Erdgasaufbereitung – Wikipedia

Eine Erdgasaufbereitungsanlage

Erdgasaufbereitung ist eine Reihe von industriellen Verfahren zur Reinigung von Roherdgas durch Entfernen von Verunreinigungen, Verunreinigungen und höhermolekularen Kohlenwasserstoffen zur Herstellung von sogenannten Pipeline-Qualität trockenes Erdgas.[1]

Die Erdgasaufbereitung beginnt am Bohrlochkopf. Die Zusammensetzung des aus den Bohrlöchern gewonnenen Roherdgases hängt von der Art, Tiefe und Lage der unterirdischen Lagerstätte sowie von der Geologie des Gebiets ab. Öl und Erdgas befinden sich oft zusammen im selben Reservoir. Das aus Ölquellen gewonnene Erdgas wird allgemein als klassifiziert assoziiertes gelöstes Gas was bedeutet, dass das Gas mit Rohöl in Verbindung gebracht oder darin gelöst worden war. Erdgasproduktion, die nicht mit Rohöl verbunden ist, wird als „nicht verbunden“ eingestuft. Im Jahr 2009 waren 89 Prozent der US-amerikanischen Bohrlochkopfproduktion von Erdgas nicht assoziiert.[2]

Erdgasaufbereitungsanlagen reinigen rohes Erdgas durch Entfernen von Verunreinigungen wie Feststoffen, Wasser, Kohlendioxid (CO)2), Schwefelwasserstoff (H.2S), Quecksilber und höhermolekulare Kohlenwasserstoffe. Einige der Substanzen, die Erdgas kontaminieren, haben wirtschaftlichen Wert und werden weiterverarbeitet oder verkauft. Eine betriebsbereite Erdgasanlage liefert trockenes Erdgas in Pipeline-Qualität, das von privaten, gewerblichen und industriellen Verbrauchern als Brennstoff oder als Ausgangsmaterial für die chemische Synthese verwendet werden kann.

Arten von Roherdgasbohrungen[edit]

Rohes Erdgas stammt hauptsächlich aus einer von drei Arten von Bohrlöchern: Rohölbohrungen, Gasbohrungen und Kondensatbohrungen.

Erdgas, das aus Rohölquellen stammt, wird typischerweise als Erdgas bezeichnet zugehöriges Gas. Dieses Gas kann als Tankdeckel über dem Rohöl im unterirdischen Reservoir vorhanden sein oder im Rohöl gelöst sein und aus der Lösung austreten, wenn der Druck während der Produktion verringert wird.

Es wird Erdgas genannt, das aus Gas- und Kondensatbrunnen stammt, in denen wenig oder kein Rohöl vorhanden ist nicht assoziiertes Gas. Gasbohrungen produzieren typischerweise nur rohes Erdgas, während Kondensatbohrungen zusammen mit anderen niedermolekularen Kohlenwasserstoffen rohes Erdgas produzieren. Diejenigen, die unter Umgebungsbedingungen flüssig sind (dh Pentan und schwerer), werden genannt Erdgaskondensat (manchmal auch genannt Erdbenzin oder einfach Kondensat).

Erdgas heißt süßes Gas wenn relativ frei von Schwefelwasserstoff; Gas, das Schwefelwasserstoff enthält, wird genannt Sauergas. Erdgas oder ein anderes Gasgemisch, das erhebliche Mengen Schwefelwasserstoff, Kohlendioxid oder ähnliche saure Gase enthält, wird genannt saures Gas.

Rohes Erdgas kann auch aus Methanablagerungen in den Poren von Kohleflözen stammen, die häufig unterirdisch in einem konzentrierten Adsorptionszustand auf der Oberfläche der Kohle selbst vorliegen. Ein solches Gas wird als bezeichnet Kohlebettgas oder Kohleflöz Methan ((Kohleflözgas in Australien). Kohlegas ist in den letzten Jahrzehnten zu einer wichtigen Energiequelle geworden.

Verunreinigungen in rohem Erdgas[edit]

Rohes Erdgas besteht typischerweise hauptsächlich aus Methan (CH)4) und Ethan (C.2H.6), die kürzesten und leichtesten Kohlenwasserstoffmoleküle. Es enthält oft auch unterschiedliche Mengen an:

Das Roherdgas muss gereinigt werden, um die von den großen Pipeline-Übertragungs- und Verteilungsunternehmen festgelegten Qualitätsstandards zu erfüllen. Diese Qualitätsstandards variieren von Pipeline zu Pipeline und hängen normalerweise vom Design eines Pipelinesystems und den Märkten ab, die es bedient. Im Allgemeinen legen die Normen fest, dass das Erdgas:

  • Innerhalb eines bestimmten Bereichs des Heizwerts (Kalorienwert) liegen. In den Vereinigten Staaten sollten es beispielsweise etwa 1035 ± 5% BTU pro Kubikfuß Gas bei 1 Atmosphäre und 60 ° F (41 MJ ± 5% pro Kubikmeter Gas bei 1 Atmosphäre und 15,6 ° C) sein. Im Vereinigten Königreich muss der Brennwert im Bereich von 37,0 bis 44,5 MJ / m liegen3 für den Eintritt in das National Transmission System (NTS).[4]
  • Lieferung bei oder über einer bestimmten Kohlenwasserstoff-Taupunkttemperatur (unterhalb derer einige der Kohlenwasserstoffe im Gas bei Rohrleitungsdruck kondensieren und flüssige Butzen bilden können, die die Rohrleitung beschädigen könnten.) Die Einstellung des Kohlenwasserstoff-Taupunkts verringert die Konzentration schwerer Kohlenwasserstoffe, sodass keine Kondensation auftritt tritt während des anschließenden Transports in den Rohrleitungen auf. In Großbritannien ist der Kohlenwasserstoff-Taupunkt für den Eintritt in das NTS als <-2 ° C definiert.[4] Der Kohlenwasserstoff-Taupunkt ändert sich mit der vorherrschenden Umgebungstemperatur. Die saisonale Variation beträgt:[5]
Saisonale Variation des Kohlenwasserstoff-Taupunkts
Kohlenwasserstoff-Taupunkt –1,1 ° C (30 ° F) 1,7 ° C (35 ° F) 4,4 ° C (40 ° F) 7,2 ° C (45 ° F) 10 ° C (50 ° F)
Monate Dezember

Januar

Februar

März

April

November

Kann

Oktober

Juni

September

Juli

August

Das Erdgas sollte:

  • Seien Sie frei von Partikeln und flüssigem Wasser, um Erosion, Korrosion oder andere Schäden an der Rohrleitung zu vermeiden.
  • Wasserdampf ausreichend dehydrieren, um die Bildung von Methanhydraten in der Gasaufbereitungsanlage oder anschließend in der Verkaufsgasfernleitung zu verhindern. Eine typische Wassergehaltsspezifikation in den USA ist, dass Gas nicht mehr als sieben Pfund Wasser pro Million Standardkubikfuß Gas enthalten darf.[6][7] In Großbritannien ist dies als <-10 ° C bei 85 barg für den Eintritt in das NTS definiert.[4]
  • Enthalten nicht mehr als Spuren von Komponenten wie Schwefelwasserstoff, Kohlendioxid, Mercaptanen und Stickstoff. Die gebräuchlichste Spezifikation für den Schwefelwasserstoffgehalt ist 0,25 Korn H.2S pro 100 Kubikfuß Gas oder ungefähr 4 ppm. Spezifikationen für CO2 Beschränken Sie den Inhalt normalerweise auf nicht mehr als zwei oder drei Prozent. In Großbritannien wird Schwefelwasserstoff mit ≤5 mg / m angegeben3 und Gesamtschwefel als ≤ 50 mg / m3Kohlendioxid als ≤ 2,0% (Mol) und Stickstoff als ≤ 5,0% (Mol) für den Eintritt in das NTS.[4]
  • Halten Sie Quecksilber unter den nachweisbaren Grenzwerten (ca. 0,001 ppb pro Volumen), um Schäden an der Gasaufbereitungsanlage oder im Rohrleitungsübertragungssystem durch Quecksilberverschmelzung und Versprödung von Aluminium und anderen Metallen zu vermeiden.[3][8][9]

Beschreibung einer Erdgasaufbereitungsanlage[edit]

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die verschiedenen Einheitsprozesse für die Behandlung von Roherdgas zu konfigurieren. Das folgende Blockflussdiagramm ist eine verallgemeinerte, typische Konfiguration für die Verarbeitung von Roherdgas aus nicht zugeordneten Gasbohrungen. Es zeigt, wie Roherdgas zu Verkaufsgas verarbeitet wird, das an die Endverbrauchermärkte weitergeleitet wird.[10][11][12][13][14] Es zeigt auch, wie die Verarbeitung des Roherdgases diese Nebenprodukte ergibt:

Rohes Erdgas wird üblicherweise aus einer Gruppe benachbarter Brunnen gesammelt und zuerst in einem oder mehreren Abscheidebehältern an dieser Sammelstelle verarbeitet, um freies flüssiges Wasser und Erdgaskondensat zu entfernen. Das Kondensat wird dann üblicherweise zu einer Ölraffinerie transportiert und das Wasser wird behandelt und als Abwasser entsorgt.

Das Rohgas wird dann zu einer Gasaufbereitungsanlage geleitet, wo die anfängliche Reinigung üblicherweise die Entfernung von sauren Gasen (Schwefelwasserstoff und Kohlendioxid) ist. Zu diesem Zweck stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung, wie im Flussdiagramm gezeigt, aber die Aminbehandlung ist das Verfahren, das in der Vergangenheit angewendet wurde. Aufgrund einer Reihe von Leistungs- und Umgebungsbedingungen des Aminprozesses hat eine neuere Technologie, die auf der Verwendung von Polymermembranen zur Trennung von Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff vom Erdgasstrom basiert, zunehmend Akzeptanz gefunden. Membranen sind attraktiv, da keine Reagenzien verbraucht werden.[18]

Die sauren Gase werden, falls vorhanden, durch Membran- oder Aminbehandlung entfernt und können dann in eine Schwefelrückgewinnungseinheit geleitet werden, die den Schwefelwasserstoff im sauren Gas entweder in elementaren Schwefel oder Schwefelsäure umwandelt. Von den für diese Umwandlungen verfügbaren Verfahren ist das Claus-Verfahren bei weitem das bekannteste zur Rückgewinnung von elementarem Schwefel, während das herkömmliche Kontaktverfahren und das WSA (Nassschwefelsäureverfahren) die am häufigsten verwendeten Technologien zur Rückgewinnung von Schwefelsäure sind. Kleinere Mengen an saurem Gas können durch Abfackeln entsorgt werden.

Das Restgas aus dem Claus-Prozess wird üblicherweise genannt Endgas und dieses Gas wird dann in einer Endgasbehandlungseinheit (TGTU) verarbeitet, um restliche schwefelhaltige Verbindungen zurückzugewinnen und in die Claus-Einheit zurückzuführen. Wie im Flussdiagramm gezeigt, stehen wiederum eine Reihe von Verfahren zur Behandlung des Endgases der Claus-Einheit zur Verfügung, und zu diesem Zweck ist auch ein WSA-Verfahren sehr gut geeignet, da es autotherm an Endgasen arbeiten kann.

Der nächste Schritt in der Gasaufbereitungsanlage besteht darin, Wasserdampf aus dem Gas zu entfernen, indem entweder die regenerierbare Absorption in flüssigem Triethylenglykol (TEG) verwendet wird.[7] üblicherweise als Glykoldehydratisierung, zerfließende Chloridtrocknungsmittel und / oder Druckwechseladsorptionseinheit (PSA) bezeichnet, die eine regenerierbare Adsorption unter Verwendung eines festen Adsorbens ist.[19] Andere neuere Verfahren wie Membranen können ebenfalls in Betracht gezogen werden.

Quecksilber wird dann unter Verwendung von Adsorptionsverfahren (wie im Flussdiagramm gezeigt) wie Aktivkohle oder regenerierbaren Molekularsieben entfernt.[3]

Obwohl dies nicht üblich ist, wird Stickstoff manchmal mit einem der drei im Flussdiagramm angegebenen Verfahren entfernt und verworfen:

  • Kryogener Prozess (Stickstoffabstoßungseinheit),[20] unter Verwendung von Niedertemperaturdestillation. Dieser Prozess kann modifiziert werden, um auf Wunsch auch Helium zurückzugewinnen (siehe auch Industriegas).
  • Absorptionsprozess,[21] mit magerem Öl oder einem speziellen Lösungsmittel[22] als Absorptionsmittel.
  • Adsorptionsprozess unter Verwendung von Aktivkohle oder Molekularsieben als Adsorbens. Dieses Verfahren kann eine begrenzte Anwendbarkeit haben, da es den Verlust von Butanen und schwereren Kohlenwasserstoffen verursachen soll.

NGL-Fraktionierung[edit]

Das NGL-Fraktionierungsverfahren behandelt Abgase aus den Abscheidern an einem Ölterminal oder die Überkopffraktion aus einer Rohdestillationskolonne in einer Raffinerie. Die Fraktionierung zielt darauf ab, nützliche Produkte herzustellen, einschließlich Erdgas, das für Rohrleitungen zu Industrie- und Haushaltsverbrauchern geeignet ist. zum Verkauf stehende Flüssiggasgase (Propan und Butan); und Benzin-Ausgangsmaterial zum Mischen von flüssigem Kraftstoff.[23] Der zurückgewonnene NGL-Strom wird durch einen Fraktionierungszug verarbeitet, der aus bis zu fünf Destillationstürmen in Reihe besteht: a Demethanisierer, ein Deethanisierer, ein Depropanisierer, ein Debütant und ein Butansplitter. Es verwendet ein anderes kryogenes Niedertemperatur-Destillationsverfahren, bei dem das Gas durch einen Turboexpander expandiert und anschließend in einer demethanisierenden Fraktionierungskolonne destilliert wird.[24][25] Einige Gasaufbereitungsanlagen verwenden ein mageres Ölabsorptionsverfahren[21] eher als der kryogene Turbo-Expander-Prozess.

Die gasförmige Beschickung der NGL-Fraktionierungsanlage wird typischerweise auf etwa 60 Barg und 37 ° C komprimiert.[26] Das Futter wird durch Austausch mit dem Demethanisierer-Überkopfprodukt und durch ein Kühlsystem auf -22 ° C abgekühlt und in drei Ströme aufgeteilt:

  • Kondensierte Flüssigkeit strömt durch ein Joule-Thomson-Ventil und reduziert den Druck auf 20 bar. Sie tritt als untere Beschickung bei -44,7 ° C in den Demethanisierer ein.
  • Ein Teil des Dampfes wird durch einen Turboexpander geleitet und tritt als obere Beschickung bei -64 ° C in den Demethanisierer ein.
  • Der verbleibende Dampf wird durch das Demethanisier-Überkopfprodukt und die Joule-Thomson-Kühlung (durch ein Ventil) gekühlt und tritt als Rückfluss bei -96 ° C in die Säule ein.[26]

Das Überkopfprodukt ist hauptsächlich Methan bei 20 bar und -98 ° C. Dieses wird erhitzt und komprimiert, um ein Verkaufsgas bei 20 bar und 40 ° C zu ergeben. Das Bodenprodukt ist NGL mit 20 Barg, das dem Deethanisierer zugeführt wird.

Das Überkopfprodukt aus dem Deethanisierer ist Ethan und der Boden wird dem Depropanisierer zugeführt. Das Überkopfprodukt des Depropanisierers ist Propan und der Boden wird dem Debütanisierer zugeführt. Das Überkopfprodukt aus dem Debütanisierer ist eine Mischung aus Normal- und Isobutan, und das Bodenprodukt ist ein C.5+ Benzingemisch.

Die Betriebsbedingungen der Schiffe im NGL-Fraktionierungszug sind typischerweise wie folgt.[23][27][28]

Betriebsbedingungen der NGL-Säule
Demethanisierer Entethanisierer Depropanizer Debütant Butansplitter
Vorschubdruck 60 Barg 30 Barg
Vorlauftemperatur 37 ° C. 25 ° C. 37 ° C. 125 ° C. 59 ° C.
Betriebsdruck der Säule 20 Barg 26-30 Barg 10-16,2 Barg 3,8-17 Barg 4,9-7 Barg
Overhead-Produkttemperatur -98 ° C. 50 ° C. 59 ° C. 49 ° C.
Unterprodukttemperatur 12 ° C. 37 ° C. 125 ° C. 118 ° C. 67 ° C.
Overhead-Produkt Methan (Erdgas) Ethan Propan Butan Isobutan
Unteres Produkt Erdgasflüssigkeiten (Depropanisierfutter) (Debutanizer-Feed) Benzin Normales Butan

Eine typische Zusammensetzung des Futters und des Produkts ist wie folgt.[26]

Stromzusammensetzung,% Volumen
Komponente Futter NGL Ethan Propan Isobutan n-Butan Benzin
Methan 89.4 0,5 1,36
Ethan 4.9 37.0 95,14 7.32
Propan 2.2 26.0 3.5 90.18 2.0
Isobutan 1.3 7.2 2.5 96,0 4.5
n-Butan 2.2 14.8 2.0 95,0 3.0
Isopentan 5.0 33.13
n-Pentane 3.5 0,5 23.52
n-Hexan 4.0 26.9
n-Heptan 2.0 13.45
Gesamt 100 100 100 100 100 100 100

Die zurückgewonnenen Ströme von Propan, Butanen und C.5+ kann in einer Merox-Prozesseinheit “gesüßt” werden, um unerwünschte Mercaptane in Disulfide umzuwandeln, und ist zusammen mit dem zurückgewonnenen Ethan das endgültige NGL-Nebenprodukt aus der Gasaufbereitungsanlage. Gegenwärtig enthalten die meisten kryogenen Anlagen aus wirtschaftlichen Gründen keine Fraktionierung, und der NGL-Strom wird stattdessen als gemischtes Produkt zu eigenständigen Fraktionierungskomplexen in der Nähe von Raffinerien oder Chemiefabriken transportiert, die die Komponenten als Ausgangsmaterial verwenden. Falls die Verlegung einer Pipeline aus geografischen Gründen nicht möglich ist oder die Entfernung zwischen Quelle und Verbraucher 3000 km überschreitet, wird Erdgas per Schiff als LNG (Flüssigerdgas) transportiert und in der Nähe des Verbrauchers wieder in seinen gasförmigen Zustand umgewandelt.

Produkte[edit]

Das Restgas aus dem NGL-Rückgewinnungsabschnitt ist das endgültige, gereinigte Verkaufsgas, das an die Endverbrauchermärkte weitergeleitet wird. Zwischen Käufer und Verkäufer werden Regeln und Vereinbarungen bezüglich der Qualität des Gases getroffen. Diese geben normalerweise die maximal zulässige CO-Konzentration an2, H.2S und H.2O und das Gas muss nicht nur kommerziell frei von unangenehmen Gerüchen und Materialien sowie Staub oder anderen festen oder flüssigen Stoffen, Wachsen, Gummi und gummibildenden Bestandteilen sein, die den Betrieb der Geräte des Käufers beschädigen oder beeinträchtigen können. Wenn eine Störung in der Kläranlage auftritt, können Käufer normalerweise die Annahme des Gases verweigern, die Durchflussrate senken oder den Preis neu aushandeln.

NatGasProcessing.svg

Heliumrückgewinnung[edit]

Wenn das Gas einen signifikanten Heliumgehalt aufweist, kann das Helium durch fraktionierte Destillation gewonnen werden. Erdgas kann bis zu 7% Helium enthalten und ist die kommerzielle Quelle des Edelgases.[29] Beispielsweise enthält das Hugoton-Gasfeld in Kansas und Oklahoma in den USA Heliumkonzentrationen von 0,3% bis 1,9%, die als wertvolles Nebenprodukt abgetrennt werden.[30]

Verbrauch[edit]

Die Erdgasverbrauchsmuster variieren je nach Land je nach Zugang. Länder mit großen Reserven tendieren dazu, großzügiger mit dem Rohstoff Erdgas umzugehen, während Länder mit knappen oder fehlenden Ressourcen tendenziell wirtschaftlicher sind. Trotz der erheblichen Erkenntnisse hat sich die prognostizierte Verfügbarkeit der Erdgasreserven kaum verändert.[citation needed]

Anwendungen von Erdgas[edit]

  • Brennstoff für den industriellen Heiz- und Trocknungsprozess
  • Kraftstoff für den Betrieb von öffentlichen und industriellen Kraftwerken
  • Haushaltsbrennstoff zum Kochen, Heizen und Warmwasser
  • Kraftstoff für umweltfreundliche Druck- oder Flüssigerdgasfahrzeuge
  • Rohstoff für die chemische Synthese
  • Rohstoff für die großtechnische Kraftstoffherstellung im Gas-to-Liquid-Verfahren (GTL) (z. B. zur Herstellung von schwefel- und aromatenfreiem Diesel mit emissionsarmer Verbrennung)

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ “PHMSA: Stakeholder-Kommunikation – NG-Verarbeitungsbetriebe”. primis.phmsa.dot.gov. Abgerufen 9. April 2018.
  2. ^ “Archivierte Kopie” (PDF). Archiviert von das Original (PDF) am 05.03.2016. Abgerufen 2014-09-21.CS1-Wartung: Archivierte Kopie als Titel (Link)
  3. ^ ein b c “Quecksilberentfernung aus Erdgas und Flüssigkeiten” (PDF). UOP LLC. Archiviert von das Original (PDF) am 01.01.2011.
  4. ^ ein b c d “Gas Safety (Management) Regulations 1996”. legislative.co.uk. 1996. Abgerufen 13. Juni 2020.
  5. ^ Institut für Erdöl (1978). Ein Leitfaden zur Öl- und Gastechnologie in der Nordsee. London: Heyden & Sohn. p. 133. ISBN 0855013168.
  6. ^ Dehydration von Erdgas Archiviert 24.02.2007 an der Wayback-Maschine von Prof. Jon Steiner Gudmundsson, Norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie
  7. ^ ein b Glykol-Dehydration Archiviert 2009-09-12 an der Wayback-Maschine (enthält ein Flussdiagramm)
  8. ^ Entschwefelung und Quecksilberentfernung aus Erdgas Archiviert 03.03.2008 an der Wayback-Maschine von Bourke, MJ und Mazzoni, AF, Laurance Reid Gas Conditioning Conference, Norman, Oklahoma, März 1989.
  9. ^ Verwendung der Gasgeochemie zur Bewertung des Quecksilberrisikos Archiviert 28.08.2015 an der Wayback-Maschine, OilTracers, 2006
  10. ^ Erdgasaufbereitung: Die entscheidende Verbindung zwischen der Erdgasproduktion und dem Transport zum Markt Archiviert 2011-03-04 an der Wayback-Maschine
  11. ^ Beispiel Gasanlage Archiviert 01.12.2010 an der Wayback-Maschine
  12. ^ Von der Reinigung zur Verflüssigungsgasverarbeitung Archiviert 2010-02-21 bei WebCite
  13. ^ “”Design der Speisegasbehandlung für das Pearl GTL-Projekt“” (PDF). spe.org. Abgerufen 9. April 2018.
  14. ^ Vorteile der Integration der NGL-Extraktion und der LNG-Verflüssigung Archiviert 2013-06-26 an der Wayback-Maschine
  15. ^ “Sicherheitsdatenblatt: Erdgasflüssigkeiten” (PDF). ConocoPhillips.
  16. ^ “Was sind Erdgasflüssigkeiten und wie werden sie verwendet?”. United States Energy Information Administration. 20. April 2012.
  17. ^ “Leitfaden zum Verständnis von Erdgas und Erdgasflüssigkeiten”. STI Group. 2014-02-19.
  18. ^ Baker, RW “Zukünftige Richtungen der Membrangastrennungstechnologie” Ind. Eng. Chem. Res. 2002, Band 41, Seiten 1393–1411. doi:10.1021 / ie0108088
  19. ^ Molekularsiebe Archiviert 2011-01-01 an der Wayback-Maschine (enthält ein Flussdiagramm einer PSA-Einheit)
  20. ^ Gasprozesse 2002, Kohlenwasserstoffverarbeitung, Seiten 84–86, Mai 2002 (schematische Flussdiagramme und Beschreibungen der Prozesse zur Stickstoffabweisung und Stickstoffentfernung)
  21. ^ ein b Marktgetriebene Entwicklung von Gasverarbeitungstechnologien für NGLs Website-Seite von Advanced Extraction Technology Inc.
  22. ^ AET Process Nitrogen Rejection Unit Website-Seite von Advanced Extraction Technology Inc.
  23. ^ ein b Manley, DB (1998). “Thermodynamisch effiziente Destillation: NGL-Fraktionierung”. Lateinamerikanische angewandte Forschung.
  24. ^ Kryogener Turbo-Expander-Prozess Website-Seite von Advanced Extraction Technology Inc.
  25. ^ Gasprozesse 2002, Kohlenwasserstoffverarbeitung, Seiten 83–84, Mai 2002 (schematische Flussdiagramme und Beschreibungen der NGL-Pro- und NGL-Wiederherstellungsprozesse)
  26. ^ ein b c Muneeb Nawaz ‘Synthese und Design von Demethanisator-Fließbildern für Niedertemperatur-Trennprozesse’, University of Manchester, unveröffentlichte Doktorarbeit, 2011, S. 137, 138, 154
  27. ^ Luyben, WL (2013). “Steuerung eines Zuges von Destillationskolonnen zur Trennung von Erdgas”. Industrie- und Ingenieurchemieforschung. 52: 5710741–10753.
  28. ^ ElBadawy, KM; Teamah, MA; Shehata, AI; Hanfy, AA (2017). “Simulation der LPG-Produktion aus Erdgas mit Fraktionierungstürmen”. Internationale Zeitschrift für fortgeschrittene wissenschaftliche und technische Forschung. 6 (7).
  29. ^ Winter, Mark (2008). “Helium: das Wesentliche”. Universität von Sheffield. Abgerufen 2008-07-14.
  30. ^ Dwight E. Ward und Arthur P. Pierce (1973) “Helium” in Mineralressourcen der Vereinigten Staaten, US Geological Survey, Professional Paper 820, S. 285-290.

Externe Links[edit]

Weiterführende Literatur[edit]

  • Haring, HW (2008). Industriegasverarbeitung. Weinheim, Deutschland: WILEY-VCH Verlag Gmbh & CO. KGaA
  • Kohl, A. & Nielsen, R. (1997). Gasreinigung. 5. Ausgabe. Houston, Texas: Golfverlag

Hulse-Taylor-Binärdatei – Wikipedia

Orbitalzerfall von PSR B1913 + 16.[7] Die Datenpunkte geben die beobachtete Änderung der Epoche des Periastrons mit dem Datum an, während die Parabel die theoretisch erwartete Änderung der Epoche gemäß der allgemeinen Relativitätstheorie darstellt.

Das Hulse-Taylor-Binärdatei ist ein binäres Sternensystem, das aus einem Neutronenstern und einem Pulsar besteht (bekannt als PSR B1913 + 16, PSR J1915 + 1606 oder PSR 1913 + 16) die um ihren gemeinsamen Schwerpunkt kreisen. Es ist der erste jemals entdeckte binäre Pulsar.

Der Pulsar wurde 1974 von Russell Alan Hulse und Joseph Hooton Taylor Jr. von der University of Massachusetts Amherst entdeckt. Ihre Entdeckung des Systems und seine Analyse brachten ihnen 1993 den Nobelpreis für Physik “für die Entdeckung eines neuen Typs” ein von Pulsar, eine Entdeckung, die neue Möglichkeiten für das Studium der Gravitation eröffnet hat. “[8]

Entdeckung[edit]

Mit der Arecibo 305m-Schale erkannten Hulse und Taylor gepulste Funkemissionen und identifizierten die Quelle als Pulsar, einen schnell rotierenden, stark magnetisierten Neutronenstern. Der Neutronenstern dreht sich 17 Mal pro Sekunde um seine Achse. somit beträgt die Pulsperiode 59 Millisekunden.

Nachdem Hulse und Taylor die Funkimpulse einige Zeit getaktet hatten, stellten sie fest, dass die Ankunftszeit der Impulse systematisch variierte. Manchmal wurden die Impulse etwas früher als erwartet empfangen; manchmal später als erwartet. Diese Variationen änderten sich reibungslos und wiederholt mit einem Zeitraum von 7,75 Stunden. Sie erkannten, dass ein solches Verhalten vorhergesagt wird, wenn sich der Pulsar in einer binären Umlaufbahn mit einem anderen Stern befindet, der später als ein weiterer Neutronenstern bestätigt wurde.[9]

Sternensystem[edit]

Der Pulsar und sein Neutronenstern-Begleiter folgen elliptischen Bahnen um ihren gemeinsamen Massenschwerpunkt. Die Periode der Orbitalbewegung beträgt 7,75 Stunden, und es wird angenommen, dass die beiden Neutronensterne nahezu gleich groß sind, etwa 1,4 Sonnenmassen. Radioemissionen wurden nur von einem der beiden Neutronensterne nachgewiesen.

Der minimale Abstand am Periastron beträgt etwa 1,1 Sonnenradien; Der maximale Abstand am Apastron beträgt 4,8 Sonnenradien. Die Umlaufbahn ist in Bezug auf die Ebene des Himmels um etwa 45 Grad geneigt. Die Ausrichtung des Periastrons ändert sich in Richtung der Orbitalbewegung um etwa 4,2 Grad pro Jahr (relativistische Präzession des Periastrons). Im Januar 1975 wurde es so ausgerichtet, dass Periastron senkrecht zur Sichtlinie von der Erde auftrat.[2][10]

Verwendung als Test der Allgemeinen Relativitätstheorie[edit]

Die Umlaufbahn ist seit der ersten Entdeckung des binären Systems in genauem Einklang mit dem Energieverlust aufgrund von Gravitationswellen, der in Albert Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie beschrieben wird, zerfallen.[2][10][11][12] Das Verhältnis der beobachteten zur vorhergesagten Rate des Orbitalzerfalls wird mit 0,997 ± 0,002 berechnet.[12] Die Gesamtleistung der von diesem System emittierten Gravitationswellen wird derzeit mit 7,35 × 10 berechnet24 Watt. Zum Vergleich: Dies sind 1,9% der von der Sonne im Licht abgestrahlten Leistung. Das Sonnensystem strahlt aufgrund der viel größeren Entfernungen und Umlaufzeiten, insbesondere zwischen Sonne und Jupiter und der relativ geringen Masse der Planeten, nur etwa 5000 Watt in Gravitationswellen aus.

Bei diesem vergleichsweise großen Energieverlust aufgrund von Gravitationsstrahlung beträgt die Abnahmerate der Umlaufzeit 76,5 Mikrosekunden pro Jahr, die Abnahmerate der Hauptachse 3,5 Meter pro Jahr und die berechnete Lebensdauer bis zur endgültigen Inspiration 300 Millionen Jahre.[2][12]

Im Jahr 2004 veröffentlichten Taylor und Joel M. Weisberg eine neue Analyse der bisherigen experimentellen Daten und kamen zu dem Schluss, dass die 0,2% ige Abweichung zwischen den Daten und den vorhergesagten Ergebnissen auf wenig bekannte galaktische Konstanten zurückzuführen ist, einschließlich der Entfernung der Sonne vom galaktischen Zentrum. die Eigenbewegung des Pulsars und seine Entfernung von der Erde. Während Anstrengungen zur besseren Messung der ersten beiden Größen unternommen werden, sahen sie “wenig Aussicht auf eine signifikante Verbesserung der Kenntnis der Pulsarentfernung”, so dass engere Grenzen schwer zu erreichen sein werden. Taylor und Weisberg kartierten auch die zweidimensionale Strahlstruktur des Pulsars unter Verwendung der Tatsache, dass die Präzession des Systems zu unterschiedlichen Pulsformen führt. Sie fanden heraus, dass die Balkenform in Breitenrichtung länglich ist und in Längsrichtung nahe der Mitte eingeklemmt wird, was zu einer Gesamtform wie einer Acht führt.[7]

Im Jahr 2016 veröffentlichten Weisberg und Huang weitere Ergebnisse, die immer noch einen Unterschied von 0,16% aufwiesen, und stellten fest, dass das Verhältnis des beobachteten Werts zum vorhergesagten Wert 0,9983 ± 0,0016 betrug.[13] Sie nennen den Haupttreiber dieser Verbesserung von 1,8σ auf 1σ Diskrepanz als verbesserte galaktische Konstanten, die 2014 veröffentlicht wurden.

Eigenschaften[edit]

  • Masse des Gefährten: 1.387 M.
  • Gesamtmasse des Systems: 2,828378 (7) M.
  • Umlaufzeit: 7.751938773864 Std
  • Exzentrizität: 0,6171334
  • Semi-Major-Achse: 1.950.100 km
  • Periastron-Trennung: 746.600 km
  • Apastron-Trennung: 3.153.600 km
  • Umlaufgeschwindigkeit der Sterne am Periastron (relativ zum Massenschwerpunkt): 450 km / s
  • Umlaufgeschwindigkeit der Sterne am Apastron (relativ zum Massenschwerpunkt): 110 km / s

Siehe auch[edit]

Verweise[edit]

  1. ^ wikisky.org SKY-MAP für 19:15:28 / +16: 06: 27 (Position J2000)
  2. ^ ein b c d Weisberg, JM; Taylor, JH; Fowler, LA (Oktober 1981). “Gravitationswellen von einem umlaufenden Pulsar”. Wissenschaftlicher Amerikaner. 245 (4): 74–82. Bibcode:1981SciAm.245d..74W. doi:10.1038 / Scientificamerican1081-74.
  3. ^ ein b c PSR J1915 + 1606. SIMBAD. Centre de données astronomiques de Strasbourg.
  4. ^ Ashwin Ramaswami. “Pulsare”. Enzyklopädie der Wissenschaft. Enscience. Archiviert von das Original am 08.03.2016.
  5. ^ Christopher Wanjek (30.05.2005). “Umlaufende Sterne, die den Weltraum mit exotischen Gravitationswellen überfluten”. NASA.
  6. ^ Hulse-Taylor Pulsar (PSR 1913 + 16). Enzyklopädie der Wissenschaft. Die Welten von David Darling.
  7. ^ ein b Weisberg, JM; Taylor, JH (Juli 2005). “Der relativistische binäre Pulsar B1913 + 16: Dreißig Jahre Beobachtung und Analyse”. Geschrieben in Aspen, Colorado, USA. In FA Rasio; IH Stairs (Hrsg.). Binäre Funkpulsare. ASP-Konferenzreihe. 328. San Francisco: Astronomische Gesellschaft des Pazifiks. p. 25. arXiv:astro-ph / 0407149. Bibcode:2005ASPC..328 … 25W.
  8. ^ “Der Nobelpreis für Physik 1993”. Nobelstiftung. Abgerufen 2018-10-27. für die Entdeckung eines neuen Pulsartyps, eine Entdeckung, die neue Möglichkeiten für das Studium der Gravitation eröffnet hat
  9. ^ Weisberg, JM; Schön, DJ; Taylor, JH (20. Oktober 2010). “Timing-Messungen des relativistischen binären Pulsars PSR B1913 + 16”. Das astrophysikalische Journal. 722 (2): 1030–1034. arXiv:1011.0718. Bibcode:2010ApJ … 722.1030W. doi:10.1088 / 0004-637X / 722/2/1030. S2CID 118573183.
  10. ^ ein b Taylor, JH; Weisberg, JM (1982). “Ein neuer Test der allgemeinen Relativitätstheorie – Gravitationsstrahlung und der binäre Pulsar PSR 1913 + 16”. Astrophysikalisches Journal. 253: 908–920. Bibcode:1982ApJ … 253..908T. doi:10.1086 / 159690.
  11. ^ Taylor, JH; Weisberg, JM (1989). “Weitere experimentelle Tests der relativistischen Schwerkraft mit dem binären Pulsar PSR 1913 + 16”. Astrophysikalisches Journal. 345: 434–450. Bibcode:1989ApJ … 345..434T. doi:10.1086 / 167917.
  12. ^ ein b c Weisberg, JM; Schön, DJ; Taylor, JH (2010). “Timing-Messungen des relativistischen binären Pulsars PSR B1913 + 16”. Astrophysikalisches Journal. 722 (2): 1030–1034. arXiv:1011.0718. Bibcode:2010ApJ … 722.1030W. doi:10.1088 / 0004-637X / 722/2/1030. S2CID 118573183.
  13. ^ Weisberg, JM; Huang, Y. (21. September 2016). “Relativistische Messungen vom Timing des binären Pulsars PSR B1913 + 16”. Das astrophysikalische Journal. 829 (1): 55. arXiv:1606.02744. Bibcode:2016ApJ … 829 … 55W. doi:10.3847 / 0004-637X / 829/1/55. S2CID 119283147.


Videospielabsturz von 1983

1983 wirtschaftliche Rezession bei Videospielen

Das Videospielabsturz von 1983 (bekannt als Atari Schock in Japan) war eine große Rezession in der Videospielbranche, die von 1983 bis 1985 vor allem in den Vereinigten Staaten auftrat. Der Absturz wurde auf mehrere Faktoren zurückgeführt, darunter die Marktsättigung bei der Anzahl der Spielekonsolen und verfügbaren Spiele sowie das schwindende Interesse an Konsolenspielen zugunsten von PCs. Der Umsatz erreichte 1983 einen Höchststand von rund 3,2 Milliarden US-Dollar und ging 1985 auf rund 100 Millionen US-Dollar zurück (ein Rückgang von fast 97 Prozent). Der Absturz beendete abrupt das, was rückblickend als die zweite Generation von Konsolenvideospielen in Nordamerika angesehen wird.

Der Absturz dauerte ungefähr zwei Jahre und erschütterte die damals boomende Industrie. Er führte zum Bankrott mehrerer Unternehmen, die Heimcomputer und Videospielkonsolen in der Region herstellten. Die damaligen Analysten äußerten Zweifel an der langfristigen Rentabilität von Videospielkonsolen und -software.

Die nordamerikanische Videospielkonsolenindustrie erholte sich einige Jahre später, hauptsächlich aufgrund des weit verbreiteten Erfolgs des Nintendo Entertainment Systems (NES) im Jahr 1986; Nintendo entwarf das NES als westliches Branding für seine Famicom-Konsole (ursprünglich 1983 veröffentlicht), um die Fehltritte zu vermeiden, die den Absturz von 1983 verursachten, und das Stigma, das Videospiele zu dieser Zeit hatten.

Ursachen und Faktoren[edit]

Atari VCS, auch bekannt als Atari 2600, die beliebteste Konsole vor dem Absturz.

Überfluteter Konsolenmarkt[edit]

Das Atari Video Computer System (Ende 1982 in Atari 2600 umbenannt) war nicht das erste Heimsystem mit austauschbaren Spielekassetten, aber in den frühen 1980er Jahren war es mit großem Abstand die beliebteste Konsole der zweiten Generation. Start im Jahr 1977 kurz vor dem Zusammenbruch des Marktes für Eigenheime Pong Konsolenklone, der Atari VCS verzeichnete in den ersten Jahren bescheidene Verkäufe. 1980 wurde Ataris lizenzierte Version von Space Invaders von Taito wurde die Killeranwendung der Konsole; Die Verkäufe des VCS vervierfachten sich, und das Spiel war der erste Titel, der mehr als eine Million Exemplare verkaufte.[1][2] Angespornt durch den Erfolg des Atari VCS wurden andere Konsolen sowohl von Atari als auch von anderen Unternehmen eingeführt: Odyssey², Intellivision, ColecoVision, Atari 5200 und Vectrex. Coleco verkaufte ein Add-On, mit dem Atari 2600-Spiele auf seiner ColecoVision gespielt werden können.

Jede der neuen Konsolen verfügte über eine eigene Spielebibliothek, die vom Konsolenhersteller erstellt wurde, und der Atari 2600 über eine große Spielebibliothek, die von Drittentwicklern erstellt wurde. Im Jahr 1982 bemerkten Analysten Sättigungstrends und erwähnten, dass die Menge an neuer Software nur wenige große Erfolge zulässt, dass Einzelhändler zu viel Platz für Systeme hatten und dass Preissenkungen für Heimcomputer zu einer Branchenverschiebung führen könnten.[3]

Darüber hinaus führte das schnelle Wachstum der Videospielbranche zu einer erhöhten Nachfrage nach Videospielen, die die Hersteller jedoch überprognostizierten. Ein Analyst von Goldman Sachs gab 1983 an, dass die Nachfrage nach Videospielen gegenüber 1982 um 100% gestiegen sei, die Produktionsleistung jedoch um 175% gestiegen sei, was zu einem Überschuss auf dem Markt geführt habe. Raymond Kassar, der CEO von Atari, erkannte 1982, dass es zu einem Sättigungspunkt für die Branche kommen würde, erwartete dies jedoch erst, wenn etwa die Hälfte der amerikanischen Haushalte über eine Videospielkonsole verfügte. Der Absturz ereignete sich, als etwa 15 Millionen Maschinen verkauft worden waren, unterhalb dieses erwarteten Punktes.[4]

Verlust der Veröffentlichungskontrolle[edit]

Vor 1979 gab es keine Drittentwickler. Konsolenhersteller wie Atari haben ihre eigenen Spiele für ihre Systeme entwickelt. Dies änderte sich mit der Gründung von Activision im Jahr 1979. Activision wurde von vier Atari-Programmierern gegründet, die das Unternehmen verließen, weil Atari keine Credits für ihre Spiele zuließ und den Mitarbeitern keine Lizenzgebühr auf der Grundlage des Umsatzes zahlte. Zu dieser Zeit war Atari im Besitz von Warner Communications, und die Entwickler waren der Ansicht, dass sie die gleiche Anerkennung erhalten sollten, die Musiker, Regisseure und Schauspieler aus den anderen Abteilungen von Warner erhalten hatten. Die vier Programmierer, die das Atari VCS-System bereits kannten, konnten ihre eigenen Herstellungsprozesse für Spiele und Kassetten erstellen und entwickeln. Nachdem Activision seine Geschäftstätigkeit aufgenommen hatte, verklagte Atari schnell, den Verkauf von Activision-Produkten zu blockieren, versäumte es jedoch, eine einstweilige Verfügung zu erwirken, und schloss den Fall schließlich 1982 ab. Activision erklärte sich bereit, Lizenzgebühren an Atari zu zahlen, legitimierte jedoch ansonsten das Drittanbieter-Modell. Activision-Spiele waren genauso beliebt wie Ataris Falle! 1982 wurden über vier Millionen Einheiten verkauft.

Vor 1982 entwickelten neben Activision nur wenige Entwickler von Drittanbietern Spiele für das Atari VCS. Dazu gehörten Imagic, Spiele von Apollo, Coleco, Parker Brothers, CBS Video Games und Mattel. Bis 1982 führte der Erfolg von Activision zahlreiche andere Unternehmen dazu. Der Gründer von Activision, David Crane, stellte jedoch fest, dass mehrere dieser Unternehmen von Risikokapitalgebern unterstützt wurden, die versuchten, den Erfolg von Activision nicht nur für das Atari VCS, sondern auch für andere Konsolen nachzuahmen, und sich auf unerfahrene Computerprogrammierer stützten. Ohne die Erfahrung, die Crane und sein Team hatten, waren viele dieser Spiele von schlechter Qualität.[5] Crane beschreibt sie als “die schlimmsten Spiele, die man sich vorstellen kann”.[6] Unternehmen lockten sich gegenseitig die Programmierer weg oder verwendeten Reverse Engineering, um zu lernen, wie man Spiele für proprietäre Systeme herstellt. Atari ging sogar so weit, mehrere Programmierer aus Mattels Intellivision-Entwicklungsstudio einzustellen, was zu einer Klage von Mattel gegen Atari führte, die Anklage wegen Industriespionage enthielt.

