Torvill & Dean (GBR) – Winterspiele 1980, Eistanzen, Freier Tanz”. Youtube. 20. Dezember 2009. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  21. ^ “Torvill & Dean (GBR) – Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft 1981, Freier Tanz”. Youtube. 24. April 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  22. ^ “1981 Geschichte der Liebe Torvill und Dean”. Youtube. 21. Juni 2009. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  23. ^ “Torvill & Dean – 1982”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  24. ^ “Torvill & Dean – 1983 Teil 1”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  25. ^ “Torvill & Dean – 1983 Teil 2”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  26. ^ ein b “Torvill & Dean – 1984 Teil 2”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  27. ^ “Torvill & Dean (GBR) – 1984 Sarajevo, Eiskunstlauf, Ausstellung (Encore)”. Youtube. 4. Januar 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  28. ^ “Torvill & Dean – 1994 Teil 1”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  29. ^ “Torvill & Dean – 1994 Teil 2”. Torvillanddean.com. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  30. ^ “Torvill & Dean – Zeitleiste”. Torvillanddean.com. Archiviert von das Original am 20. Oktober 2013. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  31. ^ “Torvill & Dean (GBR) – 1984 Weltprofis, Eistanzen, Technischer Tanz”. Youtube. 9. Januar 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  32. ^ “Jayne Torvill und Christopher Dean Worlds Pro 1985”. Youtube. 16. April 2011. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  33. ^ “Torvill und Dean Venus”. Youtube. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  34. ^ “Torvill & Dean (GBR) – 1990 World Professionals, Eistanzen, Technischer Tanz”. Youtube. 14. Juni 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  35. ^ “Torvill & Dean – Revolution / Imagine (1990 WPC)”. Youtube. 6. August 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  36. ^ “Torvill & Dean – immer noch verrückt (1995 WPC)”. Youtube. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  37. ^ “Torvill & Dean” Take Five “1996”. Youtube. 21. April 2008. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  38. ^ “Torvill und Dean Hat Trick 1996 WTC”. Youtube. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  39. ^ “Torvill & Dean (GBR) – 1990 World Challenge of Champions, Eistanz-Event”. Youtube. 14. Juni 2010. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  40. ^ “Begegnung mit den Torvill & Dean 1994 Team Championships”. Youtube. 7. September 2007. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  41. ^ “Torvill & Dean – Brücke über unruhiges Wasser”. Youtube. 9. Juli 2009. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  42. ^ “Jayne Torvill und Christopher Dean – Cecilia”. Youtube. 27. Juli 2006. Abgerufen 17. Oktober 2011.
  43. ^ “Eiskunstlauf Ergebnisse”. Goldener Skate.
  44. ^ (Quelle Facing the Music: 1995: 139)
  45. ^ ein b (Quelle Facing the Music: 1995: 149)
  46. ^ (Quelle Facing the Music: 1995: 158)
  47. ^ (Quelle Facing the Music: 1995: 179)
  48. ^ (Quelle Facing the Music: 1995: 191)
  49. ^ (Quelle Facing the Music: 1995: 235).
  50. ^ (Facing the Music: 1995: 199)
  51. ^ (Facing the Music: 1995: 202)
  52. ^ ITV gibt das Einzeldrama Torvill & Dean in Auftrag, das von William Ivory geschrieben und von Darlow Smithson produziert wurde ITV.com. Drücken Sie Mitte. Veröffentlicht am 24. Juli 2018. Abgerufen am 26. Dezember 2018.

Externe Links[edit]


Lösbare Gruppe – Wikipedia

In der Mathematik, genauer gesagt auf dem Gebiet der Gruppentheorie, a lösbare Gruppe oder lösliche Gruppe ist eine Gruppe, die mithilfe von Erweiterungen aus abelschen Gruppen erstellt werden kann. Entsprechend ist eine lösbare Gruppe eine Gruppe, deren abgeleitete Reihe in der trivialen Untergruppe endet.

Motivation[edit]

Historisch gesehen entstand das Wort “lösbar” aus der Galois-Theorie und dem Beweis der allgemeinen Unlösbarkeit der Quintgleichung. Insbesondere ist eine Polynomgleichung genau dann in Radikalen lösbar, wenn die entsprechende Galois-Gruppe lösbar ist[1] (Beachten Sie, dass dieser Satz nur in der Eigenschaft 0 gilt). Dies bedeutet, einem Polynom zugeordnet zu sein

fF.[x]{ displaystyle f in F.[x]}}

Es gibt einen Turm mit Felderweiterungen

F.=F.0F.1F.2F.m=K.{ displaystyle F = F_ {0} Teilmenge F_ {1} Teilmenge F_ {2} Teilmenge cdots Teilmenge F_ {m} = K}

so dass

Beispiel[edit]

Zum Beispiel die kleinste Galois-Felderweiterung von

Q.{ displaystyle mathbb {Q}}

enthält das Element

ein=2+35{ displaystyle a = { sqrt[{5}]{{ sqrt {2}} + { sqrt {3}}}}

gibt eine lösbare Gruppe. Es sind Felderweiterungen zugeordnet

Q.Q.((2,3)Q.((2,3)((e2πich/.52+35){ displaystyle mathbb {Q} subset mathbb {Q} ({ sqrt {2}}, { sqrt {3}}) subset mathbb {Q} ({ sqrt {2}}, { sqrt {3}}) left (e ^ {2 pi i / 5} { sqrt[{5}]{{ sqrt {2}} + { sqrt {3}}}} right)}

Geben einer lösbaren Gruppe, die enthält

Z./.5{ displaystyle mathbb {Z} / 5}

(wirkt auf die

e2πich/.5{ displaystyle e ^ {2 pi i / 5}}

) und

Z./.2×Z./.2{ displaystyle mathbb {Z} / 2 times mathbb {Z} / 2}

(Einwirken auf

2+3{ displaystyle { sqrt {2}} + { sqrt {3}}}

).

Definition[edit]

Eine Gruppe G wird genannt lösbar Wenn es eine subnormale Reihe gibt, deren Faktorgruppen (Quotientengruppen) alle abelsch sind, dh wenn es Untergruppen 1 = gibt G0 < G1 <⋅⋅⋅ Gk = G so dass Gj−1 ist normal in Gj, und Gj/.Gj−1 ist eine abelsche Gruppe, z j = 1, 2,…, k.

Oder äquivalent, wenn seine abgeleitete Reihe, die absteigende normale Reihe

wobei jede Untergruppe die Kommutator-Untergruppe der vorherigen ist, erreicht sie schließlich die triviale Untergruppe von G. Diese beiden Definitionen sind äquivalent, da für jede Gruppe H. und jede normale Untergruppe N. von H., der Quotient H./.N. ist genau dann abelisch, wenn N. enthält die Kommutator-Untergruppe von H.. Das Mindeste n so dass G((n) = 1 heißt das abgeleitete Länge der lösbaren Gruppe G.

Für endliche Gruppen ist eine äquivalente Definition, dass eine lösbare Gruppe eine Gruppe mit einer Zusammensetzungsreihe ist, deren Faktoren alle zyklische Gruppen erster Ordnung sind. Dies ist äquivalent, weil eine endliche Gruppe eine endliche Zusammensetzungslänge hat und jede einfache abelsche Gruppe zyklisch erster Ordnung ist. Das Jordan-Hölder-Theorem garantiert, dass, wenn eine Kompositionsreihe diese Eigenschaft hat, auch alle Kompositionsreihen diese Eigenschaft haben. Für die Galois-Gruppe eines Polynoms entsprechen diese cyclischen Gruppen nth Wurzeln (Radikale) über einem Feld. Die Äquivalenz gilt nicht unbedingt für unendliche Gruppen: zum Beispiel für jede nichttriviale Untergruppe der Gruppe Z. der hinzugefügten ganzen Zahlen ist isomorph zu Z. selbst hat es keine Kompositionsreihe, sondern die normale Reihe {0, Z.}, mit seiner einzigen Faktorgruppe isomorph zu Z.beweist, dass es tatsächlich lösbar ist.

Beispiele[edit]

Abelsche Gruppen[edit]

Das grundlegende Beispiel für lösbare Gruppen sind abelsche Gruppen. Sie sind trivial lösbar, da eine subnormale Reihe nur von der Gruppe selbst und der trivialen Gruppe gegeben wird. Aber nicht-abelsche Gruppen können lösbar sein oder auch nicht.

Nilpotente Gruppen[edit]

Im Allgemeinen sind alle nicht potenten Gruppen lösbar. Insbesondere endlich p-Gruppen sind lösbar, wie alle endlich p-Gruppen sind nicht potent.