Das schnelle Wachstum der Spielebranche von Drittanbietern wurde durch die Anzahl der Anbieter deutlich, die auf der halbjährlichen Consumer Electronics Show (CES) vertreten waren. Crane erinnerte daran, dass in den sechs Monaten zwischen zwei aufeinander folgenden CES-Veranstaltungen die Anzahl der Drittentwickler von 3 auf 30 gestiegen ist.[6] Im Sommer 1982 CES,[7] Es gab 17 Unternehmen, darunter MCA Inc. und Fox Video Games, die 90 neue Atari-Spiele angekündigt haben.[8] Bis 1983 wollten schätzungsweise 100 Unternehmen über die CES auf dem Videospielmarkt Fuß fassen. AtariAge dokumentierte 158 verschiedene Anbieter, die für das Atari VCS entwickelt hatten.[9] In der zweiten Hälfte des Jahres 1982, Die Anzahl der Patronen stieg von 100 im Juni auf über 400 im Dezember.

Experten prognostizierten 1983 eine Überlastung, bei der nur 10% der Spiele 75% des Umsatzes erwirtschafteten.[10]

BYTE erklärte im Dezember, dass “1982 nur wenige Spiele neue Wege in Design oder Format beschritten haben … Wenn die Öffentlichkeit eine Idee wirklich mag, wird sie für alles gemolken, und zahlreiche Klone einer anderen Farbe drängen sich bald in den Regalen. Das heißt , bis die Öffentlichkeit aufhört zu kaufen oder etwas Besseres kommt. Unternehmen, die glauben, dass Mikrocomputerspiele der Hula Hoop der 1980er Jahre sind, wollen nur Quick Profit spielen. “[11]Bill Kunkel sagte im Januar 1983, Unternehmen hätten “alles lizenziert, was sich unter der Erde bewegt, geht, kriecht oder tunnelt. Man muss sich fragen, wie schwach die Verbindung zwischen dem Spiel und dem Film sein wird Marathon-Mann. Was wirst du tun, einen Wurzelkanal für Videospiele präsentieren? “[12] Bis September 1983 wurde die Phönix 2600 Patronen seien “keine Wachstumsbranche mehr”.[13] Activision, Atari und Mattel hatten alle erfahrene Programmierer, aber viele der neuen Unternehmen, die schnell auf den Markt kamen, verfügten nicht über das Fachwissen oder Talent, um hochwertige Spiele zu entwickeln. Titel wie Ralston Purinas Hundefutter-Thema Verfolge den Chuckwagon, das Kaboom!-mögen Verlorenes Gepäck, Rockband-Bindung Reise entkommenund Plattenspinnspiel Dishasterwaren Beispiele für Spiele, die in der Hoffnung gemacht wurden, den Videospielboom auszunutzen, sich aber später bei Einzelhändlern und potenziellen Kunden als erfolglos erwiesen.

Mangel an Verbrauchervertrauen[edit]

Bis 1982 galt Atari als das dominierende Unternehmen in der Heimvideospielbranche. In diesem Jahr unternahm das Unternehmen jedoch mehrere Fehltritte, die dazu führten, dass der Markt und die Verbraucher das Vertrauen in das Unternehmen und damit in die Videospielbranche insgesamt verloren.[14]

Ein Faktor betraf bestimmte Spiele, die Atari veröffentlichen wollte, da sich das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt bei Warner Communication eher auf Geschäftsmöglichkeiten als auf Innovationen konzentrierte. Viele seiner Führungskräfte waren MBAs und suchten nach Geschäftsmöglichkeiten, die ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Spieleverlagen von Drittanbietern verschaffen würden.[14] Atari hatte in der Vergangenheit Erfolge mit seinen Lizenzen für Arcade-Hits erzielt, die auf das Atari VCS portiert wurden, aber auch begonnen, nach anderen lukrativen Lizenzierungsmöglichkeiten zu suchen, die sie von anderen Unternehmen unterscheiden konnten.[15] Zwei 1982 veröffentlichte Spiele, die häufig als Hauptursachen für den Absturz genannt wurden, waren Teil der Faktoren, die zur Schwächung des Verbrauchervertrauens von Atari beitrugen: Pac-Man, und E.T. der Außerirdische. Der Atari VCS-Port des Arcade-Hits Pac-Man wurde im März 1982 veröffentlicht und kritisch bewertet, wobei die Grafik als besonders schlecht bezeichnet wurde. Während einige Anbieter Bestellungen stornierten, verkauften die meisten großen Einzelhändler das Spiel weiter, und Atari verkaufte 1982 sieben Millionen Einheiten. Dennoch beeinträchtigten die Qualitätsprobleme die Marke Atari und veranlassten einige Verbraucher, Rückerstattungen zu verlangen.[14]E.T. der Außerirdische wurde von Howard Scott Warshaw in nur sechs Wochen unter Eilauftrag auf Anweisung von Atari entwickelt, um die Verkäufe für die Weihnachtszeit 1982 zu decken, nachdem Atari die Rechte an dem Film für ungefähr gesichert hatte 20 bis 25 Millionen US-Dollar. Atari rechnete mit einem Verkauf von etwa vier Millionen Einheiten, aber die Qualität des Spiels verzögerte aufgrund der Zeitbeschränkungen den Verkauf, und es wurden 3,5 Millionen Einheiten an Atari zurückgegeben.[16]

Die kombinierten Auswirkungen der schlechten Qualität von Pac-Man und ET reflektierte Atari, da es die Verbraucher dazu veranlasste, sich vor den zukünftigen Produkten des Unternehmens in Acht zu nehmen, was zu einer Verlangsamung des Umsatzes im Jahr 1983 führte. Atari versuchte, zukünftige Arcade- und lizenzierte Spielehäfen zu verbessern, um Verbraucher wie die Frau Pac-Man Hafen, der von Kritikern positiver aufgenommen wurde.[16] Sie konnten jedoch keine ähnlichen Verkaufszahlen wie vor 1982 erfassen.[14]

Konkurrenz von Heimcomputern[edit]

Der Commodore 64 überlebte den Absturz und entwickelte sich zu einem der meistverkauften Computer aller Zeiten.

Preiswerte Heimcomputer wurden erstmals 1977 eingeführt, und 1979 stellte Atari die Computer Atari 400 und 800 vor, die auf einem Chipsatz basieren, der ursprünglich für die Verwendung in einer Spielekonsole gedacht war und zum gleichen Preis wie ihre jeweiligen Namen im Einzelhandel erhältlich war. 1981 stellte IBM den IBM 5150 PC mit einem Grundpreis von 1.565 US-Dollar vor[17] (entspricht 4.401 USD im Jahr 2019), während Sinclair Research seinen Low-End-Mikrocomputer ZX81 für 70 GBP vorstellte (entspricht 270 GBP im Jahr 2019). Bis 1982 lieferten neue Desktop-Computer-Designs im Allgemeinen bessere Farbgrafiken und Sound als Spielekonsolen, und der Verkauf von PCs boomte. Der TI 99 / 4A und der Atari 400 lagen beide bei 349 USD (entspricht 925 USD im Jahr 2019), der Tandy Color Computer bei 379 USD (entspricht 1.004 USD im Jahr 2019) und Commodore International hatte gerade den Preis für den VIC-20 auf gesenkt 199 USD (entspricht 527 USD im Jahr 2019) und der C64 499 USD (entspricht 1.322 USD im Jahr 2019).[18][19]

Da Computer im Allgemeinen mehr Speicher und schnellere Prozessoren als eine Konsole hatten, ermöglichten sie anspruchsvollere Spiele. In einem Kompendium von Bewertungen von Atari 8-Bit-Software aus dem Jahr 1984 wurden 198 Seiten für Spiele verwendet, verglichen mit 167 Seiten für alle anderen Softwaretypen.[20] Heimcomputer könnten auch für Aufgaben wie Textverarbeitung und Heimbuchhaltung verwendet werden. Spiele waren einfacher zu vertreiben, da sie auf Disketten oder Kassetten anstelle von ROM-Kassetten verkauft werden konnten. Dies öffnete das Feld für eine Heimindustrie von Softwareentwicklern von Drittanbietern. Mit beschreibbaren Speichermedien konnten die Spieler laufende Spiele speichern, eine nützliche Funktion für immer komplexere Spiele, die auf den Konsolen der damaligen Zeit nicht verfügbar waren.

1982 führte ein Preiskampf zwischen Commodore und Texas Instruments dazu, dass Heimcomputer so kostengünstig wurden wie Videospielkonsolen.[21] Nachdem Commodore im Juni 1983 den Einzelhandelspreis für 64 auf 300 US-Dollar gesenkt hatte, begannen einige Geschäfte, ihn für nur 199 US-Dollar zu verkaufen.[13]Dan Gutman, Gründer 1982 von Videospiel-Player In einem Artikel aus dem Jahr 1987 wurde 1987 daran erinnert, dass “die Leute sich fragten: Warum sollte ich ein Videospielsystem kaufen, wenn ich einen Computer kaufen kann, der Spiele spielt und so viel mehr kann?”[22]Der Boston Phoenix erklärte im September 1983 über die Annullierung der Intellivision III: “Wer würde mehr als 200 Dollar für eine Maschine bezahlen, die nur Spiele spielen konnte?”[13] Commodore zielte ausdrücklich auf Videospiel-Spieler ab. Der Sprecher William Shatner fragte in VIC-20-Werbespots: “Warum nur ein Videospiel von Atari oder Intellivision kaufen?” Und erklärte, dass “es im Gegensatz zu Spielen eine echte Computertastatur hat” und dennoch “großartige Spiele spielt”.[23] Commodores Besitz des Chipherstellers MOS Technology ermöglichte die Herstellung von integrierten Schaltkreisen im eigenen Haus, sodass der VIC-20 und der C64 zu viel niedrigeren Preisen verkauft wurden als konkurrierende Heimcomputer.

“Ich bin seit 30 Jahren im Einzelhandel tätig und habe noch nie gesehen, dass eine Kategorie von Waren ein solches Selbstzerstörungsmuster aufweist”, sagte ein Manager von Service Merchandise Die New York Times im Juni 1983.[21] Der Preiskampf war so heftig, dass Arnold Greenberg, CEO von Coleco, im September Gerüchte über einen IBM ‘Peanut’-Heimcomputer begrüßte, denn obwohl IBM ein Konkurrent war, ist es “ein Unternehmen, das weiß, wie man Geld verdient”. “Ich blicke ein oder zwei Jahre auf das Gebiet der Videospiele oder des Heimcomputers zurück”, fügte Greenberg hinzu, “wie viel besser jeder war, als die meisten Leute Geld verdienten, anstatt nur sehr wenige.”[24] Die Unternehmen reduzierten die Produktion Mitte des Jahres aufgrund der schwachen Nachfrage, obwohl die Preise niedrig blieben, was zu Engpässen führte, da die Verkäufe während der Weihnachtszeit plötzlich stiegen.[25] Nur der Commodore 64 war weit verbreitet. Schätzungsweise mehr als 500.000 Computer wurden zu Weihnachten verkauft.[26] Der 99 / 4A war für TI eine solche Katastrophe, dass die Aktien des Unternehmens sofort um 25% stiegen, nachdem das Unternehmen sie eingestellt und Ende 1983 den Heimcomputermarkt verlassen hatte.[27]JC Penney gab im Dezember 1983 bekannt, dass es aufgrund der Kombination aus geringem Angebot und niedrigen Preisen bald keine Heimcomputer mehr verkaufen werde.[28]

In diesem Jahr schrieb Gutman: “Videospiele waren offiziell tot und Computer waren heiß”. Er benannte seine Zeitschrift um Computerspiele im Oktober 1983, aber “Ich bemerkte, dass das Wort Spiele wurde ein Schimpfwort in der Presse. Wir haben angefangen, es durch zu ersetzen Simulationen so oft wie möglich “. Bald” Der Computereinbruch begann … Plötzlich sagten alle, der Heimcomputer sei eine Modeerscheinung, nur ein weiterer Hula Hoop “. Computerspiele veröffentlichte seine letzte Ausgabe Ende 1984.[22] Im Jahr 1988 Computerspielwelt Gründer Russell Sipe bemerkte, dass “der Absturz des Arcade-Spiels von 1984 die Mehrheit der Computerspielemagazine damit niedergeschlagen hat”. Er erklärte, dass bis zum “Winter 1984 nur noch wenige Computerspielmagazine übrig waren” und bis zum Sommer 1985 Computerspielwelt “war das einzige 4-Farben-Computerspielmagazin, das noch übrig war.”[29]

Sofortige Auswirkungen[edit]

Die Veröffentlichung so vieler neuer Spiele im Jahr 1982 überschwemmte den Markt. Die meisten Geschäfte hatten nicht genügend Platz, um neue Spiele und Konsolen zu transportieren. Als die Geschäfte versuchten, die überschüssigen Spiele an die neuen Verlage zurückzugeben, hatten die Verlage weder neue Produkte noch Bargeld, um den Einzelhändlern Rückerstattungen zu gewähren. Viele Verlage, darunter Games by Apollo[30] und US-Spiele,[31] schnell gefaltet. Die nicht verkauften Spiele können nicht an nicht mehr existierende Verlage zurückgegeben werden. Die Geschäfte haben die Titel markiert und in Rabattbehälter und Verkaufstische gelegt. Kürzlich veröffentlichte Spiele, die ursprünglich für 35 US-Dollar (entspricht 92 US-Dollar im Jahr 2018) verkauft wurden, waren für 5 US-Dollar (13 US-Dollar im Jahr 2018) in Behältern.[31][32]

Das Vorhandensein von Verkäufen durch Dritte zog den Marktanteil der Konsolenhersteller nach sich. Ataris Anteil am Cartridge-Game-Markt ging von 75% im Jahr 1981 auf weniger als 40% im Jahr 1982 zurück, was sich negativ auf ihre Finanzen auswirkte.[33] Die Schnäppchenverkäufe von Titeln mit schlechter Qualität haben die Verkäufe von den erfolgreicheren Drittunternehmen wie Activision weiter beeinträchtigt, da ungebildete Verbraucher eher vom Preis zum Kauf der Schnäppchen-Titel als von der Qualität angezogen wurden. Bis Juni 1983 war der Markt für die teureren Spiele dramatisch geschrumpft und wurde durch einen neuen Markt für marktgerechte Low-Budget-Spiele ersetzt.[34] Crane sagte, dass “diese schrecklichen Spiele den Markt mit enormen Rabatten überfluteten und das Videospielgeschäft ruinierten”.[35]

Es kam zu einer massiven Branchenbereinigung. Magnavox gab das Videospielgeschäft vollständig auf. Imagic zog seinen Börsengang am Tag vor dem Börsengang seiner Aktie zurück. Das Unternehmen brach später zusammen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und finanzielle Sicherheit zu gewährleisten, begann Activision mit der Entwicklung von Spielen für den Personal Computer. Innerhalb weniger Jahre produzierte Activision keine kassettenbasierten Spiele mehr und konzentrierte sich ausschließlich auf PC-Spiele.[34]

Teilweise überlebende Fälle und Patronen, die bei der Ausgrabung der Deponie Alamogordo in New Mexico im Jahr 2014 gefunden wurden, die Atari 1983 verwendet hatte. ET, Tausendfüßlerund andere Atari-Materialien sind zu sehen.

Atari war eines der am stärksten vom Absturz betroffenen Unternehmen. Als Unternehmen gingen die Umsätze aufgrund drastisch niedrigerer Umsätze und Kosten für zurückgegebene Aktien erheblich zurück. Bis Mitte 1983 hatte das Unternehmen verloren 356 Millionen US-Dollar und war gezwungen, 3.000 seiner 10.000 Arbeiter zu entlassen. Nicht verkauft Pac-Man, E.T. der Außerirdischeund andere Spiele und Konsolen von 1982 und 1983 füllten ihre Lager. Im September 1983 vergrub Atari diskret einen Großteil dieses überschüssigen Bestands auf einer Mülldeponie in der Nähe von Alamogordo, New Mexico, obwohl Atari zu diesem Zeitpunkt keine Kommentare zu ihrer Tätigkeit abgab. Fehlinformationen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Pac-Man und ET führte zu einer urbanen Legende der Beerdigung des Atari-Videospiels, dass dort Millionen nicht verkaufter Patronen begraben wurden. Spielhistoriker erhielten 2014 im Rahmen eines Dokumentarfilms die Erlaubnis, die Deponie auszugraben. Während dieser Zeit stellte der frühere Atari-Manager James Heller, der die ursprüngliche Bestattung beaufsichtigt hatte, klar, dass 1982 nur etwa 728.000 Patronen vergraben worden waren, gestützt auf Schätzungen, die während der Ausgrabung vorgenommen wurden und das Ausmaß der städtischen Legende widerlegen.[36] Ataris Beerdigung ist nach wie vor eine Ikone des Absturzes des Videospiels von 1983.[37][38][39] Ende 1983 war Atari vorbei 536 Millionen US-Dollar Dies führte dazu, dass Warner Communication im Juli 1984 Atari an Jack Tramiel von Commodore International verkaufte, was Ataris Bemühungen zur Entwicklung ihrer PC-Linie Atari ST über das Konsolengeschäft richtete.[14]

Das mangelnde Vertrauen in den Videospielsektor führte dazu, dass viele Einzelhändler den Verkauf von Videospielkonsolen einstellten oder ihren Lagerbestand erheblich reduzierten, wodurch Platz oder Regalfläche für andere Produkte reserviert wurden. Dies war die größte Barriere, mit der Nintendo konfrontiert war, als es versuchte, sein Famicom-System in den USA zu vermarkten. Der Widerstand der Einzelhändler gegen Videospiele war direkt dafür verantwortlich, dass Nintendo sein Produkt mit einer Marke versehen hat “Unterhaltungssystem” eher als ein “Konsole”mit Begriffen wie “Kontrolldeck” und “Game Pak”sowie die Herstellung eines Spielzeugroboters namens RAUBEN Spielzeughändler davon zu überzeugen, es in ihren Läden zuzulassen. Darüber hinaus verwendete das Design für das Nintendo Entertainment System (NES) einen Frontlader-Kassettensteckplatz, um nachzuahmen, wie die damals beliebten Videokassettenrekorder geladen wurden, und zog das NES weiter von früheren Konsolendesigns weg.[40][41][42]

Der Absturz betraf auch Videospielhallen, die seit ihrer Einführung mehrere Jahre lang ein goldenes Zeitalter hatten Space Invaders 1978, aber bis 1982 schwand es aufgrund der Erweiterung der Heimkonsolen, des Mangels an neuartigen Spielen und der unangemessenen Beachtung der Jugendkriminalität in Bezug auf Videospielhallen.[14] Während sich die Anzahl der Spielhallen in den USA von 1980 bis 1982 auf 10.000 verdoppelt hatte, führte der Absturz zu einer Schließung von rund 1.500 Spielhallen, und die Einnahmen der noch offenen Spielhallen waren um 40% gesunken.[4]

Die vollen Auswirkungen des Branchencrashs waren erst 1985 zu spüren.[43] Trotz Ataris Anspruch auf 1 Million Verkäufe seines 2600-Spielesystems in diesem Jahr[44] Erholung war langsam. Der Umsatz mit Heimvideospielen war von 3,2 Milliarden US-Dollar im Jahr 1982 gesunken[45] auf 100 Millionen Dollar im Jahr 1985.[46] Analysten bezweifelten die langfristige Rentabilität der Videospielbranche.[47] Nach der Veröffentlichung des Nintendo Entertainment Systems erholte sich die Branche mit einem Jahresumsatz von mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 1988, wobei 70% des Marktes von Nintendo dominiert wurden.[48] 1986 bemerkte Nintendo-Präsident Hiroshi Yamauchi, dass “Atari zusammengebrochen ist, weil sie Drittentwicklern zu viel Freiheit eingeräumt haben und der Markt mit Müllspielen überfüllt war”. Als Reaktion darauf beschränkte Nintendo die Anzahl der Titel, die Entwickler von Drittanbietern jedes Jahr für ihr System veröffentlichen konnten, und bewarb das “Gütesiegel”, das von Verlagen, die den Qualitätsstandards von Nintendo entsprachen, für Spiele und Peripheriegeräte verwendet werden durfte.[49]

Das Ende des Absturzes ermöglichte es Commodore, den Preis des C64 zum ersten Mal zu erhöhen, als im Juni 1986 der Commodore 64c eingeführt wurde – ein Commodore 64, der für niedrigere Herstellungskosten neu entwickelt wurde – Berechnen! zitiert als das Ende des Preiskampfs um Heimcomputer,[50][51] eine der Ursachen des Absturzes.[52]

Langzeiteffekte[edit]

Weltweite Einnahmen der Videospielbranche von 1978 bis 1990, nicht inflationsbereinigt.[53] Der Absturz von 1983 hatte Auswirkungen auf die gesamte Videospielbranche.

Der Absturz im Jahr 1983 hatte die größten Auswirkungen in den Vereinigten Staaten und wirkte sich auf alle Sektoren des globalen Videospielmarktes weltweit aus, obwohl die Verkäufe von Videospielen der bedrängten amerikanischen Unternehmen in Japan, Europa und Kanada weiterhin stark waren.[54] Es dauerte mehrere Jahre, bis sich die US-Industrie erholt hatte. Der geschätzte 42 Milliarden US-Dollar Markt im Jahr 1982, einschließlich Konsolen, Arcade und PC-Spiele, fiel auf 14 Milliarden US-Dollar bis 1985, mit einer deutlichen Abkehr von Spielhallen und Konsolen zu Personal-Computer-Software in den folgenden Jahren.[53]

Nach dem Absturz wurden einige Änderungen am nordamerikanischen Modell (Famicom) des NES vorgenommen. Die Konsole selbst wurde so konstruiert, dass sie alles andere als wie ein Spielsystem aussieht. Nintendo wollte, dass es eher wie ein normaler Heimtechnikartikel wie ein Videorecorder als wie eine Spielekonsole aussieht. Nintendos Denkprozess war, dass der Absturz gerade zu Ende ging und die Spielebranche und auch ihre Verbraucher in Mitleidenschaft zog, dass er einen Look wählen würde, der dem entgegengesetzt war, was er sein soll. Nintendo befürchtete, dass die Leute nach den Ereignissen etwas vorsichtig sein und keine Konsole in ihren Häusern haben würden. Das Unternehmen ging sogar so weit, die Wörter “Videospiel” und “Software” zu vermeiden, wenn es sich auf die Konsole bezog. Das Design des NES hilft Menschen dabei, die Verbindung zwischen 8-Bit-Spielen und klassischen Spielen herzustellen.[55]

1984 forderten einige der längerfristigen Effekte einen Tribut an die Videospielkonsole. Die Unternehmen Magnavox und Coleco hatten beide beschlossen, sich aus der Videospielkonsolenbranche zurückzuziehen. Da die Verkäufe so gering waren und die Unternehmen keine ausreichend gute Rendite erzielten, begannen sie auch, die Videospielbranche aufzugeben. Der allgemeine Konsens war, dass Videospiele nur eine Modeerscheinung waren, die so schnell kam, wie sie gingen. Aber außerhalb Nordamerikas ging es der Videospielbranche sehr gut. Heimkonsolen wurden in Japan immer beliebter, während Heimcomputer in ganz Europa auf dem Vormarsch waren. 1984 brachte Warner Communications ein Unternehmen in Schwierigkeiten, das 18 Monate später an Jack Tramiel verkauft wurde.[56] Nicht lange danach benannte er die Firma Atari Corp. um.

Der Umsatz in den USA ging 1985 von 3 Milliarden US-Dollar auf rund 100 Millionen US-Dollar zurück. Trotz des Rückgangs machten sich neue Spielefirmen wie Westwood Studios, Code Masters und Square All auf den Weg, die alle 1985 gegründet wurden. Alle diese Unternehmen würde in Zukunft zahlreiche genre-definierende Titel schaffen.[57] Während der Ferienzeit 1985 beschloss Hiroshi Yamauchi, auf kleine Märkte in New York zu gehen, um ihre Produkte in ihre Läden zu bringen. Minoru Arakawa bot Nintendo eine Geld-zurück-Garantie an, dass sie für nicht verkaufte Aktien zurückzahlen würden. Insgesamt verkaufte Nintendo 50.000 Einheiten, etwa die Hälfte der Einheiten, die in die USA geliefert wurden.[58]

Japanische Dominanz[edit]

Der Absturz des US-Videospiels hatte zwei lang anhaltende Folgen. Das erste Ergebnis war, dass sich die Dominanz auf dem Heimkonsolenmarkt von den USA nach Japan verlagerte. Der Absturz hatte keine direkten Auswirkungen auf die finanzielle Rentabilität des Videospielmarktes in Japan, war jedoch überraschend und verursachte Auswirkungen, die diese Branche veränderten, und wurde daher als “Atari-Schock” bekannt.[59]

Als der Absturz in den USA passierte, verlagerte die japanische Spieleindustrie ihre Aufmerksamkeit von Arcade-Spielen auf Heimkonsolen. Innerhalb eines Monats im Jahr 1983 wurden in Japan drei neue Heimkonsolen veröffentlicht: der Nintendo Famicom (zwei Jahre später als Nintendo Entertainment System (NES) auf westlichen Märkten erhältlich), der SG-1000 von Sega und das MSX-Hybrid-Computer-Konsolensystem von Microsoft Japan. Alle kündigen die dritte Generation von Heimkonsolen an.[60] Diese drei Konsolen waren äußerst beliebt und wurden von einer Wirtschaftsblase in Japan getragen. Die Einheiten verkauften die bestehenden Systeme von Atari und Mattel ohne weiteres, und da sich sowohl Atari als auch Mattel auf die Erholung der Inlandsverkäufe konzentrierten, blieben die japanischen Konsolen in den nächsten Jahren praktisch unbestritten.[60] 1986, drei Jahre nach seiner Einführung, besaßen 6,5 Millionen japanische Haushalte – 19% der Bevölkerung – einen Famicom, und Nintendo begann, ihn in die USA zu exportieren, wo sich die Heimkonsolenindustrie gerade erst von dem Absturz erholte.[49] Bis 1987 war das Nintendo Entertainment System in Nordamerika sehr beliebt.[61]

NES-Console-Set.jpg
Sega-Genesis-Mod1-Set.jpg
Nach dem Absturz wurde Nintendo mit dem Nintendo Entertainment System (oben) Marktführer in Amerika, wobei japanische Unternehmen in den kommenden Jahren den Markt dominierten. Der 1988 erschienene Sega Genesis (unten) war der erste echte Herausforderer für Nintendos Marktbeherrschung in Nordamerika.

Als sich der US-amerikanische Videospielmarkt Ende der 1980er Jahre erholte, war das NES bei weitem die dominierende Konsole in den USA und überließ nur einen Bruchteil des Marktes einem wiederauflebenden Atari. Bis 1989 hatte der Umsatz mit Heimvideospielen in den USA 5 Milliarden US-Dollar erreicht und damit den Höchststand von 1982 von 3 Milliarden US-Dollar in der vorherigen Generation übertroffen. Ein großer Teil des Marktes wurde von Nintendo kontrolliert; In den USA wurden mehr als 35 Millionen Einheiten verkauft, was den Verkauf anderer Konsolen und PCs um ein Vielfaches übertraf.[62] Andere japanische Unternehmen konkurrierten ebenfalls mit Nintendos Erfolg in den USA, mit Segas Mega Drive / Genesis im Jahr 1989 und NECs PC Engine / TurboGrafx 16 im selben Jahr.

Auswirkungen auf die Softwareentwicklung von Drittanbietern[edit]

Ein zweites, deutlich sichtbares Ergebnis des Absturzes war die Weiterentwicklung von Maßnahmen zur Kontrolle der Softwareentwicklung durch Dritte. Die Geheimhaltung zur Bekämpfung von Industriespionage hatte es nicht geschafft, konkurrierende Unternehmen davon abzuhalten, die Systeme Mattel und Atari rückzuentwickeln und ihre ausgebildeten Spielprogrammierer einzustellen. Während Mattel und Coleco Lockout-Maßnahmen zur Steuerung der Entwicklung von Drittanbietern implementierten (das ColecoVision-BIOS überprüfte beim Einschalten, ob eine Urheberrechtszeichenfolge vorhanden war), war der Atari 2600 völlig ungeschützt, und sobald Informationen über seine Hardware verfügbar wurden, hinderte wenig jemanden daran, Spiele zu entwickeln das System. Nintendo führte daher eine strenge Lizenzierungsrichtlinie für das NES ein, die die Ausstattung der Kassette und der Konsole mit Lockout-Chips beinhaltete, die regionenspezifisch waren und übereinstimmen mussten, damit ein Spiel funktioniert. Es verhinderte nicht nur die Verwendung nicht lizenzierter Spiele, sondern wurde auch zur Bekämpfung von Softwarepiraterie entwickelt, die in Nordamerika oder Westeuropa selten ein Problem darstellt, in Ostasien jedoch weit verbreitet ist.[citation needed]

Accolade erzielte in einem Gerichtsverfahren gegen Sega einen technischen Sieg und forderte diese Kontrolle heraus, obwohl sie letztendlich die Sega-Lizenzvereinbarung ergab und unterzeichnete. Mehrere Verlage, insbesondere Tengen (Atari), Color Dreams und Camerica, forderten das Kontrollsystem von Nintendo während der 8-Bit-Ära heraus, indem sie nicht lizenzierte NES-Spiele produzierten. Die Konzepte eines solchen Steuerungssystems werden auf allen heute hergestellten großen Videospielkonsolen verwendet, selbst wenn weniger “Cartridge-basierte” Konsolen auf dem Markt sind als in der 8/16-Bit-Ära. Das Ersetzen der Sicherheitschips in den meisten modernen Konsolen sind speziell codierte optische Datenträger, die von den meisten Benutzern nicht kopiert werden können und nur unter normalen Umständen von einer bestimmten Konsole gelesen werden können.

Nintendo beschränkte die meisten Drittanbieter auf nur fünf Spiele pro Jahr auf seinen Systemen (einige Unternehmen versuchten, dies zu umgehen, indem sie zusätzliche Firmenlabels wie das Ultra Games-Label von Konami erstellten). Nintendo ließ diese Regel schließlich 1993 mit der Veröffentlichung des Super Nintendo Entertainment Systems fallen.[63] Außerdem mussten alle Patronen von Nintendo hergestellt und vor ihrer Herstellung vollständig bezahlt werden. Patronen konnten nicht an Nintendo zurückgegeben werden, daher übernahmen die Verlage das gesamte finanzielle Risiko des Verkaufs aller bestellten Einheiten. Infolgedessen verloren einige Verlage am Ende der NES-Ära mehr Geld durch Notverkäufe von Restbeständen als jemals zuvor durch Gewinne aus dem Verkauf der Spiele.

Nintendo stellte diese Maßnahmen zum Schutz der Öffentlichkeit vor Spielen von schlechter Qualität dar und versah alle für das System freigegebenen lizenzierten Spiele mit einem goldenen Gütesiegel. Darüber hinaus implementierte Nintendo seinen proprietären 10NES, einen Lockout-Chip, der verhindern soll, dass Kassetten, die ohne den Chip hergestellt wurden, auf dem NES abgespielt werden. Die 10NES-Sperrung war nicht perfekt, da später im Lebenszyklus des NES festgestellt wurde, dass sie diese umgeht, aber Nintendo konnte Nintendo seine Veröffentlichungskontrolle ausreichend stärken, um die Fehler zu vermeiden, die Atari gemacht hatte.[64] Diese strengen Lizenzierungsmaßnahmen schlugen etwas fehl, nachdem Nintendo des Kartellverhaltens beschuldigt wurde.[65] Auf lange Sicht hat dies viele westliche Drittanbieter wie Electronic Arts von Nintendo-Konsolen verdrängt und konkurrierende Konsolen wie Sega Genesis oder Sony PlayStation unterstützt. Die meisten Maßnahmen zur Steuerung der Nintendo-Plattform wurden von späteren Konsolenherstellern wie Sega, Sony und Microsoft übernommen, wenn auch nicht so streng.

Wachstum von Computerspielen[edit]

Mit schwindenden Konsoleninteressen in den USA konnte der Computerspielemarkt 1983 und darüber hinaus stark Fuß fassen.[60] Entwickler, die sich hauptsächlich im Bereich Konsolenspiele befanden, wie Activision, konzentrierten sich auf die Entwicklung von Computerspieltiteln, um lebensfähig zu bleiben.[60] Neuere Unternehmen wurden ebenfalls gegründet, um das wachsende Interesse am Computerspielbereich mit neuartigen Elementen zu wecken, die aus Konsolenspielen entlehnt wurden, und um kostengünstige DFÜ-Modems zu nutzen, die Multiplayer-Funktionen ermöglichten.[60]

Verweise[edit]

  1. ^ Kent, Steven (2001). “Kapitel 12: Der Kampf um die Heimat”. Ultimative Geschichte der Videospiele. Drei Flüsse drücken. p. 190. ISBN 0-7615-3643-4.
  2. ^ Weiss, Brett (2007). Klassische Heimvideospiele, 1972–1984: eine vollständige Referenz. Jefferson, NC: McFarland. p. 108. ISBN 978-0-7864-3226-4.
  3. ^ Jones, Robert S. (12. Dezember 1982). “Heimvideospiele werden stark angegriffen”. Gainesville Sun.. Abgerufen von https://news.google.com/newspapers?nid=1320&dat=19821212&id=L2tWAAAAIBAJ&sjid=q-kDAAAAIBAJ&pg=1609,4274079&hl=de
  4. ^ ein b Kleinfield, NR (17. Oktober 1983). “Videospielindustrie kommt auf die Erde”. Die New York Times. Abgerufen 21. September 2018.
  5. ^ Flemming, Jeffrey. “Die Geschichte von Activision”. Gamasutra. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2016. Abgerufen 30. Dezember 2016.
  6. ^ ein b Adrian (9. Mai 2016). “INTERVIEW – DAVID CRANE (ATARI / AKTIVISION / SKYWORKS)”. Arcade-Angriff. Archiviert vom Original am 9. Mai 2016. Abgerufen 10. Mai, 2016.
  7. ^ Kleinfield, NR (17. Oktober 1983). “Videospielindustrie kommt auf die Erde”. Die New York Times. Abgerufen 21. September 2018.
  8. ^ Goodman, Danny (Frühjahr 1983). “Heimvideospiele: Videospiel-Update”. Creative Computing Video- und Arcade-Spiele. p. 32. Archiviert vom Original am 7. November 2017.
  9. ^ Ernkvist, Mirko (2006). Viele Male ausgefallen, aber immer noch im Spiel: Kreative Zerstörung und Branchenabstürze in der frühen Videospielbranche 1971-1986 (PDF). XIV. Internationaler Kongress für Wirtschaftsgeschichte. Helsinki. Abgerufen 11. September, 2020.
  10. ^ “Der Strom an Videospielen ist endlos”. Milwaukee Journal. 26. Dezember 1982. S. Geschäft 1. Abgerufen 10. Januar 2015.
  11. ^ Clark, Pamela (Dezember 1982). “Das Stück ist das Ding”. BYTE. p. 6. Abgerufen 19. Oktober 2013.
  12. ^ Harmetz, Aljean (15. Januar 1983). “Neue Gesichter, mehr Gewinn für Videospiele”. Times-Union. p. 18. Abgerufen 28. Februar, 2012.
  13. ^ ein b c Mitchell, Peter W. (6. September 1983). “Ein Sommer-CES-Bericht”. Boston Phoenix. p. 4. Abgerufen 10. Januar 2015.
  14. ^ ein b c d e f Kent, Steven (2001). “Kapitel 14: Der Fall”. Ultimative Geschichte der Videospiele. Drei Flüsse drücken. p. 190. ISBN 0-7615-3643-4.
  15. ^ Ernkvist, Mirko (2006). Viele Male ausgefallen, aber immer noch im Spiel: Kreative Zerstörung und Branchenabstürze in der frühen Videospielbranche 1971-1986 (PDF). XIV. Internationaler Kongress für Wirtschaftsgeschichte. Helsinki. Abgerufen 11. September, 2020.
  16. ^ ein b Oxford, Nadia (18. Januar 2012). “Zehn Fakten über den großen Videospiel-Crash von ’83”. IGN. Abgerufen 11. September, 2020.
  17. ^ “IBM Archives: Die Geburt des IBM PCs”. 23. Januar 2003. Archiviert vom Original am 2. Januar 2014.
  18. ^ Ahl, David H. (November 1984). Das erste Jahrzehnt des Personal Computing Archiviert 10. Dezember 2016 an der Wayback-Maschine. Kreatives Rechnenvol. 10, nein. 11: p. 30.
  19. ^ “Der Inflationsrechner”. Archiviert vom Original am 26. März 2018.
  20. ^ Stanton, Jeffrey; Wells, Robert P.; Rochowansky, Sandra; Mellin, Michael. Das Addison-Wesley-Buch von Atari Software 1984. Addison-Wesley. S. Inhaltsverzeichnis. ISBN 020116454X.
  21. ^ ein b Pollack, Andrew (19. Juni 1983). “Die kommende Krise in Heimcomputern”. Die New York Times. Archiviert vom Original am 20. Januar 2015. Abgerufen 19. Januar 2015.
  22. ^ ein b Gutman, Dan (Dezember 1987). “Der Fall und Aufstieg der Computerspiele”. Compute! ‘S Apple-Anwendungen. p. 64. Abgerufen 18. August 2014.
  23. ^ Commodore VIC-20 Anzeige mit William Shatner. 9. Juni 2010. Archiviert vom Original am 6. April 2017.
  24. ^ Coleco präsentiert das Adam Computer System. Youtube. 3. Mai 2016 [1983-09-28]. Ereignis tritt um 1:06:55 auf. Archiviert vom Original am 3. Januar 2017. IBM ist einfach kein weiteres starkes Unternehmen, das eine positive Aussage über die Zukunft des Heimcomputerbereichs macht. IBM ist ein Unternehmen, das weiß, wie man Geld verdient. IBM ist ein Unternehmen, das weiß, wie man mit Hardware Geld verdient und mit Software mehr Geld verdient. Was IBM auf dem Gebiet der Heimcomputer einbringen kann, ist etwas, das das Feld gemeinsam braucht, insbesondere jetzt: Respekt vor der Rentabilität. Eine Fähigkeit, Geld zu verdienen. Genau das braucht das Feld … Ich blicke ein oder zwei Jahre im Bereich Videospiele oder Heimcomputer zurück, wie viel besser jeder war, als die meisten Leute Geld verdienten, anstatt nur sehr wenige Geld zu verdienen.
  25. ^ Rosenberg, Ronald (8. Dezember 1983). “Heimcomputer? Vielleicht nächstes Jahr”. Der Boston Globe.
  26. ^ “Erwarten Sie unter dem Weihnachtsbaum von 1983 den Heimcomputer”. Die New York Times. 10. Dezember 1983. ISSN 0362-4331. Archiviert vom Original am 7. November 2017. Abgerufen 2. Juli, 2017.
  27. ^ “IBMs Erdnuss beginnt neue Computerphase”. Der Boston Globe. Associated Press. 1. November 1983.
  28. ^ “Penney stellt seine Computer ab”. Der Boston Globe. 17. Dezember 1983.
  29. ^ http://www.cgwmuseum.org/galleries/issues/cgw_50.pdf#page=7 Archiviert 18. April 2016 an der Wayback-Maschine
  30. ^ Seitz, Lee K., CVG Nexus: Zeitleiste – 1980er Jahre, archiviert von das Original (- Gelehrte suchen) am 13. Oktober 2007abgerufen 16. November 2007
  31. ^ ein b Prince, Suzan (September 1983). “Faded Glory: Der Niedergang, der Fall und die mögliche Rettung des Heimvideos”. Videospiele. Kürbispresse. Abgerufen 24. Februar 2016.
  32. ^ Daglow, Don L. (August 1988). “Die sich wandelnde Rolle von Computerspieldesignern”. Computerspielwelt. p. 18.
  33. ^ Rosenberg, Ron (11. Dezember 1982). “Konkurrenten behaupten Rolle bei Warner-Rückschlag”. Der Boston Globe. p. 1. Archiviert vom Original am 7. November 2012. Abgerufen 6 März, 2012.
  34. ^ ein b Flemming, Jeffrey. “Die Geschichte von Activision”. Gamasutra. Archiviert vom Original am 20. Dezember 2016. Abgerufen 30. Dezember 2016.
  35. ^ Zitierfehler: Die genannte Referenz aa20160509 wurde aufgerufen, aber nie definiert (siehe Hilfeseite).
  36. ^ “Bagger finden Ataris ET-Spiele auf einer Mülldeponie”. Associated Press. 26. April 2014. Archiviert von das Original am 26. April 2014. Abgerufen 26. April 2014.
  37. ^ Dvorak, John C (12. August 1985). “Ist der PCJr dazu verdammt, auf einer Mülldeponie zu sein?”. InfoWorld. 7 (32): 64. Abgerufen 10. September 2011.
  38. ^ Jary, Simon (19. August 2011). “HP TouchPads sollen auf Mülldeponien abgeladen werden?”. PC-Berater. Archiviert vom Original am 8. November 2011. Abgerufen 10. September 2011.
  39. ^ Kennedy, James (20. August 2011). “Buchbesprechung: Super Mario”. Wallstreet Journal. Archiviert vom Original am 6. September 2017. Abgerufen 10. September 2011.
  40. ^ “NES”. Symbole. Staffel 4. Folge 5010. 1. Dezember 2005. G4. Archiviert vom Original am 16. Oktober 2012.
  41. ^ “25 klügste Momente im Gaming”. GameSpy. 21. bis 25. Juli 2003. p. 22. Archiviert vom Original am 2. September 2012.
  42. ^ O’Kane, Sean (18. Oktober 2015). “7 Dinge, die ich vom Designer des NES gelernt habe”. Der Rand. Abgerufen 21. September 2018.
  43. ^ Katz, Arnie (Januar 1985). “1984: Das Jahr, das das elektronische Spielen erschütterte”. Elektronische Spiele. 3 (35): 30–31 [30]. Abgerufen 2. Februar, 2012.
  44. ^ Halfhill, Tom R. “Ein Wendepunkt für Atari? Bericht von der Winter Consumer Electronics Show”. Archiviert vom Original am 9. April 2016.
  45. ^ Liedholm, Marcus und Mattias. “Das Famicom regiert die Welt! – (1983–89)”. Nintendo Land. Archiviert von das Original am 1. Januar 2010. Abgerufen 14. Februar, 2006.
  46. ^ Dvorchak, Robert (30. Juli 1989). “NEC will Nintendo-Fans blenden”. Die Times-News. p. 1D. Abgerufen 11. Mai 2017.
  47. ^ “Gainesville Sun – Google News-Archivsuche”.
  48. ^ “Toy Trends”, Orange Küste, Emmis Communications, 14 (12), p. 88, Dezember 1988, ISSN 0279-0483abgerufen 26. April 2011
  49. ^ ein b Takiff, Jonathan (20. Juni 1986). “Videospiele in Japan gewinnen, müssen in den USA angegriffen werden” Der Verteidiger. p. 2. Abgerufen 10. April, 2012.
  50. ^ Lock, Robert; Halfhill, Tom R. (Juli 1986). “Anmerkungen des Herausgebers”. Berechnen!. p. 6. Abgerufen 8. November 2013.
  51. ^ Leemon, Sheldon (Februar 1987). “Mikrofokus”. Berechnen!. p. 24. Abgerufen 9. November 2013.
  52. ^ “Zehn Fakten über den großen Videospiel-Crash von ’83”. Archiviert vom Original am 10. Mai 2015. Ungefähr zu der Zeit, als Heimkonsolen in Ungnade fielen, waren Heimcomputer wie der Commodore Vic-20, der Commodore 64 und der Apple][ became affordable for the average family. Needless to say, the computer manufacturers of the age seized on the opportunity to ask parents, “Hey, why are you spending money on a game console when a computer can let you play games and prepare you for a job?”
  53. ^ a b Naramura, Yuki (January 23, 2019). “Peak Video Game? Top Analyst Sees Industry Slumping in 2019”. Bloomberg L.P. Retrieved January 29, 2019.
  54. ^ Kent, Steven (2001). “Chapter 17: We Tried to Keep from Laughing”. Ultimate History of Video Games. Three Rivers Press. p. 190. ISBN 0-7615-3643-4.
  55. ^ Ten Facts about the Great Video Game Crash of ’83 – IGN, retrieved October 11, 2020
  56. ^ Senger, Emily. “The ODE: Atari (1972-2013)”. Canadian Business.
  57. ^ Boyd, Andy. “No. 3038: The Video Game Crash of 1983”. www.uh.edu. Retrieved September 30, 2020.
  58. ^ Wardyga, Brian (2018). The Video Games Textbook. New York: A K Peters/ CRC Press. p. 113. ISBN 9781351172363.
  59. ^ “Down Many Times, but Still Playing the Game: Creative Destruction and Industry Crashes in the Early Video Game Industry 1971-1986” (PDF). Archived (PDF) from the original on May 1, 2014.
  60. ^ a b c d e Parish, Jeremy (August 28, 2014). “Greatest Years in Gaming History: 1983”. USGamer. Retrieved September 13, 2019.
  61. ^ Consalvo, Mia (2006). “Console video games and global corporations: Creating a hybrid culture”. New Media & Society. 8 (1): 117–137. doi:10.1177/1461444806059921. S2CID 32331292.
  62. ^ Kinder, Marsha (1993), Playing with Power in Movies, television, and Video Games: From Muppet Babies to Teenage Mutant Ninja Turtles, University of California Press, p. 90, ISBN 0-520-07776-8, retrieved April 26, 2011
  63. ^ Plunkett, Luke (July 21, 2012). “Konami’s Cheat to Get Around a Silly Nintendo Rule”. Kotaku. Retrieved September 21, 2018.
  64. ^ Cunningham, Andrew (July 15, 2013). “The NES turns 30: How it began, worked, and saved an industry”. Ars Technica. Retrieved September 21, 2018.
  65. ^ U.S. Court of Appeals; Federal Circuit (1992). “Atari Games Corp. v. Nintendo of America Inc”. Digital Law Online. Archived from the original on August 8, 2011. Retrieved March 30, 2005.