Quaternionsgruppen[edit]

Insbesondere ist die Quaternionsgruppe eine lösbare Gruppe, die durch die Gruppenerweiterung gegeben ist

1Z./.4Q.Z./.21{ displaystyle 1 to mathbb {Z} / 4 to Q to mathbb {Z} / 2 to 1}

wo

Z./.4{ displaystyle mathbb {Z} / 4}

ist die von erzeugte Untergruppe

ich{ displaystyle i}

.

Gruppenerweiterungen[edit]

Gruppenerweiterungen bilden die prototypischen Beispiele für lösbare Gruppen. Das heißt, wenn

G{ displaystyle G}

und

G{ displaystyle G ‘}

sind lösbare Gruppen, dann jede Erweiterung

1GGG1{ displaystyle 1 bis G bis G ” bis G ‘ bis 1}

definiert eine lösbare Gruppe

G{ displaystyle G ”}

. Tatsächlich können alle lösbaren Gruppen aus solchen Gruppenerweiterungen gebildet werden.

Nonabelsche Gruppe, die nicht nullpotent ist[edit]

Ein kleines Beispiel für eine lösbare, nicht nilpotente Gruppe ist die symmetrische Gruppe S.3. In der Tat ist als kleinste einfache nicht-abelsche Gruppe EIN5, (die alternierende Gruppe des Grades 5) folgt daraus jeder Gruppe mit einer Bestellung von weniger als 60 ist lösbar.

Endliche Gruppen ungerader Ordnung[edit]

Das berühmte Feit-Thompson-Theorem besagt, dass jede endliche Gruppe ungerader Ordnung lösbar ist. Dies impliziert insbesondere, dass eine endliche Gruppe, wenn sie einfach ist, entweder eine primäre zyklische oder eine gerade Ordnung ist.

Kein Beispiel[edit]

Die Gruppe S.5 ist nicht lösbar – es hat eine Kompositionsreihe {E, EIN5, S.5} (und das Jordan-Hölder-Theorem besagt, dass jede andere Kompositionsreihe dieser entspricht), wobei Faktorgruppen isomorph zu gegeben werden EIN5 und C.2;; und EIN5 ist nicht abelisch. Verallgemeinerung dieses Arguments, verbunden mit der Tatsache, dass EINn ist eine normale, maximale, nicht abelsche einfache Untergruppe von S.n zum n > 4, das sehen wir S.n ist nicht lösbar für n > 4. Dies ist ein wichtiger Schritt für den Beweis, dass für jeden n > 4 gibt es Gradpolynome n die durch Radikale nicht lösbar sind (Abel-Ruffini-Theorem). Diese Eigenschaft wird auch in der Komplexitätstheorie zum Beweis des Barrington-Theorems verwendet.

Untergruppen von GL2[edit]

Betrachten Sie die Untergruppen

B.={[0]}}, U.={[101]}}{ displaystyle B = left {{ begin {bmatrix} * & * \ 0 & * end {bmatrix}} right } { text {,}} U = left {{ begin {bmatrix } 1 & * \ 0 & 1 end {bmatrix}} right }}

von

GL.2((F.){ displaystyle GL_ {2} ( mathbb {F})}

für ein Feld

F.{ displaystyle mathbb {F}}

. Dann der Gruppenquotient

B./.U.{ displaystyle B / U}

kann durch Aufnahme beliebiger Elemente gefunden werden

B.,U.{ displaystyle B, U}

, sie miteinander zu multiplizieren und herauszufinden, welche Struktur dies gibt. Damit

[ab0c][1d01]=[aad+b0c]{ displaystyle { begin {bmatrix} a & b \ 0 & c end {bmatrix}} cdot { begin {bmatrix} 1 & d \ 0 & 1 end {bmatrix}} = { begin {bmatrix} a & ad + b \ 0 & c end {bmatrix}}}

Beachten Sie die Determinantenbedingung an

GL.2{ displaystyle GL_ {2}}

impliziert

einc0{ displaystyle ac neq 0}

daher

F.××F.×B.{ displaystyle mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times} subset B}

ist eine Untergruppe (welche sind die Matrizen wo

b=0{ displaystyle b = 0}

). Für fest

ein,b{ displaystyle a, b}

, die lineare Gleichung

eind+b=0{ displaystyle ad + b = 0}

impliziert

d=– –b/.ein{ displaystyle d = -b / a}

, was ein beliebiges Element in ist

F.{ displaystyle mathbb {F}}

schon seit

bF.{ displaystyle b in mathbb {F}}

. Da können wir jede Matrix aufnehmen

B.{ displaystyle B}

und multipliziere es mit der Matrix

[1d01]{ displaystyle { begin {bmatrix} 1 & d \ 0 & 1 end {bmatrix}}}

mit

d=– –b/.ein{ displaystyle d = -b / a}

können wir eine diagonale Matrix in bekommen

B.{ displaystyle B}

. Dies zeigt die Quotientengruppe

B./.U.F.××F.×{ displaystyle B / U cong mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times}}

.

[edit]

Beachten Sie, dass diese Beschreibung die Zerlegung von angibt

B.{ displaystyle B}

wie

F.((F.××F.×){ displaystyle mathbb {F} rtimes ( mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times})}

wo

((ein,c){ displaystyle (a, c)}

wirkt auf

b{ displaystyle b}

durch

((ein,c)((b)=einb{ displaystyle (a, c) (b) = ab}

. Dies impliziert

((ein,c)((b+b)=((ein,c)((b)+((ein,c)((b)=einb+einb{ Anzeigestil (a, c) (b + b ‘) = (a, c) (b) + (a, c) (b’) = ab + ab ‘}

. Auch eine Matrix der Form

[ab0c]{ displaystyle { begin {bmatrix} a & b \ 0 & c end {bmatrix}}}

entspricht dem Element

((b)×((ein,c){ displaystyle (b) times (a, c)}

in der Gruppe.

Borel-Untergruppen[edit]

Für eine lineare algebraische Gruppe

G{ displaystyle G}

Die Borel-Untergruppe ist definiert als eine Untergruppe, die geschlossen, verbunden und lösbar ist

G{ displaystyle G}

und es ist die maximal mögliche Untergruppe mit diesen Eigenschaften (beachten Sie, dass die zweiten beiden topologische Eigenschaften sind). Zum Beispiel in

GL.n{ displaystyle GL_ {n}}

und

S.L.n{ displaystyle SL_ {n}}

Die Gruppe der oberen Dreiecks- oder unteren Dreiecksmatrizen sind zwei der Borel-Untergruppen. Das oben angegebene Beispiel ist die Untergruppe

B.{ displaystyle B}

im

GL.2{ displaystyle GL_ {2}}

ist die Borel-Untergruppe.

Borel-Untergruppe im GL3[edit]

Im

GL.3{ displaystyle GL_ {3}}

Es gibt die Untergruppen

B.={[000]}}, U.1={[101001]}}{ displaystyle B = left {{ begin {bmatrix} * & * & * \ 0 & * & * \ 0 & 0 & * end {bmatrix}} right }, { text {}} U_ {1 } = left {{ begin {bmatrix} 1 & * & * \ 0 & 1 & * \ 0 & 0 & 1 end {bmatrix}} right }}

Beachten

B./.U.1F.××F.××F.×{ displaystyle B / U_ {1} cong mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times}}

daher hat die Borel-Gruppe die Form

U.((F.××F.××F.×){ displaystyle U rtimes ( mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times} times mathbb {F} ^ { times})}

Borel-Untergruppe im Produkt einfacher linearer algebraischer Gruppen[edit]

In der Produktgruppe

GL.n×GL.m{ displaystyle GL_ {n} times GL_ {m}}

Die Borel-Untergruppe kann durch Matrizen der Form dargestellt werden

[T00S]{ displaystyle { begin {bmatrix} T & 0 \ 0 & S end {bmatrix}}}

wo

T.{ displaystyle T}

ist ein

n×n{ displaystyle n times n}

obere Dreiecksmatrix und

S.{ displaystyle S}

ist ein

m×m{ displaystyle m times m}

obere dreieckige Matrix.

Z-Gruppen[edit]

Jede endliche Gruppe, deren p-Silber-Untergruppen sind cyclisch ist ein halbdirektes Produkt aus zwei cyclischen Gruppen, insbesondere lösbar. Solche Gruppen werden Z-Gruppen genannt.

OEIS-Werte[edit]

Anzahl lösbarer Gruppen mit Bestellung n sind (beginnen mit n = 0)

0, 1, 1, 1, 2, 1, 2, 1, 5, 2, 2, 1, 5, 1, 2, 1, 14, 1, 5, 1, 5, 2, 2, 1, 15, 2, 2, 5, 4, 1, 4, 1, 51, 1, 2, 1, 14, 1, 2, 2, 14, 1, 6, 1, 4, 2, 2, 1, 52, 2, 5, 1, 5, 1, 15, 2, 13, 2, 2, 1, 12, 1, 2, 4, 267, 1, 4, 1, 5, 1, 4, 1, 50, … ( Reihenfolge A201733 in der OEIS)

Bestellungen von nicht lösbaren Gruppen sind

60, 120, 168, 180, 240, 300, 336, 360, 420, 480, 504, 540, 600, 660, 672, 720, 780, 840, 900, 960, 1008, 1020, 1080, 1092, 1140, 1176, 1200, 1260, 1320, 1344, 1380, 1440, 1500, … (Sequenz A056866 in der OEIS)

Eigenschaften[edit]

Die Lösbarkeit ist unter einer Reihe von Operationen geschlossen.

  • Wenn G ist lösbar und H. ist eine Untergruppe von G, dann H. ist lösbar.[2]
  • Wenn G ist lösbar und es gibt einen Homomorphismus von G auf zu H., dann H. ist lösbar; äquivalent (nach dem ersten Isomorphismus-Theorem), wenn G ist lösbar und N. ist eine normale Untergruppe von G, dann G/.N. ist lösbar.[3]
  • Die vorherigen Eigenschaften können in die folgenden “drei zum Preis von zwei” -Eigenschaft erweitert werden: G ist genau dann lösbar, wenn beides N. und G/.N. sind lösbar.
  • Insbesondere wenn G und H. sind lösbar, das direkte Produkt G × H. ist lösbar.

Die Lösbarkeit ist unter Gruppenerweiterung geschlossen:

  • Wenn H. und G/.H. sind lösbar, dann ist es so G;; insbesondere wenn N. und H. löslich sind, ist auch ihr halbdirektes Produkt lösbar.

Es ist auch unter Kranzprodukt geschlossen:

  • Wenn G und H. sind lösbar und X. ist ein G-set, dann das Kranzprodukt von G und H. in Gedenken an X. ist auch lösbar.

Für jede positive ganze Zahl N., die lösbaren Gruppen von höchstens abgeleiteter Länge N. bilden eine Subvariante der Vielfalt von Gruppen, da sie unter der Aufnahme von homomorphen Bildern, Subalgebren und (direkten) Produkten geschlossen werden. Das direkte Produkt einer Folge lösbarer Gruppen mit unbegrenzter abgeleiteter Länge ist nicht lösbar, daher ist die Klasse aller lösbaren Gruppen keine Sorte.

Satz von Burnside[edit]

Der Satz von Burnside besagt, dass wenn G ist eine endliche Gruppe von Ordnungen peinqb wo p und q sind Primzahlen und ein und b sind also nicht negative ganze Zahlen G ist lösbar.

Verwandte konzepte[edit]

Überlösbare Gruppen[edit]

Als Stärkung der Lösbarkeit eine Gruppe G wird genannt überlösbar (oder überlöslich) wenn es eine hat invariant normale Reihen, deren Faktoren alle zyklisch sind. Da eine normale Reihe per Definition eine endliche Länge hat, sind unzählige Gruppen nicht überlösbar. Tatsächlich werden alle überlösbaren Gruppen endlich erzeugt, und eine abelsche Gruppe ist genau dann überlösbar, wenn sie endlich erzeugt wird. Die alternierende Gruppe EIN4 ist ein Beispiel für eine endliche lösbare Gruppe, die nicht überlösbar ist.

Wenn wir uns auf endlich erzeugte Gruppen beschränken, können wir die folgende Anordnung von Gruppen von Gruppen berücksichtigen:

zyklisch lösbar

Praktisch lösbare Gruppen[edit]

Eine Gruppe G wird genannt praktisch lösbar wenn es eine lösbare Untergruppe mit endlichem Index hat. Dies ähnelt praktisch Abelian. Natürlich sind alle lösbaren Gruppen praktisch lösbar, da man einfach die Gruppe selbst auswählen kann, die den Index 1 hat.

Hypoabelian[edit]

Eine lösbare Gruppe ist eine Gruppe, deren abgeleitete Reihe die triviale Untergruppe bei a erreicht endlich Bühne. Für eine unendliche Gruppe stabilisiert sich die endliche abgeleitete Reihe möglicherweise nicht, aber die transfinite abgeleitete Reihe stabilisiert sich immer. Eine Gruppe, deren transfinit abgeleitete Reihen die triviale Gruppe erreichen, heißt a hypoabelianische Gruppeund jede lösbare Gruppe ist eine hypoabelsche Gruppe. Die erste Ordnungszahl α so dass G((α) = G((α+1) wird die (transfinite) abgeleitete Länge der Gruppe genannt Gund es wurde gezeigt, dass jede Ordnungszahl die abgeleitete Länge einer Gruppe ist (Malcev 1949).

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  • Malcev, AI (1949), “Generalisierte nilpotente Algebren und ihre assoziierten Gruppen”, Matte. Sbornik NS, 25 (67): 347–366, MR 0032644
  • Rotman, Joseph J. (1995), Eine Einführung in die Gruppentheorie, Diplomtexte in Mathematik, 148 (4 ed.), Springer, ISBN 978-0-387-94285-8

Externe Links[edit]

Abraham ibn Esra – Wikipedia

Sephardi Rabbi

Abraham ibn Esra
ראב”ע.

Psalterium-Ibn-Ezra.jpeg

Eine Illustration von Ibn Ezra (Mitte), der ein Astrolabium benutzt.
Geboren c. 1089 – 1092
Ist gestorben c. 1164 – 1167
Bekannt für Kommentare schreiben, Grammatiker
Kinder Isaac ben Ezra

Abraham ben Meir Ibn Esra (Hebräisch: אַבְרָהָם בֶּן מֵאִיר אִבְּן עֶזְרָא.. ʾAḇrāhām ben Mēʾīr ʾībn ʾĒzrāʾ, oft abgekürzt als ראב”ע;; Arabisch: إبراهيم المجيد ابن عزرا. Ibrāhim al-Mājid ibn Ezra;; auch bekannt als Abenezra oder einfach Ibn Esra1089/1092 – 27. Januar 1164/23. Januar 1167)[1][2] war einer der angesehensten jüdischen Bibelkommentatoren und Philosophen des Mittelalters. Er wurde in Tudela in Nordspanien geboren.

Biografie[edit]

Abraham Ibn Ezra wurde in Tudela geboren, einer der ältesten und wichtigsten jüdischen Gemeinden in der heutigen spanischen Provinz Navarra. Zu dieser Zeit stand die Stadt unter der muslimischen Herrschaft der Emire von Saragossa.[3] Als er jedoch später nach Córdoba zog, behauptete er, es sei sein Geburtsort.[2] Letztendlich stimmen die meisten Gelehrten darin überein, dass sein Geburtsort Tudela war.

Über die Familie von Ibn Ezra ist von außen wenig bekannt. Er schrieb jedoch über eine Ehe mit einer Frau, die fünf Kinder hervorbrachte. Während angenommen wird, dass vier früh starben, wurde der letztgeborene Isaac ein einflussreicher Dichter und konvertierte später zum Islam im Jahr 1140. Die Konvertierung seines Sohnes war für Ibn Ezra zutiefst beunruhigend und führte ihn dazu, viele Gedichte zu verfassen, die auf das Ereignis reagierten Jahre später.[4]

Ibn Ezra war ein enger Freund von Judah Halevi, der ungefähr 14 Jahre älter war, und die beiden wurden enge Freunde. Als Ibn Ezra als junger Mann nach Córdoba zog, folgte ihm Halevi. Dieser Trend setzte sich fort, als die beiden 1137 ihr Leben als Wanderer begannen. Halevi starb 1141, aber Ibn Ezra reiste drei Jahrzehnte lang weiter und reichte bis nach Bagdad. Während seiner Reisen begann er, weltliche Gedichte zu verfassen, in denen er die Länder beschrieb, durch die er reiste, und die zutiefst rationalen Kommentare der Tora zu verfassen, an die er sich am besten erinnern würde.[2]

Der Exodus mit dem Kommentar von Abraham ibn Esra, Neapel 1488

In Spanien hatte Ibn Ezra bereits den Ruf eines angesehenen Dichters und Denkers erlangt. Abgesehen von seinen Gedichten wurde der überwiegende Teil seiner Werke jedoch nach 1140 komponiert. Im Gegensatz zur Verwendung jüdisch-arabischer Werke durch frühere Denker wurden diese Werke, die die hebräische Grammatik, die biblische Exegese und die wissenschaftliche Theorie abdecken, auf Hebräisch verfasst Arbeit arabischer Gelehrter, die er in Spanien studiert hatte.