Further reading[edit]

  • DeMaria, Rusel & Wilson, Johnny L. (2003). High Score!: Die illustrierte Geschichte elektronischer Spiele (2. Aufl.). New York: McGraw-Hill / Osborne. ISBN 0-07-222428-2.
  • Gallagher, Scott & Park, Seung Ho (2002). “Innovation und Wettbewerb in standardbasierten Branchen: Eine historische Analyse des US-amerikanischen Marktes für Heimvideospiele”. IEEE-Transaktionen zum Engineering Managementvol. 49, nein. 1, Februar 2002, S. 67–82. doi: 10.1109 / 17.985749

Externe Links[edit]


Pakuranga (neuseeländische Wählerschaft) – Wikipedia

Aktuelle neuseeländische Wählerschaft

Pakuranga ist eine neuseeländische Parlamentswahl. Es gab der Social Credit Party einen ihrer wenigen Abgeordneten, als Neil Morrison von 1984 bis 1987 den Sitz innehatte, aber ansonsten wird der Wählersitz seit 1972 von der National Party gehalten. Ihr derzeitiger Abgeordneter ist Simeon Brown, der die Wählerschaft seit dem Parlamentswahlen 2017.

Bevölkerungszentren[edit]

Pakuranga ist eine von 64 allgemeinen Wählern, die bei den allgemeinen Wahlen in Neuseeland eingesetzt werden. Es umfasst einen Teil des östlichen Auckland rund um den gleichnamigen Vorort Pakuranga. Andere Bevölkerungszentren sind Farm Cove, Half Moon Bay, Bucklands Beach, Teile des Highland Park und Teile von Howick.

Die Grenzen der Pakuranga-Wählerschaft wurden zuletzt bei der Umverteilung 2007 angepasst. Ursprünglich schlug die Repräsentationskommission wesentliche Änderungen vor, doch nachdem sie Einwände hauptsächlich gegen Pakuranga, Manukau East und Manurewa gehört hatte, kehrte die Form der Wählerschaft in Pakuranga vor der Überprüfung fast an die Grenzen zurück.[1] Bei der anschließenden Umverteilung 2013/14 wurden keine Grenzanpassungen vorgenommen.[2]

Geschichte[edit]

Pakuranga wurde erstmals bei den Wahlen von 1963 bestritten und vom zukünftigen Labour Party-Frontbencher Bob Tizard gewonnen. Es wurde 1972 von National gefangen genommen und ist seitdem bei National geblieben, bis auf eine kurze Pause – die Anwesenheit der neuseeländischen Partei auf dem Stimmzettel im Jahr 1984 teilte die Mitte-Rechts-Abstimmung und übergab den Sitz Neil Morrison von Social Credit.

Mit der Einführung der MMP-Vertretung (Mixed Member Proportional) im Jahr 1996 wurde der Sitz erweitert, um den größten Teil des benachbarten Sitzes von Howick aufzunehmen. Seine Grenzen sind seitdem weitgehend unverändert geblieben; Ein Versuch im Jahr 2007, einen Sitz um Howick wiederzubeleben, indem die Grenzen von Pakuranga über den Tamaki River gezogen und Panmure, Point England und Glen Innes aus Auckland City hinzugefügt wurden, wurde angesichts heftiger lokaler Einwände aufgegeben. Stattdessen wurde Howick in Botanik umbenannt und konzentrierte sich auf die schnell wachsenden Gebiete Flat Bush, Botany Downs und Dannemora.

Pakuranga gilt als sicherer nationaler Sitz, und Maurice Williamson kann bei jeder Wahl bis 2014 leicht wiedergewählt werden, nachdem er Morrison 1985 verdrängt hat.[3] Bei den Wahlen 2014 hatte Williamson eine Mehrheit von 12.867 Stimmen gegenüber seinem nächsten Herausforderer, Barry Kirker von der Labour Party.[4]

Williamson kündigte im Juli 2016 an, dass er bei den Parlamentswahlen 2017 nicht für das Parlament kandidieren werde[5] und der Sitz wurde von Simeon Brown gewonnen und behielt ihn für die Nationale Partei.

Abgeordnete[edit]

Sofern nicht anders angegeben, begannen und endeten alle Amtszeiten der Abgeordneten bei allgemeinen Wahlen.

Schlüssel

Arbeit National Unabhängig Sozialkredit NZ Zuerst

Liste der Abgeordneten[edit]

Abgeordnete, die bei Wahlen aus Parteilisten gewählt wurden, bei denen diese Person auch die Wählerschaft von Pakuranga erfolglos bestritt. Sofern nicht anders angegeben, begannen und endeten alle Amtszeiten der Abgeordneten bei allgemeinen Wahlen.

Wahlergebnisse[edit]

Wahl 2020[edit]

Parlamentswahlen 2020: Pakuranga[6]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Simeon Brown 21.575 57,86 -6.12 14.387 38.31 -23,38
Arbeit Nerissa Henry 11.525 30.91 +8,96 15.698 41,80 +17.09
Grün Lawrence Xu-Nan 1,632 4.37 -1,32 1,731 4,60 +0,87
HANDLUNG Mo Yee Poon 790 2.52 – – 2,838 8.51 +7,76
Neuer Konservativer Ian Ronald Sampson 426 1.14 – – 498 1.32 +1.09
Nachhaltiges Neuseeland Rachel Dominique Wood 302 0,80 – – 34 0,09 – –
NZ Zuerst 806 2.14 -4,45
Chancen 347 0,92 -0,29
Voraus NZ 193 0,51 +0,43
TEE 175 0,46 – –
EINER 81 0,21 – –
Māori 73 0,19 −0,15
Cannabis legalisieren 68 0,18 −0.01
Vision NZ 28 0,07 – –
Draußen 11 0,031 -0,029
Sozialkredit 4 0,010 +0.008
Kernland 2 0,005 – –
Informelle Abstimmungen 882 217
Insgesamt gültige Stimmen 37,285 37.552
National halt Mehrheit 10.050 42.14 +0,12

Wahl 2017[edit]

Parlamentswahlen 2017: Pakuranga[7]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Simeon Brown 22.663 63,98 +4,23 22.149 61,69 +1,45
Arbeit Barry Kirker 7,777 21,95 −0.09 8,872 24.71 +8,79
NZ Zuerst Suzanne Kelly 2,039 5,75 – – 2.369 6.59 -0,50
Grün Guy Hunt 2,018 5.69 – – 1,340 3.73 -2,60
Māori Carrie Stoddart-Smith 419 1.18 – – 124 0,34 +0.03
Chancen 436 1.21 – –
HANDLUNG 272 0,75 -2,20
Konservativ 83 0,23 -5,34
Cannabis legalisieren 69 0,19 −0.12
Volkspartei 32 0,08 – –
Draußen 18 0,05 – –
Vereinigte Zukunft 16 0,04 −0.19
Ban 1080 9 0,02 −0.01
Internet 9 0,02 –0,59[a]
Mana 6 0,01 –0,61[b]
Demokraten 3 0,008 −0.012
Informelle Abstimmungen 506 96
Insgesamt gültige Stimmen 35,422 35,903
National halt Mehrheit 14.886 42.02 +4,31

Wahl 2014[edit]

Parlamentswahlen 2014: Pakuranga[8]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Maurice Williamson 20.388 59,75 −6.11 20.854 60,24 -2,56
Arbeit Barry Kirker 7,521 22.04 +0,25 5,511 15.92 -2,70
Konservativ Andrew Craig 3,465 10.15 +4,95 1,930 5.57 +2.02
HANDLUNG Jamie Whyte 2,030 5,95 +3,35 1.021 2,95 +1.16
NZ Zuerst 2,456 7.09 +1,42
Grün 2,192 6.33 +0,12
Internet Mana 214 0,62 +0,50[c]
Cannabis legalisieren 109 0,31 −0.03
Māori 108 0,31 −0.02
Vereinigte Zukunft 78 0,23 −0,23
Zivilist 16 0,05 +0,05
Ban 1080 11 0,03 +0.03
Demokraten 8 0,02 ± 0,00
Unabhängige Koalition 8 0,02 +0.02
Fokus 4 0,01 +0,01
Informelle Abstimmungen 721 101
Insgesamt gültige Stimmen 34,125 34.621
Herauskommen 34.621 74,76 +4,77
National halt Mehrheit 12.867 37,71 -6,35

Wahl 2011[edit]

Parlamentswahlen 2011: Pakuranga[9]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Maurice Williamson 20.694 65,86 +4,28 20,471 62,80 +3.10
Arbeit Sunny Kaushal 6,848 21.79 +0,17 6,068 18.62 -3,66
Konservativ Lance Gedge 1,634 5.20 +5,20 1.156 3.55 +3,55
NZ Zuerst Helen Jane Mulford 1.430 4.55 +1,26 1,847 5.67 +2,18
HANDLUNG Chris Simmons 816 2,60 -3,74 585 1,79 -5,39
Grün 2,024 6.21 +2,61
Vereinigte Zukunft 149 0,46 -0,50
Cannabis legalisieren 112 0,34 +0,12
Māori 109 0,33 +0.03
Mana 40 0,12 +0,12
Allianz 20 0,06 +0.02
Libertarianz 9 0,03 -0.01
Demokraten 5 0,02 +0.004
Informelle Abstimmungen 1.041 202
Insgesamt gültige Stimmen 31.422 32.595
National halt Mehrheit 13.846 44.06 +4.10

Wählerschaft (Stand 26. November 2011): 45.912[10]

Wahl 2008[edit]

Parlamentswahlen 2008: Pakuranga[11]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Maurice Williamson 21.430 61,58 21.099 59,70
Arbeit Brian Kelly 7,524 21.62 7,872 22.27
HANDLUNG Andrew Jollands 2,205 6.34 2,541 7.19
Grün Zachary Dorner 1.480 4.25 1,273 3,60
NZ Zuerst Pita Paraone 1.146 3.29 1,231 3.48
Vereinigte Zukunft Quentin Todd 409 1.18 338 0,96
Progressiv Jeffrey Ly 354 1,02 265 0,75
Kiwi Brian Hilder 252 0,72 123 0,35
Familienfeier 186 0,53
Bill und Ben 137 0,39
Māori 106 0,30
Cannabis legalisieren 79 0,22
Pazifik 38 0,11
Allianz 15 0,04
Libertarianz 13 0,04
Arbeiterpartei 12 0,03
RAM 6 0,02
Demokraten 4 0,01
RONZ 4 0,01
Informelle Abstimmungen 329 80
Insgesamt gültige Stimmen 34.800 35,342
National halt Mehrheit 13.906 39,96

Wahl 2005[edit]

Parlamentswahlen 2005: Pakuranga[12]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Maurice Williamson 19.159 54.03 19.173 53,28
Arbeit Michael Wood 9,577 27.01 10.810 30.31
Unabhängig Steve Baron 1,807 5.10
NZ Zuerst Pita Paraone 1.398 3.54 2105 5,85
HANDLUNG Bronny Jacobson 1,216 3.43 1.354 3.76
Vereinigte Zukunft Ian McInnes 833 2.35 878 2.44
Progressiv Ly Meng 560 1,58 297 0,83
Schicksal David Jesze 488 1,38 206 0,57
Christliches Erbe Ewen McQueen 373 1.05 80 0,22
Direkte Demokratie Kevin Moore 49 0,14 11 0,03
Grün 907 2.52
Māori 73 0,20
Cannabis legalisieren 36 0,10
Libertarianz 14 0,04
Allianz 13 0,04
RONZ 7 0,02
99 MP 6 0,02
Ein NZ 6 0,02
Familienrechte 5 0,01
Demokraten 4 0,01
Informelle Abstimmungen 359 88
Insgesamt gültige Stimmen 35.460 35.983
National halt Mehrheit 9,582 27.02

Wahl 2002[edit]

Parlamentswahlen 2002: Pakuranga[13]
Anmerkungen:

Blauer Hintergrund bezeichnet den Gewinner der Wählerstimme.

Rosa Hintergrund bezeichnet einen Kandidaten, der aus seiner Parteiliste gewählt wurde.

Gelber Hintergrund bezeichnet einen Wählersieg eines Listenmitglieds oder eines anderen Amtsinhabers.

EIN Grüne ZeckeY. oder Rot X.N. bezeichnet den Status eines Amtsinhabers, Gewinns oder Verlusts.

Party Kandidat Stimmen %. ±% Parteistimmen %. ±%
National Grüne ZeckeY. Maurice Williamson 14.010 43.42 8,470 26.02
Arbeit Michael Wood 9,454 29.30 10.375 31,87
HANDLUNG Andrew Jollands 2,419 7.50 4,712 14.47
NZ Zuerst Pita Paraone 2.001 6.20 3,859 11.85
Vereinigte Zukunft Ian McInnes 1,461 4.53 2,543 7.88
Grün David Rose 1.040 3.22 1,173 3,60
Christliches Erbe Jonothan Ko 876 2.71 426 1.31
Progressiv Meng Ly 478 1.48 396 1.22
Allianz Paul Protheroe 158 0,49 192 0,58
ORNZ 204 0,63
Cannabis legalisieren 93 0,28
Ein NZ 20 0,06
NMP 4 0,01
Mana Māori 0,00
Informelle Abstimmungen 378 84
Insgesamt gültige Stimmen 32,266 32.553
National halt Mehrheit 4.556

Wahl 1999[edit]

Eine Liste der Kandidaten finden Sie unter Kandidaten bei den neuseeländischen Parlamentswahlen 1999 von Wählerschaft # Pakuranga.

Wahl 1993[edit]

Wahl 1990[edit]

Wahl 1987[edit]

Wahl 1984[edit]

Wahl 1981[edit]

Wahl 1978[edit]

Wahl 1975[edit]

Wahl 1972[edit]

Wahl 1969[edit]

1966 Wahl[edit]

Wahl 1963[edit]

  1. ^ Der Internet Party Swing 2017 ist relativ zu den Stimmen für Internet-Mana im Jahr 2014; Bei den Wahlen 2014 teilte sie eine Parteiliste mit der Mana Party
  2. ^ Der Mana Party Swing 2017 ist relativ zu den Stimmen für Internet-Mana im Jahr 2014; Bei den Wahlen 2014 teilte sie der Internet-Partei eine Parteiliste mit
  3. ^ Der Internet-Mana-Swing 2014 ist relativ zu den Stimmen für Mana im Jahr 2011; Bei den Wahlen 2014 teilte sie eine Parteiliste mit dem Internet.

Verweise[edit]

  • Norton, Clifford (1988). Ergebnisse der neuseeländischen Parlamentswahlen 1946–1987: Gelegentliche Veröffentlichungen Nr. 1, Institut für Politikwissenschaft. Wellington: Victoria Universität von Wellington. ISBN 0-475-11200-8.

Externe Links[edit]


Geschützturm – Wikipedia

Waffenhalterung mit Schutz und Feuerkegel

Ein moderner Marinegeschützturm (Eine französische 100-mm-Marinekanone auf der Maillé-Brézé abgebildet) ermöglicht das Abfeuern der Kanonen per Fernbedienung. Das Laden von Munition erfolgt häufig auch über automatische Mechanismen.

EIN Geschützturm (oder einfach Turm) ist eine Montageplattform, von der aus Waffen abgefeuert werden können, die Schutz, Sichtbarkeit und die Fähigkeit zum Drehen und Zielen bietet. Ein moderner Geschützturm ist im Allgemeinen eine drehbare Waffenhalterung, die die Besatzung oder den Mechanismus einer Projektilfeuerwaffe beherbergt und gleichzeitig das Zielen und Abfeuern der Waffe in einem gewissen Grad von Azimut und Höhe (Feuerkegel) ermöglicht.

Beschreibung[edit]

Rotierende Geschütztürme schützen die Waffe und ihre Besatzung beim Drehen. Als diese Bedeutung des Wortes “Turm” Anfang der 1860er Jahre verwendet wurde, waren die Türme normalerweise zylindrisch. Barbetten waren eine Alternative zu Türmen; Mit einer Barbette wurde der Schutz fixiert und die Waffe und die Besatzung befanden sich auf einer rotierenden Plattform innerhalb der Barbette. In den 1890er Jahren wurden gepanzerte Hauben (auch als “Waffenhäuser” bekannt) zu Barbetten hinzugefügt; diese drehten sich mit der Plattform (daher der Begriff “Hooded Barbette”). Zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren diese Hauben als Türme bekannt. Moderne Kriegsschiffe haben Kanonenhalterungen, die als Türme bezeichnet werden, obwohl der “Schutz” auf ihnen auf den Schutz vor dem Wetter beschränkt ist.

Rotierende Türme können an einem befestigten Gebäude oder einer befestigten Struktur wie einem Küstenblockhaus montiert sein, Teil einer Landbatterie sein, an einem Kampffahrzeug, einem Marineschiff oder einem Militärflugzeug montiert sein und mit einem oder mehreren Maschinengewehren bewaffnet sein , automatische Kanonen, großkalibrige Kanonen oder Raketenwerfer. Sie können besetzt oder ferngesteuert sein und sind meistens bis zu einem gewissen Grad geschützt, wenn sie nicht tatsächlich gepanzert sind.

Der vom Turm gebotene Schutz kann gegen Kampfschäden, Wetterbedingungen und die allgemeine Umgebung, in der die Waffe oder ihre Besatzung eingesetzt wird, bestehen. Der Name leitet sich vom bereits existierenden Substantivturm ab, vom französischen “Touret”, dem Diminutiv des Wortes “Turm”.[1] Bedeutung eine in sich geschlossene Schutzposition, die sich auf einer Befestigungs- oder Verteidigungsmauer befindet im Gegensatz zum direkten Aufstehen aus dem Boden, in diesem Fall bildet es einen Turm.

Kuppeln[edit]

Ein kleiner Turm oder Unter-Turm, der über einem größeren Turm liegt, wird als a bezeichnet Kuppel. Der Begriff Kuppel wird auch für einen rotierenden Turm verwendet, der eine Visiervorrichtung anstelle von Waffen trägt, wie sie beispielsweise von einem Panzerkommandanten verwendet werden.[i]

Kriegsschiffe[edit]

Vor der Entwicklung großkalibriger Langstreckengeschütze Mitte des 19. Jahrhunderts entstand das klassische Schlachtschiffdesign[ii] benutzte Reihen von Kanonen auf jeder Seite des Schiffes, die oft in Kasematten montiert waren. Feuerkraft wurde durch eine große Anzahl von Kanonen bereitgestellt, von denen jede nur in einem begrenzten Bogen durchqueren konnte. Aufgrund von Stabilitätsproblemen können weniger große (und damit schwere) Kanonen hoch auf einem Schiff befördert werden. Da dieses Set jedoch niedrig und somit in der Nähe der Wasserlinie ist, waren sie anfällig für Überschwemmungen und schränkten ihre Verwendung zur Beruhigung der See effektiv ein. Zusätzlich mussten Kasemattenhalterungen in die Seite eines Schiffes eingelassen werden, um einen breiten Feuerbogen zu ermöglichen, und solche Aussparungen stellten Schussfallen dar, die die Integrität der Panzerung beeinträchtigten.[dubious ]

Rotierende Geschütztürme waren Waffenhalterungen, die die Besatzung und den Mechanismus des Artilleriegeschützes schützen sollten und über einen weiten Bogen gerichtet und abgefeuert werden konnten, typischerweise zwischen einem Dreiviertelkreis bis einschließlich 360 Grad. Diese boten die Möglichkeit, die Feuerkraft auf weniger, besser positionierte Positionen zu konzentrieren, indem Redundanz beseitigt wurde. Mit anderen Worten, die Feuerkraft der Waffen, die keinen Feind angreifen können, weil sie sich auf dem falschen Strahl befanden, wurde zu einer leistungsstärkeren und vielseitigeren Einheitsbatterie kombiniert.[dubious ]

Geschichte[edit]

Die Entwürfe für einen rotierenden Geschützturm stammen aus dem späten 18. Jahrhundert.[2] Mitte des 19. Jahrhunderts, während des Krimkrieges, baute Kapitän Cowper Phipps Coles ein Floß mit Kanonen, die durch eine Kuppel geschützt waren, und benutzte das Floß.[i] benannt die Lady Nancy, um die russische Stadt Taganrog im Schwarzen Meer während der Belagerung von Taganrog zu beschießen. Das Lady Nancy “erwies sich als großer Erfolg”[3] und Coles patentiert sein rotierendes Turmdesign nach dem Krieg.

UK: erste Entwürfe[edit]

Die britische Admiralität bestellte 1859 einen Prototyp von Coles ‘patentiertem Design, der in die eiserne schwimmende Batterie HMS eingebaut wurde VertrauenswürdigFür Versuche im Jahr 1861 wurde es das erste Kriegsschiff, das mit einem drehbaren Geschützturm ausgestattet wurde. Coles ‘Ziel war es, ein Schiff mit einem größtmöglichen Rundumfeuerbogen zu schaffen, das so tief wie möglich im Wasser liegt, um das Ziel zu minimieren.[4]

HMS Kapitän war eines der ersten Hochseeturmschiffe.

Die Admiralität akzeptierte das Prinzip der Revolverkanone als nützliche Innovation und integrierte es in andere neue Designs. Coles reichte einen Entwurf für ein Schiff mit zehn gewölbten Türmen ein, in denen jeweils zwei große Kanonen untergebracht waren.

Der Entwurf wurde als unpraktisch abgelehnt, obwohl die Admiralität weiterhin an Turmschiffen interessiert war und ihre eigenen Designer anwies, bessere Entwürfe zu erstellen. Coles nahm die Unterstützung von Prinz Albert in Anspruch, der an den ersten Lord der Admiralität, den Herzog von Somerset, schrieb und den Bau eines Turmschiffs unterstützte. Im Januar 1862 stimmte die Admiralität dem Bau eines Schiffes, HMS, zu Prinz Albert Das hatte vier Türme und einen niedrigen Freibord, der nur für die Küstenverteidigung gedacht war.

Während Coles die Türme entwarf, lag das Schiff in der Verantwortung des Chefkonstrukteurs Isaac Watts.[4] Ein weiteres Schiff mit Coles ‘Turmdesign, HMS Königlicher Souveränwurde im August 1864 fertiggestellt. Die vorhandenen Breitseitengeschütze wurden durch vier Geschütztürme auf einem flachen Deck ersetzt, und das Schiff wurde mit 140 mm Panzerung in einem Gürtel um die Wasserlinie ausgestattet.[4]

Frühe Schiffe wie die Königlicher Souverän hatte wenig Seetüchtigkeitseigenschaften, die auf Küstengewässer beschränkt waren. Sir Edward James Reed entwarf und baute HMS Monarch, das erste Seekriegsschiff, das ihre Waffen in Türmen trug. 1866 niedergelegt und im Juni 1869 fertiggestellt, trug es zwei Türme, obwohl die Aufnahme eines Vorschiffes und einer Kacke verhinderte, dass die Turmgeschütze vorn und hinten feuerten.[5]

Vereinigte Staaten: USS Monitor[edit]

Der Geschützturm wurde vom schwedischen Erfinder John Ericsson in Amerika unabhängig erfunden, während er der Version von Coles technologisch unterlegen war.[6] Ericsson hat USS entworfen Monitor 1861 war das auffälligste Merkmal ein großer zylindrischer Geschützturm, der mittschiffs über dem oberen Rumpf mit niedrigem Freibord montiert war und auch als “Floß” bezeichnet wurde. Dies erstreckte sich weit über die Seiten des unteren, traditionelleren Rumpfes hinaus.

Ein kleines gepanzertes Lotsenhaus wurde auf dem Oberdeck in Richtung Bug angebracht; seine Position wurde jedoch verhindert Monitor von ihren Waffen direkt abfeuern.[7][iii] Wie bei Coles bestand eines der Ziele von Ericsson bei der Gestaltung des Schiffes darin, feindlichen Schüssen das kleinstmögliche Ziel zu bieten.[8] Die abgerundete Form des Turms half dabei, den Kanonenschuss abzulenken.[9][10] Ein Paar Eselmotoren drehte den Turm durch eine Reihe von Zahnrädern; Während des Tests am 9. Februar 1862 wurde in 22,5 Sekunden eine volle Umdrehung durchgeführt[8] Die Feinsteuerung des Revolvers erwies sich jedoch als schwierig, da der Motor rückwärts gestellt werden musste, wenn der Revolver seine Markierung überschritt oder eine andere volle Umdrehung durchgeführt werden konnte.

Einschließlich der Kanonen wog der Turm ungefähr 160 lange Tonnen (163 t); Das gesamte Gewicht ruhte auf einer Eisenspindel, die mit einem Keil aufgebockt werden musste, bevor sich der Turm frei drehen konnte.[8] Die Spindel hatte einen Durchmesser von 23 cm (9 Zoll), was ihr die zehnfache Festigkeit verlieh, die erforderlich war, um zu verhindern, dass der Turm seitwärts rutschte.[11]

Bei Nichtgebrauch ruhte der Turm auf einem Messingring auf dem Deck, der eine wasserdichte Abdichtung bilden sollte. Im Betrieb stellte sich jedoch heraus, dass dieser trotz des Verstemmens durch die Besatzung stark leckte.[8]

Die Lücke zwischen dem Turm und dem Deck erwies sich für mehrere als ein weiteres Problem PassaicMonitore der Klasse, die das gleiche Turmdesign verwendeten, als Trümmer und Granatenfragmente in die Lücke eindrangen und die Türme während der ersten Schlacht am Hafen von Charleston im April 1863 blockierten.[12] Direkte Treffer auf den Turm mit starkem Schuss hatten auch das Potenzial, die Spindel zu verbiegen, wodurch auch der Turm blockiert werden konnte.[13][14][15]

Monitor war ursprünglich für die Montage eines Paares von 380 mm (15 Zoll) glatten Dahlgren-Kanonen vorgesehen, aber sie waren nicht rechtzeitig fertig und 280 mm (11 Zoll) -Pistolen wurden ersetzt.[8] Jede Waffe wiegt ungefähr 7.300 kg.
Monitors Kanonen verwendeten die Standardtreibstoffladung von 6,8 kg (15 Pfund), die in den Kampfmittelanweisungen von 1860 für Ziele “fern”, “nah” und “gewöhnlich” angegeben ist, die vom Waffendesigner Dahlgren selbst festgelegt wurden.[16] Sie konnten einen 61,7 kg schweren Rundschuss oder eine Granate bis zu einer Reichweite von 3.340 m in einer Höhe von + 15 ° abfeuern.[17][18]

Spätere Entwürfe[edit]

HMS Donnerer (1872) war der Höhepunkt dieser Pionierarbeit. Als eisernes Turmschiff, das von Edward James Reed entworfen wurde, war sie mit Drehtürmen ausgestattet, die bahnbrechende hydraulische Turmmaschinen verwendeten, um die Kanonen zu manövrieren. Sie war auch das erste mastlose Schlachtschiff der Welt, das mit einem zentralen Aufbau gebaut wurde und zum Prototyp für alle nachfolgenden Kriegsschiffe wurde. Mit ihrer Schwester HMS Verwüstung von 1871 war sie ein weiteres zentrales Design und führte direkt zum modernen Schlachtschiff.

Die US-Marine versuchte, Gewicht zu sparen und das viel schnellere Schießen von 8-Zoll-Schüssen während der langen Nachladezeit zu ermöglichen, die für 12-Zoll-Geschütze erforderlich ist, indem sie sekundäre Geschütztürme direkt über die primären Geschütztürme legte (wie im Kearsarge und VirginiaSchlachtschiffe der Klasse), aber die Idee erwies sich als praktisch nicht umsetzbar und wurde bald aufgegeben.[iv]

Mit dem Aufkommen der South CarolinaSchlachtschiffe der Klasse 1908 wurden die Hauptbatterietürme so konstruiert, dass sie superfeuerten, um die Feuerbögen auf mittellinienmontierten Waffen zu verbessern. Dies war notwendig, weil alle Hauptbatterietürme zur besseren strukturellen Unterstützung auf die Mittellinie des Schiffes verschoben werden mussten. Die 1906 HMS SchlachtschiffObwohl er auf viele andere Arten revolutionär war, hatte er die Flügelrevolver aufgrund von Bedenken hinsichtlich des Mündungsstoßes, der die Visiermechanismen eines darunter liegenden Turms beeinträchtigte, beibehalten. Ein ähnlicher Fortschritt war in der Kongō-Klasse Schlachtkreuzer und Queen ElizabethSchlachtschiffe der Klasse, die mittschiffs auf den “Q” -Turm verzichteten, zugunsten schwererer Kanonen in weniger Montierungen.

Wie vor Dreadnoughts hatten die ersten Dreadnoughts zwei Kanonen in jedem Turm; Spätere Schiffe wurden jedoch mit Dreifachtürmen ausgerüstet. Das erste Schiff, das mit Dreifachtürmen gebaut wurde, war die Italienerin Dante Alighieri, obwohl die erste, die tatsächlich in Auftrag gegeben wurde, die österreichisch-ungarische SMS war Viribus Unitis des Tegetthoff Klasse. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs verwendeten die meisten Schlachtschiffe dreifache oder gelegentlich vierfache Türme, wodurch die Gesamtzahl der Montierungen verringert und der Panzerschutz verbessert wurde. Vierfachrevolver erwiesen sich jedoch als äußerst komplex in der Anordnung, was sie in der Praxis unhandlich machte.

Bismarcks Sekundärbatterie 15 cm Geschützturm

Die größten Türme der Kriegsschiffe befanden sich in Schlachtschiffen des Zweiten Weltkriegs, in denen ein schwer gepanzertes Gehege die große Geschützmannschaft während der Schlacht schützte. Das Kaliber der Hauptbewaffnung auf großen Schlachtschiffen betrug typischerweise 300 bis 460 mm (12 bis 18 Zoll). Die Türme tragen drei 460 mm Kanonen Yamato jedes wog rund 2.500 t. Die sekundäre Bewaffnung von Schlachtschiffen (oder die primäre Bewaffnung von leichten Kreuzern) lag typischerweise zwischen 127 und 152 mm (5,0 und 6,0 ​​in). Kleinere Schiffe montierten normalerweise Geschütze ab 76 mm (3,0 in), obwohl für diese selten eine Turmmontage erforderlich war, mit Ausnahme großer Zerstörer wie der Amerikaner Fletcher und der Deutsche Narvik Klassen.

Layout[edit]

Animation, die den Geschützturmbetrieb des Stark I-Geschützturms der britischen BL 15 Zoll / 42 Marinekanone zeigt. Vergleichen Sie das Layout und die Nomenklatur mit dem folgenden US-Design.

In maritimen Begriffen, Turm bezieht sich traditionell und speziell auf eine Pistolenbefestigung, bei der sich die gesamte Masse als eine dreht und einen Kofferraum hat, der unter das Deck ragt. Der rotierende Teil eines Turmes über Deck ist das Kanonenhaus, das den Mechanismus und die Besatzung schützt und in dem die Kanonen geladen sind. Das Kanonenhaus wird auf einem Bett aus rotierenden Rollen getragen und ist nicht unbedingt physisch am Schiff an der Basis der rotierenden Struktur befestigt. Im Falle des deutschen Schlachtschiffes BismarckDie Türme waren nicht vertikal festgehalten und fielen heraus, als sie sank. Der britische Schlachtkreuzer Kapuzehatte, wie einige amerikanische Schlachtschiffe, vertikale Beschränkungen.[19]

Unterhalb des Kanonenhauses befindet sich möglicherweise eine Arbeitskammer, in der Munition gehandhabt wird, und der Hauptkoffer, in dem sich die Granaten- und Treibmittelaufzüge befinden, die Munition aus den darunter liegenden Magazinen aufbringen. Es kann ein kombiniertes Hebezeug vorhanden sein (vgl der animierte britische Turm) oder separate Hebezeuge (vgl der US-Turm abgeschnitten). Die Arbeitskammer und der Kofferraum drehen sich mit dem Kanonenhaus und sitzen in einem gepanzerten Schutzhaken. Die Barbette reicht bis zum gepanzerten Hauptdeck (rot in der Animation). Am Fuß des Turms befinden sich Abfertigungsräume, in denen Granaten- und Treibladungen vom Granatenraum und vom Magazin zu den Hebezeugen geleitet werden.

Die Handhabungsgeräte und Hebezeuge sind komplexe Anordnungen von Maschinen, die die Schalen und Ladungen vom Magazin in die Basis des Turms transportieren. Wenn man bedenkt, dass Muscheln ungefähr eine Tonne wiegen können, müssen die Hebezeuge leistungsstark und schnell sein. Es wurde erwartet, dass ein 15-Zoll-Turm des Typs in der Animation in einer Minute einen vollständigen Lade- und Schusszyklus ausführt.[20]

Das Ladesystem ist mit einer Reihe mechanischer Verriegelungen ausgestattet, die sicherstellen, dass vom Kanonenhaus zum Magazin niemals ein offener Weg frei ist, über den ein explosiver Blitz gelangen könnte. Blitzdichte Türen und Scuttles öffnen und schließen sich, um den Durchgang zwischen den Bereichen des Turms zu ermöglichen. Im Allgemeinen ist bei großkalibrigen Kanonen ein angetriebenes oder unterstütztes Rammen erforderlich, um die schwere Schale zu zwingen und in den Verschluss zu laden.

Da das Hebezeug und der Verschluss ausgerichtet sein müssen, damit das Rammen erfolgen kann, gibt es im Allgemeinen einen begrenzten Höhenbereich, in dem die Waffen geladen werden können. Die Kanonen kehren zur Ladehöhe zurück, werden geladen und kehren dann zur Zielhöhe zurück. Zu diesem Zeitpunkt werden sie als “in Batterie” bezeichnet. Die Animation zeigt einen Turm, bei dem der Stampfer an der Halterung befestigt ist, in der sich die Kanonen befinden, sodass das Laden über einen größeren Höhenbereich erfolgen kann.

Frühere Türme unterschieden sich erheblich in ihren Funktionsprinzipien. Erst als die letzten der im vorherigen Abschnitt beschriebenen “rotierenden Trommel” -Designs auslaufen, wurde die oben genannte “Hooded Barbette” -Anordnung zum Standard.

Flügeltürme[edit]

EIN Flügelturm ist ein Geschützturm, der entlang der Seite oder der Flügel eines Kriegsschiffes außerhalb der Mittellinie montiert ist.

Die Positionierung eines Flügelrevolvers begrenzt den Feuerbogen der Waffe, so dass er im Allgemeinen nur zum Breitseitengewicht des Feuers auf einer Seite des Schiffes beitragen kann. Dies ist die größte Schwäche von Flügeltürmen, da Breitseiten die am weitesten verbreitete Art von Schießduellen waren. Abhängig von der Konfiguration der Schiffe, wie z. B. HMS Schlachtschiff aber keine SMS BlücherDie Flügeltürme konnten vorn und hinten feuern, was die Gefahr etwas verringerte, wenn ein Gegner das T überquerte und es ihm ermöglichte, eine volle Breitseite abzufeuern.

Diagramm des Schlachtkreuzers Von der TannBrassey Naval Annual 1913 zeigt mittschiffs Flügeltürme.

Es wurde versucht zu besteigen Türme en echelon so dass sie auf beide Strahlen schießen konnten, wie die Unbesiegbar-Klasse und SMS Von der Tann Schlachtkreuzer, aber dies verursachte tendenziell großen Schaden am Deck des Schiffes durch die Mündungsexplosion.

Flügeltürme waren im späten 19. Jahrhundert bis in die frühen 1910er Jahre auf Großschiffen und Kreuzern an der Tagesordnung. In Schlachtschiffen vor dem Dreadnought trug der Flügelturm zur Sekundärbatterie der Waffen des Unterkalibers bei. Bei großen Panzerkreuzern trugen Flügeltürme zur Hauptbatterie bei, obwohl die Kasemattenmontage häufiger war. Zu dieser Zeit wurde angenommen, dass eine große Anzahl von Kanonen mit kleinerem Kaliber, die zur Breitseite beitrugen, für den Abriss der Ober- und Sekundärbewaffnung eines Schiffes von großem Wert war, da die Kampfentfernungen durch Feuerkontrolle und Waffenleistung begrenzt waren.

Das Schlachtschiff SMS vor dem Dreadnought Radetzky mit zwei Hauptgeschütztürmen auf der Mittellinie und vier Nebengeschützen an den Seiten

In den frühen 1900er Jahren nahmen die Waffenleistung, die Rüstungsqualität und die Schiffsgeschwindigkeit im Allgemeinen zusammen mit den Einsatzentfernungen zu. Der Nutzen großer Sekundärbatterien nahm infolgedessen ab, und außerdem war es in extremer Reichweite unmöglich, den Fall geringerer Waffen zu sehen und so das Ziel zu korrigieren. Daher enthielten die meisten frühen Dreadnought-Schlachtschiffe “All Big Gun” -Rüstungen mit identischem Kaliber, typischerweise 11 oder 12 Zoll, von denen einige in Flügeltürmen montiert waren. Diese Anordnung war jedoch nicht zufriedenstellend, da die Flügeltürme nicht nur einen verringerten Feuerbogen für die Breitseiten hatten, sondern auch, weil das Gewicht der Kanonen den Rumpf stark belastete und es zunehmend schwieriger wurde, sie richtig zu panzern.

Größere und spätere Dreadnought-Schlachtschiffe trugen übereinanderliegende oder überfeuerende Türme (dh einen Turm, der höher montiert war und über denen vor und unter ihm feuerte). Dies ermöglichte es allen Türmen, auf beiden Balken zu trainieren, und erhöhte das Gewicht des Feuers vorwärts und rückwärts. Die Überfeuerungs- oder Überlagerungsanordnung war erst danach bewiesen worden South Carolina ging zur See, und es wurde zunächst befürchtet, dass die Schwäche der vorherigen VirginiaDie gestapelten Türme des Schiffs der Klasse würden sich wiederholen. Größere und spätere Geschütze (wie das ultimative Big Gun-Design der US Navy, das 16 “/ 50 Mark 7) konnten ebenfalls nicht in Flügeltürmen verschifft werden, da die Belastung des Rumpfes zu groß gewesen wäre.

Moderne Türme[edit]

Das GFK-Kanonenhaus ist ein häufiges Merkmal moderner Marinegeschütztürme, dieses Beispiel betrifft die Fregatten-HMS Northumberland.

Viele moderne Oberflächenkriegsschiffe haben Halterungen für großkalibrige Kanonen, obwohl die Kaliber jetzt im Allgemeinen zwischen 76 und 127 mm (3 und 5 Zoll) liegen. Die Kanonenhäuser sind oft nur wetterfeste Abdeckungen für die Waffenmontageausrüstung und bestehen aus leichten ungepanzerten Materialien wie glasfaserverstärktem Kunststoff. Moderne Türme arbeiten häufig automatisch, ohne dass Menschen in ihnen arbeiten und nur ein kleines Team feste Munition in das Zufuhrsystem gibt. Kleinere Waffen arbeiten oft nach dem Autokanonenprinzip und sind möglicherweise überhaupt keine Türme. Sie können einfach direkt mit dem Deck verschraubt werden.

Revolveridentifikation[edit]

An Bord von Kriegsschiffen erhält jeder Turm einen Ausweis. In der britischen Royal Navy wären dies Buchstaben: “A” und “B” waren für die Türme von der Vorderseite des Schiffes rückwärts vor der Brücke und Buchstaben gegen Ende des Alphabets (dh “X”, “Y” usw.) waren für Türme hinter dem Brückenschiff, wobei “Y” das hinterste ist. Montierungen in der Mitte des Schiffes wären “P”, “Q”, “R” usw.[21] Verwirrenderweise ist die Dido-Kreuzer hatten ein “Q” und das NelsonSchlachtschiffe der Klasse hatten einen “X” -Turm in der logischen “C” -Position; Letzteres wird auf der Ebene des Hauptdecks vor der Brücke und hinter dem “B” -Turm montiert, wodurch das Training vorn und hinten eingeschränkt ist.[v]

Sekundärtürme wurden mit “P” und “S” (Backbord und Steuerbord) bezeichnet und von vorne nach hinten nummeriert, z P1 der vordere Port-Turm sein.[citation needed]

Ausnahmen wurden natürlich gemacht; das Schlachtschiff HMS Agincourt hatte die einzigartig große Anzahl von sieben Türmen. Diese wurden mit “1” bis “7” nummeriert, aber inoffiziell als “Sonntag”, Montag “usw. bis” Samstag “bezeichnet.[citation needed]

Im deutschen Sprachgebrauch wurden Türme im Allgemeinen als “A”, “B”, “C”, “D”, “E” bezeichnet und gingen vom Bug zum Heck. Normalerweise wurde das Radioalphabet verwendet, um die Türme (z. B. “Anton”, “Bruno” oder “Berta”, “Caesar”, “Dora”) wie auf dem deutschen Schlachtschiff zu benennen Bismarck.[citation needed]

In der United States Navy sind die Hauptbatterietürme von vorne nach hinten nummeriert.[citation needed] Sekundäre Pistolenhalterungen werden durch den Mündungsdurchmesser der Pistole in Zoll nummeriert, gefolgt vom Kauf einer zweiten Ziffer, die die Position der Halterung angibt, wobei die zweite Ziffer von vorne nach hinten zunimmt. Waffenhalterungen, die nicht auf der Mittellinie liegen, werden auf der Backbordseite mit ungeraden und auf der Steuerbordseite mit geraden Nummern versehen. Zum Beispiel wäre Mount 52 die vorderste 5-Zoll-Kanonenhalterung auf der Backbordseite des Schiffes.