Beginnend mit vielen seiner Schriften in Italien arbeitete Ibn Ezra auch intensiv daran, die Werke des Grammatikers und biblischen Exegeten Judah ben David Hayyuj von ihrem ursprünglichen jüdisch-arabischen ins Hebräische zu übersetzen.[5] Diese Übersetzungen wurden bereits 1140 veröffentlicht und waren einige der ersten Darstellungen der hebräischen Grammatik, die auf Hebräisch verfasst wurden.[2]

Während seiner Zeit der Veröffentlichung von Übersetzungen begann Ibn Ezra auch, seine eigenen biblischen Kommentare zu veröffentlichen. Ibn Ezra nutzte viele der von Hayyuj beschriebenen Techniken und veröffentlichte seinen ersten biblischen Kommentar, einen Kommentar über Kohelet im Jahr 1140.[5] Er würde weiterhin solche Kommentare über hauptsächlich Werke von Ketuvim und Nevi’im während seiner Reise veröffentlichen, obwohl er es schaffen würde, einen kurzen Kommentar über den gesamten Pentateuch zu veröffentlichen, während er 1145 in Lucca lebte. Dieser kurze Kommentar würde ab Beginn in längere Teile geändert im Jahr 1155 mit der Veröffentlichung seines erweiterten Kommentars zu Genesis.[5]

Neben seinen Kommentaren zur Tora veröffentlichte Ibn Ezra auch eine Vielzahl von Werken zur Wissenschaft auf Hebräisch. Auf diese Weise würde er seine Mission fortsetzen, das in Spanien gewonnene Wissen in den Gebieten, die er besuchte und lebte, an die Juden weiterzugeben. Dies zeigt sich insbesondere in den Werken, die er in Frankreich veröffentlicht hat. Hier können viele der veröffentlichten Werke in Bezug auf Astrologie und Verwendung des Astrolabiums gesehen werden.

Einfluss auf Bibelkritik und Religionsphilosophie[edit]

In seinem Kommentar hielt Ibn Ezra am wörtlichen Sinn der Texte fest und vermied die rabbinische Allegorie und kabbalistische Interpretation.[6] Er übte eine unabhängige Kritik aus, die nach Ansicht einiger Autoren eine ausgeprägte Tendenz zum Rationalismus aufweist.[7]

In der Tat wird Ibn Ezra von Befürwortern der höheren biblischen Kritik an der Tora als einer ihrer frühesten Pioniere behauptet. Baruch Spinoza zitiert den Kommentar von Ibn Ezra zum Deuteronomium, als er zu dem Schluss kommt, dass Moses die Tora nicht verfasst hat und dass die Tora und andere protokanonische Bücher von jemand anderem geschrieben oder redigiert wurden.[8] In seinem Kommentar blickt Ibn Ezra auf Deuteronomium 1: 1 und ist beunruhigt über die Anomalie, Moses als “jenseits des Jordan” zu bezeichnen, als ob der Schriftsteller im Land Kanaan (westlich des Jordan) orientiert wäre Fluss), obwohl Moses und die Kinder Israel zu diesem Zeitpunkt in der biblischen Erzählung den Jordan noch nicht überquert hatten.[9] Ibn Ezra bezog diese Inkonsistenz auf andere in der Thora und erklärte:

“Wenn Sie das Geheimnis hinter den folgenden problematischen Passagen erfassen können: 1) Die letzten zwölf Verse dieses Buches [i.e., Deuteronomy 34:1–12, describing the death of Moses], 2) ‘Moshe schrieb [this song on the same day, and taught it to the children of Israel]’ [Deuteronomy 31:22];; 3) ‘Zu dieser Zeit wohnten die Kanaaniter im Land’ [Genesis 12:6];; 4) ‘… Auf dem Berg Gottes wird Er erscheinen’ [Genesis 22:14];; 5) Siehe, sein [Og king of Bashan] Bett ist ein Bett aus Eisen [is it not in Rabbah of the children of Ammon?]”Du wirst die Wahrheit verstehen.”[9]

Spinoza kam zu dem Schluss, dass Ibn Ezras Verweis auf “die Wahrheit” und andere solche Verweise in Ibn Ezras Kommentar in Bezug auf scheinbar anachronistische Verse verstreut sind.[10] als “ein klares Indiz dafür, dass nicht Moses den Pentateuch schrieb, sondern jemand anderes, der lange nach ihm lebte, und dass es ein anderes Buch war, das Moses schrieb”.[8] Spinoza und spätere Gelehrte konnten so einige Referenzen von Ibn Ezra erweitern, um stärkere Beweise für die nicht-mosaische Urheberschaft zu liefern.[11]

Orthodoxe Schriftsteller haben jedoch erklärt, dass Ibn Ezras im Einklang mit der traditionellen jüdischen Tradition interpretiert werden kann und besagt, dass die Tora Moses göttlich diktiert wurde.[12]

Ibn Ezras Kommentare und insbesondere einige der längeren Exkursionen enthalten zahlreiche Beiträge zur Religionsphilosophie. Insbesondere eine Arbeit, die zu dieser Provinz gehört, Jessod Mora (“Foundation of Awe”) über die Teilung und die Gründe für die biblischen Gebote schrieb er 1158 für einen Londoner Freund, Joseph ben Jacob. In seinem philosophischen Denken überwiegen neoplatonische Ideen; und die Astrologie hatte auch einen Platz in seiner Sicht der Welt. Er schrieb auch verschiedene Werke zu mathematischen und astronomischen Themen.[13]

Literaturverzeichnis[edit]

[edit]

  • Sefer ha-Yashar (“Buch der Geraden”) Der vollständige Kommentar zur Tora, der kurz vor seinem Tod beendet wurde.

Hebräische Grammatik[edit]

  • Sefer Moznayim “Book of Scales” (1140), hauptsächlich eine Erklärung der in der hebräischen Grammatik verwendeten Begriffe; bereits 1148 wurde es von Judah Hadassi in seine aufgenommen Eshkol ha-Koferohne Erwähnung von Ibn Esra.
  • Sefer ha-Jessod, oder Jessod Diqduq “Buch der Sprachgrundlagen” (1143)
  • Sefer Haganah ‘al R. Sa’adyah Gaon(1143) ein Verteidigung von Saadyah Gaon gegen Adonims Kritik.
  • Tzakhot (1145) über sprachliche Korrektheit, sein bestes grammatikalisches Werk, das auch einen kurzen Überblick über den modernen hebräischen Meter enthält.
  • Sefer Safah Berurah “Buch der gereinigten Sprache” (1146).

Kleinere Werke – teils grammatikalisch, teils exegetisch[edit]

  • Sefat Yeter, zur Verteidigung von Saadia Gaon gegen Dunash ben Labrat, dessen Kritik an Saadia Ibn Ezra aus Ägypten mitgebracht hatte.
  • Sefer ha-Shem (“Buch des Namens”), eine Arbeit über die Namen Gottes.
  • Jessod Mispar, eine kleine Monographie über Ziffern.
  • Iggeret Shabbat (1158), eine Antwort zum Schabbat

Religiöse Philosophie[edit]

  • Jessod Mora Vesod Hatorah (1158) über die Aufteilung und die Gründe für die biblischen Gebote.

Mathematik[edit]

  • Sefer ha-Ekhadüber die Besonderheiten der Zahlen 1–9.
  • Sefer ha-Mispar oder Jessod Mispar, Arithmetik.
  • Luchot, astronomische Tabellen.
  • Sefer ha-Ibburim Kalender.
  • Keli ha-Nechoshetauf dem Astrolabium.
  • Shalosh She’elotals Antwort auf drei chronologische Fragen von David ben Joseph Narboni.