Flugzeug[edit]

Geschichte[edit]

Während des Ersten Weltkrieges bedienten Luftgewehrschützen zunächst Gewehre, die auf Sockeln oder schwenkbaren Halterungen montiert waren, die als Zapfen bekannt sind. Letzteres entwickelte sich zum Scarff-Ring, einer rotierenden Ringhalterung, mit der die Waffe in jede Richtung gedreht werden konnte, wobei der Schütze direkt dahinter blieb. Die Waffe wurde durch eine Bungee-Schnur in einer mittleren Höhe gehalten, eine einfache und effektive Halterung für einzelne Waffen wie z als Lewis-Kanone, obwohl weniger praktisch, wenn sie doppelt montiert ist, wie beim britischen Bristol F.2 Fighter und deutschen Zweisitzern der “CL” -Klasse wie der von Halberstadt und Hannover entworfenen Serie kompakter zweisitziger Kampfflugzeuge. In einem fehlgeschlagenen Experiment von 1916 war eine Variante des zweisitzigen Jagdflugzeugs SPAD SA wahrscheinlich das erste Flugzeug, das mit einer ferngesteuerten Kanone ausgestattet war, die sich in einer Nasengondel befand.

Als Flugzeuge höher und schneller flogen, führte das Bedürfnis nach Schutz vor den Elementen zum Einschließen oder Abschirmen der Waffenpositionen, wie auf dem “Hummerback” -Rücksitz des Doppeldeckerjägers Hawker Demon.

Der erste britische Einsatzbomber, der einen geschlossenen, kraftbetriebenen Turm trug, war der zweimotorige Doppeldecker Boulton & Paul Overstrand, der erstmals 1933 flog. Der Overstrand ähnelte seinen Vorgängern aus dem Ersten Weltkrieg, da er offene Cockpits und Hände hatte -betriebene defensive Maschinengewehre.[22] Im Gegensatz zu seinen Vorgängern konnte der Sidestrand jedoch mit 225 km / h fliegen, was das Bedienen der exponierten Geschützpositionen, insbesondere in der Nase des Flugzeugs, schwierig machte. Um dieses Problem zu lösen, wurde der Overstrand mit einem geschlossenen und angetriebenen Nasenturm ausgestattet, auf dem eine einzelne Lewis-Kanone montiert war. Als solches war die Overstrand das erste britische Flugzeug, das einen motorbetriebenen Turm hatte. Die Drehung wurde von pneumatischen Motoren übernommen, während beim Anheben und Absenken der Pistole Hydraulikzylinder verwendet wurden. Das Cockpit des Piloten war ebenfalls geschlossen, aber die Positionen der dorsalen (oberen) und ventralen (Bauch) Kanone blieben offen, obwohl sie abgeschirmt waren.[23]

Ein Martin YB-10 Service-Testbomber mit der USAAC – der erste Flug des B-10-Designs fand Mitte Februar 1932 statt.

Der Ganzmetall-Monocoque-Monoplane-Bomber Martin B-10 führte im US-Army Air Corps fast gleichzeitig mit dem Overstrand-Doppeldecker-Bomberdesign der RAF eine am Turm montierte Verteidigungsbewaffnung ein. Der Prototyp des Flugzeugs Martin XB-10 war erstmals im Juni 1932 mit dem Bugrevolver ausgestattet – ungefähr ein Jahr Vor Das weniger fortschrittliche Overstrand-Flugzeugzellen-Design wurde erstmals im November 1933 als YB-10-Service-Testversion hergestellt. Die Serienversion B-10B wurde im Juli 1935 bei der USAAC in Betrieb genommen.

Ein B-24 Liberator Heckrevolver.

Mit der Zeit nahmen die Anzahl der beförderten Türme und die Anzahl der montierten Geschütze zu. Schwere RAF-Bomber des Zweiten Weltkriegs wie der Handley Page Halifax (bis in der Version Mk II Series I (Special) der Nasenturm weggelassen wurde), Short Stirling und Avro Lancaster hatten normalerweise drei angetriebene Türme: hinten, Mitte oben und Nase. (Zu Beginn des Krieges verfügten einige britische schwere Bomber auch über einen einziehbaren, ferngesteuerten ventralen (oder mittleren) Turm.) Der hintere Turm war mit der schwersten Bewaffnung ausgestattet: vier 0,303-Zoll-Browning-Maschinengewehre oder spät im Krieg zwei AN / M2-Versionen des US-amerikanischen Browning-M2-Maschinengewehrs wie im Rose-Rice-Turm. Die Position des Heckschützen oder “Tail End Charlie” wurde allgemein als die gefährlichste Aufgabe angesehen.[citation needed]

Während des Zweiten Weltkriegs waren britische Türme weitgehend in sich geschlossene Einheiten, die von Boulton Paul Aircraft und Nash & Thompson hergestellt wurden. Das gleiche Turmmodell kann an mehreren verschiedenen Flugzeugtypen angebracht werden. Einige Modelle enthielten ein Radar zum Ablegen von Waffen, das das Ziel führen und den Abwurf von Kugeln ausgleichen konnte.

Als eine fast aktualisierte Adaption des früheren Bristol F.2-Konzepts aus den 1930er Jahren das Vereinigte Königreich das Konzept des “Revolverjägers” einführte, mit Flugzeugen wie Boulton Paul Defiant und Blackburn Roc, in denen sich die Maschinengewehre mit Bewaffnung (vier 0,303 Zoll) befanden in einem Turm hinter dem Piloten montiert, anstatt in festen Positionen in den Flügeln. Die Defiant und Roc besaßen keine festen, vorwärts schießenden automatischen Kampfmittel; Das Bristol F.2 aus der Zeit des Ersten Weltkriegs wurde mit einem synchronisierten Vickers-Maschinengewehr entworfen, das auf einer Rumpfhalterung nach vorne feuerte.

Das Konzept kam zu einer Zeit, als die Standardbewaffnung eines Jägers nur aus zwei Maschinengewehren bestand und angesichts der schwer bewaffneten Bomber, die in Formation operierten, angenommen wurde, dass eine Gruppe von Turmkämpfern ihr Feuer flexibel auf die Bomber konzentrieren könnte ;; Strahl-, Heck- und aufsteigende Angriffe praktikabel machen. Obwohl die Idee einige Vorteile beim Angriff auf Bomber hatte, machte sie den Turmjäger zu einer sitzenden Ente, wenn er sich Kämpfern gegenübersah: Die Gewichts- und Widerstandsstrafe des Turmes (und des Schützen) verringerte das Verhältnis von Kraft zu Gewicht, das sie betrieben, mit einem großen Nachteil, einem der theoretischen Die Flexibilität der Turmbewaffnung konnte dies nicht kompensieren, und dies zu einer Zeit, als britische Kämpfer mit 8 Maschinengewehren flogen, während deutsche Kämpfer weniger Maschinengewehre trugen, aber auch mit automatischen Kanonen bewaffnet waren.

Versuche, diese schwerere Bewaffnung, wie mehrere 20-mm-Kanonen, in aerodynamische Geschütztürme mit niedrigem Profil einzusetzen, wurden von den Briten untersucht, waren jedoch nicht erfolgreich. Diese Klasse von Waffen und schwerere Bewaffnung (bis einschließlich Artilleriegeschütze wie in den 1.420 Exemplaren der Amerikanische B-25G- und B-25H-Mitchell-Mittelbomber sowie die experimentelle ‘Tsetse’-Variante der de Haviland-Mücke) sind ausschließlich am Rumpf oder unter dem Flügel montiert und zielen somit darauf ab, das Flugzeug als Ganzes auszurichten.

Nicht bei allen Turmkonstruktionen wurde der Schütze zusammen mit der Bewaffnung in den Turm eingesetzt: In den USA und in Deutschland entworfene Flugzeuge verfügten beide über ferngesteuerte Türme.

Der Bendix-Kinnrevolver einer B-17, der vom Bombenschützen ferngesteuert wird.

In den USA wurde der große, speziell gebaute Nachtjäger Northrop P-61 Black Widow mit einem ferngesteuerten Rückenturm hergestellt, der eine große Reichweite hatte, obwohl er in der Praxis im Allgemeinen direkt unter der Kontrolle des Piloten nach vorne abgefeuert wurde. Für die letzten von Douglas gebauten Produktionsblöcke der B-17F (die als “B-17F-xx-DL” bezeichneten Blöcke) und für alle Versionen der B-17G Flying Fortress einen ferngesteuerten “Kinn” -Turm mit zwei Kanonen, Entworfen von Bendix und zuerst verwendet auf der experimentellen YB-40 “Gunship” -Version der Festung, wurde hinzugefügt, um mehr Vorwärtsverteidigung zu geben. Speziell entwickelt, um kompakt zu sein und den Bombenschützen nicht zu behindern, wurde dies von einer wegschwenkbaren diagonalen Säule mit einem Joch betrieben[24] den Turm zu durchqueren und von einem in der Windschutzscheibe montierten Reflektorvisier angestrebt zu werden.

Einer der FDSL 131-Ferngeschütztürme einer Messerschmitt Me 210 wird gewartet, wobei die Abdeckung entfernt wird.

Der beabsichtigte Ersatz für den deutschen schweren Jäger Bf 110, die Messerschmitt Me 210, besaß zwei halb tropfenförmige, ferngesteuerte Ferngerichtete Drehringseitenlafette FDSL 131 / 1B-Türme, einer auf jeder Seite “Flanke” des hinteren Rumpfes, um das Heck des Flugzeugs zu verteidigen, werden vom hinteren Bereich des Cockpits aus gesteuert. Bis 1942 wurde der Deutsche He 177A Greif schwerer Bomber würde eine kennzeichnen Fernbedienbare Drehlafette FDL 131Z ferngesteuerter vorderer Rückenturm, bewaffnet mit zwei 13-mm-MG 131-Maschinengewehren auf der Oberseite des Rumpfes, der von einem halbkugelförmigen, klar rotierenden “Astrodom” direkt hinter der Verglasung des Cockpits aus bedient und an Steuerbord über dem Rumpf versetzt wurde – eine Sekunde , bemannt angetrieben Hydraulische Drehlafette Bei den meisten Beispielen wurde auch der dorsale Turm HDL 131 weiter hinten am Rumpf mit einem einzigen MG 131 verwendet.

Die US B-29 Superfortress hatte vier ferngesteuerte Türme, bestehend aus zwei dorsalen und zwei ventralen Türmen. Diese wurden von einem Trio von halbkugelförmig glasierten, mit Schützen besetzten “Astrodome” -Sichtstationen gesteuert, die von den unter Druck stehenden Abschnitten in der Nase und in der Mitte des Flugzeugs aus betrieben wurden und jeweils ein am Altazimut montiertes schwenkbares Visier enthielten, um bei Bedarf auf einen oder mehrere der unbemannten entfernten Türme zu zielen Zusätzlich zu einer flexiblen bemannten Heckschützenstation im B-17-Stil.

Der Verteidigungsturm auf Bomber geriet in Ungnade mit der Erkenntnis, dass Bomber ungeachtet ihrer Verteidigungsbewaffnung keine schwer verteidigten Ziele ohne Eskorte versuchen konnten, es sei denn, sehr hohe Verlustraten waren akzeptabel, und die Leistungseinbußen aufgrund des Gewichts und des Widerstands der Türme verringerten Geschwindigkeit, Reichweite und Geschwindigkeit Nutzlast und erhöhte die Anzahl der benötigten Besatzung. Der bereits erwähnte britische Mückenbomber de Havilland wurde für den Betrieb ohne entwickelt irgendein defensive Bewaffnung und nutzte seine Geschwindigkeit, um das Engagement mit Kämpfern zu vermeiden, ähnlich wie der minimal bewaffnete Deutsche Schnellbomber Flugzeugkonzepte sollten zu Beginn des Zweiten Weltkriegs durchgeführt werden.

Eine kleine Anzahl von Flugzeugen benutzte jedoch weiterhin Türme – insbesondere Seepatrouillenflugzeuge wie die Avro Shackleton verwendeten eine als Angriffswaffe gegen kleine ungepanzerte Oberflächenziele. Der Boeing B-52-Jetbomber und viele seiner Zeitgenossen (insbesondere Russen) hatten eine Barbette (ein britisch-englischer Begriff, der der amerikanischen Verwendung des Begriffs “Heckkanone” entspricht) oder einen “entfernten Turm” – einen unbemannten Turm, aber häufig eine mit einem begrenzten Feuerfeld als ein bemanntes Äquivalent.

Layout[edit]

Flugzeuge tragen ihre Türme an verschiedenen Orten:

  • “dorsal” – oben auf dem Rumpf, manchmal auch als mittlerer oberer Turm bezeichnet.
  • “ventral” – unter dem Rumpf, oft auf schweren US-Bombern, ein von Sperry entworfener Kugelrevolver.
  • “hinten” oder “Heck” – ganz am Ende des Rumpfes.
  • “Nase” – vorne am Rumpf.
  • “Wange” – an den Nasenflanken, als flexible Verteidigungspistolen mit einer Waffe für schwere B-17- und B-24-Bomber
  • “Kinn” – unter der Nase des Flugzeugs wie bei späteren Versionen der Boeing B-17 Flying Fortress.
  • “Flügel” – eine Handvoll sehr großer Flugzeuge wie die Messerschmitt Me 323 und die Blohm & Voss BV 222 hatten Türme in den Flügeln besetzt
  • “Taille” oder “Balken” – an den Seiten des hinteren Rumpfes montiert, z. B. US-Bomber mit zwei und vier Motoren.

Galerie[edit]

Fahrzeuge bekämpfen[edit]

Geschichte[edit]

Zu den ersten gepanzerten Fahrzeugen, die mit einem Geschützturm ausgerüstet waren, gehörten die Panzerwagen Lanchester und Rolls-Royce, die beide ab 1914 hergestellt wurden. Der Royal Naval Air Service (RNAS) stellte das erste britische Panzerwagengeschwader während des Ersten Weltkriegs auf.[25] Im September 1914 alle verfügbaren Rolls Royce Silberner Geist Fahrgestelle wurden angefordert, um die Basis für den neuen Panzerwagen zu bilden. Im folgenden Monat entwarf ein Sonderausschuss des Admiralitätsluftministeriums, zu dem auch Flight Commander TG Hetherington gehörte, den Aufbau, der aus gepanzerten Karosserien und einem einzigen voll drehbaren Turm mit einem normalen wassergekühlten Vickers-Maschinengewehr bestand.

Die ersten Kettenkampffahrzeuge waren jedoch nicht mit Türmen ausgestattet, da es schwierig war, eine ausreichende Grabenüberquerung zu erreichen, während der Schwerpunkt niedrig gehalten wurde, und erst spät im Ersten Weltkrieg führte der französische Renault FT-Leichtpanzer die Single vollständig ein rotierender Turm mit der Hauptbewaffnung des Fahrzeugs, die nach wie vor der Standard fast aller modernen Kampfpanzer und vieler selbstfahrender Geschütze nach dem Zweiten Weltkrieg ist. Der erste Turm, der für die FT entworfen wurde, war eine kreisförmige Version aus Stahlguss, die fast identisch mit der des Prototyps war. Es wurde entwickelt, um ein Hotchkiss 8mm Maschinengewehr zu tragen. In der Zwischenzeit produzierte die Firma Berliet ein neues Design, einen polygonalen Turm aus genieteter Platte, der einfacher herzustellen war als der frühe Turm aus Stahlguss. Es erhielt den Namen “Omnibus”, da es leicht angepasst werden konnte, um entweder das Hotchkiss-Maschinengewehr oder das Puteaux 37mm mit seinem Zielfernrohr zu montieren. Dieser Turm wurde in großer Anzahl an Serienmodelle montiert.

In den 1930er Jahren produzierten mehrere Nationen Panzer mit mehreren Türmen – wahrscheinlich beeinflusst von den experimentellen britischen Vickers A1E1 Independent von 1926. Diejenigen, die zu Beginn des Zweiten Weltkriegs Kämpfe erlebten, zeigten eine schlechte Leistung und das Konzept wurde bald fallen gelassen. Kampffahrzeuge ohne Türme, bei denen die Hauptbewaffnung im Rumpf montiert war, oder häufiger in einer vollständig geschlossenen, integrierten gepanzerten Kasematte als Teil des Hauptrumpfs, wurden von beiden Deutschen (as Sturmgeschütz und Jagdpanzer Fahrzeuge) und Sowjet (as Samokhodnaya Ustanovka Fahrzeuge) Panzertruppen während des Zweiten Weltkriegs als Panzerzerstörer und Sturmgeschütze. Nach dem Krieg geriet das Konzept jedoch aufgrund seiner Einschränkungen in Ungnade, wobei der schwedische Stridsvagn 103 ‘S-Tank’ und der deutsche Kanonenjagdpanzer Ausnahmen bildeten.

Layout[edit]

Panzertruppen der US-Armee mit Renault FTs an der Westfront, 1918. Die FT war der erste einsatzbereite Panzer, der einen Turm trug.

In modernen Panzern ist der Turm zum Schutz der Besatzung gepanzert und dreht sich mit einer einzigen großkalibrigen Panzerpistole, typischerweise im Bereich von 105 mm bis 125 mm, um volle 360 ​​Grad. Maschinengewehre können im Turm montiert werden, der sich bei modernen Panzern häufig parallel zum größeren Hauptgewehr auf einer “koaxialen” Halterung befindet.

Frühe Entwürfe enthielten oft mehrere Waffenhalterungen. Dieses Konzept wurde in die frühen Zwischenkriegsjahre in Großbritannien, Deutschland und der Sowjetunion übertragen und erreichte wohl seinen absurdesten Ausdruck im britischen Panzer Vickers A1E1 Independent, obwohl dieser Versuch bald abgebrochen wurde, während die ähnlichen Bemühungen der Sowjetunion ein Landschlachtschiff hervorbrachten ‘die tatsächlich zur Verteidigung der Sowjetunion produziert und bekämpft wurde.

In modernen Panzern beherbergt der Turm die gesamte Besatzung mit Ausnahme des Fahrers (der sich im Rumpf befindet). Die Besatzung im Turm besteht in der Regel aus Panzerkommandanten, Schützen und häufig einem Kanonenlader (außer in Panzern mit Autoloader), während der Fahrer in einem separaten Abteil mit eigenem Ein- und Ausstieg sitzt, obwohl dies häufig der Fall ist Fahrer über den Turmkorb (Kampfabteil) aussteigen.

Bei anderen Kampffahrzeugen sind die Türme je nach Rolle mit anderen Waffen ausgestattet. Ein Infanterie-Kampffahrzeug kann eine Waffe mit kleinerem Kaliber oder eine Autokanone oder einen Panzerabwehrraketenwerfer oder eine Kombination von Waffen tragen. Eine moderne selbstfahrende Waffe trägt eine große Artilleriekanone, aber weniger Rüstung. Leichtere Fahrzeuge können einen Ein-Mann-Turm mit einem einzigen Maschinengewehr tragen, wobei gelegentlich dasselbe Modell mit anderen Fahrzeugklassen wie der Cadillac Gage T50-Turm- / Waffenstation geteilt wird.

Die Größe des Turms ist ein Faktor bei der Konstruktion von Kampffahrzeugen. Eine Dimension, die in Bezug auf die Revolverkonstruktion erwähnt wird, ist der “Revolverringdurchmesser”, der die Größe der Öffnung in der Oberseite des Chassis ist, in der der Revolver sitzt.

Landbefestigungen[edit]

1859 empfahl die Königliche Kommission zur Verteidigung des Vereinigten Königreichs ein riesiges Befestigungsprogramm zum Schutz der britischen Marinestützpunkte. Sie interviewten Captain Coles, der während des Krimkrieges russische Befestigungen bombardiert hatte. Coles verlor jedoch während der Diskussion wiederholt die Beherrschung und die Kommissare fragten ihn nicht nach dem Geschützturm, den er Anfang des Jahres patentiert hatte, mit dem Ergebnis, dass keiner von ihnen Die Palmerston Forts montierten Türme.[26] Schließlich wurde der Admiralty Pier Turret in Dover 1877 in Betrieb genommen und 1882 fertiggestellt.

In Kontinentaleuropa drohte die Erfindung hochexplosiver Granaten im Jahr 1885, alle vorhandenen Befestigungen überflüssig zu machen. Eine Teillösung war der Schutz von Festungsgeschützen in gepanzerten Türmen. Bahnbrechende Entwürfe wurden von Kommandant Henri-Louis-Philippe Mougin in Frankreich und Kapitän Maximilian Schumann in Deutschland hergestellt. Mougins Entwürfe wurden in eine neue Generation polygonaler Forts integriert, die von Raymond Adolphe Séré de Rivières in Frankreich und Henri Alexis Brialmont in Belgien errichtet wurden. Entwickelte Versionen von Schumanns Türmen wurden nach seinem Tod in den Befestigungen von Metz eingesetzt.[27] 1914 erwiesen sich die Brialmont-Forts in der Schlacht von Lüttich als ungleich den deutschen 42-cm-Belagerungshaubitzen “Big Bertha”, die in die Turmpanzerung eindringen und Turmhalterungen zerschlagen konnten.[28]

An anderer Stelle wurden gepanzerte Türme, manchmal auch als Kuppeln bezeichnet, in die Artillerieverteidigung der Küste integriert. Ein extremes Beispiel war Fort Drum, das “konkrete Schlachtschiff” in der Nähe von Corregidor, Philippinen; Diese montierte vier riesige 14-Zoll-Kanonen in zwei Türmen mit Marinemuster und war die einzige permanente Turmfestung, die jemals von den Vereinigten Staaten gebaut wurde.[29] Zwischen den Kriegen bildeten verbesserte Türme die offensive Bewaffnung der Festungen der Maginot-Linie in Frankreich. Während des Zweiten Weltkriegs waren einige der Artilleriegeschütze in den Befestigungen des Atlantikwalls, wie die Cross-Channel-Kanonen, große Marinekanonen, die in Türmen untergebracht waren.

12 cm automatische Revolverkanone Modell 1970, auch bekannt als ERSTA (Ersättning Tungt Artilleri in englischer Ersatz-Artillerie)

12 cm automatische Revolverkanone Modell 1970, auch bekannt als ERSTA (Ersättning Tungt Artilleri oder Ersatz schwere Artillerie) entwickelt, um wichtige Punkte wie Seehäfen vor feindlichen Landungsschiffen sowie Gebietsverweigerung und Feuerunterstützung auch auf einem nuklearen Schlachtfeld zu verteidigen.

Einige Nationen, von Albanien bis zur Schweiz und Österreich, haben die Türme veralteter Panzer in Betonbunker eingebettet, während andere Befestigungen mit modernen Artilleriesystemen wie der schwedischen Küstenartillerie-Batterie aus den 1970er Jahren auf Landsort Island gebaut oder aktualisiert haben.

Galerie[edit]

Siehe auch[edit]

  1. ^ ein b In der Architektur ist eine Kuppel eine kleine, meist kuppelartige Struktur auf einem Gebäude. Obwohl sie häufig verwendet wird, um einen Unterrevolver wie den Unterrevolver des Kommandanten auf einem Panzerturm zu beschreiben, wenn es sich um einen Geschützturm handelt Auf einem Schiff oder über einem Bunker montiert und kuppelförmig, kann es in einigen Quellen auch als Kuppel bezeichnet werden.
  2. ^ Siehe Boxbatterie und Zentralbatterieschiff
  3. ^ Ericsson gab später zu, dass dies ein schwerwiegender Fehler im Schiffsdesign war und dass das Lotsenhaus auf dem Turm hätte platziert werden müssen.
  4. ^ Ähnliches ereignete sich in amerikanischen Panzerfahrzeugkonstruktionen um die Zeit des Zweiten Weltkriegs, in denen Panzer aus “Superfeuer” -Türmen sprossen, darunter der M3 Lee und der M60A2 Patton. Da sie im Allgemeinen für den Einsatz eines bereits überlasteten Kommandanten vorgesehen waren, wurden sie weitgehend zugunsten von Vereinbarungen mit buchstäblich geringerem Profil für die geschützte Beobachtung mit in einigen Fällen oben montierten ferngesteuerten Waffen aufgegeben.
  5. ^ Das Nelson Das Design war eine Adaption eines früher geplanten Schlachtschiffs mit zwei Türmen vor der Brücke und einem einzigen hinter der Brücke, jedoch vor dem hinteren Aufbau.

Verweise[edit]

  1. ^ “Turm n.” Online-Etymologie-Wörterbuch. Abgerufen 21. Februar 2019.
  2. ^ Davis, William C. (9. Mai 2012). Duell zwischen den ersten Ironclads. Knopf Doubleday Publishing Group. ISBN 9780307817501. Abgerufen 29. Mai 2017 – über Google Books.
  3. ^ Preston, Antony (2002). Die schlimmsten Kriegsschiffe der Welt. London: Conway Maritime Press. p. 21. ISBN 978-0-85177-754-2.
  4. ^ ein b c KC Barnaby (1968). Einige Schiffskatastrophen und ihre Ursachen. London: Hutchinson. S. 20–30.
  5. ^ KC Barnaby (1968). Einige Schiffskatastrophen und ihre Ursachen. London: Hutchinson. S. 28–29.
  6. ^ Stanley Sandler (2004). Schlachtschiffe: Eine illustrierte Geschichte ihrer Auswirkungen. ABC-CLIO. S. 27–33. ISBN 9781851094103.
  7. ^ Tucker, Spencer (2006). Blaue und graue Marine: Der Bürgerkrieg flott. Maryland: Naval Institute Press. p. 171. ISBN 978-1-59114-882-1.
  8. ^ ein b c d e Thompson, Stephen C. (1990). “Das Design und die Konstruktion des USS-Monitors”. Kriegsschiff International. Toledo, Ohio: Internationale Marineforschungsorganisation. XXVII (3). ISSN 0043-0374.
  9. ^ Mindell, David A. (2000). Krieg, Technologie und Erfahrung an Bord des USS Monitor. Johns Hopkins University Press. p. 41. ISBN 978-0-8018-6250-2.
  10. ^ McCordock, Robert Stanley (1938). Die Yankee Cheese Box. Dorrance. p. 31.
  11. ^ Baxter, James Phinney, 3. (1968). Die Einführung des eisernen Kriegsschiffes (Nachdruck der Veröffentlichung von 1933). Hamden, Connecticut: Archon Books. p. 256. OCLC 695838727.
  12. ^ Canney, Donald L. (1993). Die alte Dampfmarine. 2: The Ironclads, 1842–1885. Annapolis, Maryland: Naval Institute Press. S. 79–80. ISBN 978-0-87021-586-5.
  13. ^ Reed, Sir Edward James (1869). Unsere eisernen Schiffe: ihre Qualitäten, Leistungen und Kosten. Mit Kapiteln über Turmschiffe, eiserne Widder. London: J. Murray. pp. 253–54.
  14. ^ Broadwater, John D. (2012). USS Monitor: Ein historisches Schiff beendet seine letzte Reise. Texas A & M University Press. p. 8. ISBN 978-1-60344-473-6.
  15. ^ Wilson, HW (1896). Ironclads in Aktion: Eine Skizze der Seekriegsführung von 1855 bis 1895. 1. Boston: Wenig, Brown. p. 30.
  16. ^ Field, Ron (2011). Confederate Ironclad gegen Union Ironclad: Hampton Roads. Osprey Publishing. p. 33. ISBN 978-1-78096-141-5.
  17. ^ Olmstead, Edwin; Stark, Wayne E.; Tucker, Spencer C. (1997). The Big Guns: Bürgerkriegsbelagerung, Seeküste und Seekanone. Alexandria Bay, New York: Restaurierungsservice für Museen. p. 90. ISBN 978-0-88855-012-5.
  18. ^ Lyon, David & Winfield, Rif Die Sail and Steam Navy List, alle Schiffe der Royal Navy 1815-1889, Pub Chatham, 2004, ISBN 1-86176-032-9 S. 240–42
  19. ^ Jurens, William; Garzke Jr, William H; Dulin Jr., Robert O; Roberts, John; Fiske, Richard, Eine marine forensische Analyse von HMS Hood und DKM Bismarck, p. 14, CiteSeerX 10.1.1.202.317
  20. ^ Capt. SW Roskill, RN, HMS Warspite, Klassiker der Marineliteratur, Naval Institute Press, 1997 ISBN 1-55750-719-8
  21. ^ Keegan, John (1989). Der Preis der Admiralität. New York: Wikinger. p. 281. ISBN 978-0-670-81416-9.
  22. ^ Claus Reuter, Entwicklung von Flugzeugtürmen in der AAF, 1917–1944, Scarborough, Ont., Deutsch-Kanadisches Museum für Angewandte Geschichte, 2000 p. 11.
  23. ^ Der Turm des Overstrand Flug 1936
  24. ^ Grafik der Verwendung und Staupositionen für das Kinnrevolver-Steuerjoch B-17G
  25. ^ Erster Weltkrieg. Willmott, HP, Dorling Kindersley, 2003, p. 59
  26. ^ Crick, Timothy (2012) Wälle des Imperiums: Die Befestigungen von Sir William Jervois, Royal Engineer 1821–1897, University of Exeter Press, ISBN 978-1-905816-04-0. S. 46–47
  27. ^ Donnell, Clayton, Die Festungslinie brechen 1914, Pen & Sword Military, ISBN 978-1848848139. S. 8–13
  28. ^ Hogg, Ian V (1975), Festung: Eine Geschichte der militärischen Verteidigung, Macdonald und Jane, ISBN 0-356-08122-2. S. 118–19
  29. ^ Hogg. p. 116

Externe Links[edit]


Kurdische Amerikaner – Wikipedia

Menschen, die in den USA kurdischer Herkunft geboren sind oder dort leben

Kurdische Amerikaner
Gesamtbevölkerung
17.000 (Umfrage 2013)[1]0,0125% der US-Bevölkerung
Regionen mit bedeutenden Bevölkerungsgruppen
Tennessee (insbesondere Nashville) Florida, Texas, Kalifornien, New Jersey, Washington, DC, wachsende Bevölkerung in Lincoln, Nebraska
[2]
Sprachen
Kurdisches, amerikanisches Englisch

Kurden in den Vereinigten Staaten bezieht sich auf Personen, die in den USA kurdischer Herkunft geboren sind oder dort leben.

Die Mehrheit der kurdischen Amerikaner sind Migranten aus der Türkei, dem Iran, dem Irak und Syrien. Die meisten haben Wurzeln im Nordirak oder im Nordwesten des Iran.[2] Irakische Kurden machen den größten Anteil der in den USA lebenden Kurden aus.

Die erste Welle kurdischer Einwanderer kam in den 1970er Jahren infolge des irakisch-kurdischen Konflikts als Flüchtlinge an. Eine zweite Welle kurdischer Einwanderer traf in den 1990er Jahren vor Saddam Husseins genozidaler Anfal-Kampagne im Nordirak ein. Die jüngste Welle kurdischer Einwanderer kam infolge des syrischen Bürgerkriegs 2011 und des irakischen Bürgerkriegs 2014, darunter eine Reihe von Mitarbeitern, die als Übersetzer für das US-Militär tätig waren.[3]

In den letzten Jahren hat das Internet eine große Rolle bei der Mobilisierung der kurdischen Bewegung gespielt und Diaspora-Gemeinschaften von Kurden im Nahen Osten, in Südostasien, in der Europäischen Union, in Kanada, den USA und in Australien zusammengeführt.[4]

Geschichte[edit]

Die kurdische Einwanderung in die USA begann im 20. Jahrhundert nach dem Ersten Weltkrieg mit mehreren Migrationswellen aus dem als Kurdistan betrachteten Gebiet in die Vereinigten Staaten. Nach dem Krieg verstärkte die irakische Revolution die Auswanderung von Kurden in die Vereinigten Staaten. Nach dem Krieg wurde den Kurden im Vertrag von Sèvres 1920 eine autonome Region, Kurdistan, versprochen. Die damalige Ideologie wurde stark von Woodrow Wilsons Doktrin des Selbstbestimmungsrechts beeinflusst.[5]

Nach dem türkischen Unabhängigkeitskrieg wurde der Vertrag jedoch aufgehoben und durch den Vertrag von Lausanne ersetzt, der jeglichen kurdischen Anspruch auf eine autonome Region bestritt. Nach der Umkehrung der kurdischen Landansprüche und der darauf folgenden Verfolgung begann die kurdische Auswanderung aus dem Nahen Osten. Viele Diasporagemeinschaften wurden in Europa gegründet und andere Kurden wanderten in die USA aus.[6]

Nach der Migrantenwelle nach den Weltkriegen kam 1979 eine zweite Kurdenwelle aus dem Norden des Irak und des Iran.[5] Die Migration war hauptsächlich auf die iranische Revolution im Jahr 1979 zurückzuführen. Es gab auch große Gruppen von Kurden, die aufgrund der gesellschaftspolitischen Turbulenzen, eines Nebenprodukts der Revolution und der allgemeinen politischen Instabilität, abreisten. Viele der Einwanderer, die die Reise 1979 unternahmen, hatten gehofft, den Schah zu stürzen oder sich ihm zumindest zu widersetzen. Die Opposition gegen den Schah, viele Einwanderer aus dem Iran, wurde mit wenig Mühe Asyl gewährt und erhielt assistierte Reisen in die USA.[7] Weitere Nebenprodukte der Revolution waren Grenzstreitigkeiten zwischen dem Iran und dem Irak, die von 1980 bis 1988 im Iran-Irak-Krieg gipfelten.

Die dritte bemerkenswerte Welle kurdischer Migranten kam zwischen 1991 und 1992 an und gilt als die größte der vier Wellen.[5] Die Migration war teilweise auf die kurdische Unterstützung des Iran im Iran-Irak-Krieg zurückzuführen, da Saddam Hussein sich revanchiert hatte, indem er mehrere kurdische Regionen mit chemischen Waffen angegriffen hatte. Der schrecklichste und berüchtigtste dieser Angriffe ereignete sich 1988 in Halabja. Obwohl verschiedene Gruppen von Kurden unterschiedliche Interpretationen des Angriffs haben, betrachten Kurden das Ereignis normalerweise als Beweis für einen Völkermord an dem kurdischen Volk und haben diesen Anspruch für politische Errungenschaften verwendet.[8] Obwohl der Iran von irakischen Kurden weitgehend unterstützt wurde, verursachte der Krieg schwere interne Spaltungen innerhalb der kurdischen Bevölkerung.[9] Tausende Kurden zogen dann in die USA.[10]

Eine weitere große Welle kurdischer Migration in die Vereinigten Staaten oder zumindest nach Nashville, das die größte Konzentration kurdischer Gemeinschaften im Land aufweist, war 1996 und 1997 nach einem großen Bürgerkrieg zwischen den beiden großen politischen Parteien des irakischen Kurdistans, den Kurdistan Democratic Partei (KDP) und Patriotische Union Kurdistans (PUK). Die irakische Armee zielte auf Hunderte von Personen ab, die beschuldigt wurden, gegen Saddams Regime gearbeitet zu haben. Die Internationale Organisation für Migration leitete eine Evakuierung ein. Kurdische Flüchtlinge überquerten die türkische Grenze, wurden dann nach Guam, einem US-Territorium, evakuiert und später in die USA umgesiedelt.[11]

Der Zusammenbruch des Regimes von Saddam Hussein im April 2003 führte zu einem massiven Zustrom von Kurden, die in Länder zurückkehrten, aus denen sie während der Ba’ath-Politik vertrieben wurden. Mehrere Gruppen von Kurden wanderten aufgrund der Instabilität, die durch Landstreitigkeiten zwischen zurückkehrenden Kurden und Arabern, deren Land sie besetzt hatten, verursacht wurde, in die Vereinigten Staaten aus[10]

Demographie[edit]

Die kurdische Gesamtbevölkerung in den Vereinigten Staaten betrug laut Volkszählung von 2000 9.423.[12] Neuere Berichte schätzen die kurdische Gesamtbevölkerung in den USA auf rund 15.361.[13] Andere Quellen behaupten, dass die Zahl der ethnischen Kurden in den Vereinigten Staaten zwischen 15.000 und 20.000 Menschen liegt.[14]

Die Stadt Nashville, Tennessee, umfasst die größte kurdische Bevölkerung in den Vereinigten Staaten. Ein Viertel im Süden von Nashville wurde wegen seiner großen Anzahl von Kurden als “Little Kurdistan” bezeichnet.[15] Basierend auf der Volkszählung von 2000 beträgt die kurdische Bevölkerung in Tennessee 2.405 und in Nashville 1.770.[16] Laut dem Salahadeen Center in Nashville leben in Nashville mehr als 10.000 Kurden.[17] Ab 2017 gab es in Nashville ungefähr 15.000 Kurden von den geschätzten 40.000, die in den gesamten Vereinigten Staaten leben. Dies ist die größte Kurdenbevölkerung in den Vereinigten Staaten. Es gibt auch beträchtliche Bevölkerungsgruppen in Dallas, Texas, Atlanta, Georgia, Gebieten in Südkalifornien wie San Diego und Waterbury, Connecticut.[18][19][3] Die meisten haben Wurzeln im Nordirak oder im Nordwesten des Iran.[2]

Irakische Kurden[edit]

Kurden im Irak waren nach der Al-Anfal-Kampagne Anfang der neunziger Jahre Gegenstand aggressiver Arabisierungsprozesse. Der Arabisierungsprozess fand im Zusammenhang mit der massiven Vertreibung kurdischer Familien aus kurdischen Regionen statt, was Anfang der neunziger Jahre zu einem Zustrom kurdischer Einwanderer führte.[7] Die irakisch-kurdische Bevölkerung in Amerika verfügt über offene Kommunikationskanäle mit der kurdischen Regionalregierung (KRG), die über verschiedene Gruppen wie Kulturzentren, Moscheen und andere humanitäre Organisationen vermittelt werden. Aufgrund dieses Kommunikationsnetzwerks haben kurdische Organisationen in den USA der irakisch-kurdischen Bevölkerung mehrfach erhebliche Hilfe und humanitäre Hilfe geleistet, wobei sie häufig die KRG durchgingen, um Hilfsmaßnahmen durchzuführen.[20]

Iranische Kurden[edit]

Die aggressivste dieser Richtlinien war eine Sprachpolitik von Reza Khan, die versuchte, die kurdische Sprache zugunsten des Persischen zu verbieten.[21] Trotz unterdrückerischer Maßnahmen wie dem Verbot der Sprache erlangten die iranischen Kurden für einen kurzen Moment Halbautonomie, als die Republik Mahabad 1945 mit stillschweigender Unterstützung der Sowjetunion an die Macht kam.[22] Die iranische Revolution, die 1979 stattfand, hatte aufgrund der wirtschaftlichen und politischen Instabilität, die sie im Iran verursachte, und der damit einhergehenden kurdischen Verfolgung mehrere Auswirkungen auf die iranische kurdische Auswanderung. Die internationale Unterstützung und Aufmerksamkeit der Andersdenkenden des Schahs half iranischen Flüchtlingen, in den USA Asyl zu erhalten, was nach der Revolution zu einer großen Welle von Migranten führte. Kurden nehmen im Iran eine unklare gesellschaftspolitische Position ein. Obwohl die Verfassung der Islamischen Republik Iran allen ethnischen Minderheiten gleiche Rechte einräumte, deutet die Verteilung lebenswichtiger Ressourcen wie Gesundheitswesen, Bildung, Wohnen und Beschäftigung darauf hin, dass Kurden im Iran in der Praxis eine unterdrückte Gruppe geblieben sind.[23]

Türkische Kurden[edit]

Die “Kurdenfrage” ist seit der Gründung des Landes in der türkischen Politik präsent, und das Thema ist weiterhin umstritten. Die türkische Regierung hat mehrere Assimilationsstrategien ausprobiert, darunter Sprachpolitik, die die kurdische Sprache unterdrückte, diskriminierende Wirtschafts- und Beschäftigungspraktiken gegenüber Kurden und den Versuch, die ethnische Identität der Kurden vollständig zu ignorieren, indem sie sie stattdessen als “Gebirgstürken” bezeichnete.[24] Es gibt weit weniger amerikanische Kurden aus der Türkei als aus dem Iran und dem Irak. Ein Grund für die geringe Anzahl von in die USA auswandernden türkischen Kurden ist, dass viele auswandernde türkische Kurden in eine der engeren kurdischen Diasporagemeinschaften innerhalb der Europäischen Union reisen werden, wie Deutschland, Frankreich, die Niederlande, Schweden und Finnland Alle beherbergen kurdische Gemeinden unterschiedlicher Größe.[25][26]

Sprache[edit]

Kurdische Einwanderer sprechen keine gemeinsame Sprache, es gibt jedoch verschiedene Dialekte, je nachdem, aus welchem ​​Gebiet Kurdistans ein Kurde stammt. Es wurde absichtlich von Assimilationspraktiken in der Türkei und im Iran ausgeschlossen.[27] Die Sprache ist in der irakischen Verfassung neben Arabisch offiziell anerkannt. Kurdi oder Sorani wurde zum literarischen Ausdruck der kurdischen Sprache und wird im Irak als offizielle Schriftform des Kurdischen anerkannt.[28] Innerhalb der kurdischen Sprache gibt es drei Dialektgruppen: Nordkurdisch / Kurmanji (die größte Gruppe), Mittelkurdisch / Sorani und Südkurdisch / Laki. Die bestehenden sprachlichen Unterschiede innerhalb der kurdischen Sprache machen es schwierig, zu verallgemeinern, welche Sprachen von Kurden in den Vereinigten Staaten gesprochen werden. Englisch wird von Kurden der jüngeren Generation viel häufiger gesprochen als von älteren. Obwohl dies in den USA ein aufkommendes Phänomen ist, haben andere kurdische Diaspora-Gemeinschaften in der Europäischen Union gezeigt, dass die Einwanderungserfahrung häufig zu einer Auflösung früher bestehender sprachlicher Barrieren führt, was eine kohärentere kurdische Gemeinschaft in der Diaspora ermöglicht, als dies in Kurdistan möglich war.[29]

Bemerkenswerte Leute[edit]

  • Azad Bonni, Edison-Professor für Neurobiologie und Vorsitzender der Abteilung für Anatomie und Neurobiologie an der Washington University School of Medicine.
  • Edip Yüksel, islamischer Philosoph und Intellektueller, galt als eine der Hauptfiguren der modernen islamischen Reform- und Koranismusbewegung.
  • Hamdi Ulukaya, Geschäftsmann und Unternehmer, Gründer von Chobani
  • Hanna Jaff, eine Reality-TV-Persönlichkeit und Aktivistin
  • Herro Mustafa, Diplomat
  • John Shahidi, Softwareentwickler und Manager, Bruder von Sam
  • Sam Shahidi, Softwareentwickler und Manager, Bruder von John
  • Omid Kordistani Vorstandsmitglied bei Twitter
  • Siehe auch[edit]

    Verweise[edit]

    1. ^ “”Umfrage des US Census Bureau zur amerikanischen Gemeinschaft (2009 – 2013) Siehe Zeile # 91 “.
    2. ^ ein b c “Kurdische Gemeinschaft in Lincoln protestiert gegen Abzug von US-Truppen”. (KOLNKGIN) Bis zum 11.10. Abgerufen 2. Januar, 2021. Zitierfehler: Die genannte Referenz “Al Jazeera English” wurde mehrfach mit unterschiedlichem Inhalt definiert (siehe Hilfeseite).
    3. ^ ein b Sawyer, Ariana Maia (23. Juni 2017). “Wer sind die Kurden und warum sind sie in Nashville?”. Der Tennesseaner. Gannett Company. Abgerufen 1. Oktober, 2017.
    4. ^ Yeğen, Mesut. “Rückblick: Die kurdische nationalistische Bewegung: Gelegenheit, Mobilisierung und Identität.” Internationale Zeitschrift für Nahoststudien 40,3 (2008): 518 & ndash; 20. JSTOR. Netz. 13. April 2015.
    5. ^ ein b c Ryan, David und Patrick Kiely. Amerika und Irak: Politikgestaltung, Intervention und Regionalpolitik. London: Routledge, 2009.
    6. ^ Baser, Dr. Bahar. Diasporas und Heimatkonflikte: Eine vergleichende Perspektive. Ashgate Publishing, Ltd., 2015.
    7. ^ ein b Mansfield, Peter und Nicolas Pelham. Eine Geschichte des Nahen Ostens. London: Pinguin, 2013.
    8. ^ Watts, Nicole F. “Die Rolle des symbolischen Kapitals im Protest: Beziehungen zwischen Staat und Gesellschaft und die Zerstörung des Halabja-Märtyrerdenkmals in der Region Kurdistan im Irak.” Vergleichende Studien zu Südasien, Afrika und dem Nahen Osten 32, nein. 1 (1. Januar 2012): 70–85. doi: 10.1215 / 1089201X-1545327.
    9. ^ Yildiz, Kerim und Tanyel B. Tayşi. “Iranische Staatspolitik und Kurden: Politik und Menschenrechte.” Die Kurden im Iran: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. London: Pluto, 2007. N. pag. Ebsco Host. Netz.
    10. ^ ein b Yildiz, Kerim. Die Kurden im Irak: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. London: Pluto, 2007.
    11. ^ UC Davis. “Kurden und Flüchtlinge – Migrationsnachrichten | Migrationsdialog.” Migrationsnachrichten. Universität von Kalifornien Davis, nd Web. 08. April 2015.
    12. ^ US Census Bureau. “Die arabische Bevölkerung: 2000” (PDF). Abgerufen 14. November 2010.
    13. ^ “2006–2010 American Community Survey Ausgewählte Bevölkerungstabellen”. Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika. Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika. Abgerufen am 5. August 2013.
    14. ^ “Die kurdische Diaspora”. Institutkurde.org.
    15. ^ “Nashvilles neuer Spitzname: ‘Little Kurdistan“”. Die Washington Times. Abgerufen 1. Februar, 2013.
    16. ^ Patricia, De La Cruz G. und Angela Brittingham. Die arabische Bevölkerung, 2000. Washington, DC: US-Handelsministerium, Verwaltung für Wirtschaft und Statistik, US Census Bureau, 2003.
    17. ^ “Salahadeen Center von Nashville.” SCN-Geschichte. Salahadeen Center von Nashville, nd Web. 10. März 2015.
    18. ^ Schriftstellerin LISA CHEDEKEL; Courant Staff. “KURDS IN STAATLICHER REISE WEIT ZU ABSTIMMEN”. courant.com.
    19. ^ Manfield, Lucas (11. November 2019). “Nicht mehr still: Trumps Verrat regt DFWs beträchtliche kurdische Gemeinschaft zum Handeln an”. Dallas Observer.
    20. ^ Nashville, Tony Gonzalez Der Tennesseaner. “Nashville Kurds Rallye zur Unterstützung von Familien in Konflikten.” USA heute. 1. September 2014. Web. 2. März 2015.
    21. ^ Sheyholislami, Jaffer. “Kurdisch im Iran: ein Fall von eingeschränkter und kontrollierter Toleranz.” Internationale Zeitschrift für Soziologie der Sprache 217 (2012): 19+. Literature Resource Center. Netz. 19. März 2015.
    22. ^ Roosevelt Jr. Archie. “Die Kurdische Republik Mahabad.” Middle East Journal 1,3 (1947): 247–69. JSTOR. Netz. 07. April 2015.
    23. ^ Gunter, Michael M. Aus dem Nichts: Die Kurden von Syrien in Frieden und Krieg. Np: Oxford UP, 2014.
    24. ^ Zeydanlioglu, Welat. “Die kurdische Sprachpolitik der Türkei.” Internationale Zeitschrift für Soziologie der Sprache 217 (2012): 99+. Literature Resource Center. Netz. 18. März 2015.
    25. ^ Wahlbeck, Östen. “Die kurdische Flüchtlingsdiaspora in Finnland.” Diaspora-Studien 5, nein. 1 (2012): 44–57.
    26. ^ Baser, Bahar. Diasporas und Heimatkonflikte: Eine vergleichende Perspektive. Farnham, Surrey: Ashgate, 2015.
    27. ^ Hardach, Sophie. “‘Professor, Sie teilen meine Nation’; Im irakischen Kurdistan sind die Zungen von der Politik gebunden.” Die Chronik der Hochschulbildung 59,41 (2013). Akademische OneFile. Netz. 20. März 2015.
    28. ^ Haddadian-Moghaddam, Esmaeil und Reine Meylaerts. “Was ist mit Übersetzen? Jenseits der Persianisierung als Sprachpolitik im Iran.” Iranistik (2014): 1–20. Netz.
    29. ^ Schmidinger, Thomas. “Die kurdische Diaspora in Österreich und ihr imaginiertes Kurdistan.” Die kurdische Diaspora in Österreich und ihr imaginiertes Kurdistan (nd): n. pag. Kurdipedia. Netz.

    Weiterführende Literatur[edit]

    • Dundas, Tschad. “Kurdische Amerikaner.” Gale Encyclopedia of Multicultural America, herausgegeben von Thomas Riggs, (3. Auflage, Band 3, Gale, 2014), 3: 41-52. online
    • Meho, Lokman I., Hrsg. Die Kurdenfrage in der US-Außenpolitik: Ein dokumentarisches Quellenbuch (Praeger, 2004).
    • O’Connor, Karen. Eine kurdische Familie: Reise zwischen zwei Welten (Lerner Publishing Group, 1996).
    • Sheyholislami, Jaffer und Amir Sharifi. “Es ist am schwierigsten zu halten”: Kurdisch als Erbesprache in den Vereinigten Staaten. Internationale Zeitschrift für Soziologie der Sprache 2016.237 (2016): 75 & ndash; 98. online


    Panoz LMP07 – Wikipedia

    Das Panoz LMP07 war ein Le Mans-Prototyp, der Ende 2000 für Panoz für den Wettbewerb in der amerikanischen Le Mans-Serie gebaut wurde. Das Auto wurde als Nachfolger des Panoz LMP-1 Roadster-S konzipiert, der seit 1999 im Wettbewerb stand. Obwohl das ungewöhnliche Format beibehalten wurde, den Motor vor dem Cockpit zu haben, stellte sich schnell heraus, dass dem LMP07 die Fähigkeiten seines Vorgängers fehlten und zwingt Panoz, es aufzugeben und zum LMP-1 Roadster-S zurückzukehren. Der LMP07 würde bis 2003 in den Händen von Privatleuten überleben.

    Entwicklung[edit]

    Im Gegensatz zum vorherigen Esperante GTR-1 und LMP-1 Roadster-S würde der LMP07 von einem völlig neuen Team von Herstellern und Designern entworfen und gebaut. Élan Motorsport Technologies übernahm Reynard Motorsport als Hauptdesigner und Konstrukteur des Autos, wobei Andy Thorby Chefdesigner war. Élan würde sich auch an Zytek wenden, um einen kundenspezifischen V8 für den LMP07 zu bauen, der den von Ford abgeleiteten V8 ersetzt, der im LMP-1 Roadster-S verwendet wird.

    Nachdem der LMP07 bereits mit dem LMP-1 Roadster-S eine Erfolgsformel aufgestellt hat, kann er als Weiterentwicklung seines Grundlayouts angesehen werden. Das gleiche Design des Frontmotors mit hoher Nase würde beibehalten, während die meisten neuen Designelemente in den flachen Tälern zwischen den Kotflügeln und der Motorabdeckung sowie im Cockpit zu sehen wären. Der LMP07 wurde entwickelt, um den Schwerpunkt des Fahrzeugs so niedrig wie möglich zu halten, um das Handling zu verbessern.

    In erster Linie wurde die flache Karosserie zwischen der großen Motorabdeckung und den Radkotflügeln neu gestaltet. Anstelle einer großen horizontalen Kante, die eine Schaufel um den Motor bildet, könnte die Luft stattdessen zu großen vertikalen Einlässen strömen, die sich auf beiden Seiten des Cockpits befinden. Diese Öffnung des Bereichs in diesem Tal ermöglichte es, dass überschüssige Luft besser aus dem Heck des Wagens unter seinem Heckflügel strömte. Um dies zu unterstützen, wurden große vertikale Lamellen an der Innenseite der Kotflügel angebracht, die sich von der Rückseite des Fahrzeugs erstreckten, um die Heckflügelstützen zu bilden. Diese Funktion ermöglichte eine Steifigkeit des Fahrgestells, einen besseren Luftstrom durch die Kanäle und eine verbesserte Sicherheitsstruktur. Aufgrund der als Sicherheitsstrukturen dienenden Lamellen waren ähnliche Strukturen rund um das Cockpit nicht erforderlich, sodass noch mehr Hindernisse in der Fahrzeugmitte beseitigt werden konnten, wodurch die Gesamthöhe der Karosserie verringert und der Luftstrom weiter unterstützt wurde. Die Cockpit-Einfassung ähnelte der des LMP-1 Roadster-S.

    Die Nase des Autos würde ebenfalls verfeinert, wobei der NACA-Kanal des LMP-1 aufgegeben würde. Stattdessen würden zwei kleine Bullaugeneinlässe verwendet, damit sich die Karosserie näher an der Airbox befindet und die Höhe der Karosserie weiter verringert. Die Bremsenkühlung wurde ebenfalls neu gestaltet, wobei zwei große vertikale Lüftungsschlitze auf beiden Seiten der Nase in die Karosserie geschnitten wurden und den großen Spalt unter der Nase ersetzten, der beim LMP-1 verwendet wurde. An den Seiten des Fahrzeugs wurde die komplexe konkave Entlüftung des LMP-1 für den LMP07 vereinfacht, wobei ein großer Einlass für die Kühlung der Hinterradbremse in nahezu vertikaler Karosserie angeordnet war und ein großer quadratischer Auslass vor dem Hinterrad vorhanden war gut für den Motor.

    Der Motor für den LMP07 wäre eine brandneue Einheit von Zytek. Panoz wollte einen kleineren Motor verwenden, um das Gesamtgewicht und den Schwerpunkt des Autos ohne größere Einbußen bei der Leistung zu senken. Die kompakten 4,0-Liter-Zytek-Einheiten, die von Élan gewartet werden, wären leichter und etwas kleiner, würden jedoch später die Leistung und Haltbarkeit der älteren 6,0-Liter-Einheiten vermissen lassen.

    Privateer Autos[edit]

    Nach Panoz ‘Entscheidung, den LMP07 aufzugeben, wurden die Autos in private Hände überführt. Die Autos wurden modifiziert, um sie wettbewerbsfähiger zu machen, als sie in Panoz ‘Händen waren. Die von Zytek gebauten V8 wurden durch Mugen Motorsports MF408S 4,0-Liter-V8 ersetzt, die klein genug waren, um die Höhe der Motorabdeckung zu verringern. Dies führte dazu, dass die Bullauge durch den älteren NACA-Kanal ersetzt wurde. Die Seitenkarosserie wurde ebenfalls überarbeitet, um den großen Kühlkanal für die hintere Bremse zu beseitigen. Stattdessen wurden große Luftauslässe aus dem Vorderradkasten gewählt.

    Renngeschichte[edit]

    Der LMP07 wurde von Panoz auf der Petit Le Mans 2000 mit einem Präsentationsmodell angekündigt. Das erste funktionierende Chassis würde pünktlich zum letzten Rennen der Saison im Dezember fertiggestellt. Der LMP07 lief beim Rennen der tausend Jahre am 31. Dezember 2000 auf dem Adelaide Street Circuit in Australien nur zwei Runden, bevor die Lichtmaschine ausfiel und das Auto ausfallen musste. Der dänische Fahrer Jan Magnussen hatte sich auf dem 5. Platz qualifiziert, fast 2 Sekunden langsamer als der drittplatzierte Teamkollege David Brabham im LMP-1 Roadster-S und über 3 Sekunden langsamer als Rinaldo Capello im polgewinnenden Audi R8.

    Nach Tests außerhalb der Saison würde das zweite Chassis beim ersten Rennen der Saison 2001 sein Debüt geben und neben zwei älteren LMP-1 antreten. Der LMP07 würde hinter zwei Audi R8 und einer Runde vor dem besten LMP-1 Roadster-S Dritter werden. Mit den gezeigten Leistungsfähigkeiten des LMP07 ersetzten beide Chassis die LMP-1 für die 12 Stunden von Sebring vollständig. Keines der Autos würde jedoch fertig werden und zu Beginn des Ereignisses unter mechanischen Problemen leiden.

    Als die Saison der American Le Mans Series nach Europa zog, konnten die LMP07 ihre mechanischen Probleme beheben und beide Autos wurden im Donington Park fertiggestellt. Die Autos würden jedoch nur den sechsten und achten Platz erreichen, wobei ein privater LMP-1 Roadster-S den fünften Platz belegte. Probleme würden das Team in Jarama erneut treffen, da das einsame Zielauto nur den 14. Platz erreichen könnte. Bei den 24 Stunden von Le Mans hatten die Autos erneut Probleme und beide würden in den ersten Stunden der Veranstaltung ausfallen. Beide Autos waren im Vergleich zu ihren Zeitgenossen auch langsam und konnten im Qualifying nur die 19. und 21. schnellste Zeit verbuchen, fast zehn Sekunden langsamer als der Audis.

    Nach den Leistungsproblemen des LMP07, insbesondere in Le Mans, entschied Panoz, dass die Autos überarbeitet werden müssen, um wettbewerbsfähig und langlebig zu bleiben. Panoz traf die Entscheidung, den LMP-1 Roadster-S zurückzubringen, und beendete die Saison mit den älteren Autos, während die Arbeiten an den LMP07 fortgesetzt wurden. Bis Ende des Jahres wurde entschieden, dass es einfacher sein würde, die vorhandenen LMP-1 zu aktualisieren, als zu versuchen, die LMP07 zu reparieren. Die drei gebauten Chassis wurden daher für den eigenen Gebrauch an private Teams verkauft.

    MBD Sportscar würde für die Saison 2002 zwei Chassis kaufen und den neuen Mugen V8 an das Chassis anpassen. Bei ihrem Debüt in Sebring würden die beiden Autos ihre Schwierigkeiten fortsetzen, darunter ein Auto, das Feuer fängt. Für den Rest der Saison, obwohl die Autos zuverlässiger waren, würde der LMP07-Mugens nur einmal besser abschließen können als der werkseitig aufgerüstete LMP01 Evos. Ein MBD-Eintrag würde auch die 24 Stunden von Le Mans laufen lassen, aber erneut nicht fertig werden. MBD Sportscar würde die Serie kurz nach Le Mans aufgeben und sie auf dem siebten Platz der Teammeisterschaft belassen. Die LMP07 würden vom Wettbewerb ausgeschlossen, da keine anderen Teams die Autos kaufen möchten.

    Chassis[edit]

    Es würden nur drei LMP07 gebaut. Panoz und MBD Sportscar wären die einzigen Teams, die sie leiten würden.

    # 01

    • Panoz Motorsport (2000-2001)
    Adelaide – DNF (2000)
    Sebring – DNF
    Donington – 6 ..
    Jarama – 14 ..
    Le Mans – DNF

    # 02

    Texas – 3 ..
    Sebring – DNF
    Donington – 8 ..
    Jarama – DNF
    Le Mans – DNF
    Sebring – DNF
    Sears Point – 10 ..
    Mid-Ohio – 8 ..
    Road America – 20

    # 03

    Sebring – DNF
    Sears Point – 9 ..
    Mid-Ohio – 18 ..
    Le Mans – DNF
    Road America – 22 ..

    Ergebnisse[edit]

    Amerikanische Le Mans Serie[edit]

    [a] ^ Alle Punkte wurden im Jahr 2000 mit dem LMP-1 Roadster-S erzielt
    [b] ^ Mit dem LMP-1 Roadster-S wurden 2001 90 Punkte erzielt

    24 Stunden von Le Mans[edit]

    Externe Links[edit]

    UNC13D – Wikipedia

    Protein unc-13 Homolog D., auch bekannt als munc13-4ist ein Protein, das beim Menschen von der kodiert wird UNC13D Gen.[5]

    Funktion[edit]

    Munc13-4 ist ein Mitglied der UNC13-Familie, das eine ähnliche Domänenstruktur wie andere Familienmitglieder enthält, jedoch keine N-terminale Phorbolester-bindende C1-Domäne aufweist, die in anderen Munc13-Proteinen vorhanden ist. Das Protein scheint eine Rolle bei der Vesikelreifung während der Exozytose zu spielen und ist an der Regulation der Sekretion von zytolytischen Granula beteiligt.

    Munc13-4 ist ein essentielles Protein beim intrazellulären Handel und bei der Exozytose von lytischen Granulaten. Es zielt auf CD63-positive sekretorische Lysosomen ab. Die C-terminale C2-Domäne des Proteins ist an diesem Prozess beteiligt.[6]

    Klinische Bedeutung[edit]

    Mutationen im UNC13D-Gen sind mit hämophagozytischer Lymphohistiozytose Typ 3 assoziiert.[5]

    Verweise[edit]

    1. ^ ein b c GRCh38: Ensembl-Version 89: ENSG00000092929 – Ensembl, Mai 2017
    2. ^ ein b c GRCm38: Ensembl-Version 89: ENSMUSG00000057948 – Ensembl, Mai 2017
    3. ^ “Human PubMed Referenz:”. Nationales Zentrum für biotechnologische Informationen, US National Library of Medicine.
    4. ^ “Maus PubMed Referenz:”. Nationales Zentrum für biotechnologische Informationen, US National Library of Medicine.
    5. ^ ein b Entrez-Gen: unc-13-Homolog D (C. elegans).
    6. ^ Elstak ED, Te Loo M, Tesselaar K., van Kerkhof P., Loeffen J., Grivas D., Hennekam E., Boelens J., Hoogerbrugge PM, van der Sluijs P., van Gijn ME, van de Corput L. (Juli 2011). “Eine neuartige niederländische Mutation in UNC13D zeigt eine wesentliche Rolle der C2B-Domäne in der Munc13-4-Funktion.” Pädiatrischer Blutkrebs. 58 (4): 598–605. doi:10.1002 / pbc.23253. PMID 21755595. S2CID 21789882.

    Weiterführende Literatur[edit]

    Externe Links[edit]

    Dieser Artikel enthält Text aus der United States National Library of Medicine, der gemeinfrei ist.

    Nicklas Bendtner – Wikipedia

    Dänischer Profifußballer

    Nicklas Bendtner ((Dänische Aussprache: [ˈne̝klæs ˈpenˀtnɐ];; geboren am 16. Januar 1988) ist ein dänischer Fußballspieler, der als Stürmer für die M + 32-Mannschaft von Tårnby FF spielt. Seine bevorzugte Position ist der Mittelstürmer, aber er hat auch auf der rechten Seite des Angriffs und gelegentlich auf der linken Seite gespielt. Als großer, großer und körperlich starker Spieler ist er für seine Fähigkeiten in der Luft bekannt und verfügt über einen starken Kopfball.[4][5][6]

    Nachdem Bendtner bei Tårnby Boldklub, Kjøbenhavns Boldklub und Arsenal die Jugendränge durchlaufen hatte, unterschrieb er 2005 seinen ersten Profivertrag bei Arsenal. Sein Debüt gab er im Oktober 2005 im Ligapokal gegen Sunderland. Für die Saison 2006/07 wurde Bendtner an den Championship Club Birmingham City ausgeliehen, wo er 48 Auftritte absolvierte. Nach seiner Rückkehr zu Arsenal wurde er ein regulärer Spieler der ersten Mannschaft, geriet jedoch in der Saison 2010/11 in Ungnade. Infolgedessen wurde er für den Großteil der Saison 2011/12 an den Premier League-Club Sunderland ausgeliehen, wo er 30 Spiele bestritt. Anschließend verbrachte er die gesamte Saison 2012/13 als Leihgabe an den Serie A-Club Juventus, wo er 10 Spiele bestritt, aber kein Tor erzielte. Bendtner wurde 2014 von Arsenal entlassen. Anschließend wechselte er ablösefrei zum VfL Wolfsburg, für den er im DFL-Supercup 2015 das Siegtor erzielte. Er wurde 2016 freigelassen und kehrte nach England zurück, wo er die erste Hälfte der Saison 2016/17 mit Nottingham Forest of the Championship verbrachte. Im März 2017 unterschrieb er bei Rosenborg.

    Bendtner hat international für Dänemark bei U16, U17, U19, U21 und Senioren gespielt. Als 18-Jähriger gab er am 16. August 2006 in einem Freundschaftsspiel gegen Polen sein internationales Debüt als Senior und erzielte in diesem Spiel sein erstes Länderspieltor. Bendtner war Mitglied der dänischen Kader für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010 und die UEFA Euro 2012 und half ihnen, sich für die Weltmeisterschaft 2018 zu qualifizieren.

    Clubkarriere

    Jugend-Karriere

    Bendtner wurde in Kopenhagen geboren. Als Kind spielte er Fußball für Tårnby Boldklub, bevor er 1998 zum Feeder-Club Kjøbenhavns Boldklub (KB) des FC Kopenhagen wechselte.[3] Er erzielte vier Tore in sechs Spielen der dänischen Jugendnationalmannschaft.[7] bevor er im August 2004 zum englischen Verein Arsenal wechselte.[8]

    Arsenal

    Bendtner bildete mit Arturo Lupoli eine erfolgreiche Streikpartnerschaft in den Arsenal-Reserven. Sein erstes Teamdebüt für Arsenal gab er am 25. Oktober 2005 in einem Ligapokalspiel gegen Sunderland im Stadium of Light als später Ersatz für Quincy Owusu-Abeyie.[8]

    Darlehen an Birmingham City

    Bendtner wurde im August 2006 an das Championship Team Birmingham City ausgeliehen, um erste Teamerfahrungen zu sammeln. Das Darlehen lief zunächst bis Januar 2007.[9] Am 5. August gab er sein Debüt für Birmingham als Ersatz für Stephen Clemence gegen Colchester United. Er spielte die letzte halbe Stunde und erzielte das Siegtor.[10] Das Darlehen in Birmingham wurde bis zum Ende der Saison 2006/07 verlängert.[11] Er endete mit elf Ligatoren, als Birmingham als Vizemeister in die Premier League befördert wurde.[8]

    Saison 2007/08

    Bendtner unterzeichnete im Mai 2007 einen neuen Fünfjahresvertrag mit Arsenal.[12] und kehrte für die Premier League-Saison 2007/08 in den Verein zurück.[13] Nachdem er in Birmingham beeindruckt hatte, bot sich dem jugendlichen Stürmer die Gelegenheit, anderswo Fußball für die erste Mannschaft zu suchen. Berichten zufolge wollten Olympique Lyonnais und Milan den vielversprechenden Teenager, aber er blieb, um sich seinen Platz in der Startelf zu sichern.[citation needed]

    Bendtner erzielte sein erstes Tor im Emirates Stadium gegen Paris Saint-Germain im ersten Emirates Cup-Vorsaison-Turnier. Er assistierte einem anderen für Mathieu Flamini und verpasste einen späten Elfmeter.[14] Am 12. August 2007 gab er sein Debüt in der Premier League als Ersatz gegen Fulham.[15] Sein erster Wettbewerbsschlag für die Gunners war das Siegtor in einem 2-0 League Cup-Spiel gegen Newcastle United am 25. September 2007.[16] Am 23. Oktober erzielte er sein erstes Tor in der UEFA Champions League in der 89. Minute gegen Slavia Prag. Er beendete einen Pass von Emmanuel Eboué, um einen 7: 0-Sieg zu erzielen und den Rekordsieg in der Champions League zu erzielen.[17]

    Bendtners erstes Tor in der Premier League fiel am 22. Dezember 2007 beim 2: 1-Sieg von Arsenal im Derby von Nord-London gegen Tottenham Hotspur im Emirates Stadium. Er köpfte das Siegtor aus einer Ecke von Cesc Fàbregas, nur 1,8 Sekunden (offizielle Zeit), nachdem er als Ersatz für Eboué eingewechselt war und den bisherigen Rekord gebrochen hatte.[18][19] Sein erster Start in der Premier League erfolgte eine Woche später in Everton. Er wurde wegen zweier buchbarer Straftaten vom Platz gestellt.[20] Nach seiner Suspendierung erzielte er sein erstes FA Cup-Tor gegen Burnley am 6. Januar 2008, als Arsenal 2-0 gewann.[21][22]

    Während der Saison versuchte Manager Arsène Wenger, Bendtner mit Emmanuel Adebayor zusammenzubringen, wenn Robin van Persie ausgeruht war. Bendtner und Adebayor kamen jedoch nicht gut miteinander aus.[23] Es wurde während des Halbfinal-Rückspiels des Ligapokals 2008 in Tottenham deutlich, als das Paar eine heftige Auseinandersetzung auf dem Spielfeld mit dem 4: 1 gegen Tottenham hatte und Schiedsrichter Howard Webb, Kapitän William Gallas und andere Teamkollegen eingreifen mussten und trennen Sie die beiden.[24] Adebayor entschuldigte sich später auf der Website von Arsenal und der Fußballverband lehnte es ab, formelle Maßnahmen gegen beide zu ergreifen.[25]

    Bendtner erzielte auch einen Last-Minute-Ausgleich gegen Aston Villa, um Arsenal an der Spitze der Tabelle zu halten.[26]

    Saison 2008/09

    Bendtner in Arsenalfarben, Januar 2008

    Der Höhepunkt der Vorsaison 2008/09 von Bendtner war das Erzielen von vier Toren in der ersten Hälfte des 10: 2-Sieges von Arsenal gegen Burgenland XI am 29. Juli 2008.[27] Er erzielte sein erstes Premier League-Saisontor gegen Bolton Wanderers und unterstützte Eboué innerhalb von 90 Sekunden beim Torerfolg.[28]

    Bendtner hatte es im Oktober und November schwer, aber am 25. November erzielte er in der Champions League gegen Dynamo Kyiv einen umstrittenen Sieger in der 87. Minute, um sicherzustellen, dass Arsenal die Ko-Runde erreichte. Nach der Behandlung eines verletzten Spielers, bei der Dynamo offenbar erwartet, dass der Ball zu ihnen zurückkehrt, schlug Fàbregas den Ball nach vorne und Bendtner traf mit dem linken Fuß. Er wurde gebucht, weil er zur Feier sein Hemd ausgezogen hatte.[29] Im Januar erzielte er zwei weitere Tore als Ersatz, späte Heimsieger gegen Bolton und Hull City, beide von Van Persie Crosses.[30][31]

    Am 24. Februar wurde Bendtner angestachelt, nachdem er eine Reihe von Chancen beim 1: 0-Sieg gegen Roma in der Ko-Phase der Champions League verpasst hatte.[32] In der folgenden Woche erzielte er zwei Tore bei West Bromwich Albion als Arsenal 3-1 gewann.[33] Die Fans unterstützten ihn viel mehr, als er eine Reihe von Chancen gegen Blackburn Rovers verpasste.[34] Arsenal gewann immer noch 4-0, dank Andrey Arshavins Stunner und einem Doppelpack von Eboué. Bendtner erzielte ein Tor bei einem 3: 1-Sieg bei Newcastle United, ein Kopfball nach einem langen Freistoß.[35]

    Am 5. Mai 2009 verließ der 21-jährige Bendtner einen Nachtclub nach der 1: 3-Heimniederlage von Arsenal gegen den Rivalen Manchester United im Halbfinale der Champions League. Sein Gürtel war geöffnet und die Jeans heruntergezogen. Später sagte er: “Ich mag jung sein, aber meine Handlungen waren ein schlechter Urteilsfehler und etwas, das ich zutiefst bedauere.” Bendtner war ein Ersatz für Arsenal in der zweiten Hälfte, der insgesamt 4-1 gegen Titelverteidiger United verlor.[36] Bendtner machte mit einem Tor, wenn auch ein Trost, in einer 4-1 Niederlage gegen den Londoner Rivalen Chelsea wieder gut.[37]

    Saison 2009/10

    Bendtner spielt für Arsenal gegen Stoke City im Mai 2009

    Bendtner begann die Saison 2009/10 mit der Ankündigung einer Änderung seiner Arsenal-Kadernummer von 26, die ihm ursprünglich zugewiesen worden war, auf 52, von der er behauptete, es sei “eine Sondernummer” [him] persönlich “. Er erklärte sich bereit, alle Unterstützer zu erstatten, die bereits ein Hemd mit seiner ursprünglichen Nummer gekauft hatten.[38] Er erzielte sein erstes Saisontor in der Gruppenphase der Champions League bei einem 3: 2-Auswärtssieg gegen Standard Liège.[39] Am Morgen des 27. September war er auf der A1 in einen Autounfall verwickelt. Er erlitt Schnittwunden an den Knien und Schulterschmerzen und schrieb seinen Aston Martin ab.[40] Er kehrte am 4. Oktober zum Einsatz zurück und erzielte sein erstes Saisontor beim 6: 2-Sieg von Arsenal gegen Blackburn Rovers.[39] Am 28. Oktober erzielte er das Siegtor im Ligapokal in einem 2-1 Sieg gegen Liverpool.[41]

    Am 10. November wurde Bendtner in Deutschland operiert, nachdem er sich beim 3: 0-Sieg am 31. Oktober gegen Tottenham Hotspur eine Leistenverletzung zugezogen hatte. Es wurde erwartet, dass er bis zu vier Wochen unterwegs war.[42] kehrte aber erst am 27. Januar bei einem 0: 0-Unentschieden in Villa Park zurück.[43] Er begann sein erstes Spiel, nachdem er sich von seiner Verletzung erholt hatte, und spielte am 10. Februar 82 Minuten beim Sieg von Arsenal gegen Liverpool, um wieder fit zu werden.[44] Zehn Tage später erzielte er sein erstes Ligator seit Oktober mit dem Auftakt in einer 2: 0-Heimniederlage gegen Sunderland.[45] Er folgte mit dem Ausgleichstor in einem 3-1 Sieg gegen Stoke City im Britannia Stadium am 27. Februar.[46]

    Am 9. März erzielte Bendtner den ersten Hattrick seiner Profikarriere in einem 5: 0-Sieg gegen Porto im Rückspiel der ersten Ko-Runde der Champions League, um die 2: 1-Niederlage im Hinspiel zu überwinden.[47] Vier Tage später erzielte er gegen Hull City ein Siegtor in der Nachspielzeit, um die Gunners mit Chelsea an die Spitze der Premier League zu bringen.[48] Ein weiterer Sieger der Nachspielzeit folgte beim 1: 0-Sieg gegen Wolverhampton Wanderers am 3. April.[49]

    Bendtner wurde für seine Leistungen im März als Arsenal-Spieler des Monats ausgezeichnet und erhielt 33% der Stimmen.[50] Er erzielte das einzige Tor für Arsenal bei einer 1: 4-Niederlage gegen Barcelona im Camp Nou, als sie im Viertelfinale am 6. April aus der Champions League ausgeschieden waren.[51]

    Saison 2010/11

    Bendtner wärmt sich 2010 für Arsenal auf

    Nachdem er sein Leistenproblem während der Weltmeisterschaft 2010 verschlimmert und fast vier Monate außer Gefecht gesetzt hatte,[52] Bendtners erster Saisonauftritt fand am 16. Oktober als Ersatz gegen Birmingham City statt.[53] Am 24. Oktober erzielte er sein erstes Saisontor in einem 3-0 Auswärtssieg gegen Manchester City.[54] Drei Tage später erzielte er erneut in einem Spiel gegen Newcastle United im Ligapokal im St. James ‘Park, als Arsenal 4-0 gewann.[55] Bendtner erzielte sein erstes Tor von 2011 am 25. Januar gegen Ipswich Town im Ligapokal, um die Gesamtpunktzahl auf 1: 1 zu bringen. Arsenal gewann das Spiel 3-0 und 3-1 insgesamt.[56] Das Ziel brachte ihm die Auszeichnung “Arsenal-Tor des Monats” für Januar ein.[57] Am 2. März erzielte Bendtner einen Hattrick in der fünften Runde des FA Cup gegen das League One-Team Leyton Orient.[58] Es war sein erster Hattrick seit fast einem Jahr und der erste von einem Arsenal-Spieler in einem FA-Cup-Spiel seit Ian Wrights Spiel gegen Yeovil Town im Jahr 1993.[59]

    Bendtner wurde von Arsenals Sommertour 2011 durch Asien ausgeschlossen, während Gespräche über einen Transfer stattfanden.[60] Inmitten von Gerüchten von Interesse aus Stoke City[61] und Borussia Dortmund sowie das bestätigte Interesse des Hamburger Sportdirektors Frank Arnesen,[62] Bendtner machte seinen Wunsch öffentlich, Arsenal im August zu verlassen, und verwies auf die Notwendigkeit des Fußballs der ersten Mannschaft als Motivation.[61]

    Darlehen an Sunderland

    Am letzten Tag des Transferfensters im August 2011 schloss der Premier League-Club Sunderland einen einjährigen Leihvertrag für Bendtner ab. Der Stürmer verband sich erneut mit Manager Steve Bruce.[63] Ein paar Tage später wurde Bendtner berichtet, dass er nie wieder für Arsenal spielen würde, weil er nach seinem Autounfall nicht die Möglichkeit hatte, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren.[64] Bei seinem Debüt assistierte er gegen Chelsea.[65] Sein erstes Tor fiel am 1. Oktober, als er Sunderlands Comeback von 2: 0 nach unten gegen West Bromwich Albion begann. Er erzielte die Flanke, aus der Ahmed Elmohamady den Ausgleich erzielte.[66] Bendtner musste drei Wochen warten, bis das Dubious Goals Committee ihm das Tor gutgeschrieben hatte, das vor Gareth McAuley ins Netz gegangen war.[67]

    Bendtners zweites Tor für Sunderland fiel in der Nachspielzeit gegen Bolton Wanderers. Das Spiel endete 2-0 und war Sunderlands erster Auswärtssieg der Saison.[68] Er erzielte seinen dritten in einem 3-2 Sieg bei Queens Park Rangers.[69] Am 21. Januar 2012 brach sich Bendtner bei einer Kollision während des Spiels von Sunderland gegen Swansea City am 21. Januar 2012 die Augenhöhle. Als er wieder aktiv wurde, trug er eine schützende Gesichtsmaske.[70] Er verwandelte eine Strafe im Tyne-Wear-Derby am 4. März, um Sunderland 1-0 zu setzen,[71] und erzielte erneut in der folgenden Woche, um seinem Team einen 1: 0-Sieg gegen Liverpool zu geben.[72] In Sunderlands 3-1 Heimsieg gegen Queens Park Rangers erzielte er das erste Tor mit einem “unaufhaltsamen” Kopfball,[73] und nahm seine Summe für März auf vier von fünf Spielen mit Sunderlands zweitem Tor in einem 3: 3-Unentschieden gegen Manchester City.[69] Er beendete die Saison als bester Torschütze von Sunderland in Premier League-Spielen mit acht Toren.[74]

    Darlehen an Juventus

    Am letzten Tag des Transferfensters im August 2012 wechselte Bendtner für die Saison zum italienischen Verein Juventus der Serie A, mit der Option, den Wechsel dauerhaft zu machen.[75] Er gab sein Debüt als Ersatz für Fabio Quagliarella in einem 2-0 Sieg gegen Chievo im Juventus Stadium am 22. September 2012,[76] und sein erster Start kam fünf Wochen später in einem 1: 0-Sieg gegen Catania.[77] Er startete im Dezember erneut im Coppa Italia-Spiel gegen Cagliari, erlitt jedoch eine Oberschenkelverletzung, die operiert werden musste und voraussichtlich mindestens zwei Monate ausfallen würde.[78] Während er aufgrund einer Verletzung ausgeschlossen wurde, war er im Zentrum der Kontroversen, als er am 4. März 2013 wegen Alkohol am Steuer festgenommen wurde.[79][80] Bendtner kehrte erst nach Juventus ‘letztem Ligaspiel der Saison mit bereits gesichertem Titel zum Einsatz zurück. Als Ersatzspieler in der 74. Minute bei der 2: 3-Niederlage gegen Sampdoria am 18. Mai 2013 wechselte er sich spät im Spiel das Handgelenk. Er beendete seine Saison mit nur zwei Ligastarts und ohne Tor in elf Einsätzen in allen Wettbewerben.[81] Juventus entschied sich dafür, den Kredit nicht dauerhaft zu verlängern, und Bendtner kehrte zu Arsenal zurück.[82]

    Saison 2013/14

    Am 22. September 2013 war Bendtner ein unbenutzter Ersatz gegen Stoke City.[83] Drei Tage später trat er zum ersten Mal seit zwei Jahren bei Arsenal auf[82] in einem Ligapokalspiel gegen West Bromwich Albion. Er machte die Vorlage für Thomas Eisfelds Tor, als das Spiel nach Verlängerung 1: 1 endete. Bendtner spielte die gesamten 120 Minuten und erzielte Arsenals ersten Elfmeter, als sie das Elfmeterschießen mit 4: 3 gewannen.[84] Er erzielte sein erstes Arsenal-Tor seit März 2011 mit einem Kopfball in der zweiten Minute bei einem 2: 0-Sieg gegen Hull Cuty am 4. Dezember.[85] Am 1. Januar 2014 erzielte Bendtner sein letztes Tor für Arsenal gegen Cardiff City in der 88. Minute und verletzte sich dabei am Knöchel, bevor Theo Walcott einen 2: 0-Sieg besiegelte.[86][87] Obwohl er gehofft hatte, sich Arsenal zu beweisen,[82][88] Dies geschah nicht und er wurde am Ende der Saison freigelassen, als sein Vertrag auslief.[89]

    VfL Wolfsburg

    Am 15. August 2014 unterzeichnete Bendtner einen Dreijahresvertrag mit dem VfL Wolfsburg der Bundesliga. Geschäftsführer Klaus Allofs beschrieb ihn als “einen Stürmer im besten Alter, der in seiner Karriere bereits viele internationale Erfahrungen sammeln konnte, die nicht immer geradlinig liefen”.[90] Bendtner gab sein Wolfsburger Debüt am 30. August als Ersatzspieler in der zweiten Halbzeit gegen Eintracht Frankfurt in einem Match, das mit 2: 2 endete.[91] Am 6. November erzielte er seine ersten beiden Tore für Wolfsburg, eines vom Elfmeterpunkt und eines vom offenen Spiel, in einem 5-1 Sieg gegen Krasnodar in der Europa League.[92] Sechzehn Tage später erzielte er sein erstes Bundesligator gegen Schalke 04 bei einer 3: 2-Auswärtsniederlage.[77] Am 19. März 2015 erzielte er einen 89. Minute Sieger gegen Inter Mailand im San Siro, um einen 5-2 Gesamtsieg zu sichern, der Wolfsburg zum Viertelfinale der Europa League führte.[93] Bendtner war ein ungenutzter Ersatz, als Wolfsburg Borussia Dortmund im DFB-Pokal-Finale 2015 mit 3: 1 besiegte.[94]

    Bendtner begann seine zweite Saison in Wolfsburg mit dem DFL-Supercup 2015 gegen Bayern München: In der 89. Minute erzielte er nach Kevin De Bruynes Flanke ein “Wilderer-Finish”, um das Spielniveau mit 1: 1 zu erreichen, und erzielte dann den Elfmeter Schießerei, um die Trophäe zu gewinnen.[95] Am 8. August 2015 setzte er seine gute Form fort, indem er in der ersten Runde des DFB-Pokals 2015/16 einen 4: 1-Sieg bei Stuttgarter Kickers erzielte und zwei Wochen später sein Bundesligakonto für die Saison mit einem Tor in einem eröffnete 1: 1 Unentschieden mit 1. FC Köln.[96]

    Am 25. April 2016 gab Wolfsburg bekannt, dass Bendtners Vertrag, der bis Juni 2017 laufen sollte, mit sofortiger Wirkung gekündigt wurde.[97] Als Free Agent trainierte Bendtner bei seinem Heimatverein FC Copenhagen.[98]

    Der Wald von Nottingham

    Am 7. September 2016 unterzeichnete Bendtner einen Zweijahresvertrag mit dem englischen Meisterschaftsclub Nottingham Forest.[99] Bendtner sagte, er sei nach Forest gezogen, weil beide Parteien verzweifelt waren. Forest bot Bendtner ein hohes Gehalt an, da sie verzweifelt nach einem Stürmer suchten, und Bendtner wollte seinem Sohn in London näher kommen und seine Fußballkarriere wieder in Gang bringen.[100] Er gab sein Debüt für den Verein am 20. September im EFL Cup 2016/17 gegen den ehemaligen Verein Arsenal, wonach Arsène Wenger behauptete: “Wenn er fit bleibt, hat er immer noch die Chance, wieder auf die oberste Ebene zurückzukehren. Ich denke, er hat Hunger.” Nicklas Bendtner kann gegen jeden Tore schießen, und das wollen Sie von ihm. “[101]

    Am 11. Dezember 2016 erzielte Bendtner ein Eigentor gegen Forest Rivalen Derby County in einer 3: 0-Niederlage.[102]

    Bendtner beendete seine Forest-Karriere mit zwei Toren aus siebzehn Einsätzen in allen Wettbewerben.[103] Bendtner hatte das Gefühl, dass sein Herz nicht wirklich darin war, als er nach Forest zog, und er meinte: “Erst als ich in Rosenborg ankam, fand ich mich wieder und fand die wahre Liebe zum Fußball.”[100]

    Rosenborg BK

    Am 6. März 2017 unterschrieb Bendtner für den norwegischen Verein Rosenborg gegen eine nicht genannte Gebühr.[104] Er gab sein Debüt als Ersatzspieler in der zweiten Halbzeit im Mesterfinalen 2017 gegen Brann und lieferte die Vorlage für das zweite Tor bei einem 2: 0-Sieg.[105] Er erzielte auch sein erstes Ligator bei seinem Eliteserien-Debüt gegen Odds in Lerkendal.[106] Am 12. August erzielte Bendtner ein Trivela-Tor von außerhalb des Strafraums bei einem 2: 1-Sieg gegen Molde FK.[107]

    Bendtner gewann 2018 sein zweites Mesterfinalen in Folge und erzielte das einzige Tor des Spiels gegen Lillestrøm, den Muskatnuss-Verteidiger Marius Amundsen auf dem Weg zum Tor.[108]

    Kopenhagen

    Am Tag der Transferfrist, dem 2. September 2019, unterzeichnete der FC Kopenhagen einen Vertrag mit Bendtner bis Ende des Jahres.[109] Am 17. Dezember 2019 wurde bestätigt, dass Kopenhagen seinen Vertrag nicht verlängern würde und Bendtner den Verein Ende 2019 wieder verließ.[110] Am 31. Oktober 2019 erzielte er sein einziges Tor bei einem Pokalspiel gegen den FC Nordsjælland.[111]

    Tårnby FF

    Am 25. August 2020 gab Tårnby FF, dessen A-Nationalmannschaft in der Dänemark-Serie der vierten Liga antritt, bekannt, dass Bendtner sich für den Verein angemeldet hat, in dem er Teil des Teams “M + 32 Old Boys” werden soll.[112] Als Bendtner dem Team beitrat, erklärte Martin Skov Hæstrup, Organisator des M + 32-Teams: “[w]Wir freuen uns sehr, dass Nicklas mit einigen der Jungs, die er seit vielen Jahren kennt, in Form bleiben möchte. Über diese Gelegenheit diskutieren wir seit vielen Jahren. “[113] Er gab sein Debüt für das Team am 9. September, wo er als offensiver Mittelfeldspieler gegen das Fredensborg BI M + 32 Team begann, das mit einem 1: 0-Sieg endete.[114]

    Internationale Karriere

    Bendtner begann seine internationale Karriere im Februar 2004 mit drei Spielen für die dänische U16-Auswahl. In seinem dritten Spiel erzielte er einen Hattrick gegen Armenien.[115] Er erzielte dann sechs Tore in 15 Spielen für die U17,[116] und wurde 2004 zum dänischen U17-Spieler des Jahres ernannt.[117]

    Bendtner gab sein U21-Debüt am 17. Mai 2006 im Alter von 18 Jahren und erzielte beide Tore bei einem dänischen 2: 0-Sieg gegen Spanien in einem Freundschaftsspiel.[118] Er war der jüngste Spieler, der für die U21-Europameisterschaft 2006 für Dänemarks Kader ausgewählt wurde, und ersetzte Morten “Duncan” Rasmussen in der dänischen Startaufstellung. Als Rasmussen Bendtner während des Spiels gegen die Niederlande ersetzte, erklärte Bendtner der Presse anschließend, dass der Wechsel ein Fehler sei und dass er ein besserer Stürmer als Rasmussen sei. Er erhielt einen Verweis, entschuldigte sich bei seinen Teamkollegen,[120][121] und behielt die Startposition für Dänemarks verbleibendes Gruppenspiel, bevor sie eliminiert wurden.