Astrologie[edit]

Ibn Ezra hat vor seinem Umzug nach Frankreich sein erstes Buch über Astrologie in Italien verfasst:

  • Mishpetai ha-Mazzelot (“Urteile der Tierkreiszeichen”) über die allgemeinen Prinzipien der Astrologie

In sieben Büchern, die 1147–1148 in Béziers geschrieben wurden, verfasste Ibn Ezra eine systematische Darstellung der Astrologie, beginnend mit einer Einführung und einem Buch über allgemeine Prinzipien, und dann fünf Büchern über bestimmte Zweige des Themas. Die Präsentation scheint als integriertes Ganzes geplant worden zu sein, mit Querverweisen, einschließlich Verweisen auf nachfolgende Bücher in der Zukunftsform. Jedes der Bücher ist in zwei Versionen bekannt, so dass Ibn Ezra irgendwann auch eine überarbeitete Ausgabe der Serie erstellt hat.[14]

  • Reshit Hokhma (“Der Beginn der Weisheit”), eine Einführung in die Astrologie, vielleicht eine Überarbeitung seines früheren Buches
  • Sefer ha-Te’amim (“Buch der Gründe”), ein Überblick über die arabische Astrologie mit Erläuterungen zum Material im vorherigen Buch.
  • Sefer ha-Moladot (“Buch der Krippen”) über Astrologie nach Geburtszeit und -ort.
  • Sefer ha-Me’orot (“Buch der Leuchten” oder “Buch der Lichter”) über medizinische Astrologie.
  • Sefer ha-She’elot (“Buch der Verhöre”) zu Fragen zu bestimmten Ereignissen.
  • Sefer ha-Mivharim (“Buch der Wahlen”, auch als “Kritische Tage” bekannt), an optimalen Tagen für bestimmte Aktivitäten.
  • Sefer ha-Olam (“Buch der Welt”) über das Schicksal von Ländern und Kriegen und andere größere Themen.
  • Übersetzung von zwei Werken des Astrologen Mashallah ibn Athari: “She’elot” und “Qadrut”.

Poesie[edit]

Es gibt sehr viele andere Gedichte von Ibn Ezra, einige davon religiös und einige weltlich – über Freundschaft, Wein, didaktisch oder satirisch. Wie sein Freund Yehuda Halevi benutzte er die arabisch-poetische Form von Muwashshah. Sein Verwandter Moses ibn Ezra war ebenfalls ein berühmter Dichter.

Der Krater Abenezra auf dem Mond wurde zu Ehren von Ibn Ezra benannt.

Robert Brownings Gedicht “Rabbi Ben Ezra”, beginnend mit “Mit mir alt werden / Das Beste ist noch zu sein”, leitet sich aus einer Meditation über Ibn Ezras Leben und Werk ab, die 1864 in Brownings erschien Dramatis Personae. [15]

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ Encyclopaedia Judaica, Seiten 1163–1164
  2. ^ ein b c d Jüdische Enzyklopädie ((online); Chambers Biographisches Wörterbuch gibt die Daten 1092/93 – 1167 an
  3. ^ Es war ein häufiger Fehler zu veröffentlichen, dass er in Toledo, Spanien, geboren wurde. Dies ist jedoch auf ein falsches Lesen hebräischer schriftlicher Dokumente zurückzuführen.
  4. ^ “IBN EZRA, ISAAC (ABU SA’D) – JewishEncyclopedia.com”. www.jewishencyclopedia.com. Abgerufen 22. Mai 2019.
  5. ^ ein b c Sela, Shlomo; Freudenthal, Gad (2006). “Abraham Ibn Ezras wissenschaftliche Schriften: Eine chronologische Auflistung”. Aleph. 6 (6): 13–55. doi:10.1353 / ale.2006.0006. ISSN 1565-1525. JSTOR 40385893.
  6. ^ Avigail Rock, Vorlesung Nr. 13: R. Avraham ibn Ezra, Teil I.
  7. ^ siehe Einführung zu Yam Shel Shlomo von Rabbi Shlomo Luria
  8. ^ ein b “Eine theologisch-politische Abhandlung: Teil 2: Kapitel VIII. – Von der Urheberschaft des Pentateuch und den anderen historischen Büchern des Alten Testaments”. www.sacred-texts.com.
  9. ^ ein b Jay F. Schachter, Der Kommentar von Abraham Ibn Esra zum Pentateuch: Band 5, Deuteronomium (KTAV Verlag 2003)
  10. ^ Zum Beispiel verstand Spinoza Ibn Ezras Kommentar zu Genesis 12: 6 (“Und der Kanaaniter war damals im Land”), in dem Ibn Ezra esoterisch erklärte, dass “hier ein Geheimnis liegt und wer es versteht, schweige” als Beweis dass Ibn Esra erkannte, dass zumindest bestimmte Bibelstellen lange nach der Zeit Moses eingefügt worden waren.
  11. ^ Siehe zum Beispiel “Wer hat die Bibel geschrieben” und “Die Bibel mit offenbarten Quellen”, beide von Richard Elliott Friedman
  12. ^ “”“”Die Kanaaniter waren damals im Land “: Ibn Ezra, redaktionelle Einfügungen nach dem Mosaik und das kanaanitische Exil aus dem Land – Text & Textur”. text.rcarabbis.org.
  13. ^ JJ O’Connor; EF Robertson. “Abraham ben Meir ibn Esra”.
  14. ^ Shlomo Sela (2000), “Enzyklopädische Aspekte des wissenschaftlichen Korpus von Ibn Ezra”, in Steven Harvey (Hrsg.), Die mittelalterlichen hebräischen Enzyklopädien der Wissenschaft und Philosophie: Proceedings of the Bar-Ilan University ConferenceSpringer. ISBN 0-7923-6242-X. Siehe S. 158 ff.
  15. ^ Robert Browning (1864/1969), Dramatis Personae, Nachdruck, London: Collins

Dieser Artikel enthält Text aus einer Veröffentlichung, die jetzt öffentlich zugänglich ist: Sänger, Isidor; et al., Hrsg. (1901–1906). “IBN EZRA, ABRAHAM BEN MEÏR (ABEN EZRA)”. Die jüdische Enzyklopädie. New York: Funk & Wagnalls.

Weiterführende Literatur[edit]

Externe Links[edit]

Acharonim Rishonim Geonim Savoraim Amoraim Tannaim Zugot


Klassifikationshof – Wikipedia

EIN Klassifizierungshof (Amerikanisches und kanadisches Englisch (Verwendung durch die Canadian National Railway)) oder Rangierbahnhof (Britisches, Hongkonges, indisches, australisches und kanadisches Englisch (Verwendung durch die Canadian Pacific Railway)) ist ein Bahnhof, der an einigen Güterbahnhöfen gefunden wurde und dazu dient, Eisenbahnwaggons auf eine von mehreren Gleisen zu trennen. Zuerst werden die Autos zu einer Strecke gebracht, die manchmal als a bezeichnet wird führen oder ein bohren. Von dort werden die Autos durch eine Reihe von Schaltern geschickt, die als a bezeichnet werden Leiter auf die Klassifizierungsspuren. Größere Höfe neigen dazu, die Führung auf einem künstlich gebauten Hügel namens a zu übernehmen Buckel die Schwerkraft nutzen, um die Autos durch die Leiter zu treiben.

Güterzüge, die aus isolierten Wagen bestehen, müssen in Züge umgewandelt und nach ihren Bestimmungsorten aufgeteilt werden. Daher müssen die Wagen im Gegensatz zu einem Einheitszug, der beispielsweise Wagen vom Werk zu einem Hafen oder Kohle von einer Mine zum Kraftwerk befördert, auf ihrer Strecke mehrmals umgeleitet werden. Dieses Rangieren erfolgt teilweise am Start- und Endziel und teilweise (für Langstrecken) in Klassifizierungshöfen.

Flacher Hof[edit]

Flache Höfe sind auf ebenem Boden oder an einem sanften Hang gebaut, was nicht ausreicht, um einen freien Fall ohne Lokomotiven zu ermöglichen. Güterwagen werden von einer Lokomotive geschoben und fahren an den gewünschten Ort.[1]

Schwerkrafthof[edit]

Schwerkrafthöfe wurden im 19. Jahrhundert erfunden, um Rangiermotoren zu schonen und stattdessen die Autos durch die Schwerkraft rollen zu lassen, wurde als großer Vorteil angesehen, während der größere manuelle Aufwand, der erforderlich war, um die rollenden Autos in den Klassifizierungsgleisen anzuhalten, als nicht so wichtig eingestuft wurde. Schwerkrafthöfe waren ein historischer Schritt in der Entwicklung von Klassifizierungshöfen und wurden später als den Höckerhöfen unterlegen beurteilt, da klar wurde, dass Rangiermotoren ohnehin benötigt wurden (zumindest bei schlechtem Wetter wie starkem Wind oder eisigen Temperaturen, wenn das Öl in den Lagern lag wurde dick), und weil Handarbeit immer teurer wurde. So wurden bisher nur wenige Schwerkrafthöfe gebaut, die manchmal massive Erdarbeiten erforderten (ein Beispiel ist der erste deutsche Schwerkrafthof in Dresden).

Die meisten Schwerkrafthöfe wurden in Deutschland und Großbritannien gebaut, einige auch in einigen anderen europäischen Ländern, zum Beispiel in der Nähe von Zawiercie an der Warschauer-Wiener Eisenbahn (in Polen). In den USA gab es nur sehr wenige alte Schwerkrafthöfe; Einer der wenigen Schwerkrafthöfe, die heute in Betrieb sind, ist der Readville Yard von CSX südlich von Boston, Massachusetts.

Buckelhof[edit]

Nicht alle Autos können über einen Klassifizierungsbuckel geschickt werden. Dieses Wartungsfahrzeug der Union Pacific ist dauerhaft mit “Nicht buckeln” gekennzeichnet, da es nicht für das Sortieren von Buckeln ausgelegt ist.

Buckelhöfe sind die größten und effektivsten Klassifizierungshöfe mit der größten Rangierkapazität, oft mehrere tausend Autos pro Tag. Sie arbeiten ähnlich wie Schwerkrafthöfe, aber das Gefälle ist auf einen kleinen Teil des Hofes beschränkt, nämlich den Buckel. Es ist das Herz des Hofes – eine Führungsspur auf einem kleinen Hügel, über die ein Motor die Autos schiebt. Einzelne Autos oder ein Block gekoppelter Autos werden kurz vor oder auf dem Gipfel des Buckels abgekoppelt und rollen durch Schwerkraft auf ihre Zielspuren in den Spuren, auf denen die Autos sortiert sind Klassifizierungsschale.[2]

Die Retarder halten die Seiten der Räder an vorbeifahrenden Autos fest, um sie zu verlangsamen.

Die Geschwindigkeit der Autos, die vom Buckel in die Klassifizierungsschale rollen, muss so geregelt werden, ob sie voll oder leer sind, schwere oder leichte Fracht, unterschiedliche Anzahl von Achsen, ob sich nur wenige oder viele Autos auf den Klassifizierungsgleisen befinden und variieren Wetterbedingungen, einschließlich Temperatur, Windgeschwindigkeit und Richtung. In Bezug auf die Geschwindigkeitsregelung gibt es zwei Arten von Buckelhöfen – ohne oder mit Mechanisierung durch Verzögerer. In den alten Nicht-Retarder-Werften wurde das Bremsen in Europa normalerweise von Eisenbahnern durchgeführt, die Schlittschuhe auf die Gleise legten. Der Schlittschuh oder der Unterlegkeil wurde manuell (oder in seltenen Fällen mechanisch) auf eine oder beide Schienen gelegt, so dass die Trittflächen oder Felgen des Rades oder der Räder eine Reibungsverzögerung verursachten und zum Anhalten des Eisenbahnwagens führten. In den Vereinigten Staaten wurde dieses Bremsen von Fahrern an den Autos durchgeführt. In den modernen Retarderhöfen werden diese Arbeiten von mechanisierten “Schienenbremsen” ausgeführt, die als Retarder bezeichnet werden und die Autos durch Greifen der Räder bremsen. Sie werden entweder pneumatisch oder hydraulisch betrieben. Pneumatiksysteme sind in den USA, Frankreich, Belgien, Russland und China weit verbreitet, während Hydrauliksysteme in Deutschland, Italien und den Niederlanden eingesetzt werden.[citation needed]

Klassifizierungsschalen in Europa bestehen normalerweise aus 20 bis 40 Spuren, die in mehrere Fächer oder Ballons von Spuren unterteilt sind, normalerweise mit acht Klassifizierungsspuren, die jeweils einem Verzögerer folgen, häufig insgesamt 32 Spuren. In den Vereinigten Staaten haben viele Klassifizierungsschalen mehr als 40 Spuren, die häufig in sechs bis zehn Klassifizierungsspuren in jeder Ballonschleife unterteilt sind.

Bailey Yard in North Platte, Nebraska, USA, der weltweit größte Klassifizierungshof, ist ein Buckelhof. Andere große amerikanische Buckelhöfe sind Argentine Yard in Kansas City, Kansas, Robert Young Yard in Elkhart, Indiana, Clearing Yard in Chicago, Illinois, Englewood Yard in Houston, Texas und Waycross Rice Yard in Waycross, Georgia. Insbesondere in Europa, Russland und China sind alle wichtigen Klassifizierungshöfe Buckelhöfe. Europas größter Buckelhof ist der von Maschen bei Hamburg. es ist nur geringfügig kleiner als Bailey Yard. Der zweitgrößte befindet sich im belgischen Hafen von Antwerpen. Die meisten Buckelhöfe sind Einzelhöfe mit einer Klassifizierungsschale, aber einige, meist sehr große Buckelhöfe haben zwei davon, einen für jede Richtung, und sind daher Doppelhöfe, wie die Maschen-, Antwerpen-, Clearing- und Bailey-Werften. Laut der PRRT & HS PRR Chronology wurde der erste Buckelhof in den Vereinigten Staaten am 11. Mai 1903 als Teil der Altoona Yards in Bells Mills (East Altoona) eröffnet.[citation needed] Andere Quellen berichten von der PRR-Werft in Youngwood, PA, die in den 1880er Jahren eröffnet wurde, um die Connellsville-Koksfelder als erste US-Buckelwerft zu bedienen.[citation needed]

Fast alle Schwerkrafthöfe wurden mit Buckeln nachgerüstet und arbeiten als Buckelhöfe. Beispiele sind Dresden Friedrichstadt und Nürnberg (Nürnberg) Rbf (Rbf: Rangierbahnhof, “Klassifikationshof”), beide in Deutschland.

Bildergalerie[edit]

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  • Internationales Eisenbahnjournal (IRJ), New York. Sonderausgaben über Buckelhöfe in verschiedenen Ländern: Ausgaben II / 66, II / 70, VI / 75, II / 80.
  • Armstrong, John H. (1998). Die Eisenbahn: Was es ist, was es tut (4. Aufl.). Omaha, NE: Simmons-Boardman. ISBN 978-0-911382-04-4.
  • Rhodes, Michael: Die illustrierte Geschichte der britischen Marshalling Yards. Sparkford: Haynes Oxford Publishing & Co, 1988. ISBN 0-86093-367-9. Vergriffen.
  • Kraft, Edwin: The Yard: Die versteckte Hälfte der Eisenbahn. In: Trains (Bd. 62) 2002. Teil I: VI / 02, S. 46–67; Teil II: VII / 02, S. 36–47. ISSN 0041-0934.
  • Wegner, Robert: Klassifizierungshöfe. Karte des Monats. In: Trains IV / 2003, S. 42–43.
  • Rhodes, Michael: Nordamerikanische Railyards. St. Paul (USA): Motorbooks International (MBI Publishing Company) 2003. ISBN 0-7603-1578-7.

Externe Links[edit]


Dicynodont – Wikipedia

Dicynodontia ist ein Taxon von anomodontischen Therapsiden mit Anfängen im mittleren Perm, die im späten Perm dominierten, das Perm-Aussterben überlebten, das die meisten anderen Therapsiden auslöschte und während der gesamten Trias andauerte, bevor es am Ende des Zeitraums ausstarb. Dicynodonten waren pflanzenfressende Tiere mit zwei Stoßzähnen, daher ihr Name, was “zwei Hundezähne” bedeutet. Sie sind auch die erfolgreichsten und vielfältigsten Therapsiden von Nicht-Säugetieren. Über 70 Gattungen sind bekannt und variieren von Ratten- bis Elefantengröße.

Eigenschaften[edit]

Der Dicynodont-Schädel ist hochspezialisiert, leicht, aber stark, wobei die synapsiden zeitlichen Öffnungen an der Rückseite des Schädels stark vergrößert sind, um größere Kiefermuskeln aufzunehmen. Die Schädelvorderseite und der Unterkiefer sind im Allgemeinen schmal und bis auf eine Reihe primitiver Formen zahnlos. Stattdessen ist die Vorderseite des Mundes mit einem geilen Schnabel ausgestattet, wie bei Schildkröten und ceratopsischen Dinosauriern. Das Essen wurde durch Zurückziehen des Unterkiefers verarbeitet, wenn sich der Mund schloss, was eine starke Scherwirkung erzeugte.[2] Dies hätte es Dicynodonten ermöglicht, mit zähem Pflanzenmaterial fertig zu werden. Viele Gattungen haben auch ein Paar Stoßzähne, von denen angenommen wird, dass sie ein Beispiel für sexuellen Dimorphismus waren.[3]

Der Körper ist kurz, stark und tonnenförmig mit starken Gliedmaßen. In großen Gattungen (wie z Dinodontosaurus) Die Hinterbeine wurden aufrecht gehalten, aber die Vorderbeine am Ellbogen gebogen. Sowohl der Brustgürtel als auch das Ilium sind groß und stark. Der Schwanz ist kurz.