    Aufwärmen für ein Spiel gegen die Slowakei im Jahr 2012

    Am 16. August 2006 trat Bendtner zum ersten Mal für Dänemark auf.[7] Mit 18 Jahren und 212 Tagen war er der siebtjüngste Debütant aller Zeiten.[122] Er begann das Spiel, ein Freundschaftsspiel gegen Polen, und erzielte nach 32 Minuten, was Dänemark zu einem 2: 0-Sieg verhalf.[123] Am 1. September bestritt er sein zweites Seniorenspiel für sein Land als Ersatzspieler in einem Freundschaftsspiel gegen Portugal. Er erzielte das letzte Tor in einem 4-2 Sieg für Dänemark.[7][124] Obwohl er sich immer noch für die U21 qualifizierte, sicherte sich Bendtner bald einen Startplatz für die A-Nationalmannschaft. In der Qualifikation zur UEFA Euro 2008 erzielte er zwei Tore.[7]

    In der WM-Qualifikation 2010 erzielte Bendtner in der 84. Minute ein Tor gegen Portugal und erzielte das 1: 1. Dänemark fuhr fort, 3-2 zu gewinnen.[125] Er traf erneut im Rückspiel gegen Portugal, das mit 1: 1 endete.[7] und vier Tage später erzielte ein Kopfball gegen Albanien in einem weiteren 1: 1-Unentschieden.[126] Er unterstützte Jakob Poulsens Tor beim 1: 0-Sieg Dänemarks gegen Schweden, was bedeutete, dass sie sich für die FIFA-Weltmeisterschaft 2010 qualifizierten.[127] Er beendete die Kampagne mit drei Toren.[7] Für seinen Beitrag wurde er zum dänischen Spieler des Jahres gewählt und sein Tor gegen Portugal gewann die Auszeichnung “Tor des Jahres”.[128] Bendtner wurde von Trainer Morten Olsen für den Weltcup-Kader ausgewählt.[129] Er spielte in allen drei Gruppenspielen Dänemarks und erzielte das erste Tor seines Landes beim 2: 1-Sieg gegen Kamerun.[130]

    Bendtner lehnte die Möglichkeit ab, sein Land bei der U21-Europameisterschaft 2011 zu vertreten, weil er “etwas Zeit mit ihm verbringen wollte” [his] kleiner Sohn “.[131] In der Qualifikation für die UEFA Euro 2012 erzielte er zwei Tore für die A-Nationalmannschaft bei einem 2: 0-Sieg gegen Norwegen am 6. September 2011.[132] Am 11. Oktober erzielte er gegen Portugal ein “Tap-In” in der zweiten Halbzeit, um sicherzustellen, dass sich Dänemark für die Euro 2012 qualifiziert.[133] Bei den Freundschaftsspielen im November traf Bendtner sowohl gegen Schweden als auch gegen Finnland. im letzten Spiel “beendete er einen schönen Gegenangriff, um das Siegtor zu erzielen”.[7][134]

    Bendtner wurde im dänischen Kader für die Euro 2012 ausgewählt. A. Sport illustriert Vorschau beschrieb ihn als “groß und mächtig, fähig, als Zielmann zu agieren, aber auch die technischen Fähigkeiten, tiefer oder auf der Flanke zu spielen.”[135] Am 13. Juni erzielte er zweimal in Dänemarks knappe 3: 2-Niederlage gegen Portugal im zweiten Gruppenspiel. Nachdem Bendtner sein zweites Tor erzielt hatte, enthüllte er das Logo des Buchmachers Paddy Power am Hosenbund seiner Unterwäsche. In einem Fall von Hinterhaltmarketing wurde er von der UEFA für ein WM-Qualifikationsspiel 2014 gesperrt und mit einer Geldstrafe von 100.000 Euro belegt. Die Firma hat die Geldstrafe bezahlt.[136][137] Am 12. Oktober 2012 erzielte er das Ausgleichstor bei einem 1: 1-Unentschieden gegen Bulgarien in einer WM-Qualifikation und erhielt eine gelbe Karte, als er vier Tage später gegen Italien spielte.[7]

    Im März 2013, nach Bendtners Verhaftung wegen Alkohol am Steuer, setzte der dänische Fußballverband (DBU) Bendtner für sechs Monate von der Prüfung der Nationalmannschaft aus. In ihrer Erklärung heißt es: “Die DBU hat gefordert, dass Nicklas Bendtner sechs Monate frei hat, um über seine internationale Zukunft nachzudenken. Die DBU respektiert die Rechte aller Spieler auf ein Privatleben, aber wir haben auch bestimmte Regeln, die eingehalten werden müssen internationale Akteure in ihrem öffentlichen Verhalten. “[79] Bei seinem nächsten Auftritt, im Rückspiel gegen Italien, erzielte er beide Tore Dänemarks in einem 2: 2-Unentschieden und wurde für das Ausziehen seines Trikots zur Feier mit der gelben Karte belegt.[138] Eine Knöchelverletzung im Dienst des Vereins bei Arsenal führte dazu, dass Bendtner bis zu einem Freundschaftsspiel gegen England im Wembley-Stadion im März 2014, in dem er die ersten 63 Minuten spielte, vom internationalen Fußball ausgeschlossen wurde.[139]

    In der ersten Runde der internationalen Einsätze nach Bendtners Wechsel nach Wolfsburg wurde er von Morten Olsen aus dem dänischen Kader ausgeschlossen, der Martin Braithwaite als seinen einzigen Stürmer für ein Freundschaftsspiel gegen die Türkei und ein EM-Qualifikationsspiel gegen Armenien 2016 nannte.[140] Im März 2015 erzielte er einen Hattrick, als Dänemark von hinten kam, um die Vereinigten Staaten 3-2 in einem Freundschaftsspiel in Aarhus zu schlagen.[141]

    Er wurde in Dänemarks vorläufigem 35-Mann-Kader für die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 benannt und behielt seinen Platz, als die Gruppe auf 27 reduziert wurde. Eine Leistenverletzung im Verein bedeutete jedoch, dass er nicht in das Finale 23 aufgenommen wurde.[142][143]

    Spielstil

    Bendtner ist ein ebenso vielseitiger Stürmer, der in der Lage ist, in mehreren Angriffspositionen zu spielen. Obwohl seine bevorzugte Rolle als Mittelstürmer ist, wurde er auch an beiden Flanken weit verbreitet. Als großer, großer und körperlich starker Spieler ist er für seine Fähigkeiten in der Luft bekannt und verfügt über einen starken Kopfball.[4][5][6]

    In seiner Jugend als vielversprechender, aber undisziplinierter Spieler angesehen,[5][82] Er galt als “ein Spieler, der mit einem fabelhaften Allroundtalent gesegnet ist” und ein schneller, intelligenter und hart arbeitender Stürmer mit einem guten Positionssinn, erster Berührung, taktischem Bewusstsein und der Fähigkeit, Tore zu erzielen oder zu halten den Ball und schaffen Chancen.[144]

    Sein ehemaliger Arsenal-Manager Arsène Wenger bezeichnete Bendtner einst als potenziell “unaufhaltsamen Stürmer”.[82] und beschrieb ihn auch als einen Spieler, der als Jugendlicher “gut in der Luft” war und der “gute Technik, gute Statur, gutes Tempo, … gutes Linkspiel” hatte, und fügte hinzu, dass “er alles in der Luft hatte” Schließfach.”[145] Trotz seines Talents und seines Vertrauens in seine Fähigkeiten hatte Bendtner oft mit Verletzungen zu kämpfen, die seine Fitness einschränkten. In den Medien wurde er auch wegen seiner wahrgenommenen Arroganz, Mentalität und Inkonsistenz sowie seiner Possen außerhalb des Feldes kritisiert. Infolgedessen wurde er beschuldigt, sein Potenzial nicht ausgeschöpft zu haben.[5][82][145][146]

    Persönliches Leben

    Im November 2009 wurde berichtet, dass Bendtner im Hyde Park mit der ehemaligen Baronin Caroline Iuel-Brockdorff, einer Prominenten und engen Freundin der dänischen Königsfamilie, gesehen wurde.[147] 2008 ließ sie sich von Bankier Rory Fleming scheiden, der ersten Cousine, die einst entfernt worden war James Bond Schriftsteller Ian Fleming, mit dem sie zwei Kinder hat.[148] Das Paar traf sich, als Iuel-Brockdorff in einer Reality-Show bei der Renovierung ihres Familienhauses Valdemar’s Castle gefilmt wurde. Bendtner war ein Gast und sie machten zusammen ein Fotoshooting, um sein Aussehen zu fördern.[147] Im Dezember 2010 brachte Iuel-Brockdorff Bendtners Sohn im Londoner Portland Hospital zur Welt.[149] Das Paar trennte sich bald danach.[150]

    Bendtner hat eine Kult-Anhängerschaft, die ihn als “Lord Bendtner” bezeichnet. Im März 2015 dänische Promi-Boulevardzeitung Se og Hør kaufte ihm einen Quadratmeter Land in Schottland, um ihm den Titel “Lord” zu verleihen, und laut seinem Agenten hielt er es für eine “lustige Spielerei”.[151] Bendtner hat ebenfalls an dem Witz teilgenommen und auf Instagram ein Poster hochgeladen, auf dem er den Ballon d’Or hält und als Kandidat für den Premierminister bei den dänischen Wahlen im Juni 2015 kandidiert.[152] Während seiner Zeit in Rosenborg wurde Bendtner “Kaiser” genannt, da Mushaga Bakenga bereits der Herr in Rosenborg war.[108]

    Im November 2018 wurde Bendtner in Dänemark zu 50 Tagen Gefängnis verurteilt, weil er einen Taxifahrer angegriffen hatte.[153] Am 21. November ließen Bendtner und sein Anwalt die Berufung fallen und akzeptierten, dass Bendtner seine Strafe entweder im Gefängnis oder unter Hausarrest verbüßen wird.[154]

    Karrierestatistik

    Verein

    Bendtner wärmt sich vor dem Spiel gegen den ehemaligen Leihspieler Sunderland 2014 für Arsenal auf
    Ab dem Spiel am 24. November 2019 gespielt

    International

    Ab dem Spiel am 27. März 2018 gespielt[7]
    Dänemark
    Jahr Apps Tore
    2006 4 2
    2007 10 3
    2008 8 3
    2009 9 2
    2010 4 2
    2011 10 5
    2012 10 5
    2013 2 2
    2014 7 2
    2015 10 3
    2016 0 0
    2017 5 1
    2018 2 0
    Gesamt 81 30

    Internationale Ziele

    Ab dem gespielten Spiel am 27. März 2018. Dänemarks Punktzahl zuerst aufgeführt, die Punktespalte zeigt die Punktzahl nach jedem Bendtner-Tor an.[7]
    Internationale Tore von Nicklas Bendtner
    Nein. Deckel Datum Tagungsort Gegner Ergebnis Ergebnis Wettbewerb
    1 1 16. August 2006 Odense-Stadion, Odense, Dänemark Polen 1–0 2–0 Freundlich
    2 2 1. September 2006 Brøndby Stadion, Brøndbyvester, Dänemark Portugal 4–2 4–2 Freundlich
    3 6 28. März 2007 MSV-Arena, Duisburg, Deutschland Deutschland 1–0 1–0 Freundlich
    4 13 17. November 2007 Windsor Park, Belfast, Nordirland Nordirland 1–0 1–2 Qualifikation zur UEFA Euro 2008
    5 14 21. November 2007 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Island 1–0 3–0 Qualifikation zur UEFA Euro 2008
    6 15 26. Februar 2008 Športni Park, Nova Gorica, Slowenien Slowenien 2–1 2–1 Freundlich
    7 16 26. März 2008 MCH Arena, Herning, Dänemark Tschechien 1–0 1–1 Freundlich
    8 21 10. September 2008 Estádio José Alvalade, Lissabon, Portugal Portugal 1–1 3–2 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010
    9 28 5. September 2009 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Portugal 1–0 1–1 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010
    10 29 9. September 2009 Qemal Stafa Stadion, Tirana, Albanien Albanien 1–0 1–1 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010
    11 32 3. März 2010 Ernst-Happel-Stadion, Wien, Österreich Österreich 1–1 1–2 Freundlich
    12 34 19. Juni 2010 Loftus Versfeld Stadium, Pretoria, Südafrika Kamerun 1–1 2–1 FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2010
    13 41 6. September 2011 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Norwegen 1–0 2–0 Qualifikation zur UEFA Euro 2012
    14 2–0
    15 43 11. Oktober 2011 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Portugal 2–0 2–1 Qualifikation zur UEFA Euro 2012
    16 44 11. November 2011 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Schweden 1–0 2–0 Freundlich
    17 45 15. November 2011 Blaue Wasserarena, Esbjerg, Dänemark Finnland 2–1 2–1 Freundlich
    18 47 26. Mai 2012 Imtech Arena, Hamburg, Deutschland Brasilien 1–3 1–3 Freundlich
    19 50 13. Juni 2012 Arena Lviv, Lviv, Ukraine Portugal 1–2 2–3 UEFA Euro 2012
    20 2–2
    21 53 12. Oktober 2012 Vasil Levski Nationalstadion, Sofia, Bulgarien Bulgarien 1–1 1–1 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014
    22 55 14. November 2012 Türk Telekom Arena, Istanbul, Türkei Truthahn 1–0 1–1 Freundlich
    23 56 11. Oktober 2013 Parken Stadium, Kopenhagen, Dänemark Italien 1–1 2–2 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014
    24 2–1
    25 63 14. November 2014 Partizan Stadium, Belgrad, Serbien Serbien 1–1 3–1 Qualifikation zur UEFA Euro 2016
    26 3–1
    27 65 25. März 2015 NRGi Park, Aarhus, Dänemark Vereinigte Staaten 1–1 3–2 Freundlich
    28 2–2
    29 3–2
    30 79 14. November 2017 Aviva Stadium, Dublin, Irland Irische Republik 5–1 5–1 Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018

    Ehrungen

    Birmingham City

    Juventus

    Wolfsburg

    Rosenborg

    Individuell

    Verweise

    1. ^ ein b “Nicklas Bendtner”. Barry Hugmans Fußballer. Abgerufen 14. April 2017.
    2. ^ “Spielerprofil: Nicklas Bendtner”. Vfl Wolfsburg. Archiviert von das Original am 5. November 2014. Abgerufen 4. Februar 2015.
    3. ^ ein b “Biografie”. Nicklas Bendtner persönliche Website. Bendtner-Beratung. Archiviert von das Original am 2. April 2011. Abgerufen 15. September 2010.
    4. ^ ein b “Nicklas Bendtner will unbedingt wieder im Mittelpunkt von Arsenal stehen”. Der Wächter. London. 22. September 2009. Abgerufen 20. Mai 2010.
    5. ^ ein b c d “Vialli:” Bendtner è bravo ma non-deve Tarif il fenomeno“”“” [Vialli: “Bendtner is good but he doesn’t have to play the superstar”]. Tuttosport (auf Italienisch). 1. September 2012. Archiviert von das Original am 18. November 2012. Abgerufen 27. Februar 2017.
    6. ^ ein b “Arsenal setzt auf Nicklas Bendtner, um Barcelona zu besiegen”. Der Wächter. Presseverband. 6. April 2010. Abgerufen 11. April 2017.
    7. ^ ein b c d e f G h ich j “Nicklas Bendtner: A-Landshold (Alle kampe)” [A-internationals (all matches)] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 26. August 2018.
    8. ^ ein b c “Spielerprofil: Nicklas Bendtner – Biografie”. Arsenal FC Archiviert von das Original am 26. Januar 2013. Abgerufen 20. Oktober 2010.
    9. ^ “Birmingham erobert dritten Schützen”. BBC Sport. 4. August 2006. Abgerufen 25. März 2007.
    10. ^ “Der ausgeliehene Bendtner erzielt beim Debüt in Birmingham den Sieger”. Arsenal FC 7. August 2006. Archiviert von das Original am 15. Oktober 2012. Abgerufen 20. Oktober 2010.
    11. ^ “Bendtner verlängert Bluesaufenthalt”. Birmingham City FC 28. Dezember 2006. Archiviert von das Original am 7. Juli 2011. Abgerufen 20. Oktober 2010.
    12. ^ “Bendtner unterzeichnet Fünfjahresvertrag”. BBC Sport. 23. Mai 2007. Abgerufen 23. Mai 2007.
    13. ^ Taylor, Daniel (31. Oktober 2009). “Nicklas Bendtner ignoriert Zweifler, um sich auf seinen Arsenal-Masterplan zu konzentrieren”. Der Wächter. London. Abgerufen 7. November 2009.
    14. ^ “Bendtner beim Arsenal-Sieg am Ziel”. BBC Sport. 28. Juli 2007. Abgerufen 16. April 2017.
    15. ^ Hughes, Ian (12. August 2007). “Arsenal 2-1 Fulham”. BBC Sport. BBC. Abgerufen 10. Oktober 2020.
    16. ^ ein b “Spiele von Nicklas Bendtner 2007/2008”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    17. ^ Spiro, Matthew (24. Oktober 2007). “Sieben für Arsenal im Rekordsieg”. UEFA. Abgerufen 16. April 2017.
    18. ^ Clarke, Richard (22. Dezember 2007). “Arsenal 2-1 Tottenham Hotspur”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    19. ^ “Nicklas Bendtner Profil”. ESPNsoccernet. Archiviert von das Original am 23. September 2010. Abgerufen 28. Januar 2011. Er erzielte sein erstes Tor in der Premier League – den Sieger gegen Tottenham im Dezember 2007 – und stellte den Rekord für das schnellste Tor auf, das jemals ein Ersatzspieler erzielt hat (1,8 Sekunden).
    20. ^ Bandini, Paolo (29. Dezember 2007). “Everton 1–4 Arsenal”. Der Wächter. London. Abgerufen 11. April 2017.
    21. ^ Clarke, Richard (6. Januar 2008). “Burnley 0-2 Arsenal”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    22. ^ “Spiele von Nicklas Bendtner 2007/2008”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 11. April 2017.
    23. ^ Hytner, David (14. September 2009). “Robin van Persie äußert, dass Arsenal sich über Emmanuel Adebayors Possen distanziert”. Der Wächter. London. Abgerufen 11. April 2017.
    24. ^ Fifield, Dominic (23. Januar 2008). “Arsenal im Krieg, als Adebayor die blutige Bendtner-Nase trifft”. Der Wächter. London. Abgerufen 20. Mai 2010.
    25. ^ “Arsenal-Paar entkommt FA-Bestrafung”. BBC Sport. 24. Januar 2008. Abgerufen 11. April 2017.
    26. ^ Hughes, Ian (1. März 2008). “Arsenal 1–1 Aston Villa”. BBC Sport. Abgerufen 28. Januar 2011.
    27. ^ Clarke, Richard (28. Juli 2008). “Burgenland XI 2-10 Arsenal”. FC Arsenal. Abgerufen 31. Januar 2011.
    28. ^ Hassan, Nabil (20. September 2008). “Bolton 1–3 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 31. Januar 2011.
    29. ^ Winter, Henry (25. November 2008). “Nicklas Bendtner schickt das Arsenal von Cesc Fabregas in die Champions League der letzten 16”. Der tägliche Telegraph. London. Abgerufen 24. September 2013.
    30. ^ Hughes, Ian (10. Januar 2009). “Arsenal 1–0 Bolton”. BBC Sport. Abgerufen 31. Januar 2011.
    31. ^ Ashenden, Mark (17. Januar 2009). “Rumpf 1–3 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 31. Januar 2011.
    32. ^ Harris, Chris (24. Februar 2009). “Arsenal 1–0 AS Roma”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    33. ^ Hughes, Ian (3. März 2009). “West Brom 1–3 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 31. Januar 2011.
    34. ^ Clarke, Richard (14. März 2009). “Arsenal 4-0 Blackburn Rovers”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    35. ^ Hassan, Nabil (21. März 2009). “Newcastle 1-3 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 31. Januar 2011.
    36. ^ “Bendtner biegt weiter”. Die Kopenhagener Post. 7. Mai 2009. Archiviert von das Original am 5. August 2011.
    37. ^ Clarke, Richard (10. Mai 2009). “Arsenal 1–4 Chelsea”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    38. ^ “Bendtner erklärt den Wechsel der Kadernummer”. Arsenal FC 12. August 2009. Archiviert von das Original am 8. September 2009. Abgerufen 11. April 2017.
    39. ^ ein b c “Spiele von Nicklas Bendtner 2009/2010”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    40. ^ “Nicklas Bendtner fällt nach einem Autounfall für Arsenal aus”. Der Wächter. London. 28. September 2009. Abgerufen 26. Juli 2010.Benammar, Emily (29. September 2009). “Nicklas Bendtner Autounfallfoto: Die glückliche Flucht des Arsenal-Stürmers”. Der tägliche Telegraph. London. Abgerufen 26. Juli 2010.
    41. ^ McCarra, Kevin (28. Oktober 2009). “Nicklas Bendtner schlägt für Arsenal zu, um Liverpool an die Freuden der Jugend zu erinnern”. Der Wächter. London. Abgerufen 15. April 2017.
    42. ^ “Bendtner muss sich einer Leistenoperation unterziehen”. BBC Sport. 10. November 2009. Abgerufen 10. November 2009.
    43. ^ Clarke, Richard (27. Januar 2010). “Aston Villa 0-0 Arsenal”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    44. ^ Clarke, Richard (10. Februar 2010). “Arsenal 1–0 Liverpool”. FC Arsenal. Abgerufen 11. April 2017.
    45. ^ Bevan, Chris (20. Februar 2010). “Arsenal 2-0 Sunderland”. BBC Sport. Abgerufen 11. April 2017.
    46. ^ Sheringham, Sam (27. Februar 2010). “Stoke 1–3 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 11. April 2017.
    47. ^ Wilson, Jeremy (11. März 2010). “Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner kann nach dem Hattrick gegen Porto das letzte Lachen genießen”. Der tägliche Telegraph. London. Abgerufen 3. Juli 2013.
    48. ^ Dawkes, Phil (13. März 2010). “Rumpf 1–2 Arsenal”. BBC Sport. Abgerufen 11. April 2017.
    49. ^ Dawkes, Phil (3. April 2010). “Arsenal 1–0 Wolverhampton”. BBC Sport. Abgerufen 11. April 2017.
    50. ^ “Bendtner ist EA SPORTS-Spieler des Monats!”. Arsenal FC 8. April 2010. Archiviert von das Original am 27. September 2013. Abgerufen 3. Juli 2013.
    51. ^ Roach, Stuart (6. April 2010). “Barcelona 4-1 Arsenal (Agg 6-3)”. BBC Sport. Abgerufen 3. Juli 2013.
    52. ^ “Nicklas Bendtner Leistenverletzung sorgen für Arsenal”. BBC Sport. 6. Juli 2010. Abgerufen 15. April 2017.“Kein Bedauern über den Albtraum einer WM-Verletzung, sagt der Stürmer von Arsenal”. Hackney Gazette. 7. Oktober 2010. Abgerufen 15. April 2017.
    53. ^ Clarke, Richard (16. Oktober 2010). “Arsenal 2-1 Birmingham City”. FC Arsenal. Abgerufen 3. Juli 2013.
    54. ^ Clarke, Richard (24. Oktober 2010). “Manchester City 0-3 Arsenal”. FC Arsenal. Abgerufen 3. Juli 2013.
    55. ^ Taylor, Louise (27. Oktober 2010). “Arsenal baut auf dem glücklichen Abpraller auf, um an Newcastle United vorbei zu prahlen”. Der Wächter. London. Abgerufen 3. Juli 2013.
    56. ^ Fletcher, Paul (25. Januar 2011). “Arsenal 3-0 Ipswich (Agg 3-1)”. BBC Sport. Abgerufen 3. Juli 2013.
    57. ^ “Arsenal-Tor des Monats”. Arsenal FC 8. Februar 2011. Archiviert von das Original am 24. September 2015. Abgerufen 13. April 2017.
    58. ^ Stevenson, Jonathan (2. März 2011). “FA Cup Fußball wie es passiert ist”. BBC Sport. Abgerufen 13. April 2017.
    59. ^ “Arsenal 5-0 Leyton Orient”. Eurosport. 2. März 2011. Abgerufen 15. November 2017.
    60. ^ Dawkes, Phil (9. Juli 2011). “Arsenal-Duo Manuel Almunia & Nicklas Bendtner in Umzugsgesprächen”. BBC Sport. Abgerufen 1. September 2014.
    61. ^ ein b “Nicklas Bendtner verrät, dass er Arsenal verlassen will”. BBC Sport. 8. August 2011. Abgerufen 1. September 2014.
    62. ^ “Hamburg bestätigt Interesse an Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner”. BBC Sport. 12. Juli 2011. Abgerufen 1. September 2014.
    63. ^ “Nicklas Bendtner von Arsenal wechselt zu Sunderland.”. BBC Sport. 31. August 2011. Abgerufen 1. September 2011.
    64. ^ O’Rourke, Pete (2. September 2011). “Bendtner in Gunners hat sein Gelübde aufgegeben”. Sky Sports. Abgerufen 13. April 2017.
    65. ^ Rayner, Stuart (12. September 2011). “Sunderland 1 Chelsea 2”. Das Tagebuch. Newcastle. Abgerufen 13. April 2017.
    66. ^ Edwards, Luke (1. Oktober 2011). “Sunderland 2 West Bromwich Albion 2: Spielbericht”. Der tägliche Telegraph. Abgerufen 13. April 2017.
    67. ^ “Black Cats-Paar mit Toren gutgeschrieben”. Sunderland AFC 19. Oktober 2011. Archiviert von das Original am 20. Oktober 2011.
    68. ^ Ashton, Becky (22. Oktober 2011). “Bolton 0-2 Sunderland”. BBC Sport. Abgerufen 13. April 2017.
    69. ^ ein b c d “Spiele von Nicklas Bendtner in 2011/2012”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 13. April 2017.
    70. ^ “Der Stürmer von Sunderland, Nicklas Bendtner, befürchtete, er sei geblendet.”. BBC Sport. 8. März 2012. Abgerufen 13. April 2017.
    71. ^ Johnston, Neil (4. März 2012). “Newcastle United 1–1 Sunderland”. BBC Sport. Abgerufen 16. April 2017.
    72. ^ Taylor, Louise (10. März 2012). “Liverpools Hoffnungen auf die Champions League schwinden nach der Niederlage gegen Sunderland”. Der Beobachter. London. Abgerufen 15. April 2017.
    73. ^ Johnston, Neil (24. März 2012). “Sunderland 3-1 QPR”. BBC Sport. Abgerufen 16. April 2017.
    74. ^ “Sunderland Kader Details 2011/12”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2017.
    75. ^ “Bendtner schließt Juventus-Schalter ab”. Juventus Fußballverein. 31. August 2012. Archiviert von das Original am 3. September 2012. Abgerufen 31. August 2012.
    76. ^ “Fabio Quagliarella macht Juventus gegen Chievo Verona: Serie A”. CBC Sports. Associated Press. 22. September 2012. Abgerufen 13. April 2017.
    77. ^ ein b c d e f G h “N. Bendtner: Zusammenfassung”. Soccerway. Gruppe durchführen. Abgerufen 26. August 2018.
    78. ^ “Der ausgeliehene Stürmer von Arsenal, Nicklas Bendtner, wird am Oberschenkel operiert.”. Der Unabhängige. Presseverband. 18. Dezember 2012. Abgerufen 18. Januar 2013.
    79. ^ ein b “Nicklas Bendtner erhält Dänemark-Verbot nach Verhaftung wegen Alkohol am Steuer”. BBC Sport. 4. März 2013. Abgerufen 5. März 2013.
    80. ^ “Arsenals ausgeliehener Stürmer Nicklas Bendtner wegen Alkohol am Steuer verhaftet”. Der tägliche Telegraph. London. 4. März 2013. Abgerufen 27. Februar 2017.
    81. ^ ein b “Nicklas Bendtner: Arsenal-Stürmer bricht sich mit Juventus das Handgelenk”. BBC Sport. 20. Mai 2013. Abgerufen 27. Februar 2017.
    82. ^ ein b c d e f Wilson, Paul (25. September 2013). “Nicklas Bendtner, eine Legende nur für ihn, muss die letzte Chance von Arsenal nutzen”. Der Wächter. London. Abgerufen 13. April 2017.
    83. ^ Magowan, Alistair (22. September 2013). “Arsenal 3-1 Stoke City”. BBC Sport. Abgerufen 26. September 2013.
    84. ^ “West Brom 1–1 Arsenal”. BBC Sport. 25. September 2013. Abgerufen 26. September 2013.
    85. ^ Magowan, Alistair (4. Dezember 2013). “Arsenal 2-0 Hull City”. BBC Sport. Abgerufen 4. Dezember 2013.
    86. ^ Cryer, Andy (1. Januar 2014). “Arsenal 2-0 Cardiff City”. BBC Sport. Abgerufen 1. Januar 2014.
    87. ^ ein b “Spiele von Nicklas Bendtner in 2013/2014”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    88. ^ “Bendtner will bei Arsenal Spuren hinterlassen”. ESPN FC. PA Sport. 6. März 2014. Abgerufen 13. April 2017.
    89. ^ “Premier League: Der dänische Stürmer Nicklas Bendtner führt eine Liste von elf Spielern an, die Arsenal verlassen”. Sky Sports. 26. Juni 2014. Abgerufen 13. April 2017.
    90. ^ “Wolfsburg verpflichtet ehemaligen Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner”. Sky Sports. 15. August 2014. Abgerufen 15. August 2014.
    91. ^ “Heimdebütauslosung”. VfL Wolfsburg. 30. August 2014. Abgerufen 13. April 2017.
    92. ^ “Wolfsburg erleichtert den Sieg über Krasnodar”. DFL Deutsche Fußball Liga. 6. November 2014. Archiviert von das Original am 17. April 2017. Abgerufen 13. April 2017.
    93. ^ Menicucci, Paolo (19. März 2015). “Inter erneut geschlagen, als Wolfsburg weiter marschiert”. UEFA. Abgerufen 13. April 2017.
    94. ^ ein b Chowdhury, Saj (30. Mai 2015). “Borussia Dortmund 1-3 Wolfsburg”. BBC Sport. Abgerufen 13. April 2017.
    95. ^ ein b “Wolfsburg gegen Bayern im Elfmeterschießen gegen Supercup 2015”. DFL Deutsche Fußball Liga. 1. August 2015. Abgerufen 13. April 2017.
    96. ^ “”Lord ‘Bendtner zeigt endlich seine wahre Klasse “. DFL Deutsche Fußball Liga. 27. August 2015. Abgerufen 13. April 2017.
    97. ^ “Vertrag gekündigt”. VfL Wolfsburg. 25. April 2016. Archiviert von das Original am 13. Mai 2016. Abgerufen 25. April 2016.
    98. ^ “Bendtner im Training beim FC Kopenhagen”. FourFourTwo. 5. Mai 2016. Abgerufen 28. April 2018.
    99. ^ “Forest Complete Bendtner Signing”. Nottingham Forest FC 7. September 2016. Abgerufen 7. September 2016.
    100. ^ ein b Kay, Oliver. “Nicklas Bendtner: ‘Ich hatte keinen starken Charakter in meiner Nähe, der mich führte“”. Der Athlet. Abgerufen 25. Oktober 2020.
    101. ^ Karen, Mattias (21. September 2016). “Nicklas Bendtner von Nottingham Forest schafft es immer noch an die Spitze – Arsene Wenger”. ESPN FC. Abgerufen 13. April 2017.
    102. ^ “Derby County 3-0 Nottingham Forest”. BBC Sport. Abgerufen 25. Oktober 2020.
    103. ^ ein b “Spiele von Nicklas Bendtner in 2016/2017”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 30. März 2017.
    104. ^ “Bendtner verlässt die Roten”. Nottingham Forest FC 6. März 2017. Abgerufen 30. März 2017.
    105. ^ ein b Murphy, Ronan (30. März 2017). “Ex-Arsenal-Stürmer Bendtner beginnt Rosenborgs Karriere mit einem Trophäensieg”. Goal.com. Abgerufen 30. März 2017.
    106. ^ Johannessen, Sturla (2. April 2017). “Bendtner-mål da RBK knuste Odd: – En varmerke-Scoring”. TV2.no (auf Norwegisch). Abgerufen 2. April 2017.
    107. ^ “SEHEN, wie der ehemalige Nottingham Forest-Mann Nicklas Bendtner für Rosenborg ein atemberaubendes Tor erzielt”. Nottingham Post. Abgerufen 2. Juli 2018.
    108. ^ ein b c “Nicklas Bendtners herausragendes Solo-Tor übergibt Rosenborg den norwegischen Superpokal”. FourFourTwo. 27. April 2018. Abgerufen 28. April 2018.
    109. ^ FCK SIGN NICKLAS BENDTNER, fck.dk, 2. September 2019
    110. ^ Offiziell: Nicklas Bendtner er færdig i FCK, fett.dk, 19. Dezember 2019
    111. ^ https://www.alamy.com/october-31-2019-copenhagen-denmark-niclas-bendtner-fc-copenhagen-is-celebrating-his-goal-to-1-1-during-the-sydbank-cup- Fußball-Match-zwischen-FC-Kopenhagen-und-FC-Nordsjaelland-in-Telia-Parken-Kopenhagen-Dänemark-Kredit-Bild-Lars-Moellerzuma-Draht-Bild331523639.html
    112. ^ Wehlast, Mads Glenn (25. August 2020). “Afsløring: Nicklas Bendtner klar für Tårnby FF”. ekstrabladet.dk. Ekstra Bladet. Abgerufen 25. August 2020.
    113. ^ Ritzau (25. August 2020). “Nicklas Bendtner skal spille Old Boys-fodbold i Tårnby”. Sjællandske Nyheder. Abgerufen 25. August 2020.
    114. ^ Kiersgaard Espersen, Morten (9. September 2020). “Første kamp i ti måneder: Ihr Comeback bei Gør Bendtner” (auf Dänisch). Ekstra Bladet. Abgerufen 18. September 2020.
    115. ^ “Grundbesitz: Nicklas Bendtner: U16-Grundbesitz (Alle kampe)” [International: Nicklas Bendtner: U16 team (all matches)] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 14. April 2017.
    116. ^ “Grundbesitz: Nicklas Bendtner: U17-Grundbesitz (Alle kampe)” [International: Nicklas Bendtner: U17 team (all matches)] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 14. April 2017.
    117. ^ ein b “Ungdomslandshold, herren: DBU talentpris” [Youth international, men: DBU talent award] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 14. April 2017.
    118. ^ “Grundbesitz: Nicklas Bendtner: U21-Grundbesitz (Alle kampe)” [International: Nicklas Bendtner: U21 team (all matches)] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 14. April 2017.
    119. ^ Henriksen, Troels (1. Juni 2012). “Euro 2012: Dänemark Profil – Nicklas Bendtner”. Der Wächter. London. Abgerufen 14. April 2017.
    120. ^ Cornelius, Mette (27. Mai 2006). “Bendtner undskylder i U21-lejren” [Bendtner apologises in the U21 camp] (auf Dänisch). DR (Dänische Rundfunkgesellschaft). Abgerufen 14. April 2017.
    121. ^ “A-landsholdsspillere – Yngste Debütant” [A-international players – Youngest debutant]. Haslund.info (auf Dänisch). Archiviert von das Original am 4. Oktober 2007.
    122. ^ “Danmark – Polen 2-0” [Denmark–Poland 2–0] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 7. September 2011.
    123. ^ “Dänemark – Portugal 4-2” [Denmark–Portugal 4–2] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 7. September 2011.
    124. ^ “Dänemark – Portugal 3-2” [Denmark–Portugal 3–2] (auf Dänisch). Dansk Boldspil-Union. Abgerufen 7. September 2011.
    125. ^ Mondal, Subhankar (10. September 2009). “Albanien 1–1 Dänemark: Dänen behalten trotz enttäuschendem Unentschieden den Spitzenplatz”. Goal.com. Abgerufen 14. April 2017.
    126. ^ Coerts, Stefan (10. Oktober 2009). “Dänemark 1: 0 Schweden: Das späte Tor von Jakob Poulsen gewinnt es für die Dänen.”. Goal.com. Abgerufen 14. April 2017.
    127. ^ ein b c “Bendtner zum dänischen Spieler des Jahres gewählt”. Arsenal FC 10. November 2009. Archiviert von das Original am 12. November 2009. Abgerufen 11. November 2009.
    128. ^ “Olsen ernennt den letzten Kader in Dänemark”. UEFA. 28. Mai 2010. Abgerufen 2. Juni 2010.
    129. ^ “Dänischer Kampf zerschmettert Kamerun”. FIFA. 19. Juni 2010. Abgerufen 14. April 2017.
    130. ^ Bruun, Peter (12. Mai 2011). “Eriksen, Kjær freut sich über den dänischen U21-Anruf”. UEFA. Abgerufen 14. April 2017.
    131. ^ Mark, Thomas (7. September 2011). “Bendtner freut sich, als Dänemark Norwegen besiegt”. UEFA. Abgerufen 14. April 2017.
    132. ^ “Der schnelle Aufstieg der Olsenbande”. FIFA. 20. Oktober 2011. Abgerufen 14. April 2017.
    133. ^ “Dänemark wehrt sich gegen Finnland”. UEFA. 15. November 2011. Abgerufen 14. April 2017.
    134. ^ Wilson, Jonathan (1. Juni 2012). “Euro 2012 Vorschau: Dänemark”. Sport illustriert. Abgerufen 14. April 2017.
    135. ^ “Euro 2012: Nicklas Bendtner wegen Unterhosenfeier verboten”. BBC Sport. 18. Juni 2012. Abgerufen 18. Juni 2012.
    136. ^ “Euro 2012: Buchmacher zahlt gut”. Der Wächter. Presseverband. 19. Juni 2012. Abgerufen 19. Juni 2012.
    137. ^ “Dänemark, Italien unentschieden in der WM-Qualifikation”. CBC Sports. Associated Press. 11. Oktober 2013. Abgerufen 14. April 2017.
    138. ^ Orr, James (26. Februar 2014). “England gegen Dänemark: Nicklas Bendtner im dänischen Kader für Wembley-Freundschaftsspiel”. Der Unabhängige. London. Abgerufen 1. September 2014.Ornstein, David (5. März 2014). “England 1–0 Dänemark”. BBC Sport. Abgerufen 1. September 2014.
    139. ^ “Dänemark lässt Bendtner aus, obwohl es nur einen Stürmer gibt”. Eurosport. Reuters. 26. August 2014. Abgerufen 15. April 2017.
    140. ^ Evans, Simon (25. März 2015). “Der Hattrick von Nicklas Bendtner besiegelt den Sieg Dänemarks gegen die USA”. Der Wächter. London. Abgerufen 14. April 2017.
    141. ^ “Dänemarks Trainer ernennt vorläufigen 35-Mann-Kader der Nationalmannschaft”. Associated Press. 14. Mai 2018. Abgerufen 4. Juni 2018.
    142. ^ “Nicklas Bendtner aus dem dänischen WM-Kader mit Leistenverletzung”. Sky Sports. 4. Juni 2018. Abgerufen 4. Juni 2018.
    143. ^ Claridge, Steve (31. Oktober 2006). “Nicklas Bendtner, Birmingham City”. Der Wächter. London. Abgerufen 27. Februar 2017.
    144. ^ ein b Herbert, Ian (19. September 2016). “Nottingham Forest gegen Arsenal: ‘Ich bereue nicht, dass ich einer der größten war’, sagt Nicklas Bendtner.”. Der Unabhängige. London. Abgerufen 27. Februar 2017.
    145. ^ “Bendtner im Vertrauenstest von der Waage”. ESPN Sports Media. 5. Februar 2011. Abgerufen 27. Februar 2017.Campo, Carlo (15. August 2014). “Wolfsburg verpflichtet Nicklas Bendtner zum 3-Jahres-Vertrag”. thescore.com. Abgerufen 27. Februar 2017.Krogh, Karsten (13. September 2012). “Was bekommen Sie mit Bendtner?”. Fußball Italia. Abgerufen 27. Februar 2017.McNicholas, James (1. Februar 2014). “Die Suche nach Stürmern ist letzten Sommer schief gelaufen, nicht im Januar.”. ESPN FC. Abgerufen 27. Februar 2017.Ames, Nick (16. September 2016). “Balotelli, Bendtner und warum Talent allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein”. ESPN FC. Abgerufen 27. Februar 2017.
    146. ^ ein b “Arsenal-Stürmer Nicklas Bendtner ist mit Baronin Caroline Luel-Brockdorff zusammen“”. Der tägliche Telegraph. London. 13. November 2009. Abgerufen 13. April 2017.
    147. ^ Helliker, Adam (10. Februar 2008). “Fleming in £ 400m Scheidung”. Täglicher Express. London. Abgerufen 29. März 2010.
    148. ^ “Farfar Bendtner er stolt” [Grandfather Bendtner is proud] (auf Dänisch). Dänemark: TV2. 17. Dezember 2010. Abgerufen 13. April 2017.
    149. ^ Wilkinson, Tom (12. März 2012). “Fußballer Nicklas Bendtner hat Autoschäden beseitigt”. Der Unabhängige. Presseverband. Abgerufen 13. April 2017.
    150. ^ “Warum wir Nicklas Bendtner offiziell einen Lord nennen können”. Eurosport. 16. März 2015. Archiviert von das Original am 19. Juni 2015. Abgerufen 18. Juni 2015.
    151. ^ Sheen, Tom (19. Juni 2015). “Der frühere Stürmer von Arsenal, Nicklas Bendtner, stellt sich für den dänischen Premierminister vor”. Der Unabhängige. London. Abgerufen 13. April 2017.
    152. ^ “Nicklas Bendtner wegen Körperverletzung zu 50 Tagen Gefängnis in Dänemark verurteilt”. BBC Sport. BBC. Abgerufen 2. November 2018.
    153. ^ “Nicklas Bendtner Accepterer Fængselsstraf”. Politiken. Abgerufen 25. November 2018.
    154. ^ “Spiele von Nicklas Bendtner 2005/2006”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    155. ^ “Spiele von Nicklas Bendtner 2008/2009”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    156. ^ “Spiele von Nicklas Bendtner in 2010/2011”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 16. April 2016.
    157. ^ “Spiele von Nicklas Bendtner 2006/2007”. Soccerbase. Centurycomm. Abgerufen 3. Oktober 2014.
    158. ^ Rollin, Glenda; Rollin, Jack, Hrsg. (2007). Sky Sports Football Yearbook 2007–2008. London: Headline Publishing Group. S. 46, 78–79. ISBN 978-0-7553-1664-9.
    159. ^ Johannessen, Sturla (2. April 2017). “Bendtner-mål da RBK knuste Odd: – En varmerke-Scoring”. TV2.no. Abgerufen 2. April 2017.
    160. ^ “Årets Talent” [Talent of the year] (auf Dänisch). Spillerforeningen (Dänischer Profifußballerverband). Archiviert von das Original am 29. Dezember 2016. Abgerufen 14. April 2017.
    161. ^ Hansen, Kenneth (26. November 2017). “Bendtner tog topscorertitlen i debutsæson” [Bendtner took the top scorer title in his debut season]. Bold.dk (auf Dänisch). Abgerufen 26. November 2017.