Endothermie und Haare[edit]

Dicynodonten werden seit langem als warmblütige Tiere verdächtigt. Ihre Knochen sind stark vaskularisiert und besitzen Havers-Kanäle, und ihre körperlichen Proportionen tragen zur Erhaltung der Wärme bei.[4] Bei jungen Proben sind die Knochen so stark vaskularisiert, dass sie höhere Kanaldichten aufweisen als die meisten anderen Therapsiden.[5] Studien zu spättriassischen Dicynodont-Koprolithen zeigen jedoch paradoxerweise Verdauungsmuster, die für Tiere mit langsamem Stoffwechsel typischer sind.[6]

In jüngerer Zeit bestätigt die Entdeckung von Haarresten in permischen Koprolithen möglicherweise den Status von Dicynodonten als endotherme Tiere. Da diese Koprolithen von fleischfressenden Arten stammen und verdaute Dicynodont-Knochen reichlich vorhanden sind, wurde vermutet, dass zumindest einige dieser Haarreste von Dicynodont-Beute stammen.[7]

Eine neue chemische Studie schien darauf hinzudeuten, dass sowohl Cynodonten als auch Dicynodonten unabhängig voneinander vor dem Aussterben des Perms mithilfe chemischer Analyse warmes Blut entwickelten.[8]

Füße[edit]

Pentasauropus Dicynodont-Spuren deuten darauf hin, dass Dicynodonten fleischige Polster an den Füßen hatten.[9]

Geschichte[edit]

Dicynodonten sind seit Mitte des 19. Jahrhunderts bekannt. Der südafrikanische Geologe Andrew Geddes Bain gab 1845 die erste Beschreibung von Dicynodonten. Zu dieser Zeit war Bain Leiter des Baus von Militärstraßen unter dem Corps of Royal Engineers und hatte bei seinen Untersuchungen in Südafrika viele Reptilienfossilien gefunden. Bain beschrieb diese Fossilien in einem Brief von 1845, der in veröffentlicht wurde Transaktionen der Geological Society of Londonund nannte sie “Bidentale” für ihre zwei prominenten Stoßzähne.[10] Im selben Jahr nannte der englische Paläontologe Richard Owen zwei Arten von Dicynodonten aus Südafrika: Dicynodon lacerticeps und Dicynodon bainii. Da Bain mit dem Corps of Royal Engineers beschäftigt war, wollte er, dass Owen seine Fossilien ausführlicher beschreibt. Owen veröffentlichte erst 1876 eine Beschreibung in seiner Beschreibender und illustrierter Katalog der fossilen Reptilien Südafrikas in der Sammlung des British Museum.[11] Zu diesem Zeitpunkt waren viel mehr Dicynodonten beschrieben worden. Im Jahr 1859 wurde eine weitere wichtige Art genannt Ptychognathus declivis wurde aus Südafrika benannt. Ein Jahr später, 1860, nannte Owen die Gruppe Dicynodontia.[12] In seinem Beschreibender und illustrierter KatalogOwen ehrte Bain, indem er Bidentalia als Ersatznamen für seine Dicynodontia errichtete.[11] Der Name Bidentalia wurde in den folgenden Jahren schnell nicht mehr verwendet und durch die Popularität von Owens Dicynodontia ersetzt.[13]

Evolutionsgeschichte[edit]

Dicynodonten tauchten erstmals im Mittelperm auf und erlebten eine schnelle evolutionäre Strahlung. Sie wurden zu den erfolgreichsten und am häufigsten vorkommenden Landwirbeltieren des späten Perm. Während dieser Zeit umfassten sie eine Vielzahl von Ökotypen, darunter große, mittelgroße und kleine Pflanzenfresser sowie kurzgliedrige maulwurfartige Gräber.

Lisowicia, ein riesiger Dicynodont aus dem späten Trias-Polen

Es ist bekannt, dass nur vier Linien das große Sterben überlebt haben. Die ersten drei sind jeweils mit einer Gattung vertreten: Myosaurus, Kombuisia, und LystrosaurusLetztere sind die häufigsten und am weitesten verbreiteten Pflanzenfresser des Induan (früheste Trias). Keiner von diesen überlebte lange in der Trias. Die vierte Gruppe waren die Kannemeyeriiformes, die einzigen Dicynodonten, die sich während der Trias diversifizierten.[14] Diese untersetzten Tiere in Schweine- bis Ochsengröße waren die weltweit am häufigsten vorkommenden Pflanzenfresser vom Olenekischen bis zum Ladinischen Zeitalter. Durch die Carnianer waren sie durch Traversodont-Cynodonten und Rhynchosaurier-Reptilien ersetzt worden. Während des Norian (Mitte der späten Trias), möglicherweise aufgrund zunehmender Trockenheit, nahmen sie drastisch ab und die Rolle großer Pflanzenfresser wurde von sauropodomorphen Dinosauriern übernommen.

Fossilien eines asiatischen Elefanten-großen Dicynodont Lisowicia Bojani in Polen entdeckte weisen darauf hin, dass Dicynodonten mindestens bis zum späten Norian oder frühesten Rhätian (spätestes Trias) überlebten; Dieses Tier war auch die größte bekannte Dicynodont-Art.[15][16]

Sechs Fragmente fossilen Knochens, die 2003 in Queensland, Australien, entdeckt wurden, wurden als Überreste eines Schädels interpretiert. Dies deutet darauf hin, dass Dicynodonten in der Kreidezeit im Süden von Gondwana überlebten.[17] Die Dicynodont-Affinität dieser Exemplare wurde in Frage gestellt (einschließlich eines Vorschlags, dass sie zu einer baurusuchischen Krokodilform von Agnolin gehörten et al. in 2010),[18] und 2019 betrachteten Knutsen und Oerlemans dieses Fossil als plio-pleistozän und interpretierten es als Fossil eines großen Säugetiers, wahrscheinlich eines Diprotodontiden.[19]

Fossiler Humerus eines riesigen polnischen Dicynodont (Lisowice)

Mit dem Niedergang und Aussterben der Kannemeyeriden sollte es bis zur mittleren paläozänen Epoche (60 Ma) keine dominanten großen synapsiden Pflanzenfresser mehr geben, als sich Säugetiere, entfernte Nachkommen von Cynodonten, nach dem Aussterben der Nicht-Vogel-Dinosaurier zu diversifizieren begannen.

Systematik[edit]

Taxonomie[edit]

Dicynodontia wurde ursprünglich vom englischen Paläontologen Richard Owen benannt. Es wurde als Familie des Ordens Anomodontia errichtet und umfasste die Gattungen Dicynodon und Ptychognathus. Andere Gruppen von Anomodontia schlossen Gnathodontia ein, die schlossen Rhynchosaurus (jetzt als Archosauromorph bekannt) und Cryptodontia, einschließlich Oudenodon. Kryptodonten unterschieden sich von Dicynodonten durch das Fehlen von Stoßzähnen. Obwohl es keine Stoßzähne gibt, Oudenodon wird jetzt als Dicynodont klassifiziert und der Name Cryptodontia wird nicht mehr verwendet. Thomas Henry Huxley überarbeitete Owens Dicynodontia als einen Auftrag, der beinhaltete Dicynodon und Oudenodon.[20] Dicynodontia wurde später als Unterordnung oder Infraorder mit der größeren Gruppe Anomodontia eingestuft, die als Ordnung klassifiziert wird. Das Ranking von Dicynodontia hat sich in jüngsten Studien geändert, wobei Ivakhnenko (2008) es als Unterordnung, Ivanchnenko (2008) als Infraorder und Kurkin (2010) als Ordnung betrachtete.[21]

Viele höhere Taxa, einschließlich Infraorder und Familien, wurden errichtet, um die große Anzahl von Dicynodont-Arten zu klassifizieren. Cluver und King (1983) erkannten mehrere Hauptgruppen innerhalb der Dicynodontia an, darunter Diictodontia, Endothiodontia, Eodicynodontia, Kingoriamorpha, Pristerodontia und Venyukoviamorpha.[22] Es wurden viele Familien vorgeschlagen, einschließlich Cistecephalidae, Diictodontidae, Dicynodontae, Emydopidae, Endothiodontidae, Kannemeyeriidae, Kingoriidae, Lystrosauridae, Myosauridae, Oudenodontidae, Pristerodontidae und Robertiidae. Mit dem Aufkommen der Phylogenetik werden die meisten dieser Taxa jedoch nicht mehr als gültig angesehen. Kammerer und Angielczyk (2009) schlugen vor, dass die problematische Taxonomie und Nomenklatur von Dicynodontia und anderen Gruppen auf die große Anzahl widersprüchlicher Studien und die Tendenz zurückzuführen ist, dass ungültige Namen fälschlicherweise festgestellt werden.[13]

Kingoria, ein kleiner Dicynodont aus dem afrikanischen Oberperm

Aktuelle Klassifizierung[edit]

Unbekannte Platzierung:

Phylogenie[edit]

Unten ist ein von Angielczyk und Rubidge (2010) modifiziertes Cladogramm, das die phylogenetischen Beziehungen von Dicynodontia zeigt:[23]

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ Racki, Grzegorz; Lucas, Spencer G. (2018). “Zeitpunkt des Aussterbens von Dicynodonten angesichts einer ungewöhnlichen spättriassischen polnischen Fauna und Cuviers Ansatz zum Aussterben”. Historische Biologie. 32 (4): 1–11. doi:10.1080 / 08912963.2018.1499734. S2CID 91926999.
  2. ^ Crompton, AW; Hotton, N. (1967). “Funktionelle Morphologie des Kauapparates zweier Dicynodonten (Reptilia, Therapsida)”. Postilla. 109: 1–51.
  3. ^ Colbert, EH (1969), Evolution der Wirbeltiere, John Wiley & Sons Inc (2. Aufl.), P. 137
  4. ^ Bakker, Robert T. (April 1975). “Dinosaurier Renaissance”. Wissenschaftlicher Amerikaner. 232 (4): 58–79. doi:10.1038 / Scientificamerican0475-58.
  5. ^ Botha-Brink, Jennifer; Angielczyk, Kenneth D. (2010). “Erklären außerordentlich hohe Wachstumsraten bei permotriassischen Dicynodonten (Therapsida, Anomodontia) ihren Erfolg vor und nach dem Aussterben des Endperm?”. Zoologisches Journal der Linnean Society. 160 (2): 341–365. doi:10.1111 / j.1096-3642.2009.00601.x.
  6. ^ Bajdek, Piotr; Owocki, Krzysztof; Niedźwiedzki, Grzegorz (2014). “Putative Dicynodont-Koprolithen aus der oberen Trias von Polen”. Paläogeographie, Paläoklimatologie, Paläoökologie. 411: 1–17. doi:10.1016 / j.palaeo.2014.06.013.
  7. ^ Bajdek, Piotr; Qvarnström, Martin; Owocki, Krzysztof; Sulej, Tomasz; Sennikov, Andrey G.; Golubev, Valeriy K.; Niedźwiedzki, Grzegorz (2016). “Mikrobiota und Speisereste, einschließlich möglicher Hinweise auf Haare vor Säugetieren in oberpermischen Koprolithen aus Russland”. Lethaia. 49 (4): 455–477. doi:10.1111 / let.12156.
  8. ^ Rey, Kévin; Amiot, Romain; Fourel, François; Abdala, Fernando; Fluteau, Frédéric; Jalil, Nour-Eddine; Liu, Jun; Rubidge, Bruce S.; Smith, Roger MH; Steyer, J. Sébastien; Viglietti, Pia A; Wang, Xu; Lécuyer, Christophe (2017). “Sauerstoffisotope deuten auf einen erhöhten Thermometabolismus innerhalb mehrerer permotriassischer Therapsidkladen hin.”. eLife. 6: e28589. doi:10.7554 / eLife.28589. PMC 5515572. PMID 28716184.
  9. ^ Citton, Paolo; Díaz-Martínez, Ignacio; de Wallis, Silvina; Cónsole-Gonella, Carlos (7. August 2018). “Trias-Pentadactyl-Spuren der Los Menucos-Gruppe (Provinz Río Negro, Patagonien, Argentinien): Mögliche Einschränkungen der autopodialen Haltung gondwanischer Trackmaker”. PeerJ. 6: e5358. doi:10.7717 / peerj.5358. PMC 6086091. PMID 30123702.
  10. ^ Bain, AG (1845). “Über die Entdeckung fossiler Überreste von zweizähnigen und anderen Reptilien in Südafrika”. Transaktionen der Geological Society of London. 1: 53–59. doi:10.1144 / GSL.JGS.1845.001.01.72. hdl:2027 / uc1.c034667778. S2CID 128602890.
  11. ^ ein b Owen, R. (1876). Beschreibender und illustrierter Katalog der fossilen Reptilien Südafrikas in der Sammlung des British Museum. London: Britisches Museum. p. 88.
  12. ^ Owen, R. (1860). “Auf Befehl fossiler und neuerer Reptilien und ihrer zeitlichen Verteilung”. Bericht über das neunundzwanzigste Treffen der British Association for the Advancement of Science. 1859: 153–166.
  13. ^ ein b Kammerer, CF; Angielczyk, KD (2009). “Eine vorgeschlagene höhere Taxonomie von Anomodont-Therapsiden” (PDF). Zootaxa. 2018: 1–24.
  14. ^ Kammerer, Christian F.; Fröbisch, Jörg; Angielczyk, Kenneth D. (31. Mai 2013). “Zur Gültigkeit und phylogenetischen Position von Eubrachiosaurus browni, ein kannemeyeriiform Dicynodont (Anomodontia) aus Trias Nordamerika “. PLUS EINS. 8 (5): e64203. doi:10.1371 / journal.pone.0064203. PMC 3669350. PMID 23741307.
  15. ^ Tomasz Sulej; Grzegorz Niedźwiedzki (2019). “Ein elefantengroßes spättriassisches Synapsid mit aufrechten Gliedmaßen”. Wissenschaft. 363 (6422): 78–80. doi:10.1126 / science.aal4853. PMID 30467179.
  16. ^ St. Fleur, Nicholas (4. Januar 2019). “Ein elefantengroßer Verwandter von Säugetieren, die neben Dinosauriern weideten”. Die New York Times. Abgerufen 6. Januar 2019.
  17. ^ Thulborn, T.; Turner, S. (2003). “Der letzte Dicynodont: ein australisches Kreide-Relikt”. Verfahren der Royal Society B: Biological Sciences. 270 (1518): 985–993. doi:10.1098 / rspb.2002.2296. JSTOR 3558635. PMC 1691326. PMID 12803915.
  18. ^ Agnolin, FL; Ezcurra, MD; Pais, DF; Salisbury, SW (2010). “Eine Neubewertung der Kreide-Nicht-Vogel-Dinosaurier-Faunen aus Australien und Neuseeland: Beweise für ihre gondwanischen Affinitäten” (PDF). Zeitschrift für systematische Paläontologie. 8 (2): 257–300. doi:10.1080 / 14772011003594870. S2CID 130568551.
  19. ^ Espen M. Knutsen; Emma Oerlemans (2019). “Der letzte Dicynodont? Neubewertung der taxonomischen und zeitlichen Beziehungen eines umstrittenen australischen Fossils”. Gondwana-Forschung. 77: 184–203. doi:10.1016 / j.gr.2019.07.011.
  20. ^ Osborn, HF (1904). “Reklassifizierung der Reptilien”. Der amerikanische Naturforscher. 38 (446): 93–115. doi:10.1086 / 278383. S2CID 84492986.
  21. ^ Kurkin, AA (2010). “Spätpermische Dicynodonten Osteuropas”. Paläontologisches Journal. 44 (6): 72–80. doi:10.1134 / S0031030110060092. S2CID 131459807.
  22. ^ Cluver, MA; King, GM (1983). “Eine Neubewertung der Beziehungen von Permian Dicynodontia (Reptilia, Therapsida) und eine neue Klassifikation von Dicynodont”. Annalen des Südafrikanischen Museums. 91: 195–273.
  23. ^ Kenneth D. Angielczyk; Bruce S. Rubidge (2010). “Ein neuer Pylaecephalid Dicynodont (Therapsida, Anomodontia) aus der Tapinocephalus Assemblage Zone, Karoo Basin, Mittelperm von Südafrika”. Journal of Vertebrate Paleontology. 30 (5): 1396–1409. doi:10.1080 / 02724634.2010.501447. S2CID 129846697.

Weiterführende Literatur[edit]

  • Carroll, RL (1988), Paläontologie und Evolution von Wirbeltieren, WH Freeman & Co.
  • B. Cox, RJG Savage, B. Gardiner, C. Harrison und D. Palmer (1988) Die Marshall illustrierte Enzyklopädie von Dinosauriern und prähistorischen Tieren, 2. Auflage, Marshall Publishing
  • König, Gillian M., “Anomodontia” Teil 17 C, Enzyklopädie der Paläoherpetologie, Gutsav Fischer Verlag, Stuttgart und New York, 1988
  • – -, 1990, die Dicynodonten: Eine Studie in Paläobiologie, Chapman and Hall, London und New York

Externe Links[edit]