    Externe Links


    Geschichte von Newcastle United FC

    Newcastles FA Cup-Gewinnerteam von 1910

    Die Geschichte des Newcastle United Football Club ist ein Artikel über einen englischen Fußballverein mit Sitz in Newcastle upon Tyne im Nordosten Englands. Der Verein wurde 1892 durch eine Fusion zwischen Newcastle East End und Newcastle West End gegründet und in die Football League gewählt, in die sie 1893 eintraten.

    Newcastle ist Englands neunt erfolgreichster Verein aller Zeiten.[1] Sie waren viermal englische Meister (1905, 1907, 1909, 1927) und sechsmal FA-Pokalsieger (1910, 1924, 1932, 1951, 1952, 1955). Der Verein hat auch den 1909 Charity Shield gewonnen,[2] der Inter-Cities Fairs Cup 1968–69 und der Intertoto Cup 2006.[3] Newcastle hat das Ligapokalfinale einmal erreicht und wurde Zweiter (1976). Sie haben von 1898–1934, 1948–61, 1965–78, 1984–89, 1993–2009, 2010–2016 und 2017– heute in der obersten Liga Englands gespielt und zu allen anderen Zeiten in der zweiten Liga gespielt.

    Die Schöpfung (1881–1895)[edit]

    Die erste Aufzeichnung des Fußballspiels auf Tyneside stammt vom 3. März 1877 im Elswick Rugby Club. Später in diesem Jahr wurde der erste Fußballverein von Newcastle, Tyne Association, gegründet. Die Ursprünge des Newcastle United Football Club selbst lassen sich auf die Gründung eines Fußballclubs durch die USA zurückführen Stanley Cricket Club von Byker im November 1881. Sie gewannen ihr erstes Match 5-0 gegen Elswick Leather Works 2nd XI.[4] Das Team wurde umbenannt Newcastle East End FC im Oktober 1882, um Verwechslungen mit dem Cricket-Club in Stanley, County Durham, zu vermeiden.

    Kurz darauf fusionierte eine andere Mannschaft von Byker, Rosewood FC, mit East End, um eine noch stärkere Mannschaft zu bilden. Währenddessen begann sich der West End Cricket Club in der ganzen Stadt für Fußball zu interessieren und gründete im August 1882 den Newcastle West End FC. West End spielte seinen frühen Fußball auf ihrem Cricketfeld, aber im Mai 1886 zog der Verein in den St. James ‘Park.[5] Die beiden Vereine wurden Rivalen in der Northern League. 1889 wurde Newcastle East End ein professionelles Team, bevor es im folgenden März eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung wurde.[6]

    West End wurde bald der wichtigste Club der Stadt. East End war bestrebt, nicht zurückgelassen zu werden, und lockte Tom Watson dazu, in der letzten Saison des Jahres 1888 Clubsekretär / -manager zu werden, und blickte von diesem Zeitpunkt an nie mehr zurück. Watson machte mehrere gute Neuverpflichtungen, insbesondere aus Schottland, und der Heaton-Club wurde immer stärker, während das Vermögen von West End dramatisch nachließ.

    Der erste Ligawettbewerb der Region wurde 1889 gegründet und der FA Cup begann Interesse zu wecken. Das ehrgeizige East End wurde 1889 zum Profi, ein großer Schritt für einen lokalen Verein, und im März 1890 machten sie einen noch abenteuerlicheren Schritt, indem sie eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit einem Kapital von 1.000 Pfund in zehn Schilling-Scheinen wurden. Im Frühjahr 1892, in einer Saison, in der ihre Ergebnisse auf einem historischen Tiefstand waren und in der sie fünf Mal gegen ihren bitteren Rivalen East End verloren hatten, geriet West End in ernsthafte Schwierigkeiten. Sie näherten sich dem East End im Hinblick auf eine Übernahme, nachdem die Direktoren entschieden hatten, dass der Club nicht mehr weiter bestehen könne.

    Was tatsächlich geschah, war, dass das West End aufgelöst wurde, während einige seiner Spieler und die meisten seiner Mitarbeiter im Hinterzimmer sich dem East End anschlossen. East End übernahm im Mai 1892 auch den Pachtvertrag für den St. James ‘Park.[5]

    Mit nur einem Seniorenclub in der Stadt, den die Fans unterstützen konnten, verlief die Entwicklung des Clubs viel schneller. Obwohl ihnen zu Beginn der Saison 1892/93 der Eintritt in die erste Liga der Football League verweigert wurde, wurden sie eingeladen, in ihrer neuen zweiten Liga zu spielen. Da jedoch keine großen Namen in der zweiten Liga spielten, lehnten sie das Angebot ab und blieben in der Northern League. Sie sagten, “Tore würden die hohen Reisekosten nicht decken”.[5][6] Um eine größere Menge anzulocken, beschloss Newcastle East End, in Anerkennung des Zusammenschlusses einen neuen Namen anzunehmen.[5] Vorgeschlagene Namen enthalten Newcastle FC, Newcastle Rangers, Newcastle City und City of Newcastle, aber Newcastle United wurde am 9. Dezember 1892 beschlossen, um die Vereinigung der beiden Mannschaften zu bedeuten.[5][7] Die Namensänderung wurde vom Fußballverband am 22. Dezember akzeptiert, aber der Verein wurde erst am 6. September 1895 als Newcastle United Football Club Co. Ltd. gegründet.[6] Zu Beginn der Saison 1893/94 wurde Newcastle United erneut der Eintritt in die First Division verweigert und trat daher zusammen mit Liverpool und Woolwich Arsenal der Second Division bei.[5] Sie spielten ihr erstes Pflichtspiel in der Division im September gegen Woolwich Arsenal mit einem Ergebnis von 2-2.[6]

    Die erste glorreiche Ära (1895–1914)[edit]

    Die Anzahl der Drehkreuze war immer noch niedrig, und der aufgebrachte Verein veröffentlichte eine Erklärung, in der er behauptete, “die Newcastle-Öffentlichkeit verdient es nicht, im Profifußball berücksichtigt zu werden”. Die Zahlen stiegen jedoch zwischen 1895 und 1896, als 14.000 Fans dem Team beim Spielen von Bury zuschauten. In dieser Saison wurde Frank Watt Sekretär des Vereins und war maßgeblich am Aufstieg in die First Division für die Saison 1898/99 beteiligt. Allerdings verloren sie ihr erstes Spiel 4-2 zu Hause gegen Wölfe und beendeten ihre erste Saison auf dem dreizehnten Platz.[6]

    In den Jahren 1903 bis 1904 baute der Verein einen vielversprechenden Kader von Spielern auf und dominierte fast ein Jahrzehnt lang den englischen Fußball. Die Mannschaft war bekannt für ihr “künstlerisches Spiel, das Teamarbeit und schnelle, kurze Pässe kombiniert”. Newcastle begann, talentierte Spieler zu kaufen, insbesondere aus Schottland, und hatte bald einen Kader, der es mit ganz England aufnehmen konnte. Mit Spielern wie Colin Veitch, Jackie Rutherford, Jimmy Lawrence und Albert Shepherd hatte Newcastle ein Team von internationalen Talenten. Bill McCracken, Jimmy Howie, Peter McWilliam und Andy Aitken waren zu ihrer Zeit ebenfalls bekannte Namen. Lange nach seinem Rücktritt sagte Verteidiger Peter McWilliam: “Das Newcastle-Team der 1900er Jahre würde jeder modernen Mannschaft einen Start mit zwei Toren ermöglichen und sie schlagen und sie im Trab schlagen.”

    Newcastle United gewann die Liga in den 1900er Jahren dreimal: 1904–05, 1906–07 und 1908–09.[6][8] Newcastle erreichte in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg fünf FA-Cup-Endspiele. In den Jahren 1904 bis 1905 hätten sie fast das Doppelte erreicht und im FA-Cup-Finale 1905 gegen Aston Villa verloren. Im folgenden Jahr wurden sie im FA Cup-Finale 1906 erneut von Everton geschlagen. Sie erreichten 1908 erneut das Finale, wo sie gegen Wölfe verloren. Im Jahr 1908 erlitt die Mannschaft eine Rekord 9-1 Heimniederlage gegen den lokalen Rivalen Sunderland in der Liga, gewann aber immer noch den Meistertitel dieser Saison. Sie gewannen schließlich den FA Cup im Jahr 1910, als sie Barnsley im Finale besiegten. Sie verloren im folgenden Jahr erneut im Finale gegen Bradford City.[6]

    Zwischenkriegserfolg (1919–1939)[edit]

    Das Team kehrte 1924 zum FA Cup-Finale zurück, im zweiten Finale im damals neuen Wembley-Stadion. Sie besiegten Aston Villa und gewannen den zweiten FA Cup des Vereins.[6] Drei Jahre später gewannen sie 1926/27 zum vierten Mal die Meisterschaft der Ersten Liga. Rekordunterzeichnung und schottischer internationaler Mittelstürmer Hughie Gallacher, einer der erfolgreichsten Torschützen in der Vereinsgeschichte, war Kapitän der Meisterschaftsmannschaft. Weitere wichtige Akteure in dieser Zeit waren Neil Harris, Stan Seymour und Frank Hudspeth. Seymour sollte für die nächsten 40 Jahre als Spieler, Manager und Regisseur eine einflussreiche Figur werden.

    1930 stand Newcastle United kurz vor dem Abstieg, und am Ende der Saison verließ Gallacher den Verein für Chelsea, und gleichzeitig wurde Andy Cunningham der erste Teammanager des Vereins. In den Jahren 1931 bis 1932 gewann der Verein den FA Cup zum dritten Mal im berüchtigten Finale „Over the Line“. United gewann das Spiel 2-1 nach einem Tor nach einer Flanke von Jimmy Richardson, die aus dem Spiel getroffen zu werden schien – über die Linie. Damals gab es keine Action-Wiederholungen und der Schiedsrichter erlaubte das Tor, ein kontroverses Thema in der Geschichte des FA-Pokals.

    Newcastle hatte Meister wie Sammy Weaver und Jack Allen sowie den ersten Spielermanager in der höchsten Spielklasse des schottischen Nationalspielers Andy Cunningham. Aber am Ende der Saison 1933/34 wurde die Mannschaft nach 35 Spielzeiten in der ersten in die zweite Liga abgestiegen. Cunningham ging als Manager und Tom Mather übernahm.[6] Erstaunlicherweise besiegte United in der gleichen Saison, in der sie in die zweite Liga fielen, Liverpool innerhalb einer Woche mit 9: 2 und Everton mit 7: 3.

    Der Verein hatte Schwierigkeiten, sich auf die zweite Liga einzustellen, und stieg in der Saison 1937/38 fast weiter ab, als er von den Tordurchschnitten verschont blieb.

    Die Kriegsliga (1939–1946)[edit]

    Als der Zweite Weltkrieg 1939 ausbrach, hatte Newcastle die Möglichkeit, sich neu zu gruppieren, und in der Kriegszeit holten sie Jackie Milburn, Tommy Walker und Bobby Cowell.

    Newcastle United gewann keine Wartime League-Trophäen, aber Jackie Milburn debütierte 1943 in einem “Stripes vs Blues” -Match.[9] Milburns Mannschaft verlor zur Halbzeit 3-0, aber nach einem Wechsel vom Mittelfeldspieler zum Mittelstürmer erzielte er 6 Tore, um ihnen zu helfen, das Spiel 9-3 zu gewinnen. Jackie erzielte in den nächsten drei Lebensjahren der Liga 38 Tore.

    Nachkriegs-Pokalsieger (1946–1978)[edit]

    Als der Frieden 1945 wiederhergestellt wurde, stand Seymour an der Spitze von Newcastles Angelegenheiten und war Manager mit Ausnahme des Namens. Er sorgte dafür, dass die Elstern eine unterhaltsame Elf voller Stars besaßen, eine Mischung aus einheimischen Talenten wie Jackie Milburn, Bobby Cowell und Ernie Taylor sowie große Neuverpflichtungen in Form von George Robledo, Bobby Mitchell, Joe Harvey und Len Shackleton und Frank Brennan.

    Newcastle verbrachte die ersten Jahre nach dem Krieg in der zweiten Division. Die Menge war nach der Rückkehr zum Fußball extrem hoch, und 1946 verzeichnete Newcastle den gemeinsam höchsten Sieg in der Geschichte des englischen Ligafußballs und besiegte Newport County mit 13: 0. Len Shackleton, der sein Debüt in diesem Spiel gab, erzielte 6 Tore im Spiel, ein weiterer Rekord für Newcastle United.

    Newcastle kehrte in doppelter Zeit in die First Division zurück. Die Beförderung wurde 1948 vor großen Menschenmengen erreicht. Durchschnittlich fast 57.000 Spieler bei jedem Heimspiel sahen in diesem Jahr die Spiele von United, ein nationaler Rekord für die kommenden Jahre. Das war erst der Beginn einer weiteren Erfolgsphase.

    Während des Jahrzehnts der fünfziger Jahre gewann United innerhalb von fünf Jahren dreimal den FA Cup-Pokal. 1951 besiegten sie Blackpool mit 2: 0, ein Jahr später wurde Arsenal mit 1: 0 geschlagen und 1955 besiegte United Manchester City mit 3: 1. Die Elstern waren in jeder Ecke des Landes bekannt, ebenso wie ihre Spieler; ‘Wor Jackie’ Milburn und Bobby ‘Dazzler’ Mitchell sind die Wahl einer Mannschaft, die in der ganzen Nation bekannt war. Andere Spieler dieser Zeit waren Frank Brennan (wie Mitchell a Scot), Ivor Broadis, Len White und der Waliser Ivor Allchurch.

    Obwohl United in den letzten Jahren des Jahrzehnts hochkarätige Spieler wie Allchurch, White und George Eastham hatte, schied United 1961 unter der umstrittenen Leitung des Ex-Stars von Manchester United, Charlie Mitten, aus der First Division aus. Es war ein schwerer Schlag für den Verein.

    Ein altes Kriegspferd kehrte zurück, um die Elstern in Form von Joe Harvey wiederzubeleben, der den Verein zu einem großen Teil seines Nachkriegserfolgs geführt hatte. Er tat sich mit Stan Seymour zusammen, um United wieder aufzubauen, und die Black’n’Whites kehrten 1965 als Zweitligameister in die Elite zurück. United wurde dann zu einer unvorhersehbaren Mannschaft, die immer in der Lage war, die Besten zu besiegen, aber ihr großes Potenzial nie ganz erkannte bis vor kurzem.

    Joe Harveys Mannschaft qualifizierte sich 1968 zum ersten Mal für Europa und beeindruckte im folgenden Jahr alle mit dem Gewinn des Inter Cities Fairs Cup. der Vorläufer des UEFA-Pokals. United besaß eine solide Elf und Newcastles Tradition, eine berühmte Nummer 9 im Mittelstürmer einzusetzen, setzte sich seit den ersten Jahren fort, als der große Waliser Wyn Davies zusammen mit Leuten wie Pop Robson, Bobby Moncur und Frank Clark eine herausragende Rolle spielte.

    In den Jahren nach dem europäischen Erfolg brachte Manager Harvey eine Reihe talentierter Entertainer mit, die die Gallowgate-Menge begeisterten. Pleaser wie Jimmy Smith, Tony Green und Terry Hibbitt. Und vor allem ein neuer Mittelstürmer namens Malcolm Macdonald.

    Macdonald mit dem Spitznamen “Supermac” war eine der größten Heldenfiguren von United. Dreist, arrogant und verheerend vor dem Tor führte er 1974 den Angriff von United auf Wembley gegen Liverpool im FA Cup. Aber die Elstern konnten die Trophäe nicht nach Tyneside zurückbringen, und ein völliger Mangel an Erfolg bei einem der Wettbewerbe in der nächsten Saison führte dazu, dass Joe Harvey Mitte 1975 entlassen wurde.

    Gordon Lee, Manager von Blackburn, wurde als Nachfolger von Harvey ernannt und führte den Verein trotz einer mittelmäßigen Ligakampagne in den Jahren 1975 bis 1976 zu seinem einzigen Ligapokalfinale, das mit einer Niederlage gegen Manchester City endete. Obwohl Macdonald kontrovers zu einem Preisnachlass an Arsenal verkauft wurde, war in der folgenden Saison die beste Ligakampagne von United seit Jahren, und bis Weihnachten schien der Verein eine Chance von außen zu haben, den Titel zu gewinnen. Lee verließ jedoch den Verein, um Anfang 1977 Everton zu übernehmen, und der unerfahrene Trainer Richard Dinnis wurde für die Mannschaft verantwortlich gemacht, nachdem die Spieler gefordert hatten, dass er den Job erhält. Die Form von United blieb unter Dinnis zunächst recht konstant und sicherte sich am Ende der Saison den 5. Platz und einen Platz im UEFA-Pokal. In der folgenden Saison fiel das Team jedoch völlig auseinander, und Dinnis wurde nach zehn Niederlagen in Folge in der Liga und einem heftigen Ausscheiden aus dem UEFA-Pokal durch das französische Team SC Bastia entlassen. Bill McGarry übernahm das Amt des Managers, konnte jedoch nicht verhindern, dass United in der statistisch schlechtesten Saison aller Zeiten abstieg. Die einzige Gnade, die sie hatten, war Leicester Citys schrecklicher Tordifferenz, der United daran hinderte, den letzten Tabellenplatz zu belegen.

    Hüpfen zwischen Divisionen (1978–1992)[edit]

    McGarry war weiterhin für den Verein verantwortlich, schaffte jedoch nur zwei Platzierungen im Mittelfeld, bevor er nach einem langweiligen Start in die Saison 1980/81 entlassen wurde, und es war Arthur Cox, der United mit Ex-England-Kapitän Kevin wieder in die First Division zurücklenkte Keegan stand im Mittelpunkt der Seite, nachdem er sich 1982 in einem sensationellen Geschäft den Elstern angeschlossen hatte.

    Der von Keegan inspirierte Fußball faszinierte Tyneside und United und stürmte in einem Stil in die Top-Liga, der erst im nächsten Jahrzehnt von Kevins eigener Fußballmarke als Manager übertroffen wurde. Neben Keegan waren die Youngster Peter Beardsley und Chris Waddle sowie erfahrene und ältere Spieler wie Terry McDermott und David McCreery. Der Verein wurde jedoch erschüttert, als Cox zurücktrat, nachdem der Vorstand sich geweigert hatte, ihm einen verbesserten Vertrag anzubieten, und überraschenderweise ein Angebot annahm, Derby County zu übernehmen – der aus der zweiten Liga abgestiegen war.

    Eines der größten Talente des englischen Fußballs, Paul Gascoigne oder “Gazza”, trat in dieser Zeit als Jugendlicher im Verein unter Trainer Jack Charlton auf (der später die Republik Irland zu zwei Weltcup-Finalturnieren führte). Abgesehen davon war Charltons Amtszeit als Manager von kurzer Dauer und unbeliebt, und ein Jahr später trat der frühere Spieler Willie McFaul die Nachfolge von Charlton an. Newcastle festigte seinen Platz in der Division One, verkaufte dann aber seine besten Spieler (Beardsley an Liverpool und Waddle und Gazza an Tottenham), rockte den Verein und führte zu Unruhen bei den Anhängern, ebenso wie ein Aktienkrieg um die Kontrolle über den Sitzungssaal . Die Auswirkung auf das Spielfeld erwies sich bald als offensichtlich, als McFaul nach einem wackeligen Start in die Saison 1988/89 entlassen wurde und der neue Chef Jim Smith Newcastle nicht umdrehen konnte, was dazu führte, dass sie am Fuße der ersten Liga für landeten das erste Mal überhaupt.

    United erholte sich in der Saison 1989/90 fast wieder, kämpfte jedoch die ganze Saison um Beständigkeit und verpasste den automatischen Aufstieg um einen Platz, bevor er einen erniedrigenden Play-off-Ausgang durch den bitteren Rivalen Sunderland erlebte. Der sich verschärfende Kampf im Sitzungssaal forderte bald seinen Tribut vom Verein, und Smith trat zu Beginn der folgenden Saison zurück, wobei die Mannschaft im Mittelfeld steckte. Ossie Ardiles wurde der neue Trainer des Vereins, und obwohl er wahrscheinlich der beliebteste Trainer des Vereins seit Joe Harvey war, leitete er in den nächsten beiden Spielzeiten eine schreckliche Reihe von Ergebnissen, was dazu führte, dass United zum Zeitpunkt seiner Niederlage am Fuße der zweiten Liga stand Sein Job Anfang 1992. Da der Verein kurz vor einem weiteren, möglicherweise katastrophalen Abstieg stand, brauchte Newcastle United einen Retter. Sie fanden nicht nur einen, sondern zwei, als Sir John Hall und Kevin Keegan sich zusammenschlossen, um Newcastles Ruf zu retten.

    In die Premier League (1992–2007)[edit]

    Kevin Keegan, ein Newcastle-Spieler und zweimaliger Manager

    Kevin Keegan kehrte in der Saison 1991/92 als Trainer zurück und überlebte den Abstieg aus der zweiten Liga.[10] Die Finanzen des Vereins wurden verändert, und Hall wollte Newcastle zu einem der größten Vereine Europas machen. Neuverpflichtungen wie Rob Lee und Andy Cole halfen Newcastle, in der folgenden Saison 1992/93 als Meister der neuen First Division aufzusteigen.[11] Das Ziel sicherte auch die Qualifikation für den UEFA-Pokal 1993/94 nach der Rückkehr in die oberste Spielklasse in der Premier League-Saison 1993/94.[12]

    Der St. James ‘Park wurde in dieser Zeit zu einem Stadion mit 36.000 Sitzplätzen umgebaut. Diese Zahl stieg Ende der neunziger Jahre auf 52.000, nachdem Halls Vorschlag, ein größeres Stadion in Castle Leazes zu bauen, abgelehnt worden war.[13]

    Keegan verblüffte 1995 Fans und Kritiker gleichermaßen, als der erfolgreiche Stürmer Andy Cole für 6 Millionen Pfund an Manchester United verkauft wurde und Mittelfeldspieler Keith Gillespie.[14] Viele haben den Verkauf beschuldigt, die Titelchancen von Newcastle für die Saison 1994/95 beeinträchtigt zu haben.[15] in dem sie Sechster wurden.[16] Der Verein baute jedoch weiterhin den Ruf auf, unter Keegan offensiven Fußball zu spielen. In der Saison 1995/96 führten die bekannten ausländischen Stars David Ginola und Faustino Asprilla neben den britischen Spielern Peter Beardsley und Stürmer Les Ferdinand das Team auf den zweiten Platz.[17] In der Saison 1996/97 unterschrieb Keegan einmal und sicherte sich damit die Dienste des englischen Stürmers Alan Shearer für eine Transfergebühr von damals 15 Millionen Pfund[18] eine kluge Partnerschaft mit Les Ferdinand zu produzieren,[19] und fordern Sie einen 5-0 Sieg über Titelrivalen Manchester United.[20] während im Wettbewerb um den Gewinn der Liga bleiben.

    Nachdem die Mannschaft unter seiner Herrschaft keine Trophäen gewonnen hatte, trat Keegan am 8. Januar 1997 als Trainer zurück und sagte: “Ich habe das Gefühl, dass ich den Verein so weit wie möglich gebracht habe.”[21]

    Kenny Dalglish ersetzte Keegan als Manager,[22] und behielt die gute Form des Vereins bis zum Ende der Saison bei und wurde Zweiter.[23] In der Saison 1997/98 verließen Les Ferdinand und David Ginola beide den Verein,[24][25] während Alan Shearer sich in einem Testspiel vor der Saison den Knöchel gebrochen hatte und ihn für die erste Saisonhälfte draußen hielt.[26] Dalglish unterzeichnete Ian Rush, John Barnes, Duncan Ferguson und Stuart Pearce, um den Kader zu verstärken, und erzielte einen 3-2 Sieg über Barcelona in der UEFA Champions League durch einen Fausto Asprilla Hattrick,[27] Aber Dalglishs vorsichtige Art des Fußballs erwies sich im Gegensatz zu dem unter Keegan gespielten Angriffsstil nicht als erfolgreich – der Verein konnte die Gruppenphase der Champions League nicht überstehen und wurde 13. in der Premier League.[28] und verlor das FA Cup Finale gegen Arsenal.[29] Dalglish begann die Saison 1998/99 mit der Unterzeichnung von Nolberto Solano[30] und Dietmar Hamann,[31] wurde aber bald nach der abnehmenden Form des Vereins entlassen.[32]

    Ruud Gullit ersetzte ihn,[33] Der Verein beendete die Liga jedoch erneut auf dem 13. Platz[34] und verlor erneut im FA Cup-Finale, diesmal gegen Manchester United FC[35] Gullit trat früh in der Saison 1999-2000 zurück,[36] mit mehreren älteren Spielern, darunter Alan Shearer, ausgefallen[37] und Kapitän Rob Lee.[38] Keith Gillespie machte später Gullits Arroganz für sein Versagen als Manager des Clubs verantwortlich.[39]

    Bobby Robson leitete Newcastle von 1999 bis 2004

    Ex-England-Manager Bobby Robson wurde im September 1999 als Nachfolger von Gullit eingestellt.[40] Er sicherte Newcastles Überleben in der Premier League, aber der Verein blieb in der unteren Tabellenhälfte und wurde 1999-2000 und 2000-01 Elfter. Robson baute jedoch einen aufregenden jungen Kader auf, und in der Saison 2001/02 ergab sich eine unwahrscheinliche Top-4-Herausforderung – Newcastle belegte den vierten Platz.[41]

    Newcastle spielte 2002/03 in der Champions League und erreichte unter unwahrscheinlichen Umständen die zweite Gruppenphase. Dabei schlug er den italienischen Kader Juventus 1: 0.[42] United beendete die Saison 2002/03 als Dritter in der Premier League.[43] verlor aber ihre Champions League-Qualifikation und spielte stattdessen im UEFA-Pokal 2003/04 und erreichte das Halbfinale.[44] In den Jahren 2003 bis 2004 wurde Newcastle Fünfter in der Premiership.[45] niedriger als in den vergangenen Spielzeiten und außerhalb der Champions League.

    Robson wurde dann nach einem schlechten Start in die Saison 2004/05 entlassen und angebliche Unzufriedenheit in der Umkleidekabine.[46] In seiner Autobiografie kritisierte Robson Shepherd und behauptete, dass ihm als Manager Informationen über die Verträge und Transferverhandlungen der Spieler verweigert wurden. Zuvor hatte er das hochfinanzierte Angebot des Clubs für Wayne Rooney öffentlich kritisiert, das sich der Club später nicht leisten konnte.[47] Die Aussage junger Spieler stellte übermäßige Anforderungen, ohne sich zuvor auf dem Platz zu beweisen. Er kritisierte auch Shepherd und den stellvertretenden Vorsitzenden des Clubs, Douglas Hall, für ihren Fokus auf die erste Mannschaft und den St. James ‘Park, was dazu führte, dass sie weniger glamouröse Themen wie das Trainingsgelände, die Jugendentwicklung und Talentscouts vernachlässigten.[48]

    Graeme Souness ersetzte Robson[49] und beendete die Saison 14. in der Liga.[50] Die Ankunft von Souness stieß jedoch auf gemischte Reaktionen. Viele erwarteten, dass Robson eine schwierige Aufgabe sein würde, obwohl er darauf bestand, dass er sich Sir Bobbys Bewunderung bewusst war und bereit für die Rolle war.[51][52] Im Transferfenster im Januar sorgte Souness für Kontroversen bei der Sicherung eines Angebots von 8 Millionen Pfund für den französischen Nationalspieler Jean-Alain Boumsong, der erst Monate zuvor kostenlos zu Rangers gekommen war.[53] Zuvor war Sir Bobby nach Frankreich gereist, um Boumsong zu überprüfen, lehnte es jedoch ab, ihn zu unterzeichnen.[54] Die Stevens-Untersuchung im Jahr 2007 dokumentierte, dass Souness bei diesem Kauf mangelnde Konsistenz vorgeworfen wurde und über die großen Medienspekulationen, die die Übertragung erhalten hatte, überprüft wurde.[55] wurde aber schließlich von jeglichen illegalen Beteiligungen befreit.[56] In die Saison 2005/06 gehen, obwohl mehrere neue Spieler verpflichtet wurden, darunter die Rückkehr von Nolberto Solano von Aston Villa sowie Albert Luque von Deportivo de La Coruña für 10 Millionen Pfund.[57] Souness kämpfte mit den Eröffnungsspielen. Später machte er den Trainingsplatz des Vereins für Verletzungen der Spieler verantwortlich.[58] Die Unterzeichnung von Michael Owen (für einen Vereinsrekord von 17 Millionen Pfund von Real Madrid)[59] und seine Streikpartnerschaft mit Alan Shearer brachte Ende 2005 Tore, aber eine Verletzung führte dazu, dass Owen den Rest der Saison verpasste[60] Nach einem schlechten Start ins neue Jahr wurde Souness im Februar 2006 entlassen.[61] Robbie Elliiot und Shay Given kündigten Bedauern über seinen Ausstieg auf der Season Review DVD des Clubs an, erkannten jedoch seine scheinbare Bevorzugung der Spieler und den zunehmenden Druck auf ihn an, der die Moral beeinträchtigte, während Alan Shearer die Verletzungskrise den Spielern der ersten Mannschaft vorwarf.[62]

    Stürmer Alan Shearer im Jahr 2005

    Der Manager des Hausmeisters, Glenn Roeder, wurde zum vorübergehenden Manager der ersten Mannschaft ernannt. Sein erstes Spiel gegen Portsmouth sicherte Alan Shearers 201. Tor für Newcastle United und wurde der Spieler mit der höchsten Punktzahl aller Zeiten.[63] Roeder führte Newcastle vom 15. auf den siebten Platz und sicherte sich bis Ende 2005/06 32 von 45 möglichen Ligapunkten sowie einen Platz im UEFA Intertoto Cup[64] und erhielt einen Zweijahresvertrag vom Vorsitzenden Freddy Shepherd. Seine Ernennung sorgte für Kontroversen, da er zu diesem Zeitpunkt nicht über die erforderliche UEFA Pro-Lizenz verfügte, um in den UEFA-Ligen und Pokal-Turnieren zu bestehen[65] Seine Rolle wurde jedoch von der UEFA genehmigt, die anerkannte, dass Roeders Diagnose eines Gehirntumors im Jahr 2003 ihn daran hinderte, seine Karriere weiterzuentwickeln, während der Vorsitzende Freddy Shepherd auch der Bitte der UEFA nachkam, von allen 19 anderen Premier League-Vereinen Unterstützung zu erhalten, um ihn zu ernennen Manager.[66]Alan Shearer ging zum Ende der Saison 2005/06 in den Ruhestand und erzielte einen Rekord von 206 Toren.[67]

    Roeder erlebte eine schwierige Saison 2006/07 und verlor viele Spieler durch eine Verletzung.[68] insbesondere Michael Owen, der sich während der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 schwer an den Bändern verletzt hatte und nur die letzten beiden Spiele der Saison bestritt.[69] Newcastle gewann den Intertoto Cup 2006,[3] aber eine 5-1 Ausfahrt nach Birmingham City im FA Cup,[70] ein Achtelfinale im UEFA-Pokal[71] und schlechte Ergebnisse in der Liga mit einem 13. Platz führten dazu, dass Roeder im Mai 2007 zurücktrat.[72]

    Neue Eigentümerschaft und Abstieg (2007–2010)[edit]

    Als die Saison 2007 zu Ende ging, wurde berichtet, dass St. James Holdings Limited, das Bid-Vehikel des Milliardärs Mike Ashley, gerade dabei ist, den Club zu kaufen.[73] Ashley hat im Mai 2007 erfolgreich die Mehrheitsbeteiligung von Sir John Hall an dem Club erworben.[74] Viele glauben, dass der Vorsitzende Freddie Shepherd nach seinem Rücktritt als Vorsitzender abreisen sollte, sollte Ashley mehr als 50 Prozent erwerben, wodurch Shepherd nicht mehr die Kontrolle über den Club hat und Ashley den Vorstand ersetzen kann.[75] Shepherd wies alle Spekulationen zurück und ernannte Ex-Bolton Wanderers-Chef Sam Allardyce zum Newcastle-Manager.[76] traf sich aber schließlich am 29. Mai mit Mike Ashley und dem Vorstand.[77] Am 7. Juni 2007 beendete Shepherd seine elf Jahre im Club, nachdem Mike Ashley sein Angebot zum Kauf seiner Aktien angenommen hatte und in seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender Shepherd den verbleibenden Aktionären geraten hatte, an Ashley zu verkaufen.[78] Ashley kündigte dann an, dass er den Club nach Abschluss der Übernahme von der Londoner Börse dekotieren werde.[79] Der Club stellte den Handel an der Börse ab 8 offiziell ein bin am 18. Juli 2007 um 5p eine Aktie.[80] Ashley holte Rechtsanwalt Chris Mort als neuen “stellvertretenden Vorsitzenden” des Clubs.[81]

    Trotz der Unterzeichnung und des Aufbaus eines scheinbar starken Teams[82] Sam Allardyce wurde bald bei Fans und Spielern gleichermaßen unbeliebt.[83][84] und wurde überraschend von Ashley in der Mitte seiner ersten Saison entlassen, nachdem die Ergebnisse und der Druck der Fans überwältigend waren.[85] Ashley verteidigte jedoch seine Entscheidung, Allardyce zu entlassen, und erklärte, er habe einen Fehler gemacht, als er seine eigene Wahl des Managers nicht vor Beginn der Saison ernannt habe.[86]

    Kevin Keegan kehrte dann als Manager sensationell überraschend zurück.[87] Seine Rückkehr hatte einen sofortigen Einfluss auf den Verkauf von Clubtickets, als er mit den Fans Mike Ashley und Chris Mort für den 4: 1-Sieg im FA Cup gegen Stoke City saß.[88] Nach seiner Rückkehr hatte Keegan eine enttäuschende erste zehn Spiele zurück, wobei der Verein kein einziges Spiel gewann, bis er beschloss, die Stürmer Obafemi Martins, Michael Owen und Mark Viduka in eine 4-3-3-Formation aufzunehmen, in der der Verein wieder antrat Torjäger- und Siegerform [89] und schließlich 12. in 2007-08 zu beenden.[90] Im Mai traf sich Keegan mit Mike Ashley und dem Fußballdirektor Dennis Wise, nachdem er vorgeschlagen hatte, dass die Qualifikation zur Champions League außerhalb der Reichweite von Newcastle United liege, und seine Unzufriedenheit mit der finanziellen Unterstützung des Vorstands zum Ausdruck brachte.[91] Ashley kämpfte gegen Berichte, dass er bei einem katastrophalen Versuch, die Bank HBOS zu retten, Hunderte Millionen Pfund abgenommen hatte.[92] Am nächsten Morgen nach der 0: 3-Niederlage des Vereins gegen Arsenal[93] Es kursierten Gerüchte, dass Keegan entweder entlassen oder als Newcastle-Chef zurückgetreten war, unter Berufung auf die Einmischung des Vorstands und seine mangelnde Kontrolle über Transfers.[94] Keegan bestätigte die Berichte in derselben Woche,[95] und angeblich erfolglose Lösungsgespräche mit Mike Ashley in der folgenden Woche geführt,[96] Dies führte zu Wut und Protesten der Fans im St. James ‘Park und beeinträchtigte die Heimniederlage des Clubs gegen Hull City.[97] Die Fans beschuldigten Ashley und die Clubmanager Dennis Wise, Tony Jimenez und Derek Llambias, Keegan vertrieben zu haben.[98]

    Nach der Berichterstattung der Massenmedien über Keegans Abgang bemühte sich der Club, einen Ersatz zu finden, wobei die Mehrheit der Manager kein Interesse an der Rolle zeigte.[99] Ashley veröffentlichte gegenüber den Fans des Clubs eine Erklärung, dass er den Club aus Angst vor dem Ruf und der Sicherheit seiner Familie zum Verkauf anbieten würde.[100] Anschließend wurde bekannt gegeben, dass der frühere Manager von Nottingham Forest, Joe Kinnear, zum vorübergehenden Manager ernannt wurde [101] Bei seiner Ernennung kam es jedoch zu einer Gegenreaktion der Fans, was zu einer verbalen Tirade von Kinnear bei den Medien führte, die seine Entscheidung in Frage stellten, den Job zu einem solchen Zeitpunkt anzunehmen.[102] Ende des Jahres nahm Ashley den Club vom Markt und behauptete, er könne keinen geeigneten Käufer finden.[103]

    In der restlichen Saison 2008/09 gewann Kinnear vier von 18 Spielen, bevor er wegen gemeldeter Herzprobleme zurücktrat.[104]Chris Hughton übernahm dann vorübergehend das Kommando, bevor Alan Shearer im April als Manager mit Iain Dowie als seinem Assistenten zu Newcastle United zurückkehrte.[105] Nachdem der Verein nur eines von acht Spielen gewonnen hatte, stieg er erstmals seit 1992 wieder in die Meisterschaft ab.[106] Mike Ashley gab daraufhin seinen Wunsch, den Club erneut zu verkaufen, erneut bekannt und gab einen Verkaufspreis von 100 Millionen Pfund heraus.[107]

    Vor dem Beginn der Saison 2009/10 wurde Keegans Streit mit dem Verein beigelegt, nachdem ein Schiedsgericht der Premier League entschieden hatte, dass er irregeführt worden war, um zu glauben, dass er das letzte Wort über die Transferpolitik des Vereins hatte, als er tatsächlich Fußballdirektor Dennis Wise war war eine solche Kontrolle übergeben worden.[108] Die Unterzeichnungen von Xisco und Nacho González wurden ohne Zustimmung des Managers vorgenommen. Dennis Wise hat ihn mit González erst unterschrieben, nachdem er ihn von YouTube aus gesehen hatte.[109] Wise und Derek Llambias sollen die Medien absichtlich in die Irre geführt haben, um zu glauben, dass Keegan das letzte Wort hatte, was einer konstruktiven Entlassung gleichkam.[110] Keegan erhielt eine Entschädigung in Höhe von 2 Millionen Pfund [111] und bot seinen Job als Manager von Newcastle United unter neuen Bedingungen erneut an, obwohl er als Reaktion auf das Angebot erklärte, die Fans hätten vorerst “genug” und lehnten ab.[112] Er erklärte 2013, er würde eine Rückkehr in Betracht ziehen, falls Mike Ashley den Club verlassen sollte.[113]

    Rückkehr in die Premier League und zweiter Abstieg (2010–2016)[edit]

    Newcastle-Spieler feiern den Aufstieg des Vereins im Jahr 2010

    Chris Hughton wurde zu Beginn der Saison 2009/10 zum Vollzeit-Manager ernannt.[114] Der Verein dominierte die Meisterschaft, gewann 30 Spiele, zog 12 und verlor nur vier, erzielte insgesamt 90 Tore und belegte mit 102 Punkten den ersten Platz in der Liga, wodurch er beim ersten Versuch wieder den Status der Premier League erlangte.[115][116]

    Von 2010 bis 2011 blieb Hughton auf Kurs, um mit dem ersten Sieg des Vereins in den Emiraten gegen Arsenal das Überleben vor dem Abstieg zu sichern.[117] und eine denkwürdige 5-1 Niederlage über Sunderland.[118] Die Wut wurde jedoch erneut vom Vorstand verursacht, als der Verein Chris Hughton nach einer 1: 3-Niederlage gegen West Bromwich Albion am 6. Dezember 2010 kontrovers entließ.[119] Kritik[120] Spieler[121] und Fans waren gleichermaßen schockiert über Hughtons Entlassung, was zu Protesten vor dem Spiel des Vereins gegen Liverpool führte, um ihm für seine Arbeit und Unterstützung zu danken.[122]Alan Pardew wurde daraufhin als Manager mit einem Vertrag über fünfeinhalb Jahre ernannt. Der Club gab bekannt, dass er einen Manager mit mehr Erfahrung haben möchte.[123] Pardew erklärte, er habe nichts als Respekt vor Chris Hughton[124] und erkannte die Tatsache an, dass andere Manager seine Ernennung in Frage stellten.[125] Er sicherte sich seinen ersten Sieg bei seinem Debüt als Manager mit einem 3-1 Sieg gegen Liverpool[126] Am 31. Januar 2011 verkaufte Newcastle Stürmer Andy Carroll für einen Vereinsrekord von 35 Millionen Pfund an Liverpool.[127] Der Verkauf eines jungen Spielers zu einem hohen Preis erwies sich für Liverpool als umstritten. Alan Shearer machte sich über den Preis lustig, den Liverpool gezahlt hatte, und drückte in Newcastle seine Trauer darüber aus, dass er Carroll verloren hatte.[128] Carroll selbst erklärte, dass er den Verein nicht verlassen wolle, sondern von den Direktoren des Vereins nach Liverpools endgültigem Angebot von 35 Millionen Pfund ausgeschlossen wurde. Der Vorstand antwortete, dass Carroll zuvor einen Transferantrag eingereicht hatte.[129] Pardew sagte, er sei enttäuscht, Carroll zu verlieren, versprach jedoch, in das Sommer-Transferfenster des Clubs zu investieren.[130] Der Rest der Saison sah Leon Best einen Hattrick bei seinem Debüt in einer 5-0 Niederlage gegen West Ham United,[131] ein denkwürdiges 4-4 Comeback gegen Arsenal,[132] und eine 4-1 Niederlage von Wolverhampton Wanderers,[133] schließlich 12. in der Liga.[134]

    In den Jahren 2011-12 wurde Pardew Berichten zufolge die 35 Millionen Pfund aus dem Verkauf von Andy Carroll für Transfers verweigert und er sollte Spieler verkaufen, um Geld zu sammeln, nachdem er behauptet hatte, die Finanzen bei Carrolls Abreise zugesichert zu haben. Kevin Keegan hatte zuvor erklärt, Alan Pardew hätte das Geld nach seinen Problemen mit dem Vorstand im Jahr 2008 nicht erwarten dürfen.[135] Der Verein unterzeichnete viele französischsprachige Spieler im Transferfenster, darunter Yohan Cabaye, Mathieu Debuchy,[136]Sylvain Marveaux und Demba Ba.[137] und mit beeindruckenden Ergebnissen während der gesamten Saison wurde Newcastle Fünfter.[138]

    In der UEFA Europa League 2012/13 erreichte Newcastle das Viertelfinale, und im Transferfenster im Januar setzte sich die französische Revolution im neuen Jahr fort. Moussa Sissoko und Yoan Gouffran traten dem Kader bei.[139] Die Mannschaft hatte jedoch eine schlechte Premier League 2012-13 und wurde 16. in der Premier League.[140]

    Zu Beginn der Saison 2013/14 kehrte Joe Kinnear überraschend als Director of Football in den Verein zurück.[141] Nach seinem Ausbruch verursachte er sofort Wut bei den Fans, dass er “intelligenter” sei als die Fans und Kritiker.[142][143] sowie die falsche Aussprache verschiedener Spielernamen während eines Radiointerviews.[144] Nach nur acht Monaten trat er jedoch zurück[145] Nach weiterer Kritik daran, dass es gelungen ist, nur zwei ausgeliehene Spieler – Loïc Rémy und Luuk de Jong – während der Transferfenster im Sommer und Januar der Saison zu verpflichten,[146] Yohan Cabaye für 20 Millionen Pfund an Paris Saint-Germain zu verkaufen,[147] gilt als einer der einflussreichsten Spieler der Zeit.[148] Nach dem Mangel an Transferaktivität sah sich Mike Ashley erneut einem Fanaufstand gegenüber, und es wurden Proteste gegen ihn gestartet, um den Club zu verkaufen.[149] und trat in einen Streit mit mehreren Medientiteln ein, die der Club aus den Medieneinrichtungen von Newcastle United, Pressekonferenzen und Spielerinterviews verbannt hatte.[150][151] Die erklärten Geschichten waren stark übertrieben und zielten nur darauf ab, Ashleys Image weiter zu schädigen.[152][153] Während der gesamten Saison blieb der Verein auf Kurs, um ein Top-Half-Finish zu erzielen, insbesondere gegen Manchester United im Old Trafford zum ersten Mal seit 1972.[154] Trotzdem kämpfte das Team nach dem Verkauf von Cabaye um Tore.[155] Weitere Bestürzung über die Saison wurde verursacht, als Pardew für sieben Spiele gesperrt wurde und eine Geldstrafe von 100.000 Pfund für einen Angriff auf den Mittelfeldspieler von Hull City, David Meyler, verhängt wurde.[156][157] Der Verein hatte dann eine schlechte Form, verlor acht von zehn Spielen und beendete die Saison als Zehnter in der Liga.[158] obwohl der Verein bestätigte, dass Alan Pardew bleiben würde.[159]

    Die ersten acht Spiele der Saison 2014/15 erwiesen sich als enttäuschend, da der Verein keinen Sieg erringen konnte.[160] Nach dem Formverlust erlebte der Verein jedoch einen deutlichen Aufschwung und sah einen ungeschlagenen Lauf von fünf Spielen[161] Gleichzeitig überraschte er Manchester City mit einem 2: 0-Sieg und erreichte das Viertelfinale des Turniers.[162] Pardew trat jedoch am 30. Dezember 2014 aus dem Verein aus, nachdem die Fans einen immensen Druck auf ihn ausgeübt hatten. Viele Plakate bei Spielen mit dem Sports Direct-Logo bewarben eine Website, auf der sein Rücktritt gefordert wurde.[163][164] Pardew gab in den Monaten vor seiner Abreise zu, dass Proteste der Fans seine Familie betrafen und sich anschließend im Club unglücklich fühlten.[165] Er wurde durch seinen stellvertretenden Trainer John Carver ersetzt, obwohl das Team anschließend nur 13 von 50 möglichen Punkten erzielte und den Abstieg am letzten Tag der Saison mit einem Sieg über West Ham überlebte.[166] Carver wurde entlassen, bevor die Vorsaison des Vereins für 2016 begann.[167] Der Verein würdigte Spieler Jonás Gutiérrez nach seiner erfolgreichen Genesung von Hodenkrebs, um seine Karriere als Spieler fortzusetzen.[168]

    Zu Beginn der Saison 2015/16 wurde der frühere englische FC-Manager Steve McClaren zum Manager ernannt.[169] Unterzeichnung von Georginio Wijnaldum, Aleksandar Mitrovic, Chor Mbemba, Florian Thauvin, Henri Saivet, Jonjo Shelvey, Andros Townsend und Ivan Toney.[170] McClaren kämpfte jedoch darum, 6 von 28 Spielen zu gewinnen und 6 zu ziehen, während er beide FA Cups verließ[171] und Ligapokal in der dritten Runde.[172] McClaren wurde daraufhin am 11. März 2016 entlassen, und Kritiker und ehemalige Spieler sprachen sich für die Entscheidung aus.[173][174]Rafael Benítez wurde am selben Tag als Nachfolger von McClaren bekannt gegeben und unterzeichnete einen Dreijahresvertrag.[175][176] Benítez verzeichnete seinen ersten Sieg in 3-0 Niederlage von Swansea City in der Premier League am 17. April 2016 nach 5 verantwortlichen Spielen,[177] und behielt eine nachdrückliche 5-Spiele-Serie bis zum Ende der Saison bei. Newcastle stieg jedoch zusammen mit Aston Villa und Norwich aus der Premier League ab und belegte den 18. Platz, 2 Punkte unter der Sicherheit.[178][179] Wett-Websites bestätigten nach dem letzten Spiel, dass die 5: 1-Niederlage des Vereins gegen Tottenham Hotspur den anfänglichen Gewinnchancen von Leicester Citys 5000/1-Sieg in der Premier League-Saison 2015/16 entsprach.[180]

    Meisterschaftssieg und Rückkehr in die Premier League (2016 – heute)[edit]

    Zu Beginn der Saison 2016/17 unterzeichnete Rafa Benítez 12 neue Spieler in Vollzeit und erwarb 5 ausgeliehene Spieler, während 8 Spieler den Verein verließen und weitere 12 ausgeliehen wurden.[181] Neuzugänge Dwight Gayle und Matt Ritchie erwiesen sich als beliebt und erzielten insgesamt 39 Tore. In dieser Saison gehörten sie zu den besten Torschützen.[182] Obwohl der Verein seinen dominanten Erfolg in der Meisterschaftssaison 2009/10 nicht verbessern konnte, kämpfte er weiterhin um den Pokal. nur von Brighton & Hove Albion bedroht[183] Newcastle erlebte eine 3-Spiele-Siegesserie bis zum letzten Tag der Saison und holte sich am 8. Mai 2017 nach einem 3: 0-Sieg gegen Barnsley den Pokal der Football League Championship.[181][184] Rafa Benítez bestritt Spekulationen, dass er den Verein nach dem Aufstieg in die Premier League verlassen würde, und bestätigte sein Engagement für den Verein auf absehbare Zeit.[185] Kurz vor Saisonende wurde der Club von der HMRC wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung überfallen.[186] Geschäftsführer Lee Charnley wurde während der Razzia festgenommen, später jedoch ohne Anklage freigelassen.[187]

    Am Ende der Saison 2017/18 belegte der Verein den 10. Platz in der Premier League und besiegte am letzten Tag der Saison den aktuellen Meister Chelsea. Dies war das höchste Ergebnis innerhalb von vier Jahren.[188][189]
    Zu Beginn der Saison 2018/19 wurde Mike Ashley erneut unter die Lupe genommen, da im Sommer-Transferfenster keine größeren Neuverpflichtungen eingegangen waren. Viele Fans beschuldigten ihn, nach dem Kauf der in Schwierigkeiten geratenen Einzelhandelskette House of Fraser für 90 Millionen Pfund kein Interesse an dem Club zu haben.[190] Trotz der Unterzeichnung von Miguel Almirón von Atlanta United FC im Januar für 21 Millionen Pfund, der die Transferrekordgebühr des Vereins von 16,8 Millionen Pfund für Michael Owen im Jahr 2005 übertraf,[191][192] Der Verein kämpfte während der gesamten Saison mit 12 Siegen, 9 Unentschieden und 17 Niederlagen und erreichte den 13. Platz in der Tabelle.[193] während des Ausscheidens aus dem Ligapokal in der 2. Runde in einer 3-1 Niederlage gegen Nottingham Forest FC und einer 4. Runde Ausstieg aus dem FA Cup in einer 2-0 Niederlage gegen Watford FC[194][195] In der Saison gab es auch heftige Spekulationen darüber, dass Rafa Benítez nach Berichten, dass er nach Saisonende noch in Verhandlungen war, im Verein bleiben würde.[196]

    Nach neuen Berichten über Ashleys Absicht, den Club zu verkaufen, war Sheikh Khaled Bin Zayed Al Nahyan, Gründer und Vorsitzender von Die Unternehmensgruppe Bin Zayed, ein Mitglied der königlichen Familie Al Nahyan in Abu Dhabi, bestätigte, dass er Bedingungen für den Kauf des Clubs für 350 Millionen Pfund vereinbart hatte.[197][198][199][200] Am 5. Juni 2019 wurde eine Firma namens Monochrome Acquisitions Limited auf Nahyans Namen registriert, während Geschäftsführer Lee Charnley beantragte, vier mit Ashleys Firma St James Holdings Ltd verbundene Unternehmen zu gründen, was viele zu der Annahme veranlasste, dass der Club auf dem Weg zum Verkauf sei.[201][202][203][204] Die Gespräche über eine Übernahme blieben jedoch während des gesamten Sommer-Transferfensters stehen, während Ashley bestätigte, dass er von keinem potenziellen Käufer ein offizielles Angebot erhalten hatte.[205][206][207][208]

    Benítez lehnte ein neues Vertragsangebot ab und verließ den Verein am 30. Juni 2019, um einen Wechsel zum chinesischen Super League-Team Dalian Yifang im Wert von 12 Millionen Pfund zu akzeptieren.[209][210][211] Ashley kritisierte Benítez, dass unfaire Forderungen gemacht wurden, die es ihm unmöglich machten, als Manager zu bleiben.[208] Bei bemerkenswerten Spielerabgängen wechselte Salomon Rondon zu Benitez nach Dalian Yifang, nachdem er von der Leihgabe zu West Bromwich Albion FC zurückgekehrt war.[212] während Ayoze Perez für 30 Millionen Pfund zu Leicester City kam und Mohamed Diamé nach Ablauf seines Vertrages am Ende der Saison 2018/19 von Newcastle entlassen wurde.[213][214]

    BBC Sport berichtete im Juli 2019, dass Steve Bruce am Mittwoch von seiner Führungsposition bei Sheffield zurückgetreten war, nachdem er zuvor zugegeben hatte, dass er Gespräche mit Newcastle United über deren Führungsposition geführt hatte.[215][216] Seine Ernennung wurde am 17. Juli bestätigt.[217] Sheffield Wednesday gab jedoch an, dass es noch offene rechtliche Probleme mit Bruce gab, der erst 48 Stunden zuvor zurückgetreten war, und führte einen Bericht an die Premier League, in dem ein Fehlverhalten bei seiner Ernennung geltend gemacht wurde.[218][219] Newcastle United bestritt jegliches Fehlverhalten und erklärte, sie seien zuversichtlich, dass kein Fall eskaliert werden könne.[220] Die Reaktionen der Fans waren gemischt, mit dem Gefühl, dass Bruce den von Benítez festgelegten Standard nicht erreichen würde, während sich sein jüngster Mangel an Premier League-Fußball und das Management des Rivalen Sunderland als umstritten erwiesen.[221][222] Bruce erkannte später Benítez ‘Popularität an und erklärte, er hoffe, die Fans würden nicht schnell urteilen und ihm Zeit geben, sich und den Manager von Newcastle zu beweisen.[223] Aufgrund von Visa-Problemen in China verfolgte Bruce sein erstes Spiel als Manager von der Tribüne aus, wo Newcastle nach einem 1: 0-Sieg gegen West Ham United FC einen dritten Platz in der Premier League Asia Trophy der Vorsaison 2019 erreichte[224] Bruce machte schnell seinen ersten Transfer, indem er Joelinton von der TSG 1899 Hoffenheim für 40 Millionen Pfund unter Vertrag nahm und damit den Rekord von Miguel Almirón bei 21 Millionen Pfund nur 6 Monate zuvor brach.[191][225] vor der Verpflichtung des französischen Nationalspielers Allan Saint-Maximin von OGC Nice zu einem dauerhaften Vertrag über 16,5 Millionen Pfund[226]Der schwedische Nationalverteidiger Emil Krafth für 5 Millionen Pfund[227] zentraler Mittelfeldspieler Kyle Scott bei einer kostenlosen Verpflichtung nach seiner Abreise aus Chelsea,[228] und der niederländische Nationalspieler Jetro Willems, der bis zum Ende der Saison 2019/20 vom FC Frankfurt ausgeliehen wurde.[229] Bruce wechselte am Stichtag endgültig in die Vorsaison, indem er Stürmer Andy Carroll, der den Verein vor über sieben Jahren verlassen hatte, erneut unter Vertrag nahm.[127][230] Am 4. Februar 2020 beendete die Mannschaft von Steve Bruce eine 14-jährige Dürre, indem sie die 5. Runde des FA-Pokals erreichte, in der sie dank eines späten Siegers von Allan Saint-Maximin in der Verlängerung die Mannschaft der ersten Liga, Oxford United, mit 2: 3 besiegte.

    Geschichte des Vorsitzenden[edit]

    Ab 2015

    Siehe auch[edit]

    Verweise[edit]

    1. ^ “Fußball: Insgesamt Trophäen laufen”. Kryss Tal. Abgerufen 2. April 2011.
    2. ^ Statto: 1909 Charity Shield Abgerufen am 2. Oktober 2011
    3. ^ ein b “Newcastle holt Intertoto Cup”. BBC News. 16. Dezember 2006. Abgerufen 4. Mai 2010.
    4. ^ Ryder, Lee (22. November 2011). “NUFCs Reise nach Old Trafford fällt auf einen großen Tag”. Nechronikel. Abgerufen 26. Mai 2020.
    5. ^ ein b c d e f P. Joannou. “Die Gründung von Newcastle United”. www.nufc.co.uk.. Archiviert von das Original am 20. März 2011. Abgerufen 3. April 2011.
    6. ^ ein b c d e f G h ich Nu Mad (18. Februar 2007). “Newcastle Utd – Die Geschichte”. www.newcastleunited-mad.co.uk. Abgerufen 3. April 2011.
    7. ^ Turnbull, Simon (16. Mai 1999). “Fußball: Nur ein United? Warum sind wir uns in unserem Ekel einig?”. Der Unabhängige. Archiviert von das Original am 18. Januar 2008. Abgerufen 8. Januar 2007.
    8. ^ “Newcastle United”, Newcastle United Trophy-Schrank, der seit vielen Jahren leer ist.“”“”. Sky Sports. Archiviert von das Original am 24. Oktober 2007. Abgerufen 18. Januar 2007.
    9. ^ “Jackie Milburn”. NUFC.com. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    10. ^ “Die Keegan Jahre”. nufc.co.uk. Archiviert von das Original am 4. Mai 2016. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    11. ^ “English Division One 1992-1993: Tabelle”. Statto.com. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    12. ^ “Premier League-Saison 1993-94”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    13. ^ Yates, Andrew (20. November 1997). “Newcastle Utd verschrottet Superstadionpläne”. Der Unabhängige. London. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    14. ^ “Newcastle verkauft Cole das Tor”. ESPN. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    15. ^ “Newcastle hat sich von meinem Verkauf gut geschlagen”. Stammesfußball. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    16. ^ “Premier League Saison 1994-95”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    17. ^ “Premier League-Saison 1995/96”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    18. ^ “Shearer geht für die Pfund nach Hause”. Der Unabhängige. London. 30. Juli 1996. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    19. ^ “Die Top 10 Streikpartnerschaften in der Geschichte der Premier League”. ftbpro. Archiviert von das Original am 17. Dezember 2013. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    20. ^ Edwards, Luke (6. Dezember 2013). “Newcastle United schockierte Manchester United mit 5: 0”. Telegraph. London. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    21. ^ Turnbull, Simon; Nixon, Alan (9. Januar 1997). “Dalglish ist bereit zu übernehmen, nachdem Keegan Newcastle verlassen hat”. Unabhängig. London.
    22. ^ “Kenny Dalglish (1997-98)”. NUFC. Archiviert von das Original am 30. April 2015. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    23. ^ “Premier League-Saison 1996-97”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    24. ^ “Les Ferdinand”. NUFC. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    25. ^ “David Ginola unterstützt die französische Legion auf Tyneside”. NUFC-Blog. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    26. ^ “Alan Shearer – Die Fakten”. Newcastle Vital Fußball. Abgerufen 12. Dezember 2013.[permanent dead link]
    27. ^ “FC Barcelona Rekord gegen Newcastle”. Weltfußball. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    28. ^ “Premier League Saison 1997-98”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    29. ^ “Wenger gewinnt erstes Double”. FC Arsenal. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    30. ^ “Nolberto Solano”. Soccerbase. Archiviert von das Original am 30. Juli 2008. Abgerufen 7. Januar 2014.
    31. ^ “Dietmar Hamann”. fussballdaten. Abgerufen 7. Januar 2014.
    32. ^ “Dalglish von Newcastle entlassen”. An diesem Fußballtag. Archiviert von das Original am 21. Juli 2013. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    33. ^ “Ruud Gullit”. NUFC. Archiviert von das Original am 1. September 2014. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    34. ^ “Premier League Saison 1998-99”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    35. ^ “Doppelte Freude für Man United”. BBC News. 22. Mai 1999. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    36. ^ “Ruud Gullit – vollständige Rücktrittserklärung”. BBC News. 28. August 1999. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    37. ^ “Fans beschuldigen Shearer Rift des Rücktritts”. BBC News. 28. August 1999.
    38. ^ “Robert Lee Interview”. Der Wächter. 2. Januar 2000.
    39. ^ “Ruud Gullits Arroganz hat ihn seinen Job in Newcastle gekostet – sagt Keith Gillespie”. Chronik Live. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    40. ^ “Robson nimmt Newcastle Hotseat”. BBC News. 3. September 1999.
    41. ^ “Premier League Table 2002”. Premier League. 11. Mai 2002.
    42. ^ Ingle, Sean (23. Oktober 2002). “Newcastle 1 – 0 Juventus”. Der Wächter. London.
    43. ^ “Premier League Table 2003”. Premier League. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    44. ^ “UEFA-Pokal 2003-2004: Ergebnisse”. Statto.com. 6. Mai 2004.[permanent dead link]
    45. ^ “Premier League Table 2004”. Premier League. 15. Mai 2004.
    46. ^ Bolton, Sally (30. August 2004). “Robson als Newcastle-Manager entlassen”. Der Guardian und die Agenturen. London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    47. ^ Harrison, Ed (15. Mai 2013). “Newcastle nach Wayne Rooney”. Der Newcastle United Blog. NUFC Blog. Abgerufen 26. November 2013. Newcastle nach Wayne Rooney
    48. ^ Robson (2005). “Nach Hause gehen”. Leb wohl, aber nicht auf Wiedersehen. pp. 195–197. ISBN 0-340-84064-1.
    49. ^ “Souness übernimmt Newcastle-Job”. BBC. 6. September 2004. Abgerufen 26. November 2013. Es ist ein Club, in dem alles da ist, um erfolgreich zu sein, und ich hoffe nur, dass ich der Mann bin, der es ihnen bringt
    50. ^ “Premier League Table 2005”. EPL-Übereinstimmungen. 15. Mai 2005.
    51. ^ Walker, Michael (7. September 2004). “Souness der Zar von St. James“”. Der Wächter. Abgerufen 17. Oktober 2020.
    52. ^ Hansen, Alan (20. Dezember 2004). “Robson und Souness werden gegen Kritiker kämpfen”. BBC Sport. Abgerufen 17. Oktober 2020.
    53. ^ Fudge, Simon. “Gers erreichen Boumsong-Vereinbarung”. Sky Sports. BSKYB. Abgerufen 26. November 2013. Gers erreicht Boumsong-Einigung
    54. ^ Newcastle entspannte sich bei Polizeirazzien, Der Wächter, 17. Juli 2007
    55. ^ “Was Stevens über jeden Verein gesagt hat”. Der tägliche Telegraph. London. 16. Juni 2007. Abgerufen 17. Juni 2007.
    56. ^ Scott, Matt (8. November 2007). “Quest findet keine unregelmäßigen Zahlungen in McKay-Deals”. Der Wächter. London. Abgerufen 4. Mai 2010.
    57. ^ “Luque schließt Umzug nach Newcastle ab”. BBC SPORT. BBC. 26. August 2005. Abgerufen 26. November 2013. Luque schließt den Umzug nach Newcastle ab
    58. ^ “Souness erklärt den Kniesehnenfluch”. BBC SPORT. BBC. 23. September 2005. Abgerufen 26. November 2013. Souness erklärt den Kniesehnenfluch
    59. ^ “Owen schließt Umzug nach Newcastle ab”. BBC SPORT. BBC. 31. August 2005. Abgerufen 26. November 2013. Owen schließt Umzug nach Newcastle ab
    60. ^ “Newcastle heißt Michael Owen zurück”. CBC Sports. 30. April 2007. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    61. ^ “Newcastle entlassen Manager Souness”. BBC News. 2. Februar 2006.
    62. ^ “Newcastle United Season Review 2005/06”. Newcastle United PLC. Archiviert von das Original am 2. Dezember 2013. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    63. ^ “Newcastle 2-0 Portsmouth”. BBC SPORT. BBC. 4. Februar 2006. Abgerufen 26. November 2013. Ich kann jetzt ruhig schlafen, der Druck ist weg
    64. ^ “Newcastle holt Intertoto Cup”. BBC SPORT. BBC. 16. Dezember 2006. Abgerufen 26. November 2013. Newcastle wird seine erste Trophäe seit 37 Jahren sammeln, wenn sie den Intertoto Cup 2006 erhalten.
    65. ^ Walker, Michael (16. Dezember 2006). “Wut als Roeder bekommt Newcastle-Job”. Michael Walker. Der Wächter. Abgerufen 26. November 2013. Wut als Roeder bekommt Newcastle Job
    66. ^ “Roeder zum Newcastle-Manager ernannt”. BBC SPORT. BBC. 16. Dezember 2006. Abgerufen 26. November 2013. Roeder zum Newcastle-Manager ernannt
    67. ^ “Verletzung zwingt Shearer in den Ruhestand”. BBC SPORT. BBC. 22. April 2006. Abgerufen 26. November 2013. Verletzung zwingt Shearer in den Ruhestand
    68. ^ “Shepherd unterstützt den bedrängten Roeder”. BBC SPORT. BBC. 7. November 2006. Abgerufen 26. November 2013. Shepherd unterstützt den bedrängten Roeder
    69. ^ Stewart, Rob (19. März 2009). “Michael Owen bedauert sein Comeback bei der WM 2006”. The Daily Telegraph (Großbritannien). London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    70. ^ Bevan, Chris (17. Januar 2007). “Newcastle 1-5 Birmingham”. BBC SPORT. BBC. Abgerufen 26. November 2013. Newcastle 1-5 Birmingham
    71. ^ “NEWCASTLE UNITED 2006/07 Intertoto Cup UEFA Cup”. Fußballplatz. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    72. ^ Walker, Michael (7. Mai 2007). “Roeder tritt zurück”. Der Wächter. London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    73. ^ “Shepherd tritt als Newcastle-Vorsitzender zurück”. Der Wächter. London. 24. Juli 2007. Abgerufen 4. Mai 2010.
    74. ^ Blitz, Roger; Rigby, Elizabeth (14. September 2008). “Ashley verbeugt sich vor Fans beim Toon-Verkauf”. Financial Times. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    75. ^ “Ashley könnte Shepherd entlassen”. Das Tagebuch. 25. Mai 2007. Archiviert von das Original am 20. April 2013. Abgerufen 29. Juli 2007.
    76. ^ “Newcastle nennt Allardyce als Chef”. BBC News. 15. Mai 2007. Abgerufen 4. Mai 2010.
    77. ^ Spellman, Damian (26. Mai 2007). “Ashley wird nächste Woche Gebotsgespräche mit Newcastle führen”. Der Unabhängige. London. Archiviert von das Original am 30. September 2007. Abgerufen 29. Juli 2007.
    78. ^ “Ashley übernimmt Newcastle Utd”. BBC News. 7. Juni 2007. Abgerufen 30. Juli 2007.
    79. ^ “Ashley erhöht Beteiligung an Newcastle: 15. Juli 2007”. BBC. 15. Juli 2007. Abgerufen 10. Dezember 2013.
    80. ^ “Newcastle verlässt die Börse”. BBC News. 18. Juli 2007. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    81. ^ Walker, Michael (27. Juni 2007). “Ashley bringt nach der Räumung in Newcastle neue Gesichter an Bord”. Der Wächter. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    82. ^ Blenkinsop, Gavin (7. September 2007). “Newcastle United: Ein neuer Look unter Sam Allardyce”. Gavin Blenkinsop. Tribünenbericht. Archiviert von das Original am 7. Dezember 2013. Abgerufen 29. November 2013. Ein neuer Look unter Sam Allardyce
    83. ^ “Big Sam versucht wieder Newcastle zu verletzen”. Tom Jones. Nichts als Newcastle. 9. Juni 2011. Abgerufen 29. November 2013. Big Sam versucht erneut, Newcastle zu verletzen
    84. ^ “Allardyce entlässt Owen Rift”. Metro. 10. Oktober 2007. Abgerufen 29. November 2013. Allardyce entlässt Owen Rift
    85. ^ “Allardyce von Newcastle abgeschnitten”. Der Wächter. London. 9. Januar 2008.
    86. ^ “Ashley schwört, sich nach Allardyces Fehler einzumischen“”. Der Wächter. 10. November 2012. Abgerufen 29. November 2013. Ashley schwört, sich nach Allardyces ‘Fehler’ zu engagieren
    87. ^ “Keegan kehrt als Newcastle-Chef zurück”. BBC News. 16. Januar 2008. Abgerufen 4. Mai 2010.
    88. ^ Fletcher, Paul (16. Januar 2008). “Newcastle 4-1 Stoke”. BBC. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    89. ^ Chowdhury, Saj (22. März 2008). “Newcastle 2-0 Fulham”. BBC. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    90. ^ “Premier League Tisch 2008”. ESPN. 11. Mai 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    91. ^ Taylor, Chris (8. Mai 2008). “Keegan zur Rechenschaft gezogen”. Der Wächter. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    92. ^ “Verlegte Investitionen haben in Ashleys Reichtum gefressen”. Der Wächter. 28. Oktober 2009. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    93. ^ Sanghera, Mandeep (30. Oktober 2008). “Arsenal 3-0 Newcastle”. BBC. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    94. ^ “Kevin Keegan, Manager von Newcastle Denice, wurde entlassen”. Der Wächter. 2. September 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    95. ^ “Kevin Keegan tritt als Newcastle-Chef zurück”. BBC. 4. September 2008. Abgerufen 5. September 2008.
    96. ^ “Keegan & Ashley in Überraschungsgesprächen”. BBC. 12. September 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    97. ^ Fletcher, Paul (13. September 2008). “Newcastle 1-2 Hull”. BBC. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    98. ^ Fletcher, Paul (4. September 2008). “Die Wut der Fans am Keegan-Ausgang”. BBC. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    99. ^ “Ince schließt Arbeit in Newcastle aus”. BBC. 13. September 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    100. ^ “Mike Ashley Aussage”. BBC. 14. September 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    101. ^ Roopanarina, Les (26. September 2012). “Newcastle ernennt Kinnear zum Interim Manager”. Der Wächter. London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    102. ^ “Joe Kinnear fluchte 52 Mal in fünf Minuten nach seiner Übernahme in Newcastle”. Spiegel Fußball. 2. Oktober 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    103. ^ “Ashley bricht Newcastle-Verkauf ab”. BBC. 28. Dezember 2008. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    104. ^ Stewart, Rob (11. Februar 2012). “Newcastle-Manager Joe Kinnear benötigt eine Herzoperation, die Zweifel an der Zukunft des Clubs aufkommen lässt.”. Daily Telegraph (UK). London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    105. ^ Taylor, Louise (1. April 2012). “Shearer nimmt Newcastle an, als Ashley einen neuen Retter sucht”. Der Wächter. London. Abgerufen 18. Mai 2012.
    106. ^ “Aston Villa 1-0 Newcastle”. BBC. 24. Mai 2009. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    107. ^ “Newcastle erhält einen Preis von 100 Millionen Pfund”. BBC. 8. Juni 2009. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    108. ^ “Kevin Keegans Fall in Newcastle bringt Licht ins Dunkel”. Der Wächter. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    109. ^ “Kevin Keegan und Dennis Wise haben sich über die YouTube-Unterzeichnung gestritten”. Der Wächter. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    110. ^ “Newcastle muss Keegans Kosten tragen”. Der Wächter. 21. Oktober 2009. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    111. ^ “Keegan gewinnt 2 Millionen Pfund Newcastle-Schadenersatz”. BBC. 2. Oktober 2009. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    112. ^ “Keegan will es wieder schaffen”. Sky Sports. 5. Oktober 2009. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    113. ^ “Kevin Keegan-Labels kehren als absoluter Albtraum nach Newcastle zurück“”. Der Unabhängige. London. 6. Juni 2013.
    114. ^ “Newcastle bestätigt Hughton als Chef”. BBC News. 27. Oktober 2009. Abgerufen 4. Mai 2010.
    115. ^ “Newcastle United sichert sich den Aufstieg in die Premier League”. BBC Sport. 6. April 2010. Abgerufen 7. April 2010.
    116. ^ “Meisterschaft 2009-2010”. Flash Scores. 2. Mai 2010. Abgerufen 28. Mai 2019.
    117. ^ “Arsenal 0 – 1 Newcastle”. BBC. 7. November 2010. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    118. ^ “Newcastle 5 – 1 Sunderland”. BBC. 31. Oktober 2010. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    119. ^ Gibbs, Thom (6. Dezember 2010). “Chris Hughton als Manager von Newcastle United entlassen”. Der Telegraph. London. Abgerufen 6. Dezember 2010.
    120. ^ “Den Preis bezahlen”. Sky Sports. 6. Dezember 2010. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    121. ^ “Chris Hughton von Newcastle United entlassen”. BBC. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    122. ^ “Fans protestieren gegen die Entlassung von Hughton durch Newcastle United”. BBC. 11. Dezember 2010. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    123. ^ “Alan Pardew unterschreibt langwierigen Vertrag als neuer Newcastle-Manager”. BBC Sport. 9. Dezember 2010. Abgerufen 25. Januar 2011.
    124. ^ Stewart, Rob (9. Dezember 2010). “Chris Hughton hat letzte Saison großartige Arbeit geleistet”. Telegraph. London. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    125. ^ “Chefs befragen Alan Pardew bei Newcastle United”. BBC. 9. Dezember 2010. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    126. ^ “Newcastle 3-1 Liverpool”. BBC. 10. Dezember 2010. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    127. ^ ein b “Carroll schließt sich Liverpool an”. Die Premier League. Archiviert von das Original am 2. Februar 2011. Abgerufen 1. Februar 2011.
    128. ^ “Shearer ‘gestaffelt’ von Andy Carroll Verkauf”. Der Unabhängige. London. 1. Februar 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    129. ^ “Andy Carroll: United hat mich aus Toon vertrieben”. Abendchronik. 1. Februar 2011. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    130. ^ Wallace, Sam (2. Februar 2011). “Pardew: Carroll hat versucht, Newcastle als Lösegeld zu halten”. Der Unabhängige. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    131. ^ “Newcastle 5 – 0 West Ham”. BBC. 2. Februar 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    132. ^ “Newcastle 4 – 4 Arsenal”. BBC. 5. Februar 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    133. ^ “Newcastle 4 – 1 Wolverhampton”. BBC. 2. April 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    134. ^ “Barclays Premier League Table”. Premier League. 22. Mai 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    135. ^ “Keegan: Pardew bekommt kein Carroll-Geld”. Eurosport. 28. Februar 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    136. ^ “Newcastle United schließt bei £ 7 Mio. French International Signing ab”. Abseits gefangen. 24. Juni 2012. Archiviert von das Original am 28. Juni 2012. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    137. ^ “Newcastle lässt Stürmer Demba Ba von West Ham gefangen nehmen”. BBC Sport. 17. Juni 2011. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    138. ^ “Premier League Table 2011/2012”. Premier League. 28. Mai 2011. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    139. ^ “Französische Neuverpflichtungen sind ein Hauch frischer Luft”. Der Wächter. 30. Januar 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    140. ^ “Premier League Table 2013”. Premier League. 30. Januar 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    141. ^ “Joe Kinnear: Newcastle bestätigt Direktor der Fußballrolle”. BBC. 18. Juni 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    142. ^ “Newcastle United bestätigt Joe Kinnears Ernennung trotz Fan-Wut”. Metro. 18. Juni 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    143. ^ “Joe Kinnear ‘intelligenter’ als Kritiker”. BBC Sport. 18. Juni 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    144. ^ “Newcastle-Regisseur Joe Kinnear verspottet nach dem katastrophalen Radiointerview ‘Yohan Kebab'”. ITV Nachrichten. 18. Juni 2013. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    145. ^ “Joe Kinnear tritt von Newcastle United zurück”. Sky Sports. 3. Februar 2014. Abgerufen 4. Februar 2014.
    146. ^ Taylor, Louise (4. Februar 2014). “Joe Kinnears Newcastle-Regierungszeit: Beschimpfungen und Rücktritte, aber keine Unterschriften”. Der Wächter. Abgerufen 19. Oktober 2020.
    147. ^ “PSG bestätigt die Unterzeichnung von Newcastles Yohan Cabaye für rund 20 Millionen Pfund”. Sky Sports. 29. Januar 2014. Abgerufen 4. Februar 2014.
    148. ^ “Newcastle-Fußballdirektor Joe Kinnear sagt, Yohan Cabaye wollte den Verein verlassen”. Sky Sports. 1. Februar 2014. Abgerufen 4. Februar 2014.
    149. ^ “Newcastle United Fan Meeting diskutiert, wie man gegen das Mike Ashley Regime protestiert”. Die Chronik. 6. September 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    150. ^ “Newcastle verbietet lokale Medien nach negativer Berichterstattung über Mike Ashley”. ITV. 28. Oktober 2013. Archiviert von das Original am 1. Dezember 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    151. ^ “Newcastle verbietet Zeitung wegen ‘unwahren’ Bericht über Alan Pardews Zukunft”. Sky Sports. 18. Februar 2014. Abgerufen 20. Februar 2014.
    152. ^ “Volltext des Briefes, den Newcastle United an die Chronik geschickt hat”. Die Chronik. 28. Oktober 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    153. ^ “Verboten, aber nicht geknebelt”. Die Chronik. 29. Oktober 2013. Abgerufen 11. Dezember 2013.
    154. ^ “Yohan Cabaye sticht Moyes”. Der Wächter. Abgerufen 12. Dezember 2013.
    155. ^ “Alan Pardew aus Newcastle sucht nach einem neuen Stil, um die Lücke von Yohan Cabaye zu füllen.”. Der Wächter. 7. Februar 2014. Abgerufen 14. Februar 2014.
    156. ^ “Newcastle United-Chef für sieben Spiele gesperrt”. BBC. 11. März 2014. Abgerufen 17. März 2014.
    157. ^ “Newcastle-Chef von Magpies mit einer Geldstrafe von 100.000 Pfund belegt”. BBC. 11. März 2014. Abgerufen 17. März 2014.
    158. ^ “Premier League Tabelle 2014-15”. Premier League. 11. Mai 2014. Abgerufen 19. Mai 2014.
    159. ^ “Newcastle United sagt, Alan Pardew wird weiterhin für den Verein verantwortlich sein”. BBC Sport. 14. Mai 2014. Abgerufen 19. Mai 2014.
    160. ^ “Stokes Kopfball von Peter Crouch übt Druck auf Alan Pardew aus Newcastle aus”. Stuart James. Der Wächter. 7. September 2007. Abgerufen 18. November 2014.
    161. ^ “Alan Pardew, Manager von Newcastle United, begrüßt die Spieler nach dem Sieg von West Brom”. Sky Sports. 9. November 2014. Abgerufen 18. November 2014.
    162. ^ “Newcastle Rekord League Cup verärgert, um Inhaber Manchester City auszuschalten”. Sky Sports. 30. Oktober 2014. Abgerufen 18. November 2014.
    163. ^ “Alan Pardew gibt zu, durch eine organisierte Kampagne verletzt worden zu sein, um ihn aus Newcastle United herauszuholen.”. Neil Cameron. Chronik Live. 18. November 2014. Abgerufen 18. November 2014.
    164. ^ “SackPardew.com”. 1. August 2014. Abgerufen 18. November 2014.
    165. ^ “Alan Pardew: Newcastle-Chef unglücklich als betroffene Familie”. BBC Sport. 3. Oktober 2014. Abgerufen 28. Oktober 2015.
    166. ^ “Newcastle United überlebte den Abstieg aus der Premier League und sicherte sich den Sieg gegen West Ham, um die Sicherheit im St. James ‘Park zu gewährleisten.”. BBC Sport. 24. Mai 2015. Abgerufen 28. Oktober 2014.
    167. ^ “John Carver: Newcastle Hausmeister Manager geht mit Steve Stone”. BBC Sport. 10. Juni 2015. Abgerufen 28. Oktober 2014.
    168. ^ “Newcastle-Flügelspieler Gutierrez erhält nach Krebs Entwarnung”. Sky Sports. 3. November 2014. Abgerufen 18. November 2014.
    169. ^ “Steve McClaren: Newcastle ernennt Ex-England-Manager”. BBC Sport. 10. Juni 2015. Abgerufen 13. Januar 2017.
    170. ^ “Steve McClaren erwartet keine Newcastle-Neuverpflichtungen mehr”. Sky Sports). Abgerufen 13. Januar 2017.
    171. ^ “Der Stürmer von Watford, Troy Deeney, wurde als Sieger der ersten Halbzeit ausgezeichnet, da Newcastle in der vierten Saison in Folge die dritte Runde des FA Cup nicht überstehen konnte.”. BBC Sport). Abgerufen 13. Januar 2017.
    172. ^ “Newcastles schlechter Saisonstart setzte sich fort, als sie am Mittwoch vom Meisterteam Sheffield aus dem Ligapokal geworfen wurden.”. BBC Sport). Abgerufen 13. Januar 2017.
    173. ^ “Erklärung von Geschäftsführer Lee Charnley”. nufc.co.uk.. Newcastle United FC. 11. März 2016.
    174. ^ “Steve McClaren: Newcastle United Sack Cheftrainer”. BBC Sport. 11. März 2016. Abgerufen 8. Dezember 2016.
    175. ^ “Rafa Benitez als Newcastle Manager bestätigt”. Newcastle United. 11. März 2016.
    176. ^ “Rafael Benitez: Newcastle United ernennt Spanier zum Nachfolger von Steve McClaren”. BBC Sport. 11. März 2016.
    177. ^ Vogel, Simon (16. April 2016). “Newcastle 3-0 Swansea: Rafa Benitez gewinnt das erste Spiel beim fünften Versuch”. Spiegel (UK). Abgerufen 17. April 2016.
    178. ^ “Newcastle 5-1 Tottenham”. BBC. 15. Mai 2016.
    179. ^ “Premier League Tabelle 2015-16”. Der Telegraph). Abgerufen 13. Januar 2017.
    180. ^ “Premier League: 5000/1 Gewinnchancen erneut …” Yahoo Sport). Abgerufen 13. Januar 2017.
    181. ^ ein b “Newcastle wurde zum Meister der Meisterschaft gekürt, nachdem der verstorbene Ausgleichstreffer von Jack Grealish Aston Villa Brighton gestoppt hat”. Der Telegraph. 7. Mai 2017. Abgerufen 2. Juni 2017.
    182. ^ “Meisterschafts-Torschützen”. BBC Sport. 8. Mai 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    183. ^ “”Was für ein Kampf ‘- Brighton-Fans gratulieren Newcastle, nachdem sie den Titel verpasst haben “. Die Chronik. 7. Mai 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    184. ^ “Newcastle United 3-0 Barnsley”. BBC Sport. 8. Mai 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    185. ^ “RafaBenitez willigt ein, als Manager von Newcastle United zu bleiben, nachdem er versprochen hat,” jeden Cent “aus der Beförderung zu verdienen.”. Der Telegraph. 10. Mai 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    186. ^ “Newcastle United und West Ham haben in der HMRC-Steuerbetrugsuntersuchung eine Razzia durchgeführt”. Der Wächter. 27. April 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    187. ^ “Newcastle United hat RECAP überfallen: Was passiert jetzt, nachdem Lee Charnley ‘ohne Anklage’ freigelassen wurde?”. Die Chronik. 27. April 2017. Abgerufen 1. Juni 2017.
    188. ^ “Saison 2017/2018”. Sky Sports. Abgerufen 24. August 2018.
    189. ^ “Ergebnisse”. NUFC.co.uk. Abgerufen 24. August 2018.
    190. ^ “Sports Direct-eigenes House of Fraser entschuldigt sich, nachdem alle Online-Bestellungen von Kunden storniert wurden.”. Die Chronik. 17. August 2018. Abgerufen 24. August 2018.
    191. ^ ein b “Elstern schließen Almirón-Unterzeichnung ab”. Offizielle Website von Newcastle United. 31. Januar 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    192. ^ “Newcastle bricht Clubrekord und verpflichtet 21 Millionen Pfund Miguel Almirón aus Atlanta”. Der Wächter. 31. Januar 2019. Abgerufen 31. Januar 2019.
    193. ^ “Premier League Table”. Sky Sports. Abgerufen 28. Mai 2019.
    194. ^ “Nottingham Forest 3-1 Newcastle United”. BBC Sport. 29. August 2018. Abgerufen 28. Mai 2019.
    195. ^ “Newcastle United 0-2 Watford”. BBC Sport. 26. Januar 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    196. ^ “Rafael Benitez ‘Vertragsverhandlungen mit Newcastle werden am Wochenende fortgesetzt.”. Sky Sports. 17. Mai 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    197. ^ “Die Bin Zayed Group stimmt den Bedingungen zu, Newcastle von Mike Ashley zu kaufen.”. Sky Sports. 28. Mai 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    198. ^ “”Wir haben Bedingungen vereinbart ‘: Sheikh Khaled veröffentlicht positive Erklärung zur Übernahme von Newcastle United “. Der Telegraph. 27. Mai 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    199. ^ “Newcastle United: Mike Ashley in Gesprächen über den Verkauf des Clubs an den Milliardär Sheikh Khaled”. BBC Sport. 27. Mai 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    200. ^ “Sheikh bin Zayed al Nehayan: Der Cousin des Besitzers von Man City hat ‘Bedingungen vereinbart’, um Newcastle FC zu kaufen.”. Sky Nachrichten. 27. Mai 2019. Abgerufen 28. Mai 2019.
    201. ^ “MONOCHROME ACQUISITION LIMITED”. Firmenhaus. 5. Juni 2019. Abgerufen 6. Juni 2019.
    202. ^ “ST JAMES HOLDINGS LIMITED”. Firmenhaus. 21. Mai 2007. Abgerufen 6. Juni 2019.
    203. ^ “Was Newcastle sagte, als er nach der neuen Übernahmeentwicklung von Sheikh Khaled gefragt wurde”. Täglicher Express. 5. Juni 2019. Abgerufen 6. Juni 2019.
    204. ^ “Die Aktivitäten von Newcastle United im Companies House bringen Fans dazu, über eine Übernahme zu spekulieren, aber hier ist der Grund”. Die Chronik. 5. Juni 2019. Abgerufen 6. Juni 2019.
    205. ^ James, Copley (21. Juli 2019). “Übernahme von Newcastle United: Neue Details werfen Zweifel an Bin Zayed-Fonds auf, als der amerikanische Hedgefonds ins Bild tritt”. Shields Gazette. Abgerufen 22. Juli 2019.
    206. ^ Mark, Douglas (10. Juli 2019). “Newcastle United-Übernahmestände als Club-Look für Steve Bruce angesichts der Wut der Fans”. Die Chronik. Abgerufen 22. Juli 2019.
    207. ^ Richard Mennear (26. Juli 2019). “”Es gibt keine Angebote. ‘Mike Ashley enthüllt die Übernahme von Newcastle United spätestens in einem erstaunlichen Interview. “. Shields Gazette. Abgerufen 5. August 2019.
    208. ^ ein b Carl Markham (27. Juli 2019). “Newcastle United: Mike Ashley kritisiert Rafa Benitez und sagt, er könne diesen Fußballverein für immer besitzen“”. Der Unabhängige. Abgerufen 5. August 2019.
    209. ^ “Club Statement: Rafa Benítez”. nufc.co.uk.. 24. Juni 2019. Abgerufen 24. Juni 2019.
    210. ^ “Rafael Benitez: Trainer von Newcastle United verlässt den Verein”. 24. Juni 2019 – über www.bbc.co.uk